Lucien Favre

Gesperrt
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Favre-Beobachter » 27.08.2013 00:53

In München spielte aber letzte Saison kein Luuk oder sonst ein Strafraumstürmer, und darum ging es hier ja. Und in Leverkusen spielten wir sehr schlecht und hatten viel Glück, dass das Spiel 1-1 endete.
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Tom@Gladbach » 27.08.2013 08:24

Nein, es geht hier nicht darum, dass LdJ in München hätte spielen sollen (mein Favorit auf der 9 wäre dort Hrgota gewesen wg. Schnelligkeit bei Kontern).

Sondern es geht darum, taktisch variabler zu agieren ...
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Favre-Beobachter » 27.08.2013 11:03

Hm, nun ja, seit Favre hier ist, ist Gladbach hinter Dortmund diejenige Mannschaft die Bayern am meisten Probleme bereitet hat. Und es ist ja nicht so, dass Favre immer das gleiche spielen liess. Vorletztes mal ein defensives 4-1-4-1 mit Nordtveit der Dante presste. Dieses mal spielten wir offensiver und gefährlich mit, und die Gegentore fielen ja nicht deshalb. Sondern nach einem unnötigen Fehler von MAtS, oder weil bei Freistoss gepennt wurde obwohl wie die Spieler sagten dass sie davor gewarnt wurden, oder durch ein komisches Doppelhandspiel. Und wenn man sich die 7 Abschlüsse von uns in der Box anschaut, wobei 5 richtig gefährlich waren, würde ich nicht sagen, dass es an der offensiveren Taktik lag (was ja Dein eigentlicher Einwand war), sondern eher am Pech. Zumal Kruse normalerweise nicht so verschwenderisch ist. Dazu hatten wir beim vorletzten Spiel dort einen ter Stegen der uns um einiges mehr den Allerwertesten gerettet hatte als im letzten Spiel, und wir diejenigen Mannschaft waren die ein Handelfmeter zugesprochen bekamen obwohl Boateng nicht absichtlich zum Ball ging, während Stranzl Martinez im eigenen Strafraum checkte und der Schiedsrichter das nicht sah. Manchmal liegt es halt auch am Pech oder Glück. Vor allem wenn man einzelne Spiele betrachtet, was Du eben machst, in dem Du schreibst, dass wir letzte Saison mit einer defensiveren Ausrichtung dort einen Punkt mehr geholt haben, aber dafür eben viele Dinge ausblendest...
vonDummhoven
Beiträge: 631
Registriert: 23.01.2011 18:32

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von vonDummhoven » 27.08.2013 11:22

Zu deinen letzten Ausführungen :daumenhoch:
Seh ich genauso.
1borussenmalle
Beiträge: 538
Registriert: 08.12.2010 10:32

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von 1borussenmalle » 27.08.2013 14:05

Favre sollte mal Farbe bekennen zu Luuk und in nicht im Regen stehen lasen.
Das wirft nicht grade Sonnenschein über Borussia.
Favre sollte man’s genug sein und Stellung zu beziehen was er in Zukunft mit Luuk vor hat, so geht man nicht mit Spieler um.


Ich befürchte heute Abend wirt eine stelle frei
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von underworlder » 27.08.2013 14:07

:daumenhoch: nicht das er noch geht und verbrannte erde hinterlässt!
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4270
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Leipner » 27.08.2013 14:50

1borussenmalle hat geschrieben:Favre sollte mal Farbe bekennen zu Luuk und in nicht im Regen stehen lasen.
Das wirft nicht grade Sonnenschein über Borussia.
Favre sollte man’s genug sein und Stellung zu beziehen was er in Zukunft mit Luuk vor hat, so geht man nicht mit Spieler um.


Ich befürchte heute Abend wirt eine stelle frei
Das ist einfach falsch.

Favre, und Luuk hatten Ende der letzten Saison ein Gespräch und Favre, Eberl, Luuk und Berater hatten diese Saison ein Gespräch.

