Raúl Bobadilla

Gesperrt
Benutzeravatar
Klamsie
Beiträge: 584
Registriert: 19.04.2008 21:05
Wohnort: Borussia-Park Block 16A, ansonsten in Kirchen/Sieg

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Klamsie » 24.12.2010 00:40

Also ich bin seit mehr als 30Jahren Borusse und es gab noch nie einen anderen Verein für mich und wird es auch nicht geben!!!

Aber so Fassungslos wie dieses Jahr war ich noch nie!!

Klar die Abstiege trafen immer hart und einen jeden Borussen immer aus dem Nichts, genau wie dieses Jahr, aber das nun junge, gute Spieler mit viel Potenzial verrammscht werden sollen, weil der Verantwortliche nicht dazu in der Lage ist, Temperament positiv zu bündeln und damit unseren Verein auf Dauer zu stärken, versteh ich einfach nicht!!!!

SA sind immer emotionaler, heißblütiger, aber auch genau das wusste man auch bei Bobas Verpflichtung.

Wird der Spieler nun abgegeben, hat MF seine Inkompetenz deutlich unterstrichen!!!!

Was damals mit Steve abgelaufen ist, fand ich schon nicht gut, der Verein hats durchgezogen und Steve ist nun in England glücklich und lacht sich in die Tasche.

Ich schaue täglich in Forum, seit Jahren, schreibe allerdings nicht so oft, nur wenn mir wirklich was auf der Seele liegt, aber ich habe es noch nicht erlebt, dass das was wir hier schreiben, was Fan´s wollen, auch aufgenommen wird!!!

Bei Boba sind gut 75% für behalten, einigen ist es egal, einige für abgeben und der Rest ist eh gegen alles und jeden.

Fakt ist, der Verein hat es mal wieder ganz geschickt gemacht und alles zurückgehalten, bis wir, die Fan´s keine Gelengenheit haben unseren Forderungen im Stadion nachzugehen. Wir werden ruhig gehalten und weiter zur Kasse gebeten, Kritik ist unerwünscht!!!

Kein Verein der Welt, gibt einen Spieler ab, der die Möglichkeiten hat, einen Verein zu helfen!!
Vereine in unserer Situation kaufen Spieler mit Potenzial ein Spiel allein entscheiden zu können, und das hat Boba schon gezeigt, das er sowas kann.
Wir dagegen geben solche Leute ab!!!
Warum er es nicht immer abrufen kann, ist die nächste Frage, aber die sollte sich auch MF stellen!!!!
Der tritt gegen Pinola, einen abgexxxten Hund, war nicht so schlimm an sich, natürlich war es Rot, aber es war keine Verletzungsabsicht dahinter.
Das ihm nach der roten Karte dann die Nerven durchgegangen (Schiri-beleidigung) sind, war Situationbedingt "nun gibts wieder Ärger"!!
Jedenfalls wünschte ich mir mehr Spieler wie Boba, die sich reinhängen, kämpfen und auf´m Platz was bewegen wollen, sich gegen einen Niederlage mit allem stemmen wollen.

Von daher, sehe ich es als riesen Fehler an Boba abzugeben!!

Sollte dies geschehen, das gleiche gilt für den Fall Logan, werde ich am Tag der Veröffentlichung meine Mitgliedschaft per Einschreiben kündigen und kein Spiel mehr besuchen!!!

MF und ME können wegen der Vertragverlängerung nicht abgeschossen werden, das kostet RK die Winter-Transfers!!!!
Und die 3 Mio waren wohl für sein XXX Hotel zur Seite gelegt worden, in das eh keiner eine Nacht verbringen wird, vielleicht Aue einmal die Saison, falls die im Dezember oder Januar zu uns kommen!!!!!
Gehe mal stark davon aus, das deswegen auch spieler abgegeben werden müssen, die Geld bringen!!

