Igor de Camargo

Gesperrt
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11192
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von Badrique » 12.07.2010 20:08

Kann nicht nachvollziehen wie man bei einem sonst so professionellen Verein so mit dem Thema umgeht.
Ich will die Ärzte nicht in Frage stellen aber komisch finde ich es schon.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von nicklos » 12.07.2010 22:35

yes1969 hat geschrieben:wie immer bei borussia
erste diagnose
[...]
2 bis 3 monate
Mich ärgert es, dass oft die Spitzenspieler gleich mit einer Verletzung einsteigen. Dante war so ein Fall.
Vielleicht ist es auch normal, dass Verletzungen im Profifußball so häufig auftreten.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27791
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von borussenmario » 13.07.2010 00:19

schon lustig, dass die "Journalisten" vom Express sich hier bedienen, wieder mal zu faul für echte Recherche und ehrliche Arbeit? Naja, kennt man nicht anders und ist ja auch wirklich viel zu warm dafür..... :winker:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28148
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von Volker Danner » 13.07.2010 08:52

ick sach mal so: konsultierst du 3 ärzte erhälst du 5 verschiedene diagnosen.. das ist nichts Borussiaspezifisches..
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2780
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von Kibi1970 » 13.07.2010 09:15

Egal (wie) was da läuft, es ist einfach k.acke !
@Igor, werde bald (schnellstens) wieder gesund und hau rein :bmg:
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6668
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von toom » 13.07.2010 10:39

same procedure as.......
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44616
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von HerbertLaumen » 13.07.2010 13:39

"Igor de Camargo wurden nach einem gestern vorgenommenen arthroskopischen Eingriff, bei dem eine Schleimhautfalte im Sprunggelenk entfernt wurde, zwei weitere Wochen Trainingspause verordnet. Der von Standard Lüttich geholte Stürmer hatte sich vor zwei Wochen im Training verletzt und seitdem nur individuell trainieren können."
http://www.borussia.de/de/borussia_news ... 81162.html

Frage an die hier versammelte Medizinerelite: kann man so eine Schleimhautfalte im Sprunggelenk auf dem MRT-Scan erkennen?
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von Sven1549 » 13.07.2010 13:39

also ist er jetzt noch ca. bis zum 28. von der Vorbereitung freigestellt, da er sich erholen soll.

Hoffentlich reichen ihm dann die letzten drei Wochen bis zum Spiel gegen Nürnberg.
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4740
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von SulzfeldBorusse » 13.07.2010 13:43

Sven1549 hat geschrieben: Hoffentlich reichen ihm dann die letzten drei Wochen bis zum Spiel gegen Nürnberg.
niemals...für mich steht jetzt schon fest,dass mo in den ersten spielen zeigen kann,was er draufhat.
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von Sven1549 » 13.07.2010 13:48

Würdest du Mo als hängende Spitze einsetzen ?????

Ich nicht. Ich glaube, dafür ist er nicht so geschaffen.
Zuletzt geändert von Sven1549 am 13.07.2010 14:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11192
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von Badrique » 13.07.2010 13:48

Kann aber auch sein das Reus de Camargo`s Position einnimmt und als einzige echte Spitze Idrissou oder Bobadilla agieren.
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4740
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von SulzfeldBorusse » 13.07.2010 13:50

Sven1549 hat geschrieben:Würdest du Mo als hängende Spitze einsetzen.
oder mo geht dann in die sturmspitze und bobadilla spielt hängend so wie es letztes jahr mit colautti war.
borusse1994
Beiträge: 487
Registriert: 21.03.2008 20:35
Wohnort: Aldenhoven

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von borusse1994 » 13.07.2010 13:52

Also ich will jetzt mal meine Meinung dazu äußern und zwar regt es mich tierisch auf,dass uns immer wieder erst eine kleine Blessur ,dann eine kurze Trainingspause und danach eine mehrmonatige Verletzung aufgeheimst wird.

Bei Dante,Daems und hoffentlich nicht auch jetzt war es so.

