Raúl Bobadilla

Gesperrt
Benutzeravatar
Ernie25
Beiträge: 213
Registriert: 18.12.2010 01:10
Wohnort: Göttingen

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Ernie25 » 23.12.2010 15:32

Frage mich warum wir immer kaufen und veraufen müssen..leihen/verleihen wäre mal angebracht :wink:
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Schlappschuss » 23.12.2010 15:33

BMGFan1988 hat geschrieben:kurz und knapp:
Mo :winker: Boba soll bleiben! :bmgsmily:
Noch knapper: Beide Fehleinkäufe ! :winker:
Benutzeravatar
shadowsky
Beiträge: 455
Registriert: 09.09.2005 16:53

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von shadowsky » 23.12.2010 15:44

Eine Leihe wäre mit Sicherheit die sinnvollste Lösung, vielleicht wird aus dem ja doch nochmal was. Für Bobadilla wird kein Verein im Moment auch nur annähernd das bezahlen, was wir ausgegeben haben.Wer möchte auch schon so einen Chancentod in seinen Reihen haben, außer guten Ansätzen und 2 oder 3 guten Spielen war seine Leistungen unterirdisch. Ich finde Idrissou da deutlich gefährlicher, auch wenn er ebenso ein schwieriger Charakter ist.
köchel
Beiträge: 310
Registriert: 12.04.2010 18:52

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von köchel » 23.12.2010 16:22

Wenn man sich jetzt von Boba trennt verstehe ich die Welt nicht mehr, wieviele Klassespieler haben schon solche Rote gesehen und Türen oder Werbetrommeln eingetreten. Einfach lächerlich wenn man deswegen einen Spieler mit solch guter Perspektive ziehen lässt. Der Junge bringt wenigstens ein Paar Emotionen mit ins Spiel, die auch nicht selten auf das Publikum überspringen. Welche Emotinen Borussia im Moment rüberbringt hat man im Pokal gesehen,hätte bei mir den Friedensnobelpreis verdient. Andere Spieler ohrfeigen ihren Kapitän, andere bespucken ihren Gegenspieler, andere beleidigen Gegenspieler rassistisch---- das nenne ich Fehlverhalten und nicht diesen Kinderkram von Boba den er teuer bezahlen muss. Wenn ich zwei sehr gute Spiele gemacht hätte und müsste gegen den Spitzenreiter auf der Bank sitzen wäre ich auch stinkig gewesen, darf aber deswegen nicht nachtreten. Einige Entscheidungen unseres Trainers bezgl. Aufstellungen und Auswechslungen bleiben mir bis heute unergründlich. Ich wünsche allen hier im Forum Frohe Weihnachten und der Borussia ein erfolgreiches 2011, sprich Klassenerhalt.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von nicklos » 23.12.2010 17:04

Entweder so verkaufen, dass wir bei +- 0 sind oder verleihen.
Keinesfalls einfach so abschieben, dass wir einen herben Verlust machen!
Wäärnäär

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Wäärnäär » 23.12.2010 17:34

köchel hat geschrieben:Wenn man sich jetzt von Boba trennt verstehe ich die Welt nicht mehr, wieviele Klassespieler haben schon solche Rote gesehen und Türen oder Werbetrommeln eingetreten. Einfach lächerlich wenn man deswegen einen Spieler mit solch guter Perspektive ziehen lässt. Der Junge bringt wenigstens ein Paar Emotionen mit ins Spiel, die auch nicht selten auf das Publikum überspringen. Welche Emotinen Borussia im Moment rüberbringt hat man im Pokal gesehen,hätte bei mir den Friedensnobelpreis verdient. Andere Spieler ohrfeigen ihren Kapitän, andere bespucken ihren Gegenspieler, andere beleidigen Gegenspieler rassistisch---- das nenne ich Fehlverhalten und nicht diesen Kinderkram von Boba den er teuer bezahlen muss. Wenn ich zwei sehr gute Spiele gemacht hätte und müsste gegen den Spitzenreiter auf der Bank sitzen wäre ich auch stinkig gewesen, darf aber deswegen nicht nachtreten. Einige Entscheidungen unseres Trainers bezgl. Aufstellungen und Auswechslungen bleiben mir bis heute unergründlich. Ich wünsche allen hier im Forum Frohe Weihnachten und der Borussia ein erfolgreiches 2011, sprich Klassenerhalt.
Meine Rede! :daumenhoch:
Benutzeravatar
shadowsky
Beiträge: 455
Registriert: 09.09.2005 16:53

