Juan Arango

Gesperrt
Benutzeravatar
Ghostface
Beiträge: 1086
Registriert: 17.12.2006 19:51
Wohnort: Wuppertal

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Ghostface » 19.08.2009 10:03

Mein bester freund (liebt den BVB mehr als seine frau) beneidet uns, das wir so einen Arango haben und sagt selber das Arango in seiner momentanen verfassung "eine bereicherung für die gesamte liga" ist. Das geht runter wie Öl! :)

hinzugefügt hat er auch das "den FCB Arango`s alter abschrecken könnte" ;)
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Klinke » 19.08.2009 17:19

shio hat geschrieben:Wer ist eigentlich Malexander Baumarin ?? :hilfe:
einen davon kenn ich , sass Samstag schön im schatten in München auf der Tribüne .......... und hat ständig die scheine im geldbeutel gezählt .....
MuhQ

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von MuhQ » 19.08.2009 17:39

wollt ihr Marin und Baumjohann wirklich vorwerfen, dass sie gewechselt sind ?
so ist das Geschäft

und mit Arango haben wir einen super Ersatz gefunden, trotzdem sollte man nicht vergessen, dass uns diese beiden Spieler (genau wie die anderen auch) vorm Abstieg bewahrt haben
4EverBorusse!!!
Beiträge: 244
Registriert: 18.05.2005 09:10

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von 4EverBorusse!!! » 19.08.2009 17:54

ich denke eher der user wollte damit ausdrücken dass arango bobadilla und co. marin und baumi etwas vergessen lassen was die qualität im kader angeht.. die ist nämlich denke ich diese saison trotz der abgänge gestiegen.. und dazu scheint arango einen großen teil beizutragen.. nach 3 pflichtspielen ist das vll. etwas früh das zu sagen.. aber wir haben bereits gesehen wie gut er ist! und wenn er selbst sagt er ist noch nicht bei 100% dann wäre er bei 100% ein star der liga.. mir würde es allerdings schon reichen wenn er immer so spielt wie bisher.. dann nämlich lässt er marin wirklich in vergessenheit geraten
discostu
Beiträge: 4176
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von discostu » 19.08.2009 18:59

MuhQ hat geschrieben:wollt ihr Marin und Baumjohann wirklich vorwerfen, dass sie gewechselt sind ?
so ist das Geschäft
Nicht DASS sie gewechselt sind, sondern (vor allem beim "Zauber"zwerg) mit welchen nebengeräuschen...
Fohlen in Gips
Beiträge: 188
Registriert: 11.08.2009 23:24

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Fohlen in Gips » 19.08.2009 21:35

Hätte gerne mal im Baumjohann Thread gestöbert, wie ihr ihn so einschätzt. In meinen Augen wird Baumjohann total überschätzt. Er hatte bei uns extrem viele Ballverluste. Zwar kann er den tödlichen Pass spielen und hat nen guten Schuss, aber das zeigte er viel zu selten. Naja, so viel zu dem.

Marin dagegen wird seinen Weg gehen und bei Bremen ist er besser aufgehoben, als bei den Bayern. Ich muß auch ehrlich sagen, dass mir Arango und Marin auch gut gefallen hätten ;)

Auch egal eigentlich, denn Arango zeigte schon sehr früh seine Qualität und dass!! zeichnet gute Spieler aus.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9821
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Nothern_Alex » 20.08.2009 07:56

Baumjohann und Marin sind meiner Meinung nach beide überschätzt worden.

Hat man sie über mehrere Spiele gesehen, blieb da nie viel für mich hängen, beide hatten vereinzelte Highlights. Ein Arango hingegen zeigt über das ganze Spiel hinweg gute Aktionen. Da wird sicherlich kein Zauberdribbling eines Marin dabei sein, aber ich bin eh der Meinung, das eine konstante gute Leistung besser für die Mannschaft ist, als vereinzelte Topaktionen.

