Raúl Bobadilla

Gesperrt
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von GigantGohouri » 18.04.2010 11:09

Scheißegal!

Man braucht auch mal wieder Typen im Team, die mal nach ner Pleite ne Kamera zertrümmern oder so. Ihr versteht hoffentlich schon, was ich mein.

Solang er aufm Platz Leistung bringt, ist es mir egal, ob der inner Disse ist oder sonst was, war genauso bei Steve, Effe oder sonst wem. Solangs aufm Platz stimmt.

Man sieht doch, dass er will und will. Sein Frust ist für mich teilweise schon verständlich.

Wer als Neuzugang Leute wie Pantelic fordert, hat über Boba gefälligst kein Wort zu verlieren !
Benutzeravatar
Borossi
Beiträge: 846
Registriert: 26.09.2007 19:52
Wohnort: Düren

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von Borossi » 18.04.2010 11:34

Blaine hat geschrieben:Grußlos in die Kabine stürmen nach seiner Auswechslung ,Mitspieler anschauzen ,unmannschaftsdienliche Spielweise ,betrunken durch Gladbach fahren....

Sowas ist normal auffem Platz - sowas zeichnet (kommende)Führungsspieler aus!!

Absoluter Blödsinn!!!! Daher auch seine Assists! Er setzt laufend die gegfnerischen Abwehrspieler unter Druck, wenn die ruhig "hintenrumm" Zeit schinden oder neu aufbauen wollen - sowas ist mannschaftsdienlich - auch gestern beim Doppelpass mit Daems hätte er besser selbst abgezogen.

Man muss Boba nicht mögen, man muss ihn nicht sympathisch finden.
Aber solche schwachsinnigen Argumente sollte man sich dann trotzdem verkneifen. :wut:
Mahony
Beiträge: 489
Registriert: 25.10.2006 18:45
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von Mahony » 18.04.2010 12:38

Blaine hat geschrieben:Grußlos in die Kabine stürmen nach seiner Auswechslung ,Mitspieler anschauzen ,unmannschaftsdienliche Spielweise ,betrunken durch Gladbach fahren....

1. Grußlos stürmer einige in die kabine wenn die angepisst sind, Mitspieler müssen auhc mal angeschnauzt werden das ist so übliche, nach dem spiel ist alles wieder vergessen und so einen brauchten wir langsam mal wieder der die XXX aufreist

Unnmanschaftsdienstliche spielweise liegt im auge des betrachters,

Betrunken durch gladbach fahren viele andere nur er hat einen promistatus dann ist es natürlich schlimm
Benutzeravatar
Ehrenrunde
Beiträge: 764
Registriert: 29.08.2008 17:23
Wohnort: Schottland, Edinburgh

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von Ehrenrunde » 18.04.2010 12:44

Blaine hat geschrieben:Grußlos in die Kabine stürmen nach seiner Auswechslung ,Mitspieler anschauzen ,unmannschaftsdienliche Spielweise ,betrunken durch Gladbach fahren....
In Uebersetzung: Du findest nur Mitlaeufer gut, welche voellig lethargisch das Spiel verfolgen, die den Ball wie eine heisse Kartoffel schnell wieder an andere abgeben und dabei keinerlei Verantwortung uebernehmen?

Fuer manche Leute habe ich echt keine Worte mehr... :lol:

In jedem Spiel reisst sich der Junge quasi den Anus auf aber schiesst halt zuwenig Tore. Wieder mal ein verdammt gutes Spiel von ihm und diesmal hat er sich selber belohnt. Schade das es nicht zu Punkt(en) gereicht hat. :(
Benutzeravatar
BMG THOMAS
Beiträge: 6181
Registriert: 26.05.2007 17:09
Wohnort: WORMS
Kontaktdaten:

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von BMG THOMAS » 18.04.2010 12:49

guter Junge , weiter so :!:
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11061
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von TMVelpke » 18.04.2010 13:47

GigantGohouri hat geschrieben: Wer als Neuzugang Leute wie Pantelic fordert, hat über Boba gefälligst kein Wort zu verlieren !
So ein Schei.ß^^

Nur weil man sich vorher nich im Forum angemeldet hat, darf man ja wohl noch seine Meinung vertreten, auch wenn ich den auch nich haben will. :mauer:
Zuletzt geändert von TMVelpke am 18.04.2010 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MeisterMatze
Beiträge: 2233
Registriert: 09.03.2003 16:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von MeisterMatze » 18.04.2010 13:48

Blaine hat geschrieben:Grußlos in die Kabine stürmen nach seiner Auswechslung ,Mitspieler anschauzen ,unmannschaftsdienliche Spielweise ,betrunken durch Gladbach fahren....
Du ärgerst dich auch darüber, dass die Farbe des Trikotsponsors nicht zum Trikot passt.
Benutzeravatar
Marin@Nordkurve
Beiträge: 714
Registriert: 04.02.2009 19:55
Wohnort: Gevelsberg

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von Marin@Nordkurve » 18.04.2010 13:58

tor tat ihm gut ;)
Sir Andy
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von Sir Andy » 18.04.2010 14:23

Ach Jungs...Blaine hat doch bewusst überzogen und außerdem hat er doch auch nicht Unrecht. Vielleicht meint er es ja auch gar nicht negativ. Ein van Bommel ist auch total unsympathisch und trotzdem enorm wichtig für die Mannschaft.

