Marc-André ter Stegen

Gesperrt
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44616
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von HerbertLaumen » 25.05.2014 14:21

Du beharrst auf deiner Meinung und gehst kaum auf die vielen Gegenargumente ein, die man dir hier genannt hat. Da braucht man wohl nicht mehr weiter zu diskutieren. Für mich als Fan ist so ein Spieler unbezahlbar und ich würde ihn auch nie verkaufen wollen, nur sind die Protagonisten allesamt keine Fans und sie müssen mit der Realität leben.
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von rwo power » 25.05.2014 15:43

ewigerfan hat geschrieben:Zu 1) Umgekehrt wird ebenfalls ein Schuh draus. Barca wollte unbedingt MatS und keinen anderen, weil es keinen anderen Torwart auf dem Markt gibt, der diese einzigartige Kombination von herausragenden Fähigkeiten und großem Potenzial mitbringt. Sie haben MatS seit der U17 EM auf dem Schirm!
Wer sagt dass Barca *unbedingt* ihn haben wollte? Eigentlich hätten sie viel lieber mit Victor Valdés verlängert. Dass Zubi *jetzt* sagt, sie wollten nur MAtS, deckt sich nicht unbedingt mit früheren Aussagen (zB meinte er mal bei Canal+ im Interview "I recognise that many keepers are of interest, [...] but we still have enough time until July 2014."). Aber es ist ja klar, dass er ihm jetzt auf jeden Fall den Rücken stärken muss und will - immerhin ist die Verpflichtung von MAtS nicht komplett unumstritten, insbesondere, weil es den Spaniern zum Teil suspekt ist, dass er "nicht mal die Nr.3" in der deutschen NT für Brasilien ist.
ewigerfan hat geschrieben:Zu 2.) "Verlosung" trifft es ziemlich genau. Ein Courtois hat gestern im CL-Finale deutlich gezeigt, warum Barca eben MatS und nicht ihn als Nr. 1 will.
Bei Courtois und auch de Gea (der ebenfalls bei Barca im Gespräch war) ist eher das Problem gewesen, dass der eine bei Chelsea und der andere bei ManUtd unter Vertrag ist und sie nicht nur ein Jahr Vertragslaufzeit übrig haben. Auch wenn Courtois gestern gepatzt hat, hat er andererseits seine grundsätzlich enorme Klasse schon über längere Zeit sowohl in der spanischen Liga als auch der EL+CL und der belgischen NT gezeigt (und Chelsea will ihn sich als zukünftigen Ersatz für Petr Cech erhalten). In der Hinsicht ist MAtS eine unbekannte Größe und zudem hat er in der deutschen NT auch recht heftig gepatzt.
Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 772
Registriert: 28.09.2007 21:32
Wohnort: Bottrop

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von Tom » 25.05.2014 17:07

HerbertLaumen hat geschrieben:Du behaweirrst auf deiner Meinung und gehst kaum auf die vielen Gegenargumente ein, die man dir hier genannt hat. Da braucht man wohl nicht mehr weiter zu diskutieren. Für mich als Fan ist so ein Spieler unbezahlbar und ich würde ihn auch nie verkaufen wollen, nur sind die Protagonisten allesamt keine Fans und sie müssen mit der Realität leben.

Dann braucht man nicht mehr weiter zu diskutieren.
Man könnte auch mehr als die Hälfte der Themen im Forum schließen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44616
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von HerbertLaumen » 25.05.2014 17:32

Nein, braucht man nicht, weil eine Diskussion davon lebt, dass Argumente und Gegenargumente ausgetauscht werden, das hat nichts damit zu tun, dass sich die Protagonisten auf einer anderen Ebene befinden.
Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 772
Registriert: 28.09.2007 21:32
Wohnort: Bottrop

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von Tom » 25.05.2014 19:26

Hallo herbert laumen,
du gehst davon aus das deine Meinung die Richtige ist.Das die 12 mio.lösesumme dem entspricht was MAtS wert ist.Wie kann es sein das sein
Wert nach einerVertrags unterschrift dermaßen steigt das Barca eine AK von 80 mio einbauen lässt?
Ich wünschte er hätte noch 5 Jahre Vertrag bei uns bin aber so
realistisch zu wissen das Borussia selbst dann keine 80 mio fordern
könnte.Traurig aber wahr.Borussia hat in den letzten 3 Jahren 3 Superstars abgeben
müssen für Summen wo sich diese Clubs druber schlapp lachen
weil sie wissen was sie für einen Gegenwert dafür bekommen.
Benutzeravatar
WilfriedHannes
Beiträge: 616
Registriert: 20.01.2011 11:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von WilfriedHannes » 25.05.2014 19:30

