Cheftrainer Michael Frontzeck #2

Gesperrt
Benutzeravatar
Steve
Beiträge: 710
Registriert: 12.06.2003 17:43
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Steve » 13.02.2011 19:24

Für die Person Michael Frontzeck tut es mir leid. Ich nehme ihm durchaus ab, dass er immer alles für Borussia gegeben hat. Am Ende hat der gute Wille allein wohl einfach nicht gereicht. Daher war diese Entscheidung gegen den Trainer Michael Frontzeck leider überfällig. Es scheint als habe er die Mannschaft in den letzten Wochen (gerade in den letzten zwei Wochen) sowohl fußballerisch als auch mental einfach nicht mehr wirklich erreichen können. Vielleicht wäre es mit anderen Spielern besser gegangen, denn vielen der aktuellen Spieler mache ich auch große Vorwürfe bezüglich ihrer Einstellung, Disziplin und natürlich Qualität. Von daher ist er sicherlich auch an den unglaublich unverschämten "Leistungen" der Spieler gescheitert. Bleibt die Frage, inwiefern man den Trainer dafür vollständig verantwortlich machen kann... Das wird in einer ruhigen Minute (also nach dem Abstieg) zu diskutieren sein.
Aber vorerst mussten die üblichen Praktiken des Geschäfts einfach greifen. Für mich wäre ein ausdrückliches Festhalten an Frontzeck auch ein Signal dafür gewesen, dass man den Kampf mehr oder weniger aufgegeben hat und schon vollständig für die 2. Liga plant. Das wäre einem geordneten Rückzug und