Wir wissen nicht, was in diesen Gesprächen passiert ist bzw zu welchem Ergebnis man gekommen ist, aber Favre hat mit Sicherheit Stellung zu de Jong's Aufgabe in unserem Kader bezogen.
Benutzeravatar
Tomusz
Beiträge: 424
Registriert: 11.05.2011 19:59
Wohnort: MG

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Tomusz » 27.08.2013 14:57

@Favre & Tom

Es ist schwer zu sagen, ob Havard oder Thorben die bessere Alternative wäre.
Wir sind auf der DM spielerisch stärker als im letzten Jahr, die Gefahr das man mit früheren Ballverlusten ausgekontert würde oder ausschließlich mit Rückpässen agieren würde wäre meiner Ansicht nach genauso hoch. Vor allem lags nicht nur an den beiden, denn Arango, Raffael und Hermann haben mir generell in der Arbeit gegen Ball nicht gefallen.

Ausserdem ist die Möglichkeit Auswärts in Leverkusen oder Bayern was zu holen so gering, dass man was riskieren kann, denn die Erfahrung bleibt und kann sehr wichtig sein.

In die Diskussion um Luuk misch ich mich nicht ein und warte noch ein wenig ab. Irgendwie erinnert mich das ganze an Kiesling und Löw, weil so wenig Klartext in der Öffentlichkeit gesprochen wird.

Was ich nur anmerken möchte ist die Forderung von Herman Flanken spielen zu können, find ich ein wenig amüsant, denn ich kann mich an einige gute Dribblings, Tiefe Pässe und Abschlüsse von ihm erinnern aber an keine gute Flanke bzw. Hereingabe, wenn das Spiel die Möglichkeit bot
Benutzeravatar
Süden
Beiträge: 1249
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Süden » 27.08.2013 16:20

Komisch dass es sooo Viele besser wissen als Favre, komisch :lol:
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Bo. » 27.08.2013 17:55

Tomusz hat geschrieben:Was ich nur anmerken möchte ist die Forderung von Herman Flanken spielen zu können, find ich ein wenig amüsant, denn ich kann mich an einige gute Dribblings, Tiefe Pässe und Abschlüsse von ihm erinnern aber an keine gute Flanke bzw. Hereingabe, wenn das Spiel die Möglichkeit bot
Es macht wenig Sinn, eine Flanke auf Raffael oder Arango zu schlagen, da kannst Du den Ball auch gleich dem Gegner geben.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von underworlder » 27.08.2013 19:16

es ist schon irgendwie traurig das favre es nicht schaft stabelität in die mannschaft zu bekommen. er hat seine spieler bekommen es wurde viel geld in die hand genommen(das meiste in der vereinsgeschichte) und er schaft es nicht seit anderthalb jahren 2 siege hintereinander ein zu fahren!ês fing schon damals an als das sogenannte rückrat noch bei uns spielte.viele jubeln ihn hier hoch ohne mal realistisch und kritisch zu bewerten.mal sehen wie er sich weiter so macht, was anderes bleibt uns ja auch mommentan nicht übrig.klar bin ich ihm dankbar das wir nicht abgestiegen sind und darauf EL gespielt haben aber wer sagt das wir das mit der damaligen mannschaft es auch nicht unter einem anderen trainer als frontzeck geschaft hätten? und was für tolle spieler wir im team hatten wissen wir jetzt alle(reus,dante).
Benutzeravatar
SpaceLord
Beiträge: 1338
Registriert: 20.04.2006 06:12
Wohnort: die Stadt mit der grossen Kirche

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von SpaceLord » 27.08.2013 19:42

Ich sehe nach wie vor mehr Trend nach oben. Letzte Saison haben wir in M und LEV mit schlechteren Leistungen Punkte geholt. Mehr aber auch nicht.
Ich freue mich wirklich sehr auf den Rest der Hinrunde. Wir werden in 4 Spielen sehen, ob wir einen Sprung gemacht haben. Sprich gegen vermeintlich schwächere Mannschaften konsequent dominat und effizient zu sein. Denn letztenendes geht es leider erstmal um Punkte. Schoenheit ist die Kür.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von underworlder » 27.08.2013 19:51

da hast du recht lord!noch 37p obwohl beim trend zweifle ich noch
vonDummhoven
Beiträge: 631
Registriert: 23.01.2011 18:32

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von vonDummhoven » 27.08.2013 20:22

Bo. hat geschrieben: Es macht wenig Sinn, eine Flanke auf Raffael oder Arango zu schlagen, da kannst Du den Ball auch gleich dem Gegner geben.
Man kann Flanken auch flach oder halbhoch bringen. Und auch hohe Flanken kommen irgendwann wieder runter und dann kann man sie auch mit dem Fuß nehmen. Und selbst Herrmann hat für uns schon mit dem Kopf getroffen, da sollte das für Arango kein Problem darstellen auch mal die Birne hinzuhalten 8)
vonDummhoven
Beiträge: 631
Registriert: 23.01.2011 18:32

