Lucien Favre

Gesperrt
Benutzeravatar
Commodore75
Beiträge: 2854
Registriert: 02.11.2008 21:16

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Commodore75 » 19.04.2013 10:20

Favre ist ein Glücksfall für Borussia, ein genialer Taktikfuchs, nur scheint er eben kein großer Psychologe zu sein, der die Mannschaft auch mental auf Vordermann bringen kann. Aber solche Trainer haben wir, wenn man die Geschichte der Borussia betrachtet, selten gehabt. Die Einstellung der Mannschaft bzw. der unbedingte Wille, das Spiel zu gewinnen, muss einfach da sein, und dann klappt es auch mit dem Sieg.

Viel Glück, Lucien :daumenhoch:
Benutzeravatar
JünterWÜ
Beiträge: 1578
Registriert: 06.11.2006 19:39
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von JünterWÜ » 19.04.2013 10:22

Herr FAVRE,lassen Sie Fußball spielen und nicht versteck dich,gehts raus und spielt Fußball :anbet: :anbet:
stiphu
Beiträge: 9
Registriert: 22.02.2011 12:40
Wohnort: Bern

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von stiphu » 19.04.2013 10:24

Commodore75 hat geschrieben:Favre ist ein Glücksfall für Borussia, ein genialer Taktikfuchs, nur scheint er eben kein großer Psychologe zu sein, der die Mannschaft auch mental auf Vordermann bringen kann. Aber solche Trainer haben wir, wenn man die Geschichte der Borussia betrachtet, selten gehabt. Die Einstellung der Mannschaft bzw. der unbedingte Wille, das Spiel zu gewinnen, muss einfach da sein, und dann klappt es auch mit dem Sieg.

Viel Glück, Lucien :daumenhoch:
Ich denke aber schon, dass er auch motivieren kann. Wenn nicht wäre die Borussia wahrscheinlich nach seiner Übernahme abgestiegen. Momentan befindet sich die Borussia halt in einem spielerischen Tief. Aber immerhin die Punktausbeute stimmt. Und das Spielerische wird auch wieder kommen, die können ja das Fussballspielen in so kurzer Zeit unmöglich verlernt haben :lol:
Benutzeravatar
Commodore75
Beiträge: 2854
Registriert: 02.11.2008 21:16

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Commodore75 » 19.04.2013 10:28

Das denke ich auch ! Hoffen wir das Beste !
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von severne » 19.04.2013 10:48

Hallo aus der Schweiz,

hier aus der Ferne wird momentan verwundert zur Borussia geschaut. Mein persönlicher Eindruck,hier haben einige den Bezug zur Realität komplett verloren. Wenn jemand aus dem Borussia-Umfeld ernsthaft Favre angreift, dann hat er definitiv ein Kurzzeit-Gedächtnis. Passend zur Polemik in Deutschland, ein Artikel aus der Schweiz:

http://www.20min.ch/sport/fussball/stor ... d-11145645


Mein Vorschlag, es kommen alle wieder zur Besinnung und fangen nicht an rum zu spinnen.
In diesem Sinne, heute Abend einen Dreier, Mannschaft unterstützen auch wenn es nicht läuft, zeigen was ein wahrer Borussen-Fan ist.

Gruss aus der Schweiz
Severne
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5451
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Kwiatkowski » 19.04.2013 11:02

Hi severne

Hier verliert eigentlich niemand den Bezug zur Realität. Hättest du eines der Spiele gegen Freiburg, Fürth oder Stuttgart geschaut, würdest du merken warum man hier mit der Art wie wir Fussball spielen nicht zufrieden ist.
Gladbach hat Favre sehr viel zu verdanken, und das Vertrauen der Fans zu ihm ist zum Grossteil sicher noch da. Aber ängstliche Auswechslungen und Schönrederei, da steht halt nicht jeder drauf :wink:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6373
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Butsche » 19.04.2013 11:10

severne hat geschrieben:Hallo aus der Schweiz,

hier aus der Ferne [...]
Könnte eine Erklärung für deine Sichtweise sein. :roll:
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 3515
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Mike# » 19.04.2013 11:17

@Butsche: Kurz, knapp und treffend, wie immer

Gehe auch nicht davon aus, dass jemand
- den Bezug zur Realität verliert
- das Anspruchsdenken steigt ( es war immer schon hoch in Gladbach )
- Polemik in Deutschland ?!? ( bitte mal B.ld, Modefans und Co. vernachlässigen!)