Hier in unseren Verein werden von ahnunglosen, die in der Verantwortung stehen, immer mehr Löcher aufgerissen, die dann mit mittelmäßigen Spielern gestopft werden müssen!!!
Am Ende bleibt nur das einzig mögliche Resultat, ABSTIEG!!!
Benutzeravatar
Edel Borusse
Beiträge: 766
Registriert: 27.01.2007 17:23

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Edel Borusse » 24.12.2010 01:52

Bravo!
Ich würde noch Geld drauf legen wenn RB hier verschwindet.
Konsequentes Ausmisten, die faulen Äpfel müssen raus.

Bobadilla Tschüss und Danke für Garnix!
Benutzeravatar
sniper25eis
Beiträge: 1861
Registriert: 01.07.2004 15:17

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von sniper25eis » 24.12.2010 02:10

Klamsie hat geschrieben:
Was damals mit Steve abgelaufen ist, fand ich schon nicht gut, der Verein hats durchgezogen und Steve ist nun in England glücklich und lacht sich in die Tasche.
Was hat das mit Boba ztu tun oder mit MF oder Eberl oder Irgendjemand, abgesehen dass Steve auch kein Verlust war?
Bei Boba sind gut 75% für behalten, einigen ist es egal, einige für abgeben und der Rest ist eh gegen alles und jeden.
Na das halt ich mal für ein Gerücht. ich glaube hier sind aber ein paar mehr die eher über die bescheidenen Darbietungen der letzten 1,5 Jahre enttäuscht sind.
Danke für drei richtig Geile Spiele, aber ansonsten...wohl eher wunschdenken.
Fakt ist, der Verein hat es mal wieder ganz geschickt gemacht und alles zurückgehalten, bis wir, die Fan´s keine Gelengenheit haben unseren Forderungen im Stadion nachzugehen. Wir werden ruhig gehalten und weiter zur Kasse gebeten, Kritik ist unerwünscht!!!
Schon klar, ich muss mich richtig anstrengen um im Blätterwald, Fernsehen oder in sämtlichen Foren Deutschlands was negatives zur Borussia zu lesen.
Kein Verein der Welt, gibt einen Spieler ab, der die Möglichkeiten hat, einen Verein zu helfen!!
Deshalb wäre es ja auch sportlich kein großer Verlust.

Sollte dies geschehen, das gleiche gilt für den Fall Logan, werde ich am Tag der Veröffentlichung meine Mitgliedschaft per Einschreiben kündigen und kein Spiel mehr besuchen!!!
Was mich daran zweifeln lässt !
Also ich bin seit mehr als 30Jahren Borusse und es gab noch nie einen anderen Verein für mich und wird es auch nicht geben!!!
Benutzeravatar
borussenflut
Beiträge: 1515
Registriert: 13.02.2007 18:31
Wohnort: neuss

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von borussenflut » 24.12.2010 02:15

Da stellt sich aber nur die Frage,
wer und warum Bobadilla verpflichtet hat, und wieviel Geld trotz Kontinuinität verbrannt wurde ?

Der war doch nicht grade billig , oder ?
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6371
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Becko » 24.12.2010 09:43

Edel Borusse hat geschrieben:Bravo!
Ich würde noch Geld drauf legen wenn RB hier verschwindet.
Konsequentes Ausmisten, die faulen Äpfel müssen raus.

Bobadilla Tschüss und Danke für Garnix!
Wenn du Geld übrig hast dann steck es lieber in die Transferkasse für anständige Verteidiger und DM´s!
Ich würde Boba niemals abgeben. Boba ist ein Spieler wie er hier von so vielen für´s, z.B. DM, gewünscht wird. Ein Spieler der Marke Dr.eck.s.au. Boba geht auch noch da hin wo viele andere zurückziehen weil´s weh tun könnte! Er ist eine Kampfsau mit, leider, wenig Erfolg. Noch!! Er ist 23 Jahre, ein Heißsporn der sich nicht immer im Griff hat, der Niederlagen nicht einfach als notwendiges Übel hin nimmt, der dann auch mal nen Ausraster hat und hinterher erst darüber nachdenkt was er gemacht hat. Na und!!! Hier im Forum sind sicher viele User über 23 Jahre ja wahrscheinlich über 30 Jahre alt, die können das nicht mehr verstehen das ein Testosteron gefüllter argentinischer Büffel auch mal ausrastet. Lasst ihn doch mal noch 2 Jährchen älter und reifer werden dann haben wir noch richtig viel Spass an ihm. Sollte er noch in unseren Diensten stehen!

