Lucien Favre

Gesperrt
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18269
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von don pedro » 21.09.2015 08:00

ich habe nach luciens abgang nun das gefühl das hier alles zusammenbricht.ende der saison werden wir sicher nicht einen europaplatz erreichen und dann sind herrmann,raffael und xhaka mit sicherheit weg.
wer übernimmt für das augsburgspiel und wer ist als nachfolger im gespräch?
ich habe angst das wir in zukunft wieder um platz 12 spielen werden und europa nur von ferne sehen. :cry:
ach ja:einen typen wie magath möchte ich hier nicht sehen. :-x
Benutzeravatar
CharlyausHamm
Beiträge: 214
Registriert: 12.11.2011 22:41
Wohnort: Hamm

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von CharlyausHamm » 21.09.2015 08:00

Ich bin wie gerädert. Sowas von schlecht geträumt. Nur hin und her gewälzt.
Hab geträumt, dass Borussia über Nacht den Stöger von den Böcken verpflichtet. Der hatte sogar schon seine roten Brillenbügel gegen grüne ausgetauscht. :shock:
sterno
Beiträge: 2097
Registriert: 08.06.2012 20:44

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von sterno » 21.09.2015 08:00

Wenn man jetzt schon mal eine Liste machen würde der Trainer, die seit gestern 20:00 Uhr in den Ring geschmissen wurden, dann würde der Post automatisch auf die nächste freie Seite hüpfen, weil er so lang ist.

Das bringt doch nichts, glaubt jemand, dass der Vorstand sich hier Anregungen bezüglich der Trainerwahl holt?

Ja natürlich, wenn man nur genug Namen reinschmeißt, dann besteht natürlich die Möglichkeit, dass das berühmte "Blind Huhn" mal Recht hat.
quincy

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von quincy » 21.09.2015 08:01

In der zweiten Liga gibt es auch ein paar Kandidaten.

Frank Schmidt
Thorsten Lieberknecht
G. Verbeek........mein Favorit.
Streich
Slomka. M. Laudrup. A. V. Lentttt..
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9379
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von frank_schleck » 21.09.2015 08:01

Nickel hat geschrieben: Weiss jemand wann die PK heute sein soll?
Tippe 10-12-14 Uhr. Gut, dass ich heute frei habe. SSNHD wird durchlaufen. :|
quincy

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von quincy » 21.09.2015 08:04

don pedro hat geschrieben:ich habe nach luciens abgang nun das gefühl das hier alles zusammenbricht.ende der saison werden wir sicher nicht einen europaplatz erreichen und dann sind herrmann,raffael und xhaka mit sicherheit weg.
wer übernimmt für das augsburgspiel und wer ist als nachfolger im gespräch?
ich habe angst das wir in zukunft wieder um platz 12 spielen werden und europa nur von ferne sehen. :cry:
ach ja:einen typen wie magath möchte ich hier nicht sehen. :-x
Dieses Schicksal wird uns immer wieder treffen,wie andere Vereine auch. Wir sind halt kein Fussballriese!
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4442
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von michy » 21.09.2015 08:04

Das es hier Leute gibt, die jetzt auch noch Lucien gegenüber nachtreten und Ihm vorwerfen Borussia im Stich gelassen zu haben, ist eine Frechheit. Ohne Favre wäre hier kein Königs, kein Bonhof, kein Eberl mehr gewesen. Er hat hier den Erfolg nach Gladbach gebracht und dafür gesorgt, das in Ruhe weiter gearbeitet werden konnte.

Für mich ist er der größte Trainer nach Weisweiler den der Verein hier gehabt hat und er hat alles verdient, nur nicht jetzt auch noch beschimpft zu werden. Für mich hat er Größe mit seinem Rücktritt bewiesen und er wird seine Gründe dafür gehabt haben. Das sollte man Ihm einfach zugestehen nach dem was er für diesen Verein geleistet hat. Meinen Respekt und meine Sympathie wird er für alle Zeiten haben.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9399
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Lattenkracher64 » 21.09.2015 08:04

Auch wenn es schwer fällt, so muss nun eine "jetzt erst recht"-Stimmung Einzug halten.
Schockstarre hilft uns nicht weiter.

