Raúl Bobadilla

Gesperrt
Benutzeravatar
kühles Blondes
Beiträge: 1848
Registriert: 01.04.2010 12:41

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von kühles Blondes » 29.12.2010 23:10

@fohle-4-life, schau mal bei fohlen-hautnah nach
Benutzeravatar
Fohle-4-Life
Beiträge: 3212
Registriert: 08.11.2006 16:28

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Fohle-4-Life » 29.12.2010 23:21

kühles Blondes hat geschrieben:@fohle-4-life, schau mal bei fohlen-hautnah nach
danke für die schnell antwort !!!
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6517
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Becko » 30.12.2010 11:47

Diese Aktion ihn nicht für das Trainingslager zu berücksichtigen hat etwas von "Sandkastenmentalität". Bekomme ich dein Förmchen nicht darfst du nicht mitspielen...... Wie die kleinen Kinder und das von, man solllte denken, erwachsenen Männern wie MF und Gefolge!
Diese Aktion ist für mich genauso Vereinsschädigend wie die von Boba selbst!
Hier wird einer der wenigen Spieler die sich mit ihrem ganzen Herzen, ob jetzt etwas ungestüm in manchen Aktionen oder nicht, gegen diese Misere gestemmt hat, einer der wenn er auf dem Feld war geacker hat wie ein Ochse, gekämpft bis zum Umfallen wie ein Schwerverbrecher hingerichtet!
Pfui Schämt euch Sportliche Leitung.
Benutzeravatar
Borusse79
Beiträge: 1260
Registriert: 28.02.2004 16:56
Wohnort: Hippelank im schönen Neuss
Kontaktdaten:

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Borusse79 » 30.12.2010 12:33

Welchen Sinn soll es machen jemanden, mit dem man offenbar nicht mehr plant mit ins Wintertrainingslager zu nehmen in dem es vor allem darauf ankommt, dass sich die Mannschaft für die Rückrunde findet und man enger zusammenrückt !?

Von der Maßnahme an sich, nämlich Bobadilla komplett loszuwerden, kann man ja geteilter Meinung sein, aber das man ihn dann halt nicht mitnimmt ist mehr als nur logisch.

Im übrigen gehe ich fast schon davon aus, dass auch hier mehr vorgefallen ist als öffentlich bekannt wurde. Ihn direkt vom Training der Profis zu verbannen ist keine alltägliche Maßnahme. Eventuell hat sich auch die Mannschaft gegen ihn ausgesprochen !?

Das würde ich für wahrscheinlicher halten, als das was hier versucht wird Frontzeck anzuhängen.
Benutzeravatar
Thosus
Beiträge: 324
Registriert: 24.10.2004 18:16

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Thosus » 30.12.2010 12:46

Boba soll sich glücklich schätzen, endlich mal richtig trainieren zu dürfen. Was soll er denn unter Frontzeck im Trainingslager verbessern? Wäre der Rest der Mannschaft clever, würdes die sagen, wir wollen auch mit der u23 trainieren. Da gäbe es wenigstens eine wenig Hoffnung, die Klasse zu halten. Das ist für Boba keine Strafe, sondern wie Weihnachten mit Mama und Papa.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10263
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von purple haze » 30.12.2010 12:52

Thosus hat geschrieben:Boba soll sich glücklich schätzen, endlich mal richtig trainieren zu dürfen. Was soll er denn unter Frontzeck im Trainingslager verbessern? Wäre der Rest der Mannschaft clever, würdes die sagen, wir wollen auch mit der u23 trainieren. Da gäbe es wenigstens eine wenig Hoffnung, die Klasse zu halten. Das ist für Boba keine Strafe, sondern wie Weihnachten mit Mama und Papa.
auch eine sichtweise...nur was für eine :mauer:
Benutzeravatar
powerSWG
Beiträge: 3483
Registriert: 28.10.2008 20:14
Wohnort: 15 Minuten vom BorussiaPark

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von powerSWG » 30.12.2010 13:11

Becko hat geschrieben:Diese Aktion ihn nicht für das Trainingslager zu berücksichtigen hat etwas von "Sandkastenmentalität". Bekomme ich dein Förmchen nicht darfst du nicht mitspielen...... Wie die kleinen Kinder und das von, man solllte denken, erwachsenen Männern wie MF und Gefolge!
Diese Aktion ist für mich genauso Vereinsschädigend wie die von Boba selbst!
Hier wird einer der wenigen Spieler die sich mit ihrem ganzen Herzen, ob jetzt etwas ungestüm in manchen Aktionen oder nicht, gegen diese Misere gestemmt hat, einer der wenn er auf dem Feld war geacker hat wie ein Ochse, gekämpft bis zum Umfallen wie ein Schwerverbrecher hingerichtet!
Pfui Schämt euch Sportliche Leitung.
:daumenhoch:
So sehe ich das auch.
Auch einen Boba kann man einfangen und leiten !!! Aber wohl leider keiner bei unserer Borussia.
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4221
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von kraufl » 30.12.2010 13:15

