Håvard Nordtveit

Gesperrt
quincy

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von quincy » 22.12.2011 08:56

Bei Havard wechselt Licht und Schatten noch zu oft.Erkämpft sich grossartig einen Ball und macht dann einen haarsträubenden Fehlpass.Hat noch Luft nach oben ,ist aber auch noch sehr jung das darf man nicht vergessen.
Favre-Beobachter
Beiträge: 3406
Registriert: 16.02.2011 11:55

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Favre-Beobachter » 22.12.2011 09:07

Super gegen den Ball und in Defensivzweikämpfen. Aber mit dem Ball gilt ähnliches wie bei Boba. Da fehlt es ihm. Wenn er dann Ball hat, schaut er oft als erstes wie er jemand weit anspielen kann. Kommt sicher auch daher, dass Seitenverlagerungen auch zu seiner Aufgabe gehören. Aber er braucht zu lange. Ein guter 6er weiss schon vorher wohin er spielen will. Korb hat das zum Beispiel im Derby-Cup bewiesen. Man braucht das Talent für diese Position. Wie Favre gesagt hat als er das Gegentor analysierte (Arangos Ballverlust), im Zentrum muss man mit ein-zwei Kontakten spielen, und oft auch kurz-kurz, weil eben die Räume eng sind, und genau hier hat Nordtveit seine Probleme. Deshalb auch einige Ballverluste. Er erobert zwar viele Bälle, und hilft so der Defensive, aber er verliert auch einige Bälle weil zu wenig ballsicher und zu wenig Übersicht für einen modernen 6er, und bringt so die Defensive wieder Schwierigkeiten, und sich um seine Wichtigkeit für die Defensive. Ich glaube er weiss genau, dass er momentan nicht so gut spielt, und das hilft ihm natürlich auch nicht weiter. Um Übersicht und das Gefühl für die Situation zu haben braucht man nun mal volles Selbstvertrauen. Er ist natürlich keine Lusche, und stellt sich dem. Aber dann neigt man dazu etwas zu erzwingen und mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, was bei seinen Offensivrushes gut zu sehen war, wie ich finde. Ich finde insgesamt, dass Neustädter vom Talent her, durch seine Übersicht und seine Technik sogar der bessere defensive 6er ist. Ballbesitz ist manchmal die beste Verteidigung. Und gegen starke Gegner die pressen, braucht man Ballsicherheit. Die Bayern und Dortmunder schiessen ihre Tore zumeist nach Fehlern des Gegners. Zudem ist Neustädter auch sehr gut in Defensivzweikämpen, laufstark und hat eine sehr sehr gute defensive Übersicht. Zudem eine super Vertikal-Eröffnung aus der Tiefe. Neustädter ist daher aus meiner Sicht der ideale defensive 6er, der natürlich auch mal nach vorne geht. Aber als offensiver 6er hat Neustädter wiederum ganz vorne etwas Probleme, aber weniger als Nordtveit. Ich glaube wenn Marx besser wäre, hätte man schon lange mit Neustädter hinten und Marx weiter vorne gespielt. N&N ist aus meiner Sicht und so wie ich Favre kenne, nur ein Kompromis, bis dann ein spielstarker 6er kommt. Dann spielt Neustädter eher defensiv und der neue eher offensiver.
Benutzeravatar
Claudio
Beiträge: 213
Registriert: 05.06.2004 15:38
Wohnort: Krefeld

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Claudio » 22.12.2011 09:31

Ich sehe HN als RV und nicht als Sechser, denke er wird bei einem Zugang einen Zweikampf auf der RV Position starten.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6097
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Manolo_BMG » 22.12.2011 13:46

Favre-Beobachter hat geschrieben:Super gegen den Ball und in Defensivzweikämpfen. Aber mit dem Ball gilt ähnliches wie bei Boba. Da fehlt es ihm.
Jep. Obwohl er in der Spieleröffnung durchaus beachtliche Fortschritte gemacht hat. Wenn man bedenkt, dass er gelernter IV ist, muss man mit seinen Leistungen als 6-er insgesamt dann doch sehr zufrieden sein. Ohne seine Verpflichtung wären wir wohl defensiv niemals so stabil geworden. Dazu ist er noch ein Super-Typ. :daumenhoch:

God Jul, Havard!
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6845
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von froggy34 » 22.12.2011 14:13

