Lucien Favre

Gesperrt
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 35069
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Zaman » 23.05.2011 08:57

Sportfreund hat geschrieben:na klar kann man hoffe.
aber die die am lautesten geschrien haben wie schei s s e alles bei uns ist, sind die ersten die wieder utopische forderungen haben. und dadurch zwangsläufig immer unzufrieden sind. das geht einem auf n sa ck.
nicht, dass ich viel von diesen werten halten würde, aber diese bild leser sollten doch spätestens bei so einem anblick http://www.transfermarkt.de/de/1-bundes ... rb_L1.html
ins grübeln kommen und mit einer saison oberhalb abstiegsränge zufrieden sein.
Wiee jetzt?? Wir werden mit Lucien nächstes Jahr nicht das Double holen???? Favre raus .... So .... :mrgreen: :schildironie:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28790
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von nicklos » 23.05.2011 09:49

Kozze19 hat geschrieben:Ewigerfan, sprach nicht von Neustädters alter, sondern von seinen Bundesligaspielen ;) War im ersten Moment aber auch etwas stutzig :D
Oh :lol:
Da hast du verdammt recht :D
Carlito83
Beiträge: 7
Registriert: 20.05.2011 14:43

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Carlito83 » 23.05.2011 10:18

Nun fühle ich mich als Schweizer dazu genötigt, auch noch ein Statment zu Lulu Favre abzugeben..

Was dieser Mann zu fähig ist, ist grossartig! Mich würde es nicht überraschen, wenn er langfristig gesehen einmal bei einem absoluten europäischen Toppklub landen würde! Ausser er steht sich selbst im Wege.. das ist die einzige Gefahr.. Sprich, mit seinem hohen Wissen und seiner hohen Anforderung an die Spieler bei der Umsetzung seiner Spielideen könnten einige Spieler scheitern.. Um sein "Rasenschach" umzusetzen, braucht es die passenden Spieler. Die hat er in Gladbach (mit ein wenigen Ausnahmen.. Doch diese Schwachstellen dürften auf anfang neuer Saison behoben werden..) und deshalb wundert mich dieser Saisonverlauf am Ende überhaupt nicht! Ich könnte mich Ohrfeigen, dass ich nicht Geld gegen einen NICHT-Abstieg von Gladbach gesetzt habe, als Lulu eingestellt wurde!

Ich frage mich, wie muss sich ein Fronzeck fühlen.. Er betreut ein Schiessbude, wird entlassen, Favre kommt und macht BMG zu einer defensiven Bank! 1:0 Bochum, 1:1 in Hamburg, 2:0 Freiburg, 1:0 in Hannover, 1:0 Dortmund, 0:1 in Mainz (was für eine unverdiente Niederlage!), 5:1 Köln, 0:1 in München verloren.. In den letzten acht Spielen 11:4 Tore und das u.a. gegen drei Gegner aus den ersten vier Rängen.. Man muss sich das einmal auf der Zunge zergehen lassen.. Die Spieler waren die Gleichen (ausgenommen Wintertransfers wie Stranzl, der am Anfang aber auch neben sich stand..)

Gratulation zu dieser Verpflichtung..

PS: Ach ja, ich bin Fan des FC Basel.. dem Erz-Feind von Favres Ex-Club Zürich..
Benutzeravatar
Dark_Eyes
Beiträge: 138
Registriert: 22.12.2010 19:06

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Dark_Eyes » 23.05.2011 11:20

Carlito83 hat geschrieben:...
Was dieser Mann zu fähig ist, ist grossartig! Mich würde es nicht überraschen, wenn er langfristig gesehen einmal bei einem absoluten europäischen Toppklub landen würde!....
Ist er doch schon :bmgsmily:
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11855
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Badrique » 23.05.2011 11:22

Ja das ist der absolute Wahnsinn. Lucien Favre und die Mannschaft können nun die grandiose Aufholjagd am Mittwoch vollenden! :daumenhoch:
bluesoul
Beiträge: 5
Registriert: 13.05.2011 11:06

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von bluesoul » 23.05.2011 11:24

Dark_Eyes hat geschrieben:
Ist er doch schon :bmgsmily:
Ihr müsst dem carlito83 verzeihen. Ist halt ein Basler, keine Ahnung von Fussball. :-)
Benutzeravatar
Bulp
Beiträge: 1317
Registriert: 20.05.2011 16:27

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Bulp » 23.05.2011 12:41

Carlito83 hat geschrieben:Nun fühle ich mich als Schweizer dazu genötigt, auch noch ein Statment zu Lulu Favre abzugeben..