Wenn Boba jetzt tatsächlich nicht mitgenommen wird (was ich immer noch nicht glauben kann), muss da mal wieder mehr passiert sein, als das, was in der Öffentlichkeit bekannt ist. Wenn Boba überhaupt noch eine Rolle in unserer Mannschaft spielen soll, muss er natürlich mit nach Spanien. Fährt er nicht mit, bin ich relativ sicher, dass er verkauft wird.
GigantGohouri
Beiträge: 29022
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von GigantGohouri » 30.12.2010 13:50

Marcel Meeuwis und Jan-Ingwer Callsen-Bracker haben vom Verein die Freigabe erhalten und können sich noch im Winter einen neuen Verein suchen. Interessenten sind wohl vorhanden, endgültige Entscheidungen stehen noch aus.

Bei Raúl Bobadilla sieht es etwas anders aus. Sportdirektor Max Eberl äußerte sich einerseits, dass man nach wie vor vom Potential des Argentiniers überzeugt, andererseits auch nach allen Seiten offen sei. Heißt im Klartext: Kommt ein vernünftiges Angebot, wird man Bobadilla keine Steine in den Weg legen.

Seine Nichtteilnahme am Trainingslager wird zunächst damit begründet, dass Bobadilla aufgrund seiner Sperre ohnehin in Nürnberg nicht dabei sein könnte.
http://torfabrik.de/kurzpass/news/datum ... anien.html

Hm, man hätte ihn dennoch mitnehmen können, für mich nur ne Ausrede.
spawn888
Beiträge: 6486
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von spawn888 » 30.12.2010 13:53

nur hier geht es doch schon wieder los, wie immer(!) hier bei uns.
Jetzt wird ganz öffentlich bekannt gegeben, dass man Boba eig nicht mehr will und er auch icht mit ins Trainingslager fährt. Was bewirkt das denn bei möglichen Interessenten? Erstens denken die, was für eine Skandalnudel das denn ist. Vor allem aber denken sie sich, für den bezahlen wir jetzt nicht mehr so viel. Man lindert mal wieder radikal den Marktwert, diesmal von Bobadilla.
Das kann ich nciht nachvollziehen, sorry!
Herner

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Herner » 30.12.2010 13:55

Für mich steht damit eins fest:
Das unrühmliche Kapital Bobadilla ist hier beendet.
Schade, den Potenzial hat er, allerdings steht er sich selber im weg ,mit seiner fehlenden Disziplin.
Er muss noch viel lernen, wenn er das nicht schnellstes macht, wird er bei Etus Wanne-Eickel enden.

Ich sage auch ganz offen, ich will Ihn auch nicht mehr bei uns sehen.
Und von daher, mach es woanders besser als hier, Raul.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5256
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 30.12.2010 13:59

vermutlich hätte man ihn mitgenommen, wenn man noch wen gesucht hätte, der Interesse hat.
Ich vermute aber, mit Bursaspor is man dann doch schon weiter in den Verhandlungen.

Ansonsten wars wie gesagt keine gute Entscheidung, da man öffentlich bekunden hätten müssen, dass man mit ihm plant usw.
Im Sommer wird sein Marktwert aber sicher um einiges gefallen sein, also lieber jetz verkaufen an Bursaspor oder sonstwen
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Sven1549 » 30.12.2010 14:01

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:vermutlich hätte man ihn mitgenommen, wenn man noch wen gesucht hätte, der Interesse hat.
Ich vermute aber, mit Bursaspor is man dann doch schon weiter in den Verhandlungen.

Ansonsten wars wie gesagt keine gute Entscheidung, da man öffentlich bekunden hätten müssen, dass man mit ihm plant usw.
Im Sommer wird sein Marktwert aber sicher um einiges gefallen sein, also lieber jetz verkaufen an Bursaspor oder sonstwen
Bobadilla wird gar nicht verkauft.