Ich fand ihn gestern stark.....hatte viele gute Szenen. Der wird schon noch.
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Tusler » 22.12.2011 17:15

froggy34 hat geschrieben:Ich fand ihn gestern stark.....hatte viele gute Szenen. Der wird schon noch.
Er ist vor allem durchsetzungsstark und man wartet eigentlich nur noch auf die richtige Explosion.Dazu gehört allerdings ein etwas genaueres Spiel.
Benutzeravatar
StevieKLE
Beiträge: 3281
Registriert: 18.02.2006 05:49
Wohnort: Kleve

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von StevieKLE » 26.12.2011 16:16

Hatte in letzter Zeit viele Leistungsschwankungen, das stimmt. Trotz allem harmonisiert er als Sechser zusammen mit Roman.
borusse in köln
Beiträge: 114
Registriert: 25.02.2005 21:59
Wohnort: köln

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von borusse in köln » 26.12.2011 22:56

Der ist erst 21???. Einer meiner Lieblingstransfers, ich ziehe ihn immer Marx vor. Mag den Kerl halt.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Quanah Parker » 31.12.2011 19:22

Vielleicht hat Favre auch eine interessante Idee.
Nordtveit als rechter Aussenverteidiger wenn Ring oder Cigerci kommen?
Armer Tony.........
AlanS

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von AlanS » 01.01.2012 14:34

Quanah Parker hat geschrieben:Vielleicht hat Favre auch eine interessante Idee.
Nordtveit als rechter Aussenverteidiger wenn Ring oder Cigerci kommen?
Armer Tony.........
Ja, dann entsteht richtig Konkurrenzkampf ...
Nordtveit auf Rechts kann ich mir sehr gut vorstellen - aber Jantschke eben auch.
So muss es aber auch sein, möchte man im oberen Tabellendrittel mitmischen.
Abgesehen davon kann sich Nordtveit ja durchaus auch noch deutlich auf seiner derzeitigen Position verbessern
Unsere 11 Gegentore wären mit auch nur einem Schwachen Glied im Defensivverband nicht drin gewesen. Daher hat also in der Defensivarbeit wohl jeder Spieler seine Aufgabe etwas mehr als einfach nur erfüllt. Den Spielverläufen nach tendierte es eher in die Richtung zu noch weniger Gegentoren, als zu mehreren.
Nordtveit war in der letzten Rückrunde bis auf vielleicht die letzten paar Spiele ein Garant für die stabilere Defensive. Er war auch spielerisch in der damaligen Situation eine Verstärkung für uns.
In dieser Saison hängt er in der spielerischen Weiterentwicklung etwas nach. Das sehe ich aber nicht dramatisch. Sein Defensivspiel ist noch immer vorrangig zu bewerten.
Zudem soll er versuchen, nach Situation lange Diagonalpässe zu spielen. Eine sehr schwere Aufgabe, wenn man sich unser Kombinationstempo vor Augen hält. Diese Diagonalen aus dem Tempo heraus sind eine Kunst. Arango bringt sie, Neustädter auch immer mehr. Nordtveit kann sie eigentlich super, muss sich aber noch etwas auf das Tempo einstellen.
Das bekommt der mit seinen 21 Lenzen bestimmt noch gebacken :bmgja:
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Klinke » 01.01.2012 15:08

Quanah Parker hat geschrieben: Armer Tony.........
du stellst ne frei erfundene theorie auf um dann ne völlig abwegige beleidsbekundung folgen zu lassen ( wo bitte hat favre irgendwo angedeutet das er mit jantschke unzufrieden ist ..)
sorry hat ein klares :mauer: verdient
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Klinke » 01.01.2012 15:10

AlanS hat geschrieben:[
Unsere 11 Gegentore wären mit auch nur einem Schwachen Glied im Defensivverband nicht drin gewesen. Daher hat also in der Defensivarbeit wohl jeder Spieler seine Aufgabe etwas mehr als einfach nur erfüllt. Den Spielverläufen nach tendierte es eher in die Richtung zu noch weniger Gegentoren, als zu mehreren.
:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
manche meinen wohl man müsse nen vorrunde mit 2 gegentoren spielen - einfach nur noch lachhhaft nach so ner vorrunde einen spieler der phenomenalen 4 Kette anzuzweifeln
100 % pro Jantschke
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27452
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von nicklos » 01.01.2012 23:35

Quanah Parker hat geschrieben:Vielleicht hat Favre auch eine interessante Idee.
Nordtveit als rechter Aussenverteidiger wenn Ring oder Cigerci kommen?
Armer Tony.........
So weit ist es noch lange nicht. Unser Abwehr steht. Nicht trotz Tony, sondern wegen Tony.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Quanah Parker » 02.01.2012 11:34

