Raúl Bobadilla

Gesperrt
Benutzeravatar
Ernie25
Beiträge: 213
Registriert: 18.12.2010 01:10
Wohnort: Göttingen

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Ernie25 » 23.12.2010 09:54

Mo raus-Boba soll bleiben :schildmeinung:
Benutzeravatar
Stafford
Beiträge: 504
Registriert: 30.08.2005 19:42
Wohnort: Bischofsheim

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Stafford » 23.12.2010 10:14

Ich hoffe das er noch eine letzte Chance bekommt
stehe 100% hinter RB
schwarzweisseseele
Beiträge: 426
Registriert: 23.08.2010 15:10

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von schwarzweisseseele » 23.12.2010 10:21

Naja...Boba ist 23......was Hänschen nicht lernt,lernt Hans nimmermehr....
Abnehmer finden sich immer....z.B. in Russland
Benutzeravatar
Kahe1414
Beiträge: 104
Registriert: 03.11.2006 14:54
Wohnort: Monheim am Rhein

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Kahe1414 » 23.12.2010 10:27

Wenn er wirklich gehen sollte, wäre dies, trotz seiner Eskapaden, völliger Schwachsinn.
Wieso soll denn nun der komplette Sturm ausgetauscht werden??? Sollen die vorhandenen Kapazitäten nicht eher verwendet werden, um unsere Defensive zu stärken? Die Offensive hat weit weniger individuelle Fehler gemacht als unsere "Abwehr".

Wenn wir nun auch Boba abstossen, dann sollte sich Herr Eberl ganz deutlich hinterfragen. Denn außer Dante und Reus hätte er dann nur Flops(als solchen müsste Boba dann bezeichnet werden, wenn er abgeben werden soll) geholt.

Boba muss bleiben!!!!
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6370
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Becko » 23.12.2010 10:45

Kahe1414 hat geschrieben:Wenn er wirklich gehen sollte, wäre dies, trotz seiner Eskapaden, völliger Schwachsinn!
passt ja dann zu unserer sportlichen Leitung......
Nando-4ever
Beiträge: 1473
Registriert: 18.12.2007 14:31

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Nando-4ever » 23.12.2010 10:47

Das stimmt so nicht. Galasek zb war definitiv kein Flop, auch Marx und arango waren in ihrer ersten Saison Verstärkungen.

Fakt ist: Boba hat sich hier mehr geleistet als jeder andere Spieler. Sollten sie idrissou wegen eines Interviews rauswerfen und Boba begnadigen würden mf und me sich sehr unglaubwürdig machen.

Boba hat sicherlich Talent, er steht sich aber einfach selbst im weg. Schade, aber ich fände es richtig, wenn er gehen müsste.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6102
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von HB-Männchen » 23.12.2010 10:51

Wo ist eigentlich das Problem? Soll der Verein eine Vertragsänderung mit Boba anstreben. In dieser Vertragsergänzung werden dann verbindliche Regelungen vereinbart, was bei Disziplinvergehen abgeht und was das den Angestellten des Vereins kostet. Sollte der Jung also weiterhin quer schiessen, fällt er für die Dauer, die er der Mannschaft nicht zur Verfügung steht, aus den Personalkosten raus. DAs gilt dann natürlich für offizielle Sperren, aber eben auch für vereinsinterne Sperren.

So wird der Boba aller Wahrscheinlichkeit nach schneller erwachsen.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5159
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 23.12.2010 10:56

Nando-4ever hat geschrieben:Fakt ist: Boba hat sich hier mehr geleistet als jeder andere Spieler. Sollten sie idrissou wegen eines Interviews rauswerfen und Boba begnadigen würden mf und me sich sehr unglaubwürdig machen.
Andersrum.
Boba kann soviele Türen aus Wut kaputttreten wie er will von mir aus, Mo hat seinen Mitspieler und seinen Trainer die Fähigkeiten abgesprochen.
Mo muss gehen. Ich will den nicht mehr sehen.

