Cheftrainer Michael Frontzeck #2

Gesperrt
Benutzeravatar
bulwei
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 11:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von bulwei » 14.02.2011 06:25

General Lee hat geschrieben:Gerade weil ich- im Gegensatz zu Einigen hier - arbeiten gehe, weiß ich das nur Leistung zählt.
Ich hab erfahren das nur A rschkriechen einen voranbringt,Leistung ist zweitrangig.(Ich komm nicht voran :mrgreen: ) :offtopic:
Benutzeravatar
bulwei
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 11:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von bulwei » 14.02.2011 06:50

Wünsche Michael Frontzeck für seine Berufliche Zukunft alles gute,glaub er ist zuletzt an seiner mangelndem Flexibilität gescheitert,am krampfhaften festhalten eines Systems,dabei fehlte ihm auch oft der Mut etwas zu Riskieren.Was ihm natürlich auch fehlte(wie der ganzen Mannschaft)war in vielen Spielen das nötige Glück.
Wär Fortuna in einigen strittigen oder knappen Situationen auf unserer Seite gewesen,wär er wohl jetzt noch Trainer.Er hat also nicht alles falsch gemacht und uns auch nicht mit absicht auf Platz 18 befördert,sondern war überzeugt das seine Maßnahmen das beste für Borussia sind.Die Vereinsführung war von diesen Maßnahmen wohl auch überzeugt,sonst wär die Trennung schon in der Winterpause vollzogen worden.Das große Verletzungspech kam noch dazu,es kamen halt einige unglückliche Faktoren zusammen.Unterm Strich hats aber nicht gereicht,so das ein Trainerwechsel die logische Konsequenz war.Wenn auch,wie ich befürchte,zu spät.
Benutzeravatar
Sonic
Beiträge: 1647
Registriert: 02.10.2004 17:40
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Sonic » 14.02.2011 08:43

Moin Zusammen!!!

Da schaut man einmal nicht ins I-Net und dann passiert was. Ja was soll man sagen?? Wünsche MF alles Gute. Dieser Schritt kommt leider viel zu spät, der Zug ist leider schon unterwegs Richtung 2 Liga. Jetzt in Ruhe einen Trainer suchen, der auch mit in die 2 Liga geht und bitte keinen Feuerwehrmann holen, dass bringt eh nichts mehr.
atreiju
Beiträge: 2325
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von atreiju » 14.02.2011 09:16

Tschüß und für die Zukunft privat und beruflich alles Gute.

Danke für eine ordentliche letzte Saison, schade, dass sie zulange an ihrem Struhl geklebt haben und nicht den Mumm hatten, von alleine zu gehen und somit den Weg frei für eine Rettung zu machen. An die Führung, mindestens 10 Spieltage zu spät erkannt, dass gehandelt werden muss, nun ist es zu spät und die Aufgabe für jeden ein Himmelfahrtskommando und undankbar.
Benutzeravatar
General Lee
Beiträge: 2683
Registriert: 02.02.2006 12:41
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von General Lee » 14.02.2011 09:56

mdi hat geschrieben:@Simonsen 1978

du musst das so sehen: da kommt man als leser auf diese seite, klickt die links zur Torfabrik und Seitenwahl, liest die artikel, klickt wieder zurück ins forum, und dann kommt dein beitrag, in dem von allem kurz zuvor nochmal angerissenen aber auch nicht der hauch eines wortes vorkommt. nur ein totalversager auf ganzer linie.

weisste was? jetzt passt es mal: »danke für nix«.
Was biite schön ist den an seinem Post unwahr? :roll:
Benutzeravatar
General Lee
Beiträge: 2683
Registriert: 02.02.2006 12:41
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von General Lee » 14.02.2011 09:58

bulwei hat geschrieben:Ich hab erfahren das nur A rschkriechen einen voranbringt,Leistung ist zweitrangig.(Ich komm nicht voran :mrgreen: ) :offtopic:
Na sowas :mrgreen:
Benutzeravatar
RittBorusse
Beiträge: 874
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Rittersgrün/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von RittBorusse » 14.02.2011 10:00

