Juan Arango

Gesperrt
Benutzeravatar
Borusse aus'm Norden
Beiträge: 388
Registriert: 09.07.2009 20:03
Wohnort: Braunschweig

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Borusse aus'm Norden » 17.08.2009 08:55

:| Oh wir könnten ein Problem kriegen....

Ich sehe es deutlich vor mir: Noch zwei solcher Spiele und am 5. Spieltag hilft Arango dann mal hinten im Strafraum aus und fängt den Ball mit den Händen wie ein Torwart. Auf den Pfiff des Schiedrichters reagiert er dann sehr verwundert und sagt "ich dachte, dass man das in der Bundesliga darf...!" :lol: :lol: :wut:

Unglaublich diesmal war der Handelfmeter sogar noch deutlicher als letzte Woche. Hab ich bisher die Handspiel-Regel nicht richtig verstanden, oder darf man mittlerweile wirklich als Verteidiger in der BL den Ball mit der Hand spielen?
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45769
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von HerbertLaumen » 17.08.2009 09:10

nicklos hat geschrieben:Sonst sagen alle, das war ein Zusammenwirken eines Teams und wenn du dich dann mal auf einen beschränkst, wird man das ja auch "gerade" rücken dürfen...
Wo sagen das denn "alle"? Und huch wie böse, man lobt den Sportdirektor für einen gelungenen Transfer :lol: Mir scheint du suchst krampfhaft nach einem Punkt zum widersprechen. Gibt es das K-Team eigentlich noch? Aber du hast ja schon vorgebaut, falls nicht, waren es eben die tollen Scouts. Oder Bonhof. Nur Eberl hat wohl kaum Anteil am Transfer. Naja, wenn es sonst keine Probleme gibt.
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1588
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von siegesrausch » 17.08.2009 09:33

Ich muss ehrlich sagen, dass ich Arango gestern nicht so stark fand.
Klar, wenn ich mal abgezogen hat wurde es immer gefährlich. Aber
wenn man mal den Einsatz und die Laufbereitschaft betrachtet, muss
da wirklich noch mehr kommen.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3400
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von ewigerfan » 17.08.2009 09:34

SulzfeldBorusse hat geschrieben:ich hätte ihn nach dem 2:1 ausgewechselt...
mir hat er zu viele bälle leichtsinnig verloren bei mögl. kontersituationen..
war wohl auch platt gewesen...
was er allerdings am ball kann ist einfach nur phänomenal...
Den torgefährlichsten Mann des Teams, der sowohl über Standards als auch über Pässe jederzeit ein Spiel entscheiden kann, wechselt man nicht aus.
Benutzeravatar
Boom72
Beiträge: 1593
Registriert: 24.05.2004 00:13
Wohnort: Aachen

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Boom72 » 17.08.2009 09:54

Wieder einmal sehr stark für mich, auch das Zweikampfverhalten. Interessant für mich ist auch seine "ergonomische" Spielweise. Zumeist scheint er nur über den Platz zu traben, ist jedoch immer genau da, wo er sein soll bzw. kann ein Spiel schnell machen, auch durch kurze Sprints mit dem Ball. Auf jeden Fall eine Verstärkung für uns, auch wenn ich weiß, dass es mit Sicherheit das ein oder andere Spiel geben wird, wo es nicht so gut läuft. Bin mal gespannt, wie er sich schlägt, wenn er einen Gegner 90 Minuten "auf die Füße" gestellt bekommt. Ansonsten: Weiter so!
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Quanah Parker » 17.08.2009 10:06

Arango..........Weltklasse.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29346
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von nicklos » 17.08.2009 10:19

HerbertLaumen hat geschrieben:Und huch wie böse, man lobt den Sportdirektor für einen gelungenen Transfer :lol: Mir scheint du suchst krampfhaft nach einem Punkt zum widersprechen. Gibt es das K-Team eigentlich noch? Aber du hast ja schon vorgebaut, falls nicht, waren es eben die tollen Scouts. Oder Bonhof. Nur Eberl hat wohl kaum Anteil am Transfer. Naja, wenn es sonst keine Probleme gibt.
Ich habe ja nicht gesagt, dass Eberl keinen Anteil hat. Also immer mit der Ruhe.
Ist doch super das der Transfer geklappt hat. Man kann auch künstlich Streit machen, da habe ich gar keine Lust drauf.
:shakehands:
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6734
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von FritzTheCat » 17.08.2009 10:23

Gutes Spiel, vielleicht nicht ganz so stark wie in Bochum.

Aber endlich ein Spieler mit einem Hammer der geile Standards drauf hat, man freut sich wieder auf Eckbälle und Freistösse! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Cinex
Beiträge: 2845
Registriert: 19.08.2007 16:08
Wohnort: Münster

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Cinex » 17.08.2009 10:58

war gestern auf jeden fall wieder brandgefährlich und hätte sich ein tor verdient...aber man kann nicht alles haben...trotzdem ein gutes spiel
Benutzeravatar
Borusse aus'm Norden
Beiträge: 388
Registriert: 09.07.2009 20:03
Wohnort: Braunschweig

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Borusse aus'm Norden » 17.08.2009 11:02