Lucien Favre ist (leider) Geschichte, aber die Saison geht weiter und da heißt es nun, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln.

Und ein neuer Impuls muss da nicht das Schlechteste sein.

Frei nach Hermann Hesse wohnt jedem Anfang ein Zauber inne.

:flagbmg:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von purple haze » 21.09.2015 08:05

Einige Spieler kamen gerade wegen Favre zu uns...zum kotzen, das ich das Gefühl nicht los werde, das die Aufbauarbeit der letzten 4 Jahre hinfällig sein wird.
Hab grad viel zu viele negative Gedanken bzgl des Weges, den Borussia nun nehmen muss.
Alles scheiße:-(
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10236
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von fussballfreund2 » 21.09.2015 08:05

quincy hat geschrieben:In der zweiten Liga gibt es auch ein paar Kandidaten.

Frank Schmidt
Thorsten Lieberknecht
G. Verbeek........mein Favorit.
Streich
Slomka. M. Laudrup. A. V. Lentttt..
na ja, bei dessen depressivem Gesichtsausdruck würde er zumindest momentan gut zu uns passen. Nee, der ist ja noch knorriger als Lucien, Hans, ..........

Meine Favoriten:
1. Klopp
2. Veh
3. Streich

2. und 3. sind zu anständig, ihre jetzigen Vereine sitzen zu lassen und 1. tut sich uns in der jetzigen Situation nicht an.

Also bleibt keiner übrig, der mich auf eine gute Zukunft hoffen lässt............. :(
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18269
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von don pedro » 21.09.2015 08:07

quincy hat geschrieben:In der zweiten Liga gibt es auch ein paar Kandidaten.

Frank Schmidt
Thorsten Lieberknecht
G. Verbeek........mein Favorit.
Streich
Slomka. M. Laudrup. A. V. Lentttt..
sorry aber wir wollen einen TRAINER und nicht irgendwelche leute die nur mit kleinen vereinen können. :roll:
Benutzeravatar
Todi
Beiträge: 318
Registriert: 01.10.2012 14:10

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Todi » 21.09.2015 08:07

Ich habe seit gestern jeden Beitrag mehr oder weniger hier gelesen.

Ich habe im Gegensatz zu anderen Fans einen großen Vorteil, dass ich kurz vor Favre bzw. fast zeitgleich wirklich zum Fan geworden bin (vorher Sympathisant).

Erst mal ist es absolut Großartig was Favre aus Gladbach gemacht hat. Hierzu gab es bereits einige gute Kommentare. Ich denke ein "Dankeschön". füge ich nochmal persönlich hinzu.

Ein paar User haben es aber auch geschrieben, und da kann ich mich auch mittlerweile (nach der Nacht) anschließen.

Zum Ende hin hat man vielleicht wirklich gemerkt, dass Favre keinen Zugriff mehr auf die Mannschaft hatte. Was auch immer intern falsch gelaufen ist, es wird weiter gehen.

Ich schaue gerade in die Zukunft, anstatt mich an der Vergangenheit festzuhalten.
Da ich Max sehr vertraue und seine Arbeit schätze, mache ich mir nicht allzu große Sorgen was einen neuen Trainer angeht.

Meine persönlichen Favoriten wären: (auch in dieser Reihenfolge)

1. Klopp
2. Slomka
3. Keller

Aber selbst wenn es jemand anders wird. dann werde ich damit klar kommen. Ich würde mich einfach freuen, wenn Gladbach am Mittwoch gegen Augsburg eine Leistung auf den Rücktritt zeigt. Am besten einen 3er um die Situation dahingehend etwas zu entzerren.

Mir ist es wichtig, dass man schönen und erfolgreichen Fussball aus der Mannschaft rausholen, und das Potenzial ist definitiv da. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Mannschaft bereits einiges verinnerlicht hat, sodass wir nicht unbedingt einen absoluten Top Trainer brauchen.

Was Favre geleistet hat, sieht man in der derzeitigen Mannschaft. Und ich bin fest davon überzeugt, dass wir durch guten Fussball in Kürze wieder glänzen werden.