Frohe Weihnachten.

An die Mods mal nen Hinweis: Warum gibt es eigentlich keinen "Weihnachts-Glückwünsche" Fred? :wink:
Wäärnäär

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Wäärnäär » 24.12.2010 09:58

Klamsie hat geschrieben: Jedenfalls wünschte ich mir mehr Spieler wie Boba, die sich reinhängen, kämpfen und auf´m Platz was bewegen wollen, sich gegen einen Niederlage mit allem stemmen wollen.

Von daher, sehe ich es als riesen Fehler an Boba abzugeben!!

Sollte dies geschehen, das gleiche gilt für den Fall Logan, werde ich am Tag der Veröffentlichung meine Mitgliedschaft per Einschreiben kündigen und kein Spiel mehr besuchen!!!

... und ich auch !!! :daumenhoch:
pf@ffae

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von pf@ffae » 24.12.2010 10:10

Spieler wie Boba brauchen einen starken Trainer, den er respektiert und dessen Anweisungen er deshalb auch befolgt.
So einen Trainer haben wir aber leider nicht.
Was viele in Hinsicht der Trainerprolitik der vergangenen Jahre kritisieren - schneller Rausschmiss bei Erfolglosigkeit - wird jetzt an den Spielern exerziert.
Für mich ein Zeichen von Inkompetenz.

Boba ist noch ein großer Junge, ein Heißblut, der sich die Hörner abstoßen muss.
Er gibt unserer Mannschaft wenigstens ein bisschen Emotionalität, etwas, das ihr und den Verantwortlichen derzeit total abgeht.
Wir brauchen mehr solcher Typen - auch auf der Trainerbank!
Außerdem ist dann die Verpflichtung von Mike Hanke widersinnig - denn der ist auf seine Art auch nicht viel "handhabbarer".

Boba zu verkaufen wäre für mich ein weiteres Puzzleteil in der großen Tragödie Borussia 10/11. Mit diesem Trainer und Sportdirektor geht es direkt in die 2. Liga - und hoffentlich nicht noch weiter runter!
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Nothern_Alex » 24.12.2010 10:18

Bobadilla ist ein ungezogenes Kind, welches einfach klare Grenzen und Richtlinien braucht.

Sollte man nun Bobadilla mit Verlust abgeben und hat deswegen nicht das Geld, die Abfindung für Frontzeck aufzubringen, spricht das wirklich deutlich gegen die Verantwortlichen.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5628
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von KommodoreBorussia » 24.12.2010 11:21

Ich hoffe auch, dass Boba bleibt. Bomber Dilla, der Bulle von Gladbach ;-) Es stimmt schon, er hat großes Potential und es regt ihn halt tierisch auf, dass wir derzeit so erfolglos sind. Also: Tschüss Mo, pro Bo (badilla)!

:bmg:
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11438
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Badrique » 24.12.2010 11:50

Ich denke Boba ist genug gestraft mit den 5 bzw. 6 Spielen Sperre.
Wenn man ihn jetzt abgibt, hätte man auch gleich sagen können das er kein Spiel mehr für uns macht.
76er Fohlen
Beiträge: 255
Registriert: 20.12.2008 17:09

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von 76er Fohlen » 24.12.2010 11:57