Naja, dazu mal ein bisschen OT: Es gibt auch Leute, die sich über den BVB schlapp lachen, das sie letztes Jahr nicht 30Mio € für den Polen eingesackt haben.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9330
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von Raute im Herzen » 25.05.2014 19:31

Reus' Ausstiegsklausel war doch so "niedrig", weil man den Vertrag im Herbst 2010 verlängert hat und da waren wir im dicksten Abstiegskampf.
Außerdem hat doch niemand mit so einer Leistungsexplosion in der Saison 11/12 gerechnet. Da mache ich Eberl definitiv keinen Vorwurf.

Wir wissen doch gar nicht, was zusätzlich noch alles ausgehandelt wurde.
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von rwo power » 25.05.2014 19:33

Leute, eine AK hat nichts mit dem Wert zu tun. In Spanien ist es zwingend, eine AK in einen Vertrag zu schreiben, und eine hohe AK ist eigentlich nur dazu da zu signalisieren, dass man nicht verkaufen will. In so einem Fall gibt es in Deutschland einfach keine AK, und dann braucht ein Verein auch nicht zu verkaufen, selbst wenn der Spieler nur 10 mio wert ist und sagen wir 100 mio geboten werden. Wäre der Spieler in letzterem Fall plötzlich 100 mio wert? Eher nein.
Zuletzt geändert von rwo power am 25.05.2014 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10875
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von Neptun » 25.05.2014 19:34

Tom hat geschrieben:Wie kann es sein das sein Wert nach einer Vertragsunterschrift dermaßen steigt das Barca eine AK von 80 mio einbauen lässt?
Blätter doch einfach mal zurück. Dann wirst du dort lesen, dass es in Spanien Pflicht ist eine AK in die Verträge zu schreiben. Die 80 Mio. spiegeln somit nicht den Wert des Spielers dar sondern bringen lediglich zum Ausdruck, dass man nicht gewillt ist ihn in naher Zukunft abzugeben.

Edith sagt: rwo power war schneller :mrgreen:
Mattin

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von Mattin » 25.05.2014 19:34

Tom willst du es nicht begreifen?
MAtS hatte bei uns noch 1 Jahr Vertrag. Er hatte in der BL ein sehr gutes Standing, nicht jedoch international und auch nicht in der Nationalelf.

Zudem weiß hier niemand was für Gelder eventuell noch an diesen Vertrag gekoppelt sind.

Würdest du einem verdienten Spieler wie MAtS unbestritten einer ist, Steine in den Weg legen, um ihn dann am Ende ohne Ablöse gehen zu lassen?

Er bekommt bei Barca einen 5 Jahresvertrag und klar dass sie die Ablöse so hoch setzen, damit er nicht so schnell wieder weg gekauft werden kann, das hat mit seinem aktuellem Marktwert aber mal so überhaupt nichts zu tun.

Du scheinst ernsthaft zu glauben, dass Max für ihn 30 Mio oder mehr hätte verlangen müssen, oder?
Dazu bleibt von meiner Seite aus nur der Kommentar: Spiel weiter Fifa 2014....
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von rwo power » 25.05.2014 19:44

Genau - das mit dem internationalen Standing konnte man zum Teil prima in meinem Stammforum sehen - da sind viele, die hauptsächlich BPL und LaLiga schauen und somit Thibaut Courtois und David de Gea bestens kennen und natürlich nur die beiden akzeptiert hätten. Als dann die ersten Gerüchte um MAtS aufkamen, hieß es nur "Stegen? Whozzat? Is he any good?" Es ist nämlich nicht zu unterschätzen, wie wichtig Auftritte in der EL und vor allem CL sind, um einen Spieler außerhalb von Deutschland bekannt zu machen. (Das hat offenbar Hakan Calhanoglu schon recht früh erkannt.)
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39134
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von dedi » 25.05.2014 19:46

Raute im Herzen hat geschrieben:Reus' Ausstiegsklausel war doch so "niedrig", weil man den Vertrag im Herbst 2010 verlängert hat und da waren wir im dicksten Abstiegskampf.
Außerdem hat doch niemand mit so einer Leistungsexplosion in der Saison 11/12 gerechnet. Da mache ich Eberl definitiv keinen Vorwurf.