Hier wurde kritisiert, dass wir mit Arango gegen Baumi und Marin 1:2 getauscht haben, etwas, wo ich auch Bauchschmerzen hatte. Im Moment stehen wir mit Arango alleine aber deutlich besser da, als mir den beiden zusammen. Wie ich finde.
Benutzeravatar
Grobi
Beiträge: 1304
Registriert: 12.07.2004 13:31
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Grobi » 20.08.2009 08:01

Fohlen in Gips hat geschrieben:Ich muß auch ehrlich sagen, dass mir Arango und Marin auch gut gefallen hätten ;)
MIr nicht, womöglich noch auf den aussen im MF. Arango ist was die Arbeit nach hinten angeht sehr zurückhaltend, um es vorsichtig auszudrücken, dann noch Marin, das würde nicht funktionieren.
So viele Tore könnten wir gar nicht schiessen, wie wir hinten reinkriegen, bei den Lücken, die sich automatisch ergeben würden.

Unsere rechte Seite ist mit Levels und Matmour optimal abgedeckt. Beide sehr laufstark und bringen sich auch offensiv ein.
Unsere linke Seite ist trotz Arango ein wenig unser Sorgenkind, weil der trotz aller herausragender Fähigkeiten leider Jaures ein wenig im Stich lässt, was die Def. Arbeit angeht.
Umso beachtlicher wie sich der Franzose momentan schlägt.
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Kaste » 20.08.2009 13:17

Find ich übertrieben. Es verfestigt sich immer schnell ein Eindruck, der dann in Stein gemeisselt bleibt. So war es bei Marin, der den besser postierten Spieler angeblich immer übersah, obwohl er die drittmeisten Assists hatte. Bei Arango sehe ich deutlich mehr Defensivverhalten als bei Marin. Bei ihm konnte man gegen Hertha beobachten, dass seine Defensivaktionen mit zunehmender Dauer des Spiels nachließen. Das kann man auf die Hitze schieben oder darauf, dass Arango vielleicht nicht ganz bei 100% ist. Es gibt aber Anlass zur Hoffnung, dass er sich da noch etwas verbessern kann.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29346
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von nicklos » 20.08.2009 13:42

Wie ich Arango einschätze, ist er einfach so. Er ist für die Musik zuständig, gibt den Ton vor.
Das Zimmer dürfen andere aufräumen.

Viel wird sich da nicht ändern.
Benutzeravatar
MeisterMatze
Beiträge: 2234
Registriert: 09.03.2003 16:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von MeisterMatze » 20.08.2009 13:46

nicklos hat geschrieben:Wie ich Arango einschätze, ist er einfach so. Er ist für die Musik zuständig, gibt den Ton vor.
Das Zimmer dürfen andere aufräumen.

Viel wird sich da nicht ändern.
Ist mir auch lieber so. Wenn er sich ständig hinten aufreibt und dann keine Kraft und/oder keine Lust mehr hat, starke
Aktionen nach vorn zu starten, dann hat auch keiner was davon. Hier wird immer so getan, als wäre lediglich Defensivarbeit
anstrengend.
Benutzeravatar
Grobi
Beiträge: 1304
Registriert: 12.07.2004 13:31
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Grobi » 20.08.2009 17:27

Kaste hat geschrieben: Bei ihm konnte man gegen Hertha beobachten, dass seine Defensivaktionen mit zunehmender Dauer des Spiels nachließen. Das kann man auf die Hitze schieben oder darauf, dass Arango vielleicht nicht ganz bei 100% ist.
Nö, sehe ich überhaupt nicht so Kaste
Habe mir das Spiel jetzt nochmal ohne "Druck" angeschaut gestern und mir ist aufgefallen, das Arango von Beginn an mehr oder weniger nur zurück getrabt ist. Die ersten 15 Min. hat der am Spiel fast gar nicht teilgenommen.
Das wurde erst besser als er den kleinen Alleingang startete den er mit seinem geblockten Schuss, der zum Eckball führte, abschloss.