Cinex hat geschrieben:war gestern auf jeden fall wieder brandgefährlich und hätte sich ein tor verdient...aber man kann nicht alles haben...
Wenn da auch immer Alluminiumgestänge im Weg sind oder Arme vom Gegner herumfliegen... :schildpueh: ...
Aber ich schließ mich an: Dieser Spieler ist :schildsensationell:
thalys46
Beiträge: 40
Registriert: 23.07.2009 14:09

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von thalys46 » 17.08.2009 11:12

Habe viel Freude an diesem Spieler. Weiter so.
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4746
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von SulzfeldBorusse » 17.08.2009 11:14

ewigerfan hat geschrieben:
Den torgefährlichsten Mann des Teams, der sowohl über Standards als auch über Pässe jederzeit ein Spiel entscheiden kann, wechselt man nicht aus.
na klar ist arango ein spieler,der jederzeit das 3:1 hätte schießen können...gar keine zweifel
allerdings kam er mir wie gegen bochum in HZ 2 sehr schleppend und müde rüber (am TV)
ich hätte lieber einen schnellen konterstarken lamidi gesehen,falls jener überhaupt im kader war
Benutzeravatar
Tomka
Beiträge: 4600
Registriert: 04.02.2004 23:06
Wohnort: Hamburg

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Tomka » 17.08.2009 11:20

Der Junge war in der 2. HZ total fertig! Waren sie aber alle.... Um so mehr erstaunt mich seine Präzession bei seinem Schuss an die Latte in der Nachspielzeit. Das ist einfach fussballerische Klasse, insbesondere Schusstechnik die er da zeigt.
bornemann
Beiträge: 46
Registriert: 12.03.2005 17:34

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von bornemann » 17.08.2009 11:26

Klasse Mann!!

Mich kotzt es schon jetzt an, dass die Bayern den mit Sicherheit bald haben wollen und mit dem grossen Scheckbuch winken :wut:
Momentan freue ich mich aber nur, dass wir mal wieder solch einen Spieler haben!! :bmgsmily:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45769
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von HerbertLaumen » 17.08.2009 11:46

nicklos hat geschrieben: :shakehands:
:shakehands:
atreiju
Beiträge: 2446
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von atreiju » 17.08.2009 12:02

Also wie jemand hier schreiben kann, dass Arango in der zweiten Hälfte viele Bälle verloren hat, ist mir bei einer Passquote am Ende von 96% ein absolutes Rätsel. Klar hat man in den ersten 3 Spielen auch gesehen, dass er sich seine Pausen nimmt und auch braucht, aber er selbst sieht sich physisch derzeit ja auch nur bei 70%, ich denke, dies wird mit zunehmender Spielzeit und Anpassung an die Liga noch besser werden, auch wenn er sicher nie ein Kämpfer, Grätscher und Dauerrenner wie einst Hacki Wimmer werden wird.

Und bitte, bitte das soll er auch gar nicht. Alleine die Zielstrebigkeit, die Präzision, die Torgefahr, die Fähigkeit zum tödlichen Paß, all das sind Dinge, die uns letztes Jahr extrem gefehlt haben. und bei solchen Spielern weiß man, dass man ein, zwei weitere Spieler braucht, die sozusagen die Lauf- und Drecksarbeit für ihn ein wenig mitmachen und genau dafür haben wir ja Meeuwis und Marx geholt.

Ich kann nur sagen, wenn ich mir so anschaue, was andere Vereine so ausgegeben haben und welche Qualität sie dafür bekommen haben und was Arango für einen quasi Schnäppchenpreis von 3,3 mio. kann, dann kann man Eberl nur gratulieren.

Toller Transfer, der uns hoffentlich noch lange Spaß machen wird. Und selbst wenn andere Vereine anfangen sollten, Sonderbewacher auf ihn zu stellen, dürfte er dafür Lösungen finden und dafür anderen Räume eröffnen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45769
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von HerbertLaumen » 17.08.2009 12:21

Ich hoffe nur, dass er im Winter auch so stark spielt.
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3483
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Andi79 » 17.08.2009 12:30

bornemann hat geschrieben:Klasse Mann!!

Mich kotzt es schon jetzt an, dass die Bayern den mit Sicherheit bald haben wollen und mit dem grossen Scheckbuch winken :wut:
Momentan freue ich mich aber nur, dass wir mal wieder solch einen Spieler haben!! :bmgsmily:

Das Beste an Arango ist, das er schon 29 ist. Da wird es ähnlich wie bei Oli in der Anfangszeit lockere Anfragen "größerer" Vereine geben denen Maxi dann mitteilt das Arango 15 Mio Euro kostet. Die gibt für einen 30siger kaum jemand aus, Ich glaub die Sorge ist unbegründet. Viel mehr denke ich wenn das so weiterläuft mit Gladbach und Arango, riecht das nach Kariereende bei Gladbach mit 35 :D
Benutzeravatar
Forstwalder
Beiträge: 138
Registriert: 25.07.2009 17:27

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von Forstwalder » 17.08.2009 12:33

Ich find es g..., so einen Spieler in unseren Reihen zu haben.
Danke Maxi :D
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 23748
Registriert: 16.02.2009 17:29

Re: Juan Arango [18]

Beitrag von borussenfriedel » 17.08.2009 12:41

Einfach nur richtig GUT. Der war für 3,3 Mios ein richtiges Schnäppchen. :D

Ich finde ihn :schildsensationell:

Bin gespannt was da noch alles kommt.
Gesperrt