Sorry,... wenn ich das mal so schreibe. Es wird immer Kritiker geben, die über das Ziel hinaus schießen und solche, die ich zu Recht hören möchte. Denn spielerisch ist es unterstes Niveau. Mit dem kann ich auch (noch) leben, da ich erstens LF auch als Glücksgriff sehe, zweitens die Punkteausbeute stimmt und drittens es schon ordentlich ist, was wir bei den Abgängen erreicht haben - aber es ist mehr drin und dies darf gut und gerne auch als Wunsch (und Anspruch) geäußert werden.

Es steht fest, dass die Neuzugänge, insbesondere Xhaka, keineswegs so früh angeschlagen haben, aber auch hierbei bin ich optimistisch, dass es Favre gelingen wird. Er muss jedoch auch ein wenig mehr Mut zeigen und mal einen Plan B entwickeln gegen unangehme, schwer zu spielende Gegner. Das war uns ist immer sein Manko gewesen. Es gibt eben nicht nur den Marko Reus, es muss auch ohne gehen. Wie zeigten einige Ansätze. Auch für Favre ist es - ebenso wie für den einen odere anderen Neuspieler - ein Lernfeld. Ich verweise mal auf die strikte Haltung, Standards zu üben - gut, dass er sich hier umgestellt hat. Sicherlich auch gut, dass wir Arango diese Saison hatten. Es fehlt jedoch was und das wird Favre - nicht mehr diese Saison - aber für die nächste hinbekommen.

Vor allem freue ich mich auf die Entwicklung der neuen, auf Kruse, ggf. weiterer Unterstützung und einen guten Saisionstart - hoffentlich mit ein wenig Glück und Einsatz ( denn der scheinte irgendwie manchmal zu fehlen ) auch europäisch.

Bezogen auf das, was diese Saison fehlte und auch die eine oder andere nicht mutige Entscheidung kann ich auch Fans verstehen, die nicht zufrieden sind. Jedoch denke, dass der Großteil der Fans weiss, wo Gladbach her kommt. Sie wissen jedoch auch, was möglich ist und wieder möglich sein wird - mit und Dank dem Trainer- und Scouting-Stab und inklusive Lucien Favre.

Viel Erfolg heute Abend - mit hoffentlich 3 Punkten.
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von severne » 19.04.2013 11:21

Hallo Ihr, im Land der Weisen, ;-)

verstehe ich das richtig, lieber schön spielen und 4:0 auf die Hucke kriegen. Nach dem Motto, mutig nach vorne ins verderben....grins....
Habt Ihr nicht das Gefühl, wenn es so einfach wäre würde Meister Favre es machen? Anders gefragt, macht es sich der Fan nicht ein bisschen zu einfach?

Das Ziel vor der Saison war ein einstelliger Tabellenplatz. Dieses Ziel ist immer noch realistisch. Was jammert ihr den rum? Liefert Ihr in Eurem Job jeden Tag die gleich gute Arbeit ab? Oder gibt es Tage, wo es manchmal nicht so locker flockig von der Hand geht? Eben.....

Alles wird gut.

lg Severne
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 3515
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Mike# » 19.04.2013 11:25

@Butsche: Kurz, knapp und treffend, wie immer

Gehe auch nicht davon aus, dass jemand
- den Bezug zur Realität verliert
- das Anspruchsdenken steigt ( es war immer schon hoch in Gladbach )
- Polemik in Deutschland ?!? ( bitte mal B.ld, Modefans und Co. vernachlässigen!)

