Bamba Anderson

Gesperrt
Benutzeravatar
Goldfinger
Beiträge: 2904
Registriert: 11.03.2006 17:06
Wohnort: Neuwied

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von Goldfinger » 10.07.2012 10:23

lutzilein hat geschrieben:Vor zwei Jahren hatten wir aber nicht min. 8 zusätzliche Spiele und Daems und Brouwers waren zwei Jahre jünger!
Also viel unerfahrener :)
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28056
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von 3Dcad » 10.07.2012 18:11

spawn888 hat geschrieben:Jetzt haben wir Alvaro, Stranzl, Brouwers plus Nordtveit und Daems. das reicht!
wenn bamba es sich bei uns nicht zutraut und er unbedingt nach frankfurt will, dann sollte man bamba nicht aufhalten, vorrausgesetzt frankfurt bezahlt auch die vereinbarte summe über 1,5 mio. ein paar einnahmen können auch nicht schaden bei den summen die wir so ausgeben.

defensiv sind wir sehr gut aufgestellt. auch ein daems und ein nordveit können als IV spielen. lieber neben LDJ noch einen offensiven holen.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10299
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von purple haze » 10.07.2012 18:49

also ich bin der meinung, das die 1,5 mio nur in verbindung mit der ausleihe galten...wenn ff ihn jetzt haben will, muss neu verhandelt werden :kopfball:
Benutzeravatar
marbi
Beiträge: 4204
Registriert: 15.04.2004 13:39

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von marbi » 12.07.2012 10:09

Frankfurt hat Schildenfeld für 2,5 Mio verkauft, das wäre doch ein adequater Preis für Anderson :D
Kladow-Borusse
Beiträge: 108
Registriert: 12.02.2011 16:00

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von Kladow-Borusse » 12.07.2012 12:39

Also wen einer 2,5 Mios für einen 4. IV zahlt, sollte man die natürlich nehmen :D , aber ansonsten wäre ich schon sehr dafür, dass er bleibt. Bamba ist ja schließlich noch jung und kann m.E. mal ein richtig Guter werden. Und 4 IVs sollten wir bei der zukünftigen Belastung schon haben (HN wird auf der 6 gebraucht!)
:bmgsmily:
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4324
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von Simi » 12.07.2012 13:00

Frankfurt wird für Anderson mit Sicherheit keine 2,5 Millionen € zahlen. Sonst hätte die Eintracht auch die Kaufoption über 1,5 Millionen € ziehen können. Vielleicht spült er ja noch eine Millionen € in unsere Kasse.

Ich wäre mit einem Transfer allerdings alles andere als glücklich, wir brauchen einfach einen großen Kader und mit drei IV's in eine Saison mit 50-60 Spielen zu gehen, halte ich für utopisch.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6587
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von lutzilein » 12.07.2012 13:15

Naja, 50-60 Spiele halte ich für ein wenig hoch gegriffen! Wenn wir 50 Spiele erreichen dann ist das schon ein verdammt gutes Jahr!

Nichts desto trotz sollte man Bamba nicht abgeben! Und schon gar nicht für unter 2 Mios!
Soll sich Frankfurt doch den Geromel kaufen!
Alter Bökelberger

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von Alter Bökelberger » 12.07.2012 13:28

Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner bemüht sich seit Wochen um eine erneute Ausleihe des Mönchengladbachers Bamba Anderson, der die Abwehr in der vergangenen Zweitligasaison zusammengehalten hatte.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/e ... 18027.html

Schlecht gespielt hat er demnach in Frankfurt ja nicht. Wir sollten Bamba behalten und ihm die Chance geben sich bei uns weiterzuentwickeln. Bamba könnten wir in der neuen Saison noch dringend brauchen. Es ist so wie es Armin Veh im obigen Artikel zu den Verteidigern gesagt hat.
westfalenborusse
Beiträge: 63
Registriert: 02.02.2007 19:39

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von westfalenborusse » 12.07.2012 13:31

Einer Ausleihe hat Eberl eine klare Absage erteilt, er meinte das würde für Borussia überhaupt keinen Sinn machen.
Wenn Frankfurt ihn haben will, dann sollen sie (mind.) die 1,5 hinlegen die vereinbart waren, ansonsten können wir ihn auch gut gebrauchen :)
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3571
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von ewigerfan » 12.07.2012 13:56

Der Plan von Frankfurt wird so aussehen:

- Schildenfeld für 1.0 Mio gekauft, für 2,5 verkauft, macht 1,5 Mio plus.
- Davon holen wir uns für 1 Mio. den Bamba und für den rest zwei weitere IV.