Also seid offen für was neues, ich bin es zumindest.
Tellefonmann

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Tellefonmann » 21.09.2015 08:08

Also Klopp halte ich mittlerweile für machbar, wenn er denn will.

Wir hatten etatmäßig theoretische Luft für Dante. Hierfür werden Eberl ca. 3-3,5 Mio. EUR gehaltsseitig zur Verfügung gestanden haben. Ablöse lasse ich mal außen vor. Favre wird zuletzt auch um die 3 Mio. EUR verdient haben. Das sind rund 6 bis 6,5 Mio. EUR Gehaltsetat, die zur Verfügung stehen. Evtl legt man noch was drauf.

Im Moment nicht meine absolute Wunschpersonalie, aber jemand der das Ruder rumreißem kann.

Daher sollte man es versuchen.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10236
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von fussballfreund2 » 21.09.2015 08:09

ich habe irgendwie das Gefühl, wenn wir am Mittwoch zu sehr Lucien Favre supporten, wird dadurch die Mannschaft noch mehr verunsichert.
Wir sollten uns darauf konzentrieren am Mittwoch das team nach vorne zu peitschen und während der 90 min. Lulu außen vor zu lassen.
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9379
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von frank_schleck » 21.09.2015 08:09

SSNHD bringt eine Interimslösung mit Hans Meyer und Arie van Lent ins Gespräch. Ob reines Spekulatius oder mit Hintergrund war aber nicht ersichtlich.
Benutzeravatar
sam.m
Beiträge: 422
Registriert: 14.09.2008 19:34
Wohnort: Koblenz

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von sam.m » 21.09.2015 08:10

AllanBMG hat geschrieben:Für mich bislang die beste Analyse unter all den Kommentaren, die aktuell im Netz kursieren:

http://www.nzz.ch/sport/fussball/ein-br ... 1.18616479

Deckt sich auch mit meiner Meinung zu seinen Aussagen rund um das Spiel beim HSV, die mich schon etwas geschockt hatten.

Was Allofs anbelangt: Diesen selbstherrlichen, neureichen Sonnenkönig und die gesamte Brut von VW hab ich nicht erst seit dieser Saison gefressen.

Erst im Grunde den Gladbacher Erfolgsweg adaptieren, sich im Golde suhlen, den Konkurrenten in meinen Augen gezielt die Butter vom Brot nehmen (Was braucht Wolfsburg Kruse, Dante oder Talent Embolo? Lachhaft.), um dann den am Boden liegenden Gegner von oben herab frei nach dem Motto zu beglücken: "Hab's doch schon immer gesagt, dass ich der größere Hecht im Karpfenteich bin." Peinlich. Das Schlimmste aber ist, dass diesen Blendern von VW auch noch von den Medien und eigentlich sogar von den Spielern gehuldigt wird. Da kommt selbst bei mir die Galle hoch und ich möchte gar nicht wissen, wie das dann im Herzen eines Fußballverrückten wie Favre aussieht.

Für mich wurde Favres Frustration durch die kontinuierlichen Nadelstiche von Wolfsburg verursacht. Nicht primär durch Kruse, sondern durch alles was danach kam und mit DeBruyne auch eine Vorgeschichte hatte. Es ist ja nicht so, dass Favre vor Beginn der Saison keine Zuversicht ausstrahlte. Aber mit Dante und Embolo wurden kurz vor Saisonbeginn zwei mögliche Transfer durch Wolfsburg abgebügelt. Eigentlich sollte ein Trainer über so etwas stehen. Und da kommt dann wieder der gute Kommentar von der NZZ ins Spiel.

Favre ist wie ein Künstler der sich angesichts des - aus seiner Perspektive - nicht idealen bzw. gewohnten Arbeitsmaterials zu dem Satz hinreißen lässt: So kann ich nicht arbeiten.

@kurvler :daumenhoch:
:daumenhoch:
Der überhebliche, arrogante Sa*** ist mir gestern am meisten auf diesen gegangen.
Jeder Spieler an dem wir Interresse hatten, waren auch die Wolfsburger in Person Allofs am Ball.
In Sky 90 hat der Vogel diesen dann endgültig abgeschossen.
Der landet mit Sicherheit über kurz oder lang bei den Bayern.
Den Charakter dafür hat er in jedem Fall schon jetzt.
Benutzeravatar
Todi
Beiträge: 318
Registriert: 01.10.2012 14:10

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Todi » 21.09.2015 08:11

Zu Klopp.