Klinke hat geschrieben: du stellst ne frei erfundene theorie auf um dann ne völlig abwegige beleidsbekundung folgen zu lassen ( wo bitte hat favre irgendwo angedeutet das er mit jantschke unzufrieden ist ..)
sorry hat ein klares :mauer: verdient
:lol: :lol: mehr davon....
AlanS

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von AlanS » 02.01.2012 11:42

Klinke hat geschrieben: nach so ner vorrunde einen spieler der phenomenalen 4 Kette anzuzweifeln
So wie ich Quanah kenne, möchte er niemanden anzweifeln. Es geht einfach um den erhöhten Konkurrenzkampf, sollten Ring und Tigerci tatsächlich beide (einer reicht ja schon) kommen. Nordtveit kann bei uns auch drei Positionen auf sehr hohem Niveau spielen (wobei ich ihn mir am wenigsten als IV vorstellen kann, er selber sich aber am ehesten dort sieht).
Innerhalb der defensiv gut bis sehr gut funktionierenden 4erkette fällt halt Jantschke noch am ehesten ab.
Möchte die Mannschaft spielerisch ein höheres Level erreichen, muss über BEIDE AVs mehr gefahrbringendes Offensivspiel kommen. Da vermute ich bei Nordtveit schon etwas mehr Potential, als bei Jantschke - und Nordtveit steht wohl Jantschke auch defensiv in nichts nach - was sich aber erst zeigen wird, wenn mögliche Positionsumbesetzungen getestet werden ....
Es wird dann ganz klar schwieriger für Jantschke, seinen Platz zu behaupten, denn Zimmermann kommt auch noch als noch ernsthafterer Konkurrent dazu.
Auf der linken Seite wird Wendt den Druck auf Daems auch erhöhen - aber nicht, weil Daems wegen schwacher Leistungen in Frage gestellt wird ...
Im zentralen MF ebenso, usw.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Quanah Parker » 02.01.2012 15:06

AlanS hat geschrieben: So wie ich Quanah kenne, möchte er niemanden anzweifeln. Es geht einfach um den erhöhten Konkurrenzkampf, sollten Ring und Tigerci tatsächlich beide (einer reicht ja schon) kommen. Nordtveit kann bei uns auch drei Positionen auf sehr hohem Niveau spielen .....
:daumenhoch:

AlanS ich danke dir. :shakehands:


PS: Vielleicht kannst du Klinke das auch erklären. Ich habe die Kraft nicht mehr dafür. :mrgreen:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33750
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Zaman » 02.01.2012 16:05

Außerdem, sollten wir tatsächlich in die Lage geraten, demnächst europäisch dabei zu sein, dann reicht das nicht, was wir haben und ein Jantschke reicht dann erst recht nicht mehr, wenn er sich nicht deutlich verbessert (er hat nun einmal seine Schwachstellen) ....
Auch ein Nordtveit braucht diese Konkurrenz auf seiner Position, was bei ihm aber nicht so sehr gegeben ist, gerade WEIL er auch zwei andere Positionen sehr gut beherrscht. Ich würde Nordtveit gerne mal auf RV sehen.
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3477
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Andi79 » 02.01.2012 16:25

Ich kann mich an das 1:3 im Park aus der letzten Saison gegen Leverkusen erinnern. Da hat Howie als rechter Verteidiger gespielt und ich fand ihn ehrlich gesagt schlecht. Dieses Spiel war natürlich sein erster Einsatz auf dieser Position und er würde sich sicher auch steigern aber ich seh in lieber auf der 6.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33750
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von Zaman » 02.01.2012 19:42

Andi79 hat geschrieben:Ich kann mich an das 1:3 im Park aus der letzten Saison gegen Leverkusen erinnern. Da hat Howie als rechter Verteidiger gespielt und ich fand ihn ehrlich gesagt schlecht. Dieses Spiel war natürlich sein erster Einsatz auf dieser Position und er würde sich sicher auch steigern aber ich seh in lieber auf der 6.
Kannst du glaube ich nicht vergleichen, denn heute wird ein völlig anderes Verteidigungssystem bei uns gespielt.
chrimax
Beiträge: 1290
Registriert: 19.07.2010 16:03

Re: Håvard Nordtveit [16]

Beitrag von chrimax » 03.01.2012 16:52

In der zukunft sehe ich ihn auf einer anderen Position. Er ist gelenter Innenverteidiger. Martin Stranzel will nächstes Jahr aufhören, Roul ist auch nicht mehr der Jüngste...kann mir vorstellen das er einestages auf die Pos von Martin rücken kann/wird.
Gesperrt