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von shadowsky » 23.12.2010 17:48

@ köchel

Das einzige Problem an der Sache ist, dass Boba kein Klassespieler ist. Wenn er Leistung bringen würde, hätte ihm die rote Karte auch keiner Übel genommen.
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Borowka » 23.12.2010 18:03

Wenn einer genügend Geld für den bezahlt, dann sollte man ihn verkaufen. Er ist kein Klassespieler und er wird in den stärkeren Ligen auch keiner werden. Er hatte genügend Chancen. Er hat genügend Einsatzzeiten bekommen. Seine Torquote ist dürftig. Er hatte Zeit genug, sich einzugewöhnen. Dazu ist er undiszipliniert und schwächt unsere Trümmertruppe noch zusätzlich. Wir - auch ich - kritisieren wie ich finde zurecht den Trainer. Spieler wie Bobadilla sind meiner Meinung nach nicht weniger verantwortlich dafür, daß die Erwartungen in dieser Saison - und das ist noch nett ausgedrückt - nicht erfüllt werden.
Benutzeravatar
bmg_h43y
Beiträge: 1797
Registriert: 09.06.2009 09:50
Wohnort: Langenfeld

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von bmg_h43y » 23.12.2010 18:09

shadowsky hat geschrieben:@ köchel

Das einzige Problem an der Sache ist, dass Boba kein Klassespieler ist. Wenn er Leistung bringen würde, hätte ihm die rote Karte auch keiner Übel genommen.
Ist doch Schwachsinn, klar hat er nicht grade oft die Tore gemacht aber gekämpft bis zum umfallen hat er, als er dann die 2 Spiele vor Dortmund auch noch getroffen und "Manschaftdienstlich" gespielt hat, war er doch für einige der Held, warum er bei BVB auf die Bank musste weiss ich bis heute nicht, das nachtreten ist komplett fehl am Platz aber ich finde hätte er gegen Dortmund gespielt und wieder so wie vorher, wär das ein kleiner ( nicht Torriger ) Lauf gewesen für ihn selber wieder besser zu werden und sich weiter zu entwickeln.

Wenn man ihn abgibt wäre es mMn. komplett falsch, naja mich fragt ja eh niemand also :winker:
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Klinke » 23.12.2010 18:25

Becko hat geschrieben:Boba muss bleiben!!!

:bmg: :anbet: :bmgsmily:
100 % pro boba
gehen soll frontzeck, eberl und co.....
:anbet:
Benutzeravatar
shadowsky
Beiträge: 455
Registriert: 09.09.2005 16:53

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von shadowsky » 23.12.2010 18:28

Ja, klar abgeben auf keinen Fall. Wenn überhaupt verleihen, vielleicht macht er woanders ja mehr Tore. Aber mal ganz ehrlich der hat 44 Spiele für uns gemacht, dabei waren ein paar gute, die man aber ein einer Hand abzählen kann. Das ist zu wenig für einen, der knapp 5 Mio gekostet hat und Vorschusslorbeeren ohne Ende bekommen hat. Außerdem zweifele ich daran, dass bei ihm überhauopt nochmal der Knoten platzt. Immer wenn man gedacht hat, jetzt wird er besser, widerlegt er es mit schlechten darauffolgenden Spielen. Sehe keinen Sinn ihm noch Chancen um Chancen zu geben, wenn ein Verein genug zahlt, verkaufen. Da dieses wahrscheinlich nicht der Fall ist, verleihen!
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Klinke » 23.12.2010 18:29

wobei
seit dem absolut inkompetenten abgang von Gohouri wundert mich nichts mehr
in diese tränenpolitik würde auch Boba erstklassig passen
Emotionen Power herzblut ADE
Beamtenfußballer her - die Kohle passt ja trotzdem
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8067
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Johnny Cache » 23.12.2010 18:55