Bobadilla wird in der nächsten Saison sehr wichtig für uns, wenn er die richtige Balance zwischen abspielen und durch die Wand gehen findet.
Blaine

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von Blaine » 18.04.2010 16:50

Ich kanns einfach nicht ab wenn jemand der in dieser Saison noch nichts gerissen den dicken Zampano miemt.
Vieleicht seh ich das auch zu kritisch , aber gestern ist mir sein gemeckere und geschimpfe gegenüber seiner Mitspieler mächtig auf den Zeiger gegangen.Gut Reus hätte vieleicht bei seiner Chance in der Anfangsphase abspielen können , aber wie oft hat es Boba in aussichtsreicher Position alleine versucht statt zum bessere positionierten Mitspieler zu passen. ( Letzte Woche gegen Frankfurt zum Beispiel)Da sollte er mal lieber die Füße stillhalten.

Respekt verschafft man sich durch solche Aktionen bestimmt nicht im Team.
Zuletzt geändert von Blaine am 18.04.2010 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Blaine

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von Blaine » 18.04.2010 16:51

MeisterMatze hat geschrieben:
Du ärgerst dich auch darüber, dass die Farbe des Trikotsponsors nicht zum Trikot passt.
Ja und ? Ich glaub da bin ich nich allein :wink:
discostu
Beiträge: 4176
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von discostu » 18.04.2010 16:54

Ist er wirklich nicht....
Benutzeravatar
MeisterMatze
Beiträge: 2233
Registriert: 09.03.2003 16:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von MeisterMatze » 18.04.2010 19:33

Blaine hat geschrieben:
Ja und ? Ich glaub da bin ich nich allein :wink:
Na wenn man sich gerne über etwas ärgert, dann findet man auch was. Jetzt hat er mal getroffen, dann kotzt die Leute eben seine Körpersprache an.
Wir kriegen pro Jahr 4,5 Millionen vom Herrn Postbank, dann kotzen wir uns eben über die doofe Farbe seines Familienwappens aus.

Ganz nach dem Motto: Wenn ich nie zufrieden bin, kann ich auch niemals enttäuscht werden.
Benutzeravatar
bambadilla
Beiträge: 100
Registriert: 18.04.2010 19:23
Wohnort: Göttingen

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von bambadilla » 18.04.2010 20:04

Raul is seit langem mal wieder ein Stürmer der um jeden verdammten Ball kämpft. Natürlich merkt man in einigen Situation, dass er mit dem Kopf durch die Wand will... aber mein Gott, er ist 22.

Von der Statur und seiner Technik kann ihm keiner was vormachen, er kann Bälle behaupten und wird uns nächste Saison noch sehr viel Spaß bereiten. Davon bin ich übrigens fest überzeugt. Also Leute, gebt ihm die Zeit ...
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6328
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von lutzilein » 18.04.2010 20:19

Blaine hat geschrieben:... aber wie oft hat es Boba in aussichtsreicher Position alleine versucht statt zum bessere positionierten Mitspieler zu passen. ( Letzte Woche gegen Frankfurt zum Beispiel)Da sollte er mal lieber die Füße stillhalten.
...
Dann liegt es an den Anderen, IHN anzumotzen! Man kapiert es am besten, wenn der Fehler direkt angesprochen wird!
Fakt ist, dass er der Spieler ist, der den meisten Wirbel in der gegnerischen Abwehr verursacht! Reus ist zwar effektiver (gemessen an den Toren) aber Boba erzwingt mehr Chancen!
Benutzeravatar
joborussia
Beiträge: 3561
Registriert: 23.11.2008 17:01
Wohnort: Kassel / Nordkurve Block 15a

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von joborussia » 18.04.2010 20:26

bambadilla hat geschrieben:Raul is seit langem mal wieder ein Stürmer der um jeden verdammten Ball kämpft. Natürlich merkt man in einigen Situation, dass er mit dem Kopf durch die Wand will... aber mein Gott, er ist 22.