Was dieser Mann zu fähig ist, ist grossartig! Mich würde es nicht überraschen, wenn er langfristig gesehen einmal bei einem absoluten europäischen Toppklub landen würde! Ausser er steht sich selbst im Wege.. das ist die einzige Gefahr.. Sprich, mit seinem hohen Wissen und seiner hohen Anforderung an die Spieler bei der Umsetzung seiner Spielideen könnten einige Spieler scheitern.. Um sein "Rasenschach" umzusetzen, braucht es die passenden Spieler. Die hat er in Gladbach (mit ein wenigen Ausnahmen.. Doch diese Schwachstellen dürften auf anfang neuer Saison behoben werden..) und deshalb wundert mich dieser Saisonverlauf am Ende überhaupt nicht! Ich könnte mich Ohrfeigen, dass ich nicht Geld gegen einen NICHT-Abstieg von Gladbach gesetzt habe, als Lulu eingestellt wurde!

Ich frage mich, wie muss sich ein Fronzeck fühlen.. Er betreut ein Schiessbude, wird entlassen, Favre kommt und macht BMG zu einer defensiven Bank! 1:0 Bochum, 1:1 in Hamburg, 2:0 Freiburg, 1:0 in Hannover, 1:0 Dortmund, 0:1 in Mainz (was für eine unverdiente Niederlage!), 5:1 Köln, 0:1 in München verloren.. In den letzten acht Spielen 11:4 Tore und das u.a. gegen drei Gegner aus den ersten vier Rängen.. Man muss sich das einmal auf der Zunge zergehen lassen.. Die Spieler waren die Gleichen (ausgenommen Wintertransfers wie Stranzl, der am Anfang aber auch neben sich stand..)

Gratulation zu dieser Verpflichtung..

PS: Ach ja, ich bin Fan des FC Basel.. dem Erz-Feind von Favres Ex-Club Zürich..

Ohne dein PS: wärst schon fast Sympatisch :lol:
Benutzeravatar
rionegro
Beiträge: 110
Registriert: 14.02.2011 22:15

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von rionegro » 23.05.2011 23:06

Lulu, viel Glück am Mittwoch.
Die Spieler zeigten verständlicherweise wieder etwas Nerven, hatten aber das glücklichere Ende verdientermassen auf ihrer Seite.
Grande Dante. Hoffe du/sie darfst ihm seinen Pelz rasieren....
In Bochum wird das ein ganz andres Spiel. Auch wenn man vermuten könnte Funkel habe italienische Vorfahren, wirds für ein Tor reichen.
Denke Idrissou, könnte sein. Würde es ihm gönnen, kommt ein bisschen schlecht weg.
Kann das Spiel leider nicht live sehen. Haben am Mittwoch selber eines. Leider siehts bei uns, auch wenns auf der anderen Tabellenseite stattfindet, nicht so vorteilhaft aus wie bei ihnen. Ich erinnere mich immer noch an ein Bild im Hardturm, Sieg und Gewinn der Meisterschaft gegen den Erzrivalen (GC) in deren Stadion..., sie mit Bickel... nach der Bierdusche in den Katakomben.... Tragisch :-)

Bei euch bin ich optimistisch, 99.5%, auch wenn im Fussball vieles möglich ist. Bei Lulu hats System. Bei uns siehts eher gegenteilig aus.
Naja, wäre auch ein bisschen viel, Meister zu werden, mit einen Trainerneuling (1ste Profisaison als Trainer).