Sorry,... wenn ich das mal so schreibe. Es wird immer Kritiker geben, die über das Ziel hinaus schießen und solche, die ich zu Recht hören möchte. Denn spielerisch ist es unterstes Niveau. Mit dem kann ich auch (noch) leben, da ich erstens LF auch als Glücksgriff sehe, zweitens die Punkteausbeute stimmt und drittens es schon ordentlich ist, was wir bei den Abgängen erreicht haben - aber es ist mehr drin und dies darf gut und gerne auch als Wunsch (und Anspruch) geäußert werden. Denn wir sind auch das Team mit den wenigstens Torchancen. Alles ist nicht Zufall und Glück - jedoch auf Dauer ist es eben schwer, die Konstanz in der Punkteausbeute zu halten. Diese Saison gabs keinen einzigen Sieg nach einem erfolgreichen (erkämpften?!?) Sieg.

Im Grunde ist in diesem Auszug des Artikels Alles gesagt:

Code: Alles auswählen

Die Pfiffe gegen den Tabellenletzten Fürth kamen nicht etwa aus dem Fan-Block hinter dem Tor, sondern aus jenen Sektoren, für die es verbilligte Tickets gab, um den Borussia-Park gegen den unattraktiven Gegner voll zu bekommen.
Es steht fest, dass die Neuzugänge, insbesondere Xhaka, keineswegs so früh angeschlagen haben, aber auch hierbei bin ich optimistisch, dass es Favre gelingen wird. Er muss jedoch auch ein wenig mehr Mut zeigen und mal einen Plan B entwickeln gegen unangehme, schwer zu spielende Gegner. Das war uns ist immer sein Manko gewesen. Es gibt eben nicht nur den Marko Reus, es muss auch ohne gehen. Wie zeigten einige Ansätze. Auch für Favre ist es - ebenso wie für den einen odere anderen Neuspieler - ein Lernfeld. Ich verweise mal auf die strikte Haltung, Standards zu üben - gut, dass er sich hier umgestellt hat. Sicherlich auch gut, dass wir Arango diese Saison hatten. Es fehlt jedoch was und das wird Favre - nicht mehr diese Saison - aber für die nächste hinbekommen.

Vor allem freue ich mich auf die Entwicklung der neuen, auf Kruse, ggf. weiterer Unterstützung und einen guten Saisionstart - hoffentlich mit ein wenig Glück und Einsatz ( denn der scheinte irgendwie manchmal zu fehlen ) auch europäisch.

Bezogen auf das, was diese Saison fehlte und auch die eine oder andere nicht mutige Entscheidung kann ich auch Fans verstehen, die nicht zufrieden sind. Jedoch denke, dass der Großteil der Fans weiss, wo Gladbach her kommt. Sie wissen jedoch auch, was möglich ist und wieder möglich sein wird - mit und Dank dem Trainer- und Scouting-Stab und inklusive Lucien Favre.

Viel Erfolg heute Abend - mit hoffentlich 3 Punkten.[/quote]
Zuletzt geändert von Mike# am 19.04.2013 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rex Krämer
Beiträge: 1229
Registriert: 25.09.2005 12:37

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Rex Krämer » 19.04.2013 11:25

severne hat geschrieben:. Was jammert ihr den rum?
hallo?
besserwisserei und grosskotztum ist doch kein jammern :mrgreen:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6373
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Butsche » 19.04.2013 11:33

severne hat geschrieben: [...] Liefert Ihr in Eurem Job jeden Tag die gleich gute Arbeit ab? [...]
Diese Frage stellt sich für mich nicht, denn ich bin seit über 12 Jahren arbeitslos.
severne hat geschrieben: Oder gibt es Tage, wo es manchmal nicht so locker flockig von der Hand geht?
Doch, solche Tage kenne ich sogar sehr gut und oft. Aber als Erwerbsloser kann ich mir nur billigen Fusel leisten und da bin ich zittrige Hände und Kopfschmerzen wenn ich frühmorgens um 13:00 Uhr aufstehe gewöhnt.