Es war in unserer Situation die einzig richtige und nötige Entscheidung M. Frontzeck zu entlassen.
Ich wünsche Ihm alles Gute für die Zukunft und dass er mit seinem nächsten Verein nicht wieder absteigt.
Menschlich ein Top Mann denke ich, aber er hatte dieses Jahr zu seinen eigenen Fehlern auch die Sch*iße gepachtet...
Einmal Borusse, immer Borusse!!
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4110
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Simi » 14.02.2011 10:03

Ista hat geschrieben:Danke? Wofür?
So etwas nennt man Respekt und Anstand. :wink:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33081
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Zaman » 14.02.2011 10:22

Simi hat geschrieben:So etwas nennt man Respekt und Anstand. :wink:
:daumenhoch:
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3532
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Flaute » 14.02.2011 10:25

Ich wünsche MF für seine Zukunft alles erdenklich Gute!
Benutzeravatar
Simonsen 1978
Beiträge: 1459
Registriert: 22.09.2010 22:30
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Simonsen 1978 » 14.02.2011 11:17

mdi hat geschrieben:@Simonsen 1978

du musst das so sehen: da kommt man als leser auf diese seite, klickt die links zur Torfabrik und Seitenwahl, liest die artikel, klickt wieder zurück ins forum, und dann kommt dein beitrag, in dem von allem kurz zuvor nochmal angerissenen aber auch nicht der hauch eines wortes vorkommt. nur ein totalversager auf ganzer linie.

weisste was? jetzt passt es mal: »danke für nix«.
MDI da bin ich aber verblüfft...ich bilde mir halt meine eigene Meinung und verlinke nicht irgendetwas. Leider habe ich keine Zeit jeden link zu lesen. Schön, daß es auch andere Artikel zu dem Thema gibt, die meine Meinung teilen. Übrigens habe ich nicht angerissen sonder zusammen gefasst. Dafür ist ein Forum da. Den letzten Teil des Satzes verstehe ich nicht. "..in dem aber auch nicht der hauch (ist ein Subjekt und wir gross geschrieben) eines wortes (siehe vorne) vorkommt. Irgendwas fehlt mir in dem Satz von Dir. War wahrscheinlich spät....

Ja ich erlaube mir diese Meinung. Punkt.

Ich kann mit "danke für nix" gut leben. Da Du aber immer wieder hier Respekt forderst, gehe mit gutem Beispiel voran. Nach Deiner eigenen Definition ist das unverschämt. Ich sehe das allerdings mehr wie mit der Eiche und dem.....

Simonsen 1978 hat geschrieben:Jetzt alle ins Stadion gegen S04 und die Männer zum Sieg schreien !!!!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
naja, wenigstens etwas, obwohl man aufgrund der smileys nicht so recht etwas damit anzufangen weiss.[/quote]

Na da bin ich aber froh, daß ich das darf, Chef. Denk nicht drüber nach brüll einfach VAAAAAAUUUUUFFFFFEEEEEELLLLLLL
dann wirst Du schon merken wann man die Zahne auseinander hat.
Benutzeravatar
Block F
Beiträge: 288
Registriert: 20.08.2009 22:47

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Block F » 14.02.2011 11:34

Ista hat geschrieben:Danke? Wofür? Ne Leute auch nicht für die letzte Saison dafür hat er zuviel Scherben hinterlassen(negativrekorde)
Bin froh das er geht denke es ist nur zuspät leider!
sehe ich genauso . :daumenhoch:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26685
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von nicklos » 14.02.2011 11:38

Alles Gute für die Zukunft!

Frontzeck wird sich sicher erst mal von unten wieder hocharbeiten müssen, dabei viel Erfolg. Die erste Saison war gut, die zweite weniger erfolgreich aufgrund der bekannten Probleme: Verletzungspech, Undiszipliniertheiten und eigenen Fehler.
Es hätte sicher nicht so weit kommen müssen. Die Mannschaft hat Potenzial, man ist oft genug in Führung gegangen. Wenn alles glatt gelaufen wäre, hätte man auch auf Rang 9 enden können. Nun ist leider alles anders gekommen und wir stehen doof da.
Wotan
Beiträge: 1266
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Wotan » 14.02.2011 12:05