Von der Statur und seiner Technik kann ihm keiner was vormachen, er kann Bälle behaupten und wird uns nächste Saison noch sehr viel Spaß bereiten. Davon bin ich übrigens fest überzeugt. Also Leute, gebt ihm die Zeit ...
:shakehands: Guter erster Beitrag.... :daumenhoch: Willkommen im Forum!! :winker:
lenny87
Beiträge: 295
Registriert: 25.04.2008 21:35
Kontaktdaten:

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von lenny87 » 18.04.2010 22:55

an die boba kritiker:

stellt euch mal folgende geschichte vor:

ein bundesligist kauft einen spieler aus der schweizer liga. einen stürmer der 22 jahre alt ist und dieser stürmer macht gleich in der ersten saison fast alle spiele mit, schießt 4 tore und bereitet 6 vor. ich sage nochmal in seiner aller ersten bulisaison mit 22 jahren. in fast allen spielen erarbeitet er sich aber noch ungezählte chancen und gibt in jedem spiel gas.


ich finde das hört sich eigentlich ganz gut an. und ich bin mir sicher, wenn er bei einem anderen verein spielen würde wäre auch jeder mit so einer leistung einverstanden......nur hier nicht :|
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von Schlappschuss » 18.04.2010 23:22

lenny87 hat geschrieben:an die boba kritiker:

stellt euch mal folgende geschichte vor:

ein bundesligist kauft einen spieler aus der schweizer liga. einen stürmer der 22 jahre alt ist und dieser stürmer macht gleich in der ersten saison fast alle spiele mit, schießt 4 tore und bereitet 6 vor. ich sage nochmal in seiner aller ersten bulisaison mit 22 jahren. in fast allen spielen erarbeitet er sich aber noch ungezählte chancen und gibt in jedem spiel gas.

ich finde das hört sich eigentlich ganz gut an. und ich bin mir sicher, wenn er bei einem anderen verein spielen würde wäre auch jeder mit so einer leistung einverstanden....nur hier nicht :|
Weil du nur die halbe Geschichte erzählst...

Und die Kritiker stürzen sich halt auf den anderen Teil der Geschichte, der durchaus auch erzählenswert, aber beileibe nicht ruhmreich ist. Der handelt nämlich von unprofessionellem Verhalten, von Defiziten in Kritikfähigkeit (und den zu ziehenden Konsequenzen) und mangelndem taktischem Verständnis.

Die ganze Wahrheit liegt wie fast immer irgendwo dazwischen.
Benutzeravatar
Bowlen
Beiträge: 2826
Registriert: 04.04.2005 23:52
Wohnort: Kiel

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von Bowlen » 18.04.2010 23:25

lenny87 hat geschrieben: ich finde das hört sich eigentlich ganz gut an. und ich bin mir sicher, wenn er bei einem anderen verein spielen würde wäre auch jeder mit so einer leistung einverstanden......nur hier nicht :|
Ich als einer seiner ärgsten Kritiker fand ihn gestern mal besser als die meisten anderen Feldspieler... Allerdings darfst du nicht vergessen, dass er nicht 500.000 Euro gekostet hat (was man für die meisten Spieler aus der Schweizer Liga bezahlen würde), sondern über 4 Millionen. Wir sind finanziell ans Limit für eben einen 22jährigen gegangen, da ist die Ausbeute schon enttäuschend, aber jetzt nicht weltbewegend im negativen Sinne. Kann ja noch alles kommen, muss aber nicht (was mich am meisten an seinen Fans stört, das ist deren Boba-Glaskugel). Skoubo war in seiner ersten Saison ähnlich erfolgreich wie Bobadilla, hat auch vier Tore gemacht (in wesentlich weniger Spielzeit) und was ist aus dem geworden? Es wird teilweise unfair über Bobadilla hergezogen, da kann ich mich definitiv nicht von freisprechen, war blöd, aber dieses himmelhochjauchzende "bester Stürmer ever" und "der macht nächste Saison 20 Buden" ist ebenfalls nicht ernst zu nehmen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28424
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Raúl Marcelo Bobadilla [10]

Beitrag von borussenmario » 18.04.2010 23:33

Bowlen hat geschrieben:[ (was mich am meisten an seinen Fans stört, das ist deren Boba-Glaskugel). Skoubo war in seiner ersten Saison ähnlich erfolgreich wie Bobadilla, hat auch vier Tore gemacht (in wesentlich weniger Spielzeit) und was ist aus dem geworden?
Was mich am meisten stört, sind total sinnlose Vergleiche irgendwelcher Spieler, die absolut nichts miteinander zu tun haben. Dahlin hat in seiner ersten Saison noch weniger Tore geschoßen, und was ist aus dem geworden?
Und was kann man daraus schliessen? Richtig... Absolut rein überhaupt gar nichts.....
Gesperrt