Hoffen wir, das Max Eberl konsequent bleibt und mindestens den Betrag der Kaufoption verlangt!
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10299
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von purple haze » 12.07.2012 14:30

ich denke das die 1,5mio ein angebot in verbindung mit der leihe waren...quasi ein sonderangebot, jetzt müssen sie in meinen augen was oben drauflegen, so das man bei 1,75 mio landen wird/sollte.weniger als 1,5 mio kann ich mir nicht vorstellen, dann wäre ff ja mit seiner dreistigkeit ko nicht zu ziehen, aber den spieler dennoch haben zu wollen durchgekommen.
Neusser Borusse
Beiträge: 341
Registriert: 13.02.2012 15:17

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von Neusser Borusse » 12.07.2012 15:05

Man könnte sogar noch mehr verlangen. Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Das Angebot ist zwar gleich geblieben, aber Frankfurt hat durch den Verkauf von Schildenfeld einen größeren Bedarf. Von daher darf der Preis gerne etwas höher liegen als die vereinbarte Kaufoption, damit sich die Eintracht schön selbst ins Bein geschossen hat. :lol:
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6587
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von lutzilein » 12.07.2012 16:48

Können wir nicht den Munstermann von Twente für die Verhandlung engagieren?
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4324
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von Simi » 12.07.2012 18:03

Naja ich glaube nicht, dass Frankfurt 8,5 Mio € (+Nachzahlungen) für Anderson bezahlt. Falls die Eintracht weniger bietet, kann man zur Not auf 12 Mio € hoch gehen. :winker:

@lutzilein: Die 50-60 Spiele waren vielleicht etwas hochgegriffen, dennoch werden wir denke ich mindestens 45 Pflichtspiele in dieser Saison haben und da braucht man einfach mindestens 4 gelernte Innenverteidiger. Zumal ich Bamba für einen guten Spieler halte, der evtl. mal Stranzl beerben könnte.

Aber ob er seinen Vertrag verlängern würde, wenn er diese Saison nicht oft zum Zuge kommt? Mehr als fraglich...
Marco@Borussia
Beiträge: 568
Registriert: 23.01.2012 12:45

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von Marco@Borussia » 13.07.2012 04:35

Wir muessen nicht verkaufen! Vertrag bis 2014! Marktwert 1,75 Mio!

Einfach 2 Mio als Preis ausgeben und abwarten, haben doch alle Truempfe in der Hand.
SchoenWetterFan
Beiträge: 171
Registriert: 27.01.2012 08:36

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von SchoenWetterFan » 14.07.2012 22:10

Weiss jemand warum Bamba heute nicht beim Testspiel mitgewirkt hat?


Edit hats mir gesagt...er ist krank. :mrgreen:
ewiger Borusse
Beiträge: 6289
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von ewiger Borusse » 15.07.2012 09:07

welche Krankheit hat der Knabe denn ? Trauer um Frankfurt oder wie?
SchoenWetterFan
Beiträge: 171
Registriert: 27.01.2012 08:36

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von SchoenWetterFan » 15.07.2012 11:43

Nicht so zynisch, bitte :mrgreen:
Zuletzt geändert von Neptun am 15.07.2012 13:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote entfernt. Bitte die Forumsregeln beachten.
ewiger Borusse
Beiträge: 6289
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von ewiger Borusse » 15.07.2012 12:23

Ich habe so´n bisschen das Gefühl das BA nach Frankfurt wechselt und er deswegen nicht beim Training ist, da er letztes Jahr ja auch nicht da war kennt er das aktuelle Borussen Training nicht wirklich und kann so auch nichts mit nach Frankfurt nehmen.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10299
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Bamba Anderson [28]

Beitrag von purple haze » 16.07.2012 08:12

also hier wird etwas von einer weiteren ausleihe nach ffm gefaselt...

"..."Der Spieler will, die Eintracht will. Nur Gladbach hat noch ein paar wirtschaftliche Bedenken", sagte Andersons Berater"

http://www.hr-online.de/website/rubrike ... t_41431325

das wäre in meinen augen wirtschaftlich höchst uninteressant!
läuft sein vertrag nich nur bis 2013?
desweiteren stellt sich mir die frage, weshalb ffm nicht bereit is den direkt zu kaufen.hoffen die etwa, das wir uns darauf einlassen und ihn am ende ablöse frei richtung ffm ziehen lassen?
kann mir nicht vorstellen das wir uns darauf einlassen, wie gesagt, würde für mich wirtschaftlich keinen sinn machen.
Gesperrt