Lucien Favre

Gesperrt
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Dick » 20.09.2015 20:57

Buffon
Beiträge: 162
Registriert: 19.12.2012 09:39

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Buffon » 20.09.2015 20:57

Todi hat geschrieben:Wo ist jetzt eigentlich der bremerFohlen?
und wo ist das echo ? vielleicht kriegen wir ja den co-trainer vom farm-team von barca. als verrechnung mit den ausstehenden prämien für ter stegen, weil er jetzt doch auch liga spielen musste.
Buffon
Beiträge: 162
Registriert: 19.12.2012 09:39

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Buffon » 20.09.2015 20:57

doppelpost. sorry.
Zuletzt geändert von Buffon am 20.09.2015 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
gloin81
Beiträge: 4994
Registriert: 07.03.2007 14:33
Wohnort: Trier

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von gloin81 » 20.09.2015 20:57

Commodore75 hat geschrieben:Sollte man zumindest heute Abend auf Trainernachfolgediskussionen verzichten ?
Die Zeit haben wir nicht :winker:
Benutzeravatar
Rastatter
Beiträge: 593
Registriert: 13.02.2012 18:57

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Rastatter » 20.09.2015 20:58

Ohne Scheiß ich wäre mit Favre auch in die 2. Liga abgestiegen, denn es hat selten so gut mit einem Trainer gepasst wie mit Lucien. Er hat doch alle Spieler besser gemacht. Reus hat das schon mal öffentlich gemacht. Die ganze Buli hat uns um diesen Trainer beneidet, und nun der Rücktritt. Für ihn gibt es keinen Ersatz.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36610
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von steff 67 » 20.09.2015 20:58

Hallo Mario

Schade dich unter diesen Umständen wieder zu lesen
VFL_NK
Beiträge: 1611
Registriert: 07.04.2008 22:57

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von VFL_NK » 20.09.2015 20:58

Danke für die unvergessliche und erfolgreiche Zeit! Vom Absteiger zur Champions-League in weniger als 5 Jahren... Sehr schade! Danke Lucien! :(
Benutzeravatar
Bockelmann
Beiträge: 8532
Registriert: 27.09.2008 10:32
Wohnort: Heidekreis in Niedersachsen

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Bockelmann » 20.09.2015 20:58

Commodore75 hat geschrieben:Sollte man zumindest heute Abend auf Trainernachfolgediskussionen verzichten ?
Besonders in diesem Treat
Zuletzt geändert von Bockelmann am 20.09.2015 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
sterno
Beiträge: 2236
Registriert: 08.06.2012 20:44

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von sterno » 20.09.2015 20:58

Commodore75 hat geschrieben:Sollte man zumindest heute Abend auf Trainernachfolgediskussionen verzichten ?
Ist er gestorben? Nun übertreibe nicht.
Benutzeravatar
jacky83
Beiträge: 40
Registriert: 19.11.2006 11:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von jacky83 » 20.09.2015 20:59

spés hat geschrieben:Hab grad einen Text geschickt bekommen, in dem Steht, dass Klopp morgen vorgestellt werden soll. Ist Abfotografiert, kann die Quelle bzw HP nicht sehen.
Das habe ich eben auch schon bekommen... das ist irgendein Fake :x:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9198
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von BorussiaMG4ever » 20.09.2015 20:59

borussenmario hat geschrieben: Egal welche Kelche an uns vorübergehen, ein Kelch wird es werden, egal wer es ist.
Er war der allerbeste, den es für uns gibt, den kann man nicht mal eben einfach so ersetzen.
Ich fürchte, Lucien Favre hat uns gerade richtig tief in die Scheiße geritten mit dieser spontanen Handlung. :?
so sieht es aus.
dieser entscheidung gibt es absolut nichts positives abzugewinnen.
Benutzeravatar
Curly**
Beiträge: 4088
Registriert: 21.03.2010 00:05
Wohnort: Is jeheim!

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Curly** » 20.09.2015 20:59

Ich bin so geschockt... Damit hätte ich niemals gerechnet... Bild
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 7183
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von vfl-borusse » 20.09.2015 20:59

Quanah Parker hat geschrieben:Sollte Klopp es machen, würde ich dies in dieser schlimmen Situation, mit einem lachenden und einen weinenden Auge betrachten.
Einen besseren Nachfolger könnte ich mir kaum vorstellen.
Er hat was drauf und spricht die Sprache der Spieler.
Bei allen anderen genannten bekomme ich Blähungen.
:daumenhoch: sehe ich auch so
Benutzeravatar
Der Staatsfeind Nr. 1
Beiträge: 917
Registriert: 19.01.2008 05:16
Wohnort: VIE
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Der Staatsfeind Nr. 1 » 20.09.2015 21:00

Borowka hat geschrieben:Bei allem Dank an Favre muß man hier auch mal sagen, daß auch Favre unserem Verein zu Dank verpflichtet sein sollte. Man hat ihm damals, als er vereinslos war, einen Job gegeben. Man hat zu 100 % auf ihn gesetzt. Man hat ihm viele Möglichkeiten gegeben. Und man hätte weiter auf ihn gesetzt, trotz der derzeitigen Misere.