Oh man bloss nicht Bobadilla ziehen lassen,der Junge hat Potenzial ohne Ende,er ist schnell,technisch sehr stark,läuferisch einer der Besten und kann dank seiner Statur den Ball gut abschirmen und auch mal länger halten.
Natürlich hat er andere Nachteile vor Allem was Disziplin betrifft,aber gebt dem Jungen doch bitte noch etwas Zeit,ich denke das es gerade für einen solchen Spieler zur Zeit noch schwieriger ist als für die Anderen mit so einer Situation umzugehen.
Also bitte unbedingt noch eine Chance geben und diesen Mann auf jeden Fall halten,der wird uns 100% noch weiter bringen :daumenhoch:
Benutzeravatar
markymark
Beiträge: 2143
Registriert: 13.07.2007 13:01

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von markymark » 24.12.2010 12:12

Was erwartet man denn von einem Spieler, der in der Schweiz genausoviele Karten gesehen wie Tore geschossen hat??? :hilfe:

Wenn man ihn jetzt verkauft, dann verstehe ich nicht warum man Mo Anfang der Saison, als er echt nen super Lauf hatte demontiert
und durch Boba ersetzt hat???? Für mich hießt das doch man baut auf Boba und nicht auf Mo. kann ich bis heute nicht verstehen!!!

Aber so schnell wie MH jetzt hier vorgestellt wurde, gehe ich auch davon aus die verkaufen Boba :gaga:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11065
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Neptun » 24.12.2010 12:14

Also wenn ich es mir aussuchen dürfte, würde ich Boba behalten und Mo abgeben. Klar er hat Fehler gemacht und sich auch ein paar Undiszipliniertheiten geleistet, aber er ist jung und wird es irgendwann kapieren, dass er sich ordentlich Verhalten muss. Denn wenn er sich noch ein paar solcher Dinge erlaubt, wird es auch schwer wo anders unterzukommen, weil sich keiner einen "Problemfall" ans Bein binden will.
Benutzeravatar
shio
Beiträge: 365
Registriert: 20.02.2006 12:51

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von shio » 24.12.2010 12:15

Pro Bo.
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3473
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Andi79 » 24.12.2010 12:17

Da in die 2.Liga eh keiner von Beiden mitgeht ist der Zeitpunkt des Verkauf´s relativ Wurst.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5160
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 24.12.2010 12:21

unsere 2te Mannschaft darf gar nicht bis zur 2.Liga aufsteigen, andi.
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Schlappschuss » 24.12.2010 12:32

Benutzeravatar
Bong
Beiträge: 207
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: xxx

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Bong » 24.12.2010 12:43

Immer wieder das draufgehaue auf Boba, mir absolut unverständlich!
Dabei winkt ihm eine Grundsolide Karriere.

Klinsmann = Tonnentreter -> Bundestrainer
Beckenbauer = Besoffen Autogefahren (oder gerast, weiss es nimmer genau), Fremdgeher und Fremd-Begatter -> Bundestrainer
Effenberg = Stinkefinger, Große Klappe -> Champions League Sieger, eigene TV Soap
Matthäus = von allem etwas! und dies überall und jederzeit -> , Weltfußballer, Nationaltrainer, so ziemlich jeden Titel gewonnen den es gibt.

Alles erfolgreiche, allesamt auf Ihre weise Skandalös..., und erfolgreich!
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Schlappschuss » 24.12.2010 12:51

Und alles Spieler, die dauerhaft auf höchstem Niveau gespielt haben.

Aber mittelmäßig UND unprofessionell geht gar nicht.
Benutzeravatar
MeaParvitas
Beiträge: 2054
Registriert: 09.11.2008 22:33

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von MeaParvitas » 24.12.2010 12:52

Bong,
leider ist Boba aber nur skandalös.
Dass er Qualität hat muss er erst noch nachweisen. Ich habe da langsam meine Zweifel. Und die Verantwortlichen wohl auch.
Vergleiche mit Effenberg und co sind doch absolut an den Haaren herbeigezogen. Frag mich was das soll. Aber es zeigt, dass wirklich überzeugende Argumente pro Boba leider sehr rar sind.
Gesperrt