Klinke hat geschrieben:wobei
seit dem absolut inkompetenten abgang von Gohouri wundert mich nichts mehr
in diese tränenpolitik würde auch Boba erstklassig passen
Emotionen Power herzblut ADE
Beamtenfußballer her - die Kohle passt ja trotzdem
Was bringt uns soviel Testosteron wenn der Kerl sie nur sporadisch abruft oder abrufen kann?
Ich bin nicht viel älter aber halte den Kerl nicht für Erwachsen genug ein Profi zu sein.
Benutzeravatar
jünter65
Beiträge: 1941
Registriert: 27.01.2009 10:17
Wohnort: An der schönen Bergstrasse

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von jünter65 » 23.12.2010 20:17

Ich glaube nicht, dass wir auch nur annähernd so viel Geld bekommen, wie er gekostet hat.
Somit wäre ein Verkauf wirtschaftlicher Schwachsinn.
Entweder ausleihen oder aber ihn spielen lassen.
Wir haben doch jetzt lt. Eberl mit Hanke einen, der den Konkurrenzkampf bei den Stürmern entfacht.
Also soll der Boba endlich zeigen was er drauf hat und zwar in positiver Hinsicht, nicht durch Eskapaden.
Ich würde ihm ganz deutlich ins Gewissen reden, dass er Leistung zeigen muss und anständig bleiben muss.
Sollte dies nicht fruchten, würde ich das Geld abschreiben und ihn die restliche Vertragsdauer auf die Tribüne setzen.
Wenn man ihm das so deutlich erklärt, wird er es sich zweimal überlegen nochmals über die Stränge zu schlagen.
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4130
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Simi » 23.12.2010 20:26

Noch mehr Druck für Boba? Dann dreht er völlig am Rad... :?
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5159
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 23.12.2010 21:19

Gohouri mit Boba zu vergleichen, ist aber für Raul sehr unfair.

Gohouri hatte seine Physis.
Boba hat gute Physis, Technik, Schnelligkeit...
Benutzeravatar
joborussia
Beiträge: 3561
Registriert: 23.11.2008 17:01
Wohnort: Kassel / Nordkurve Block 15a

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von joborussia » 23.12.2010 21:20

Wer ein professionelles Salär bezieht, von dem muss man professionelles Verhalten erwarten können!

Ist er dazu nicht in der Lage, muss man ihn von der Gehaltsliste streichen!! :schildmeinung:

Im Gegensatz zu Idrissou sehe ich bei Bobadilla den Grund für sein undiszipliniertes Verhalten nicht in seinem Charakter begründet, sondern vielmehr in seinem "Noch-Nicht-Erwachsen-Sein". Von daher bin ich unschlüssig, ob man ihm noch eine Chance geben sollte?!? :roll:
Wäärnäär

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Wäärnäär » 23.12.2010 23:26

joborussia hat geschrieben:Wer ein professionelles Salär bezieht, von dem muss man professionelles Verhalten erwarten können!
Ist er dazu nicht in der Lage, muss man ihn von der Gehaltsliste streichen!! :schildmeinung:
Aber für Arrango gilt das nicht?
Hat auch nachgetreten (viel schlimmer als Boba)
und steht sonst nur aufm Platz rum!
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von Schlappschuss » 23.12.2010 23:31

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:Gohouri mit Boba zu vergleichen, ist aber für Raul sehr unfair.

Gohouri hatte seine Physis.
Boba hat gute Physis, Technik, Schnelligkeit...
... und Gohouri hatte Teamgeist und außerdem so viel Spielverständnis wie 5 Bobadillas... :roll:
LotB
Beiträge: 5474
Registriert: 27.03.2008 08:20

Re: Raúl Bobadilla [9]

Beitrag von LotB » 24.12.2010 00:08

Dafür kann Boba besoffen Auto fahren und braucht aufgrund seiner tollen Physis auch keine Massagetermine, fast wie Chuck Norris :lol:
Gesperrt