Wir wissen doch gar nicht, was zusätzlich noch alles ausgehandelt wurde.
Hier stimme ich dir zu 100% zu! :daumenhoch:

Und der Vergleich mit Neuer: der hatte schon zig erfolgreiche Länderspiele und Mats Auftritte in der N11 sind ja eher zum Vergessen gewesen! Dieser Vergleich hinkt gewaltig!
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4262
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von Leipner » 25.05.2014 20:00

mal zum Vergleich, Gareth Bale hat 91 Mio oder so gekostet und hat angeblich eine Ausstiegsklausel von 1 Milliarden. Das hat mit dem Marktwert nichts zu tun.

12 Mio find ich aber tatsächlich auch nicht viel für Mats und auch wenn ich die Gründe verstehe, Reus für 17 Mio und Dante für 5 waren Spottpreise. Ging wohl nicht anders

ach ja, Kruse und Hahn waren dafür im Einkauf auch echt billig ;)
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von rwo power » 25.05.2014 20:05

Max Meyer von Schalke hat angeblich 'ne AK von 18 mio. Ob Schalke so begeistert waren, das zuzulassen, ist auch fraglich. Gerade gute Spieler machen leider ihre Vertragsunterzeichnung heutzutage davon abhängig, ob eine AK rein kommt, und der Verein kann nur zustimmen oder den Spieler gleich abschreiben. Wenn sie Glück haben, einigen sie sich auf eine hohe AK, sonst haben sie eben Pech gehabt.

Und bei einem Jahr Restlaufzeit gibt es eben nur die Alternative - jetzt zu geringerem Preis verkaufen oder behalten und mit Bosman gehen lassen, siehe Lewandowski bei Dortmund.
Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 772
Registriert: 28.09.2007 21:32
Wohnort: Bottrop

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von Tom » 25.05.2014 22:45

Hallo Mattin,du musst mir nicht sagen was ich zu tun oder lassen habe.Bleibe bitte sachlich,
das mach ich auch.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6948
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von borussenbeast64 » 26.05.2014 03:56

Mit MATS hatte Gladbach einen Rohdiamanten,der in der Zukunft nachdem er geschliffen wurde zu den besten Goalkeepers gehören wird,wenn nicht sogar zum besten aller Keeper :daumenhoch: Ich muss auch zugeben,dass Barca der bessere Schleifer für MATS als Gladbach ist,weil ihm von Barca mehr angeboten wird(immer CL,Meisterschaft/Pokal(spanische),Starspieler,mehr Kohle,etc)Bei Barca kann sich MATS viel weiter entwickeln,als bei Gladbach...traurig,aber wahr :( Ich traue MATS auch zu,dass er sich bei Barca als Stammtorhüter durchsetzen kann,wobei sich mit der Zeit sein Marktwert erhöhen wird :cool: Mir wäre es auch lieber gewesen,wenn MATS für mehr Geld verkauft worden wäre,aber bei Rohdiamanten darf der Preis nicht zu hoch sein,sonst wird man sie nicht los :nein:
uli1234
Beiträge: 12520
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von uli1234 » 26.05.2014 09:05

Tom hat geschrieben:Hallo herbert laumen,
du gehst davon aus das deine Meinung die Richtige ist.Das die 12 mio.lösesumme dem entspricht was MAtS wert ist.Wie kann es sein das sein
Wert nach einerVertrags unterschrift dermaßen steigt das Barca eine AK von 80 mio einbauen lässt?
Ich wünschte er hätte noch 5 Jahre Vertrag bei uns bin aber so
realistisch zu wissen das Borussia selbst dann keine 80 mio fordern
könnte.Traurig aber wahr.Borussia hat in den letzten 3 Jahren 3 Superstars abgeben
müssen für Summen wo sich diese Clubs druber schlapp lachen
weil sie wissen was sie für einen Gegenwert dafür bekommen.
ich antworte mal für herbert :mrgreen: :mrgreen:

mats sitzt doch mit einem jahr vertrag am längeren hebel. er verkündet klar und deutlich, den vertrag nicht zu verlängern. so, und jetzt?? für ihn kommt nur ein wechsel zu barcelona in frage....thema erledigt. ich finde die angeblichen 12 mio als ablöse absolut in ordnung, vor allem im bezug darauf, dass er eigentlich keine internationale erfahrung hat.hätten wir mats nicht aus dem vertrag gelassen, wäre er kommende saison ablösefrei gewechselt, dann hätten wir aber nen blumentopp aufgehabt. nun haben wir mit yan sommer einen international erfahrenen toptorwart bekommen, ganz anderer typ als mats....fußballerisch sicherlich noch stärker, genau das, was wir brauchen und bei mats doch sehr oft moniert wurde. gut halten kann er sowieso. thema durch, mats ist weg, sollten stolz sein, dass ein borusse das tor von barca hüten wird.....
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44616
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von HerbertLaumen » 26.05.2014 10:19

Tom hat geschrieben:du gehst davon aus das deine Meinung die Richtige ist.
Nein, bin ich nicht, das bist eher du, weil du auf keinerlei Argumente eingehst, du trägst nur deine Meinung vor und gibst eine Bewertung ab, alles andere zählt für dich nicht.
Wie kann es sein das sein
Wert nach einerVertrags unterschrift dermaßen steigt das Barca eine AK von 80 mio einbauen lässt?
Das ist in Spanien so üblich. Barcelona gehört zu den Top 4 in der Welt, die haben die Macht, solche Dinge in die Verträge einzubauen, weil sie die freie Auswahl unter fast allen Weltklassespielern und -talenten haben. Borussia läuft weltweit unter ferner liefen, Borussia hat diese Anziehungskraft auf Topstars und solche Talente nicht und damit auch keine solche Macht.
Borussia hat in den letzten 3 Jahren 3 Superstars abgeben
müssen...
Eben, "müssen". Keinen dieser Spieler wollte Borussia gehen lassen, aber die Spieler wollten gehen und hatten durch Borussias immer noch geringes Standing in der Fußballwelt die weitaus bessere Verhandlungsposition. Borussia ist kein internationaler Topclub, seit Ewigkeiten nicht mehr, deshalb kann Borussia auch nicht wie Barcelona horrende Ausstiegsklauseln in die Verträge aufnehmen, der Spieler würde Eberl nur auslachen und eben nicht unterschreiben oder verlängern.

Was hätte Eberl denn tun sollen, wenn MAtS unbedingt weg will und Barca nicht bereit ist, mehr als 12 Mio € direkt zu bezahlen? Ihn behalten, mit seiner Wut leben und ihn dann ablösefrei gehen lassen? Das wäre nur schlau, wenn man sich direkt für die CL-Gruppenphase qualifizieren würde, alles andere wäre ein Verlustgeschäft. Und dass die CL-Gruppenphase auch mit einem enttäuschten und wütenden MAtS keineswegs garantiert ist, dürfte wohl sonnenklar sein.
Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 772
Registriert: 28.09.2007 21:32
Wohnort: Bottrop

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von Tom » 26.05.2014 10:26

Hallo uli1234,
Ich bin ganz deiner Meinung, nur mit der Ablösesumme komm
ich nicht klar, meiner Meinung ist das einfach zu wenig.
Barca bekommt für 12 mio.einen nahezu Weltklasse Torwart.
Und das er in Barcelona weiter seine Leistung bringen wird,
bezweifelt niemand.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3691
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Marc-André ter Stegen [1]

Beitrag von Simonsen Fan » 26.05.2014 10:43

ich bin mir ziemlich sicher das zu den 12 Millionen noch diverse Erfolgszuschläge nachgezahlt werden.
Es ist für einen Gladbach Fan natürlich schwer zu verstehen, warum man einen super Torwart wie Mats für "nur" 12 Millionen gehen lässt, allerdings wurden die Gründe dafür hier ja bereits aufgezählt.
- Mats wollte unbedingt weg
- nur noch 1 Jahr Vertragslaufzeit
- keine große international Erfahrung
- in der NM nur schlechte Leistungen gebracht

letztendlich sind das die Gründe für die relativ geringe Ablösesumme, die aber bei genauerer Betrachtung der o.a. Gründe gar nicht niedrig ist. :wink:

Anderen Vereinen geht es auch nicht besser, ich sag nur Hahn und Traore, da hat Eberl doch gezeigt, das man super Spieler für wenig Geld und viel Überzeugung holen kann :daumenhoch:
Gesperrt