Boba hingegen ist ein Virtuose am Ball. Ein Typ Stürmer wie es ihn nur selten gibt, der in dieser Saison Verbesserungen gezeigt hat, was das mannschaftsdienliche Spielen angeht.

Außer dem Fall, dass Boba ne dicke Ablöse gibt, die wir für Neuverpflichtungen brauchen, kann ich mir nicht erklären, wieso man Boba abgeben sollte.

Ich bin weiterhin gespannt auf Offizielles.
karimma

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von karimma » 23.12.2010 11:27

Schön zu lesen, das auch andere es sehr schade finden würden, wenn Boba gehen muss. Ich könnte es nicht nachvollziehen und hofffe immer noch auf eine Falschmeldung.
Der Junge kann wenigstens kämpfen und beleidigt seine Kollegen nicht, wie andere das ja so toll können.
Benutzeravatar
bine1704
Beiträge: 157
Registriert: 27.08.2010 14:26
Wohnort: Leverkusen

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von bine1704 » 23.12.2010 11:28

Ernie25 hat geschrieben:Mo raus-Boba soll bleiben :schildmeinung:
:daumenhoch: :anbet:
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4142
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Titus Tuborg » 23.12.2010 11:37

:wut: Diese Heile-Welt-K.acke und das Wir-haben-uns-alle-lieb-Getue geht mir tierisch auf den Keks.
Na klar, RB ist nicht besonders clever, aber der Junge hat Herz. Ihn abzugeben wäre nicht nur Kapitalverbrennung, sondern letztlich auch ein Zeichen dafür, dass es dem Trainer nicht gelingt, dieses Temperament in gezielte Bahnen zu lenken.
Wenn ich sehe, dass wir in Hoffenheim lieb und nett auftreten und keine gelbe Karte erhalten (Hoffenheim bekam vier!), wird doch deutlich, dass im Kader zu viele nette Kerle sind. Aber aussortieren ist halt einfacher...
Benutzeravatar
Ollie
Beiträge: 1370
Registriert: 06.03.2003 12:35
Wohnort: Lanzarote
Kontaktdaten:

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Ollie » 23.12.2010 11:39

Nando-4ever hat geschrieben:Fakt ist: Boba hat sich hier mehr geleistet als jeder andere Spieler. Sollten sie idrissou wegen eines Interviews rauswerfen und Boba begnadigen würden mf und me sich sehr unglaubwürdig machen.
Was hat sich Boba denn geleistet, außer mal gegen eine Tür getreten zu haben, was meiner Meinung nach auch noch nachvollziehbar war?
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9225
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Nothern_Alex » 23.12.2010 11:49

Nando-4ever hat geschrieben:
Fakt ist: Boba hat sich hier mehr geleistet als jeder andere Spieler. Sollten sie idrissou wegen eines Interviews rauswerfen und Boba begnadigen würden mf und me sich sehr unglaubwürdig machen.
Bei Bobadilla ist alles aus dem Affekt heraus passiert. Das macht es nicht besser, nicht erklärbarer aber vielleicht etwas nachvollziehbarer, wenn man weiß, dass er schnell überkocht. Ich kann nur hoffen, dass man ihn von Vereinsseite nicht damit alleine gelassen hat und immer nur drauf gehauen hat, wenn etwas passierte.
Ein Interview kommt nicht überraschend, von daher kann man hier schon einen gewissen Vorsatz unterstellen. Für mich wiegt Letzteres schwerer.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11063
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Neptun » 23.12.2010 11:53

Ollie hat geschrieben:Was hat sich Boba denn geleistet, außer mal gegen eine Tür getreten zu haben, was meiner Meinung nach auch noch nachvollziehbar war?
Das ist jetzt nicht dein Ernst oder? :hilfe:
mulfi
Beiträge: 1160
Registriert: 16.04.2005 19:29
Kontaktdaten:

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von mulfi » 23.12.2010 11:59

Boba kann soviele Türen aus Wut kaputttreten wie er will von mir aus, Mo hat seinen Mitspieler und seinen Trainer die Fähigkeiten abgesprochen.
Mo muss gehen. Ich will den nicht mehr sehen.