---Basta--- :bmg: :bmg: :bmg: :bmg:
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4221
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von kraufl » 30.12.2010 14:38

Seine Nichtteilnahme am Trainingslager wird zunächst damit begründet, dass Bobadilla aufgrund seiner Sperre ohnehin in Nürnberg nicht dabei sein könnte.[/b]
Wenn das wirklich so gesagt wurde, kann ich nur sagen: Verar... kann ich mich selber.
Das glaubt doch keiner, dass man einen Spieler wegen einer Sperre von noch drei Spielen nicht ins Trainingslager mitnimmt, wenn man noch mit ihm plant. Das wäre gerade bei einem schwierigen Typen wie Boba doch eher kontraproduktiv.
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6517
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Becko » 30.12.2010 14:54

Meine Fre.sse für wie Dumm wollen die uns eigentlich verkaufen?? :wut:
Benutzeravatar
Sonic
Beiträge: 1647
Registriert: 02.10.2004 17:40
Wohnort: Würzburg

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Sonic » 30.12.2010 15:08

Sieht wohl so aus, dass sich die Wege trennen werden. Bin da voll bei Becko. Völliger Kindergarten was da in unserer Führung abgehet. Man tut ja so als wäre er der einzige der eine rote Karte in der hinrunde bekommen hätte. Was ist denn dann mit den anderen, müssen die dann auch gehen. RB z.B. Rot bekommen auf Schalke und wir haben noch 2:2 gespielt. Das war genauso unnötig und hat uns auch Punkte gekostet. Man kann genauso sagen, wenn er die nicht bekommen hätte, hätten wir 2:1 gewonnen. Hier wird mit 2erlei Maß gemessen. Das war auch ein Bären-Dienst von RB. Einfach lächerlich. Dann soll man den A.. in der Hose haben und sich hinstellen und sagen „Wir planen nicht mehr mit RB“ und fertig. Aber diese Aussage, dass er ja gegen den Club nicht spielen könne ist ja wohl der größte Witz, passt aber zu unserer Führung. Wenn sich alle so den Hintern aufgerissen hätten wie RB, der bestimmt das eine oder andere Defiziente hat, aber immer 100% gegeben hat, dann hätten wir ein paar Punkte mehr. Ein TM darf völlig uninspiriert über den Platz traben und wird nie, aber auch nie in Frage gestellt, klar weil er genau das sagt was der Trainer hören will. Da sollte man mal ansetzten, ne mit Ihm wird auch noch verlängert. Da bekomme ich echt Puls.

Wenn sich unserer Wege wirklich trennen, wünsche ich Ihm nur das Beste und einen Trainer der mit offenen Karten spielt und sich nicht Autorität durch Bauernopfer verschaffen muss.
Benutzeravatar
MeaParvitas
Beiträge: 2054
Registriert: 09.11.2008 22:33

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von MeaParvitas » 30.12.2010 15:08

@Becko
Das ist bei so vielen Sachen so. Aber viele Fans sind leider die reinsten Claqueure und glauben auch alles.
Da bin ich wirklich mal froh, dass die Ausreden diesmal so offensichtlich sind, dass jeder halbwegs vernünftig denkende Mensch das schnallt.
Aber ich will es mal damit entschuldigen, dass man wegen der Transferverhandlungen nicht so offen sagen darf, dass er sowieso schon aussortiert ist und er auf jeden Fall weg muss.
Aber lustig ist es schon so eine schwachsinnige Begründung zu hören. Und auch trotzdem ein bißchen riskant, weil man ein echtes Problem hat, wenn der Transfer doch nicht zustande kommen sollte.
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6517
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Becko » 30.12.2010 15:27

Ist schon Geil wie hier versucht wird den gemeinen und in der Regel dummen, der nix weis Fan XXX wird und wenn man sich mal erdreistet "Trainer raus" zu rufen wird man an den Pranger gestellt und öffentlich gesteinigt! :lol:
karimma

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von karimma » 30.12.2010 15:32

Menno, ich hatte mich so gefreut, dass er nun nicht rausfliegt und ihr demotiviert mich wieder :(
Ich hoffe, er bleibt und kämpft sich durch, so!
Benutzeravatar
MeisterMatze
Beiträge: 2233
Registriert: 09.03.2003 16:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von MeisterMatze » 30.12.2010 16:01

Ist wohl offensichtlich, dass man zu früh offiziell signalisiert hat, dass man Bobadilla abgeben will. Jetzt ist anscheinend kein (adäquates?) Angebot für ihn reingekommen. Nun schustert man sich eine billige Ausrede zusammen, wieso man ihn nicht ins Trainingslager mitnehmen will (würde man ihn jetzt plötzlich doch mitnehmen, wäre der Fall ja klar). Für mich heißt das, dass Boba bleibt. Das begrüße ich, denn wenn du für ihn keine halbwegs akzeptable Ablöse kassierst, dann ist es klüger, ihm nochmal Zeit zu geben. Viel zu verlieren hat man ja nicht, jetzt wo die Erwartungen an ihn auf ein Minimum gesunken sind.
Gesperrt