Ich möchte ja auch gar nicht, das Arango zum Verteidiger mutiert. Ich wollte lediglich ausdrücken, das es ein Ding der Unmöglichkeit ist, mit unserer Hintermannschaft, einen Marin und Arango zusätzlich zu 2 Stürmern, spielen zu lassen. Da würden wir regelmässig abgeschossen, weil die beiden ihre Lücken nicht REGELMÄSSIG zumachen. Nicht umsonst wurde Herr Marin auch von Frings nach der 2:3 Pleite gegen Frankfurt zum Auftakt kritisiert. Die haben auch in Bremen schon schnell mitbekommen, das Marin nur nach vorne spielt. Was er nach hinten macht kommt einem Alibi gleich. Ab und an grätscht er mal einen hinten um und meint, das er jetzt sein def. Spiel verbessert hat.

Aber diese Diskussion hat sich ja sowieso erledigt, bzw. ist eigentlich überflüssig, nach dem so rühmlichen Abgang vom geistig noch nicht so ganz auf der Höhe zu scheinenden Marko M.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Klinke » 20.08.2009 17:29

darum wird MF gegen Bremen wohl mit Meeuwis Bradlex und Marx im MF spielen und Matmour muss wohl weichen - richtig wie ich finde wobei es mir für matmour leid tut da er bisher gut spielte , aber so nen luxus ihn trotzdem raus nehmen zu müssen hat man gerne
Benutzeravatar
Borusse79
Beiträge: 1210
Registriert: 28.02.2004 16:56
Wohnort: Hippelank im schönen Neuss
Kontaktdaten:

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Borusse79 » 20.08.2009 17:40

Klinke hat geschrieben:darum wird MF gegen Bremen wohl mit Meeuwis Bradlex und Marx im MF spielen und Matmour muss wohl weichen
Ich glaube eher, dass wir dann nur noch mit einer Spitze agieren werden... Matmour sehe ich momentan sowieso als gesetzt an, bzw. besteht zumindest kein Grund ihn nach der letzten starken Partie rauszunehmen.

Ich denke mal Olli bzw. Colautti werden die "Striechkandidaten" sein.
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Kaste » 20.08.2009 17:42

Dieses Gefühl habe ich auch, Borusse79. Vorne Boba alleine und hinten hilft die Triple-6.
Fohlen in Gips
Beiträge: 188
Registriert: 11.08.2009 23:24

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Fohlen in Gips » 20.08.2009 19:06

Ne, das ist Angsthasentaktik. Wir brauchen uns da nicht zu verstecken. Ich würde weiterhin mit 2 6ern und 2 Stürmern spielen.


Hm.. Marin hat am Anfang Null nach hinten gemacht, aber zum Ende der Saison hat er sich defensiv schon verbessert. Wobei das ruhig mehr sein könnte, andererseits ist er nun Bremer.. Von daher schon OK so^^ Eh egal, zumal Matmour defensiv stärker ist.
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 23748
Registriert: 16.02.2009 17:29

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von borussenfriedel » 21.08.2009 11:08

Knallrango :D Seine Kinder ballern mit.


http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/ ... r-mit.html
Benutzeravatar
Tomka
Beiträge: 4600
Registriert: 04.02.2004 23:06
Wohnort: Hamburg

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Tomka » 21.08.2009 11:37

Bitte erspare uns diese Trash-Artikel! Als Gladbachfan ist es eh ein Unding dieses Schmierblatt zu lesen!
Benutzeravatar
Gippo
Beiträge: 1797
Registriert: 16.04.2007 14:43

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Gippo » 21.08.2009 11:41

Jep, und wenn er mal zwei Spieltage nicht top ist wird aus Knallrango bei denen auch ganz schnell "das laue Lüftchen aus der Karibik" ... :roll:
Fohlen in Gips
Beiträge: 188
Registriert: 11.08.2009 23:24

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Fohlen in Gips » 21.08.2009 15:24

Ich finde es schade, dass Bild ihr Potenzial so zum Fenster herausschmeißt. Ich bin mir sicher, dass sie auch ganz tolle Dialoge für Por*** schreiben könnten, nachdem, was ich da las mit " Knallrango "... -.-
Gesperrt