Boba hingegen ist ein Virtuose am Ball. Ein Typ Stürmer wie es ihn nur selten gibt, der in dieser Saison Verbesserungen gezeigt hat, was das mannschaftsdienliche Spielen angeht.
So isses !!!!
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Zaman » 23.12.2010 12:00

karimma hat geschrieben:Schön zu lesen, das auch andere es sehr schade finden würden, wenn Boba gehen muss. Ich könnte es nicht nachvollziehen und hofffe immer noch auf eine Falschmeldung.
Der Junge kann wenigstens kämpfen und beleidigt seine Kollegen nicht, wie andere das ja so toll können.
Mir wäre es auch lieber wenn Mo uns verlassen würde.
Jetzt kommt das ABER.
Aber nur, wenn Boba endlich seine Persönlichkeit in den Griff bekommt und zeigt, dass er es wirklich will und auch kann.
Benutzeravatar
DJ-Tim
Beiträge: 605
Registriert: 26.11.2006 19:05
Wohnort: Viersen

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von DJ-Tim » 23.12.2010 12:08

Wenn die Ablöse stimmt wäre es mir egal. ansonsten ist Idrissou erster Streichkandidat. Und da Hanke und Idrissou ähnliche Spielertypen sind, denke ich, dass es auch Mo erwischen wird.
Kuttel
Beiträge: 782
Registriert: 18.07.2004 17:57

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Kuttel » 23.12.2010 12:13

DJ-Tim hat geschrieben:Wenn die Ablöse stimmt wäre es mir egal. ansonsten ist Idrissou erster Streichkandidat. Und da Hanke und Idrissou ähnliche Spielertypen sind, denke ich, dass es auch Mo erwischen wird.
Das sehe ich auch so, Boba ist ein Stürmertyp, der nciht mit hanke vergleichbar ist...aber naja wenn er es ncith abrufen kann, nützt es auch keinen!
Benutzeravatar
powerSWG
Beiträge: 3449
Registriert: 28.10.2008 20:14
Wohnort: 15 Minuten vom BorussiaPark

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von powerSWG » 23.12.2010 12:13

Titus Tuborg hat geschrieben::wut: Diese Heile-Welt-K.acke und das Wir-haben-uns-alle-lieb-Getue geht mir tierisch auf den Keks.
Na klar, RB ist nicht besonders clever, aber der Junge hat Herz. Ihn abzugeben wäre nicht nur Kapitalverbrennung, sondern letztlich auch ein Zeichen dafür, dass es dem Trainer nicht gelingt, dieses Temperament in gezielte Bahnen zu lenken.
Wenn ich sehe, dass wir in Hoffenheim lieb und nett auftreten und keine gelbe Karte erhalten (Hoffenheim bekam vier!), wird doch deutlich, dass im Kader zu viele nette Kerle sind. Aber aussortieren ist halt einfacher...
:daumenhoch:
Besser hätte ich es nicht schreiben können.
Wie kann man (MF) auf einen Bobadilla in Sinsheim verzichten ? Ich begreif es einfach nicht.
Baldur
Beiträge: 278
Registriert: 26.09.2008 00:00

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Baldur » 23.12.2010 12:15

Wenn das mit Boba stimmen sollte, dann kann ich nur einmal mehr den Kopf schütteln. - Tja, es hat auch schon Trainer gegeben, die "schwierige" Jungs in den Griff bekommen. Leider ist das dann bei uns wohl nicht der Fall.

Wenn ich mich recht erinnere, hat Boba nach seinen kleinen Eskapaden sein Fehlverhalten immer ohne Ausrede eingesehen. Ich habe also durchaus Hoffnung, daß das mit ihm noch was werden würde. - Aber warten wir mal die offizielle Version ab. Vielleicht ist es ja auch ´ne Ente.
Gesperrt