Man muss sagen, wenn Max ihn in Kürze vorstellen würde, wäre das für ihn nicht undenkbar, der hat mich schon häufig umgehauen, welche Leute er auf einmal verpflichtet.

Wie gesagt zur Zeit ist Gladbach sehr lukrativ.

1. CL
2. Im DFB noch alles offen
3. Die Erwartungshaltung der Fans ist nicht hoch, und diese würden auch in einer Umbau Saison stehen.

Als Trainer kann man zur Zeit nur gewinnen!
Benutzeravatar
powerSWG
Beiträge: 3449
Registriert: 28.10.2008 20:14
Wohnort: 15 Minuten vom BorussiaPark

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von powerSWG » 21.09.2015 08:12

don pedro hat geschrieben:ich habe nach luciens abgang nun das gefühl das hier alles zusammenbricht.ende der saison werden wir sicher nicht einen europaplatz erreichen und dann sind herrmann,raffael und xhaka mit sicherheit weg.
wer übernimmt für das augsburgspiel und wer ist als nachfolger im gespräch?
ich habe angst das wir in zukunft wieder um platz 12 spielen werden und europa nur von ferne sehen. :cry:
ach ja:einen typen wie magath möchte ich hier nicht sehen. :-x
Platz 12?
Wo kann ich unterschreiben?
Ich habe Angst, dass wir zu mindest in dieser Saison um Platz 15 spielen werden.

Die wichtigen Säulen im Verein sind neben LF,Eberl, Schippers, Bonhof, Meyer und Königs.
Eine Säule ist leider weggebrochen, dennoch sollte die Borussias Statik stark genug sein.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11704
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von midnightsun71 » 21.09.2015 08:12

michy hat geschrieben:Das es hier Leute gibt, die jetzt auch noch Lucien gegenüber nachtreten und Ihm vorwerfen Borussia im Stich gelassen zu haben, ist eine Frechheit. Ohne Favre wäre hier kein Königs, kein Bonhof, kein Eberl mehr gewesen. Er hat hier den Erfolg nach Gladbach gebracht und dafür gesorgt, das in Ruhe weiter gearbeitet werden konnte.

Für mich ist er der größte Trainer nach Weisweiler den der Verein hier gehabt hat und er hat alles verdient, nur nicht jetzt auch noch beschimpft zu werden. Für mich hat er Größe mit seinem Rücktritt bewiesen und er wird seine Gründe dafür gehabt haben. Das sollte man Ihm einfach zugestehen nach dem was er für diesen Verein geleistet hat. Meinen Respekt und meine Sympathie wird er für alle Zeiten haben.
Favre hat viel geleistet und verdient Respekt und Anerkennung, aber mal wieder selber an die Presse zu gehen und tatschen zu schaffen 3 Tage vor einem Spiel ist so absolut das schlimmste Szenario und nachdem vertrauen vom Vorstand sehr undankbar !! Natürlich kann Mann zurücktreten aber nicht so!! Man hätte sicherlich ne vernünftige Lösung gefunden wo beide Seiten hätten mit leben können!! Nun kommen 25 Spieler heute zum Training haben keinen Trainer. Und in 2 Tagen ne sauschwere Aufgabe !!! So sehr ich Favre für alles danke hinterlässt dieser Abgang ein mehr als Faden Beigeschmack und ist seiner nicht würdig!!!! Meine Meinung
Benutzeravatar
sevenyearsbadluck
Beiträge: 760
Registriert: 09.01.2009 00:27
Wohnort: Belgien

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von sevenyearsbadluck » 21.09.2015 08:15

Sad to see him go, he was a good coach in the past years for Gladbach. I have no idea who should replace him. Maybe like some users say Klopp? Too bad Yannick Ferrera just switched clubs in Belgium. He's still young, but I imagine him to be such a fantastic coach in the upcoming years.

Viel Glück in the future Favre!
Gesperrt