Jetzt auf Eberl einzuschlagen ist billig. Wir kennen die Fakten nicht. Eberl hat oft öffentlich gesagt, daß die Zusammenarbeit mit Favre manchmal kontrovers geführt wurde.

Das erwartet man von einem Trainer und von einem Manager.

Die Flucht heute, die paßt nicht ins Bild. Überhaupt nicht.
Vorwürfe an Eberl machen hier doch sowieso nur XXX. "Man hätte sich verbessern müssen nach den Abgängen von Kruse und Kramer." Ja sicher, müsste man. Aber wie sollen wir das machen? Kramer und Kruse sind deutsche Nationalspieler. Kramer gar Weltmeister. Versuch mal besser zu bekommen UND vor allem zu bezahlen. Wer soll den kommen? Thomas Müller und Alonso? Die sind besser als Kramer und Kruse. Das ist alles dummes Gelaber, sowas können wir leider nicht leisten.

Eberl macht nen guten Job seit Jahren.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5056
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Aderlass » 20.09.2015 21:00

Jupp weiß ich nicht so recht. Ist schonmal bei uns gescheitert. Er war der richtige um einer fertigen Mannschaft die nötige Taktik und Disziplin mitzugeben das Triple zu holen. Aber als Motivator für den drohenden Abstiegskampf sehe ich ihn weniger. Klopp wäre ein Traum, aber auch ich glaube nicht, dass wir den bekommen können.
mgoga
Beiträge: 3907
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von mgoga » 20.09.2015 21:00

"Kramer und Kruse wollten weg....
nicht im Schock die Tatsachen verdrehen...."


Ist schon richtig, wollte damit deutlich machen das wir Leistungsträger leider immer wieder verloren haben und verlieren werden, sei es aus (angeblich) besseren sportlichen oder (tatsächlich) finanziell besseren Aussichten :( .
Tellefonmann

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Tellefonmann » 20.09.2015 21:00

Trauer, Verzweiflung und Verunsicherung. Das sind die Worte die mir einfallen, wenn ich mich frage was Lucien Favre hinterlässt.

Gleichzeitig empfinde ich große Dankbarkeit für das Geleistete und Wut darüber, dass nicht Er an der Linie steht, wenn ich am 30.09. Borussia gegen City anfeuer.

Eine Option wurde m.E. noch nicht erwogen.

Man wollte heute mit Favre über eine Verlängerung sprechen und er hat deutlich gemacht, dass er eine Freigabe spätestens zum Ende der Saison wünscht. Vielleicht haben die Bayern schon früher einmal angeklopft?

Vielleicht hat er die sicherlich nicht betriebene Situation für sich auch ausgenutzt?

Ich habe keine Ahnung was vorgefallen ist, aber das ist auch politisch... ganz sicher und zum Leid und Nachteil unseres Vereins.
sterno
Beiträge: 2236
Registriert: 08.06.2012 20:44

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von sterno » 20.09.2015 21:00

Dass Klopp morgen vorgestellt werden soll, halte ich für unmöglich.
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Borowka » 20.09.2015 21:00

Seb hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass diese Entscheidung an fünf Spieltagen gereift ist. Was wenn schon länger feststeht, dass Lucien spätestens nach der Saison aufhören will? Die Mannschaft wusste dann auch seit Beginn der Saison davon, zeigt derart unfassbar schlechte Leistungen (die fast nur mit einem ebenfalls unfassbaren Abgang von Favre vollständig hätten erklärt werden können), setzt sich deshalb auch alleine zusammen ohne Trainer/SpoDI; und um dem ganzen ein Ende zu setzen, nimmt unser Lulu jetzt seinen Hut. Nene meine Freunde, da war schon länger was im Busch.
Alles Spekulatius.

Aber so was in der Art war bestimmt im Gange, irgendwas.

Wir werden´s vielleicht erfahren.

Vielleicht haben aber auch andere (will sie mal so nennen, Achtung: Verschwörungstheorie) versucht, ihm reinzuquatschen. Denn das mag Favre überhaupt nicht. In Berlin hat´s auch mal einer versucht, der hat einen Bruder und und und...

Das war kein Rücktritt heute, das war eine Flucht. Und das paßt nicht ins Bild.
Wotan
Beiträge: 1706
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Wotan » 20.09.2015 21:01

"Einen Plan B nach Favre gibt es nicht in Mönchengladbach, weil wir das Vertrauen hatten, dass er es schafft", sagte Bonhof.
-------------
"Das Team steht nun alleine da, und auch Sportdirektor Max Eberl. "Damit hat Lucien Favre das Problem nicht gelöst, sondern größer gemacht", sagte Vogts.
--------------
Die tiefschwarzen Wolken seit Wochen über dem Borussenpark werden noch dunkler, wenn man das liest.
Hoffen wir auf ein glückliches Händchen der Verantwortlichen bei der Suche nach einem Nachfolger.
Gesperrt