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von vonDummhoven » 27.08.2013 20:30

underworlder hat geschrieben:es ist schon irgendwie traurig das favre es nicht schaft stabelität in die mannschaft zu bekommen. er hat seine spieler bekommen es wurde viel geld in die hand genommen(das meiste in der vereinsgeschichte) und er schaft es nicht seit anderthalb jahren 2 siege hintereinander ein zu fahren!ês fing schon damals an als das sogenannte rückrat noch bei uns spielte.viele jubeln ihn hier hoch ohne mal realistisch und kritisch zu bewerten.mal sehen wie er sich weiter so macht, was anderes bleibt uns ja auch mommentan nicht übrig.klar bin ich ihm dankbar das wir nicht abgestiegen sind und darauf EL gespielt haben aber wer sagt das wir das mit der damaligen mannschaft es auch nicht unter einem anderen trainer als frontzeck geschaft hätten? und was für tolle spieler wir im team hatten wissen wir jetzt alle(reus,dante).
Liest du auch manchmal hinterher das, was du da geschrieben hast?
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von underworlder » 27.08.2013 20:40

hoffe das favre die kurve nach oben noch kriegt.mehr sag ich jetzt auch nicht mehr dazu.ich weiss nur eins favre ist schon lange nicht mehr da , aber ich werde noch in der kurve stehen und gladbach anfeuern!(solange wie ich gesund bleib)
Benutzeravatar
MeisterMatze
Beiträge: 2234
Registriert: 09.03.2003 16:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von MeisterMatze » 27.08.2013 20:56

underworlder hat geschrieben:es ist schon irgendwie traurig das favre es nicht schaft stabelität in die mannschaft zu bekommen. er hat seine spieler bekommen es wurde viel geld in die hand genommen(das meiste in der vereinsgeschichte) und er schaft es nicht seit anderthalb jahren 2 siege hintereinander ein zu fahren!ês fing schon damals an als das sogenannte rückrat noch bei uns spielte.viele jubeln ihn hier hoch ohne mal realistisch und kritisch zu bewerten.mal sehen wie er sich weiter so macht, was anderes bleibt uns ja auch mommentan nicht übrig.klar bin ich ihm dankbar das wir nicht abgestiegen sind und darauf EL gespielt haben aber wer sagt das wir das mit der damaligen mannschaft es auch nicht unter einem anderen trainer als frontzeck geschaft hätten? und was für tolle spieler wir im team hatten wissen wir jetzt alle(reus,dante).
Verstößt es auch gegen die Nettiquette, jemanden als unintelligent zu bezeichnen, wenn es ganz einfach stimmt?
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5921
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Stolzer-Borusse » 27.08.2013 21:11

underworlder hat geschrieben:mehr sag ich jetzt auch nicht mehr dazu.
:anbet: :anbet:
Danke dafür ! :mrgreen:
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von underworlder » 27.08.2013 21:12

denke nicht!is eben deine meinung. :wink:matze
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von severne » 28.08.2013 08:31

@underworlder,

ich bin ein ruhiger Zeitgenosse, ich nerve mich auch bei Fussballspielen selten. Meistens nur über rassistische XXX(sog. Fans). Aber das Geschreibsel, dass Du nun seit Wochen in diesem Forum verbreitest geht mir dermassen auf den Zeiger und die Polemik die Du hier reinbringst ist dermassen einfach zu durchschauen, dass es fast schon schmerzt.
Junge was ist passiert? Hat Favre Deine Freundin angemacht? Hat er Dich beleidigt?
Deine Posts strotzen nur von unsachlichem fast schon verhetzenden Vorwürfen gegnüber einem anerkannten Fachmann in der Branche. Kritik ist gut und soll auch sein, aber irgendwann ist gut.
@underworlder, für mich bist DU KEIN FAN. Du bringst ungesunde Unruhe in das Forum, und hast eine negative Grundeinstellung. Statt nur zu kritisieren, bring mal ein paar Lösungsansätze, zeig mal auf, wo Favre daneben liegt und weshalb. Polemisieren kann jeder, sachlich argumentieren leider schon weniger.

Junge mach mal Pause und komm zur Besinnung.

Gruss aus dem Süden.

sev
Gesperrt