Ich hoffe wirklich dass er es komplett auskuriert und dann loslegen kann.

Man Man Man!!!
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3221
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von ewigerfan » 13.07.2010 13:53

Bei Arien Robben wurde eine ähnliche Verletzung jedenfalls noch am nächsten Tag diagnostiziert:
Der Star-Einkauf des deutschen Fußball-Rekordmeisters zog sich gegen Juventus Turin zwar nicht die zunächst befürchtete schwere Knieverletzung zu, muss aber wegen einer Blessur an der Schleimhautfalte rund vier Wochen pausieren. Dies ergab eine in München durchgeführte Kernspintomografie. Robben sollte schon am Donnerstag operiert werden.
http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... 64910.html

Noch Fragen? :wut: :wut: :wut:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44616
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von HerbertLaumen » 13.07.2010 13:55

Knie ungleich Sprunggelenk.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6528
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von FritzTheCat » 13.07.2010 13:58

Ist das hier ein Ärzteforum?

Habt ihr alle umgeschult, wo sind denn all´ die Trainer hin.... :?

Achja...ich vergaß, ist ja Sommerloch..... :mrgreen:
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3221
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von ewigerfan » 13.07.2010 14:02

HerbertLaumen hat geschrieben:Knie ungleich Sprunggelenk.
Bayern ungleich Mönchengladbach, Müller-Wohlfahrt ungleich Hertl. So wird eine Rechnung draus.

Ich verstehe ja Dein Bemühen, den Ruf unserer medizinischen Abteilung zu retten, aber lass es diesmal besser gut sein. Der ganze Vorgang spricht derart deutlich für sich selbst... :wut:

Neu ist allerdings, dass wir diesmal das Herumdoktorn in Echtzeit verfolgen durften. :roll:

Im übrigen sollte man bei der Presseabteilung die Leser nicht für dümmer halten, als sie sind. Die Verletzung ist nämlich mittlerweile drei Wochen her und nicht zwei Wochen. Ich gebe aber gerne zu, dass vier Wochen Ausfall besser aussehen als fünf.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44616
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von HerbertLaumen » 13.07.2010 14:12

Der "Ruf unserer medizinischen Abteilung" ist mir völlig wurscht, ich finde es nur immer wieder lustig, wie sich Laien dazu aufschwingen wollen, solche Dinge zu bewerten und abschließend zu verurteilen :lol:
vic80
Beiträge: 1015
Registriert: 01.04.2008 12:02
Wohnort: Hellenthal

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von vic80 » 13.07.2010 14:13

sorry für die ausdrucksweise, aber unsere mediabteilung ist besetzt mit stümpern. Ich wüsste mal gerne ob die verantwortlichen herren überhaupt nen doktortitel haben. Kann doch wohl nicht sien dass die immer die gleichen fehler machen. Meiner meinung nach sollte man sich schleunigst nach kompetenterem personal in diesem bereich umsehen denn so kann es auf gar keinen fall weiter gehen. :evil:
vic80
Beiträge: 1015
Registriert: 01.04.2008 12:02
Wohnort: Hellenthal

Re: Igor de Camargo [10]

Beitrag von vic80 » 13.07.2010 14:15

HerbertLaumen hat geschrieben:Der "Ruf unserer medizinischen Abteilung" ist mir völlig wurscht, ich finde es nur immer wieder lustig, wie sich Laien dazu aufschwingen wollen, solche Dinge zu bewerten und abschließend zu verurteilen :lol:
oh ja, besonders wiel immer die selbe sch...e veranstaltet wird. wier einige vorredner schon sagten wird ne verletzung erst als harmlos dargestellt und einfach mal ein paar wochen gewartet ob es besser wird. dann, wenn man merkt dass es nicht besser wird macht man doch mal ne ausführlichere untersuchung und muss wahrscheinlich noch ne andere meinung hinzuziehen. danach steht dann fest, dass der spieler mehrere wochen oder monate ausfällt.
Gesperrt