Ich begrüsse diese Entlassung nur noch halbherzig. Ich bin seit dem Spiel auf dem Betzenberg massiv gegen den Trainer MF gewesen und hätte ihn, falls ich die Möglichkeit gehabt hätte, stande pede nach seiner Darstellung des Spiels in der Pressekonferenz als unfähig und realitätsfremd entlassen. Nun meine ich, ist der Zug längst abgefahren um noch zu retten, was zu retten ist und man hätte mit MF weiterarbeiten müssen bis zum Saisonende. Danach wäre Diesntschluß für MF gewesen. Der neue Mann ist nur zu bedauern. Meiner Meinung nach ist der Klassenerhalt diese Saison erst mit 38 Punkten sicher. Das wären noch 22 fehlende Punkte. Wann wollen wir noch 22 Punkte holen und gegen wen? Die richtigen Brocken müssen erst noch gespielt werden: Bayern, Dortmund, HSV, Hannover, etc. Nur wenn der Fußballgott ein Borusse ist, könnte das Wunder erneut gelingen.
Benutzeravatar
BMG THOMAS
Beiträge: 6175
Registriert: 26.05.2007 17:09
Wohnort: WORMS
Kontaktdaten:

Re: Ehemaliger Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von BMG THOMAS » 14.02.2011 12:48

Alle gute für die Zukunft, bin aber froh, dass ein andere Trainer übernohmen hat :!: :winker:
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 21777
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Ehemaliger Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von borussenfriedel » 14.02.2011 13:07

Nach 3 nicht besonders erfolgreichen Trainerstationen in der Bundesliga würde es mich wundern ihn noch einmal in der Liga als Cheftrainer zu sehen.
Benutzeravatar
erftfohlen
Beiträge: 262
Registriert: 11.02.2009 15:24

Re: Ehemaliger Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von erftfohlen » 14.02.2011 13:09

Wünsche persönlich alles Gute und etwas dauerhafteren Erfolg bei der nächsten Trainerstation.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28201
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von borussenmario » 14.02.2011 13:10

Wotan hat geschrieben: Nur wenn der Fußballgott ein Borusse ist, könnte das Wunder erneut gelingen.
Das ist er nicht, hat er in dieser Saison oft genug eindrucksvoll bewiesen. Aber da waren es ja alles nur Ausreden, ergo kann jetzt eigentlich nichts mehr schiefgehen. Pfeif auf aberkannte Tore, geschenkte Elfer, lächerliche rote Karten, ab jetzt wird alles in Grund und Boden gespielt, egal wie gravierend die Fehlentscheidungen oder Verletzungsausfälle auch sein werden. Jedenfalls wenn man den letzten 500 Seiten Glauben schenken darf....
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Ehemaliger Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Kaste » 14.02.2011 13:20

Wenn man die letzten 500 Seiten gelesen hat, kann man auch darauf kommen, dass es für eine Rettung eventeull zu spät sein könnte. :?
Ich freu mich, dass ich Frontzeck jetzt wieder uneingeschränkt als den sympathischen Mann sehen kann, der er ist, ohne ständig über Fehler nachdenken zu müssen. Hoffentlich kriegt er bald wieder einen Job, vielleicht ersteinmal ein zwei Etagen tiefer. Von mir jedenfalls alles Gute!
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6386
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Butsche » 14.02.2011 13:21

borussenmario hat geschrieben:Das ist er nicht, hat er in dieser Saison oft genug eindrucksvoll bewiesen. Aber da waren es ja alles nur Ausreden, ergo kann jetzt eigentlich nichts mehr schiefgehen. Pfeif auf aberkannte Tore, geschenkte Elfer, lächerliche rote Karten, ab jetzt wird alles in Grund und Boden gespielt, egal wie gravierend die Fehlentscheidungen oder Verletzungsausfälle auch sein werden. Jedenfalls wenn man den letzten 500 Seiten Glauben schenken darf....

Und wenn Lucien Favre doch noch das "Wunder" schafft, würdest du dann vielleicht in deinen Überlegungen mit einbauen, dass es auch an Michael Frontzeck lag, dass wir zur Zeit so schlecht darstehen? :roll:
Gesperrt