Möchtest du noch eine provozierende Frage von mir beantwortet haben?
Benutzeravatar
Borussenallstar
Beiträge: 6
Registriert: 07.03.2003 11:44

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Borussenallstar » 19.04.2013 11:36

Mehr Mut und Leidenschaft, gepart von Selbstvertrauen, das man der Mannschaft auch mal zusprechen sollte. Denn wir wissen ja, dass sie es können! Also,in den letzten Spielen,nur mutig ran an die Geschichte,
denn verlieren können wir Nichts mehr, sondern nur noch Europa wieder gewinnen!!! Auf gehts Borussia!!! :anbet: :bmg:
severne
Beiträge: 107
Registriert: 25.10.2012 20:52

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von severne » 19.04.2013 11:43

Butsche hat geschrieben: Doch, solche Tage kenne ich sogar sehr gut und oft. Aber als Erwerbsloser kann ich mir nur billigen Fusel leisten und da bin ich zittrige Hände und Kopfschmerzen wenn ich frühmorgens um 13:00 Uhr aufstehe gewöhnt.

Möchtest du noch eine provozierende Frage von mir beantwortet haben?

UiUiUi, sind wir aber empfindlich. Falls ich Dich angegriffen oder verletzt habe, tut es mir leid und ich entschuldige mich. Ich bin niemand der andere Leute provoziert.

Gruss severne
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28005
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von borussenmario » 19.04.2013 11:47

severne hat geschrieben:Hallo Ihr, im Land der Weisen, ;-)

verstehe ich das richtig, lieber schön spielen und 4:0 auf die Hucke kriegen. Nach dem Motto, mutig nach vorne ins verderben....grins....
Ja, das verstehst Du richtig..

In dem Artikel steckt viel Wahrheit, auch die Kommentare darunter passen ganz gut. Manchmal ermöglicht ein "aus der Ferne betrachten" eben doch eine etwas unbefangenere Sichtweise von außen auf die Dinge... :wink:

Naja, wollten die Herthaner einst ja auch nicht unbedingt glauben...
Tobe

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Tobe » 19.04.2013 11:58

verstehe ich das richtig, lieber schön spielen und 4:0 auf die Hucke kriegen. Nach dem Motto, mutig nach vorne ins verderben....grins.
Nein, da muss ich dem Mod widersprechen :wink:
Unser Ziel ist schéísse zu spielen und 8. zu werden, deswegen sind hier auch alle relativ gelassen, weil wir voll auf Kurs liegen!
Zuletzt geändert von Tobe am 19.04.2013 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28005
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von borussenmario » 19.04.2013 12:20

Widerspruch sinnlos..
Ich könnte Zitate liefern, Du nicht... :wink:
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5451
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Kwiatkowski » 19.04.2013 12:27

Ich fänds ganz okay, wenn wir einigermassen schön sowie relativ erfolgreich spielen würden 8)
Tobe

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Tobe » 19.04.2013 12:33

borussenmario hat geschrieben:Widerspruch sinnlos..
Ich könnte Zitate liefern, Du nicht... :wink:
Das bezfeifle ich nicht, dass Du die liefern kannst! Leider verstößt Du dabei gegen die Regeln, daher können sie wegen Verfahrensfehlern nich anerkannt werden :mrgreen:
+duck wech+
BorussenRalli
Beiträge: 145
Registriert: 05.01.2012 14:34

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von BorussenRalli » 19.04.2013 12:58

severne hat geschrieben:Hallo Ihr, im Land der Weisen, ;-)

verstehe ich das richtig, lieber schön spielen und 4:0 auf die Hucke kriegen.
Jetzt verstehe ich erst richtig warum die Mannschaften die einen attraktiven und engagierten Fußball spielen so erfolglos sind. Scheint ja echt einen direkten Zusammenhang zu geben: schönes Spiel = Niederlage :schildironie:
Gesperrt