Lulu, Abreit wird belohnt. Bon Chance.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6177
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Manolo_BMG » 23.05.2011 23:37

Noch 2 Tage hoffen & bangen ... dann könnte sich Lucien Favre hier genauso unsterblich machen wie einst in Zürich. :) Der liebe Hans (Meyer) wäre fast schon vergessen. :wink:

Doch noch ist es nicht geschafft, uns stehen noch harte & nervenaufreibende 90-120 Minuten bevor. Sollte alles gut gehen und wir das nicht mehr für möglich gehaltene "Happy End" erleben, wird eine ganze Woche lang nur noch gefeiert! :bmgsmily: Und wehe, Lucien macht dann nicht mit, sondern erstellt lieber Trainingspläne für nächste Saison... :lol:

Einmal noch ZU NULL spielen ... und der Traum wird wahr bzw. das große Wunder wird Wirklichkeit. Allerdings werden wir wohl besser und konzentrierter spielen müssen als im Hinspiel im Borussia-Park. Das einzige, was mir etwas Sorgen macht, sind diese immer wieder auftretenden schwachen Phasen während einer Partie (auch letzten Donnerstag musste man für ca. 15 Minuten vor sowie vor allem 15 Minuten nach der Halbzeit große Befürchtungen haben, dass es schief geht). Würden unsere Spieler doch immer so auftreten wie in Hannover, täten sie unseren Nerven einen Riesengefallen...


Gute N8



PS: Hoffentlich kriegen unsere Docs Marco Reus rechtzeitig fit (sozusagen per Wunderheilung).
jehens77
Beiträge: 2314
Registriert: 06.01.2009 12:09
Wohnort: Paris

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von jehens77 » 24.05.2011 10:36

rionegro hat geschrieben:Lulu, viel Glück am Mittwoch.
Die Spieler zeigten verständlicherweise wieder etwas Nerven, hatten aber das glücklichere Ende verdientermassen auf ihrer Seite.
Grande Dante. Hoffe du/sie darfst ihm seinen Pelz rasieren....
In Bochum wird das ein ganz andres Spiel. Auch wenn man vermuten könnte Funkel habe italienische Vorfahren, wirds für ein Tor reichen.
Denke Idrissou, könnte sein. Würde es ihm gönnen, kommt ein bisschen schlecht weg.
Kann das Spiel leider nicht live sehen. Haben am Mittwoch selber eines. Leider siehts bei uns, auch wenns auf der anderen Tabellenseite stattfindet, nicht so vorteilhaft aus wie bei ihnen. Ich erinnere mich immer noch an ein Bild im Hardturm, Sieg und Gewinn der Meisterschaft gegen den Erzrivalen (GC) in deren Stadion..., sie mit Bickel... nach der Bierdusche in den Katakomben.... Tragisch :-)

Bei euch bin ich optimistisch, 99.5%, auch wenn im Fussball vieles möglich ist. Bei Lulu hats System. Bei uns siehts eher gegenteilig aus.
Naja, wäre auch ein bisschen viel, Meister zu werden, mit einen Trainerneuling (1ste Profisaison als Trainer).

Lulu, Abreit wird belohnt. Bon Chance.
Basel ist noch nicht durch, ich kann mir vorstellen, dass die Luzerner das 0:5 wettmachen wollen. Wird auch hier morgen nochmal spannend!

Und Lulu, der alte Taktikfuchs, wird morgen die Mannschaft richtig einstellen. Ich denke, es werden hektische und furiose erste 20 Minuten. Einer von beiden macht da ein Tor, da bin ich mir recht sicher. Wenn wir es machen, sind wir durch. Wenn doch keins fällt am Anfang, sind wir auch durch. Wenn Bochum eins macht, wirds spannend :shock: Muss noch zur Apotheke, Herztabletten, Defibrilator, Valium, Baldrian, Johanniskraut und wenn die Apothekerin nen guten Tag hat, sind auch ein paar Lorazepam drin und vielleicht sogar Morphium. Reichen wird das alles nicht befürchte ich...
Benutzeravatar
Dark_Eyes
Beiträge: 138
Registriert: 22.12.2010 19:06

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Dark_Eyes » 24.05.2011 13:43

jehens77 hat geschrieben:
Basel ist noch nicht durch, ich kann mir vorstellen, dass die Luzerner das 0:5 wettmachen wollen. Wird auch hier morgen nochmal spannend!

Und Lulu, der alte Taktikfuchs, wird morgen die Mannschaft richtig einstellen. Ich denke, es werden hektische und furiose erste 20 Minuten. Einer von beiden macht da ein Tor, da bin ich mir recht sicher. Wenn wir es machen, sind wir durch. Wenn doch keins fällt am Anfang, sind wir auch durch. Wenn Bochum eins macht, wirds spannend :shock: Muss noch zur Apotheke, Herztabletten, Defibrilator, Valium, Baldrian, Johanniskraut und wenn die Apothekerin nen guten Tag hat, sind auch ein paar Lorazepam drin und vielleicht sogar Morphium. Reichen wird das alles nicht befürchte ich...

Dann nimm die Apothekerin :bmgsmily:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von borussenmario » 24.05.2011 14:21

Mit dem ganzen Zeugs intus macht das dann aber auch nicht mehr viel Sinn..... :wink:

:offtopic:
Benutzeravatar
Neuköllnfohle
Beiträge: 896
Registriert: 20.02.2009 21:33

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Neuköllnfohle » 24.05.2011 15:11

Als Borussenfan konnte man in dieser Saison aber auch echt leicht schnell mal polytoxikoman werden! Bei den ganzen allerletzte-Chance-Spielen und den vielen grottenschlechten (aber auch manchen großartigen) Spielen davor.

Bin mal gespannt, was Favre sich für das Mittelfeld ausgedacht hat - also daß wir mal besseren Zugriff gegen deren 4-3-3 und die dadurch kreierte Überzahl in ebenselbigem erlangen.

Glaube zwar auch, daß es wieder eine sehr enge Kiste wird. Aber neben anderem macht mich vor allem die Einstellung des gesamten Teams sehr zuversichtlich für den letzten Kampf morgen. Selbst in den schwachen Phasen des Hinspiels, wo Bochum teilweise die Spielkontrolle und so hatte, haben sich unsere Jungs super zerrissen und mit Kampf und Willen dagegengehalten und sich das Momentum zurückgeholt!

Weiter so Jungs!!!
Benutzeravatar
bulwei
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 11:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von bulwei » 24.05.2011 15:51

Neuköllnfohle hat geschrieben: konnte man in dieser Saison aber auch echt leicht schnell mal polytoxikoman werden! !
Ist ne schlimme Sache,ist unser Wellensittich dran gestorben.
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von patte » 24.05.2011 19:53

meine Freundin sagt grad, dass in Neukölln ohnehin viele Leute polytox seien. Und die muß es wissen, die ist Krankenschwester :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von borussenmario » 24.05.2011 23:02

Ohne jetzt Namen zu nennen, aber diverse Ex-Wellensittiche haben sich ihre Drogen ganz sicher auch nicht selber besorgt..... :floet:


:offtopic: :offtopic:
Volker Danner
Beiträge: 29190
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Volker Danner » 24.05.2011 23:59

die größten kritiker der elche waren früher selber welche.. (sagt der Volksmund) :cool:
Benutzeravatar
Neuköllnfohle
Beiträge: 896
Registriert: 20.02.2009 21:33

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Neuköllnfohle » 25.05.2011 13:02

@Patte: Deine mir wohlbekannte Freundin hat schon Recht damit. Temporär polytox war ich ja auch beim 1. Rele-Spiel, weil ich dachte daß ich´s anders nicht mehr aushalte. Habe das dann aber auch echt anderthalb Tage bereut - u.a. mit so Magendarm (nein - kein Ehec).

@Borussenmario: ja - das hatte ich auch gedacht, als ich den Wellensittichpost gelesen habe.

@all: es wird off topic. Ich interpretiere das aber mal als positives Zeichen. Wir wissen alle, daß wir uns auf eine topeingestellte und taktisch-geschulte Mannschaft heutabend verlassen können, dank Lulu. Favre macht das schon, also können wir auch ruhig über Drogenerlebnisse von Neuköllnern oder Wellensittichen schwadronieren... :wink:
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6864
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von froggy34 » 25.05.2011 13:24

Egal was heute abend passiert .........Daaaaaaanke Lucien :anbet: :anbet: :anbet:
So ein Trainer hat in der 2.Liga nichts zu suchen. Schon alleine deswegen müssen wir drin bleiben
Benutzeravatar
Schuwi
Beiträge: 461
Registriert: 26.01.2005 10:41
Wohnort: Solingen

Re: Cheftrainer Lucien Favre

Beitrag von Schuwi » 25.05.2011 22:30

nochmal ein ganz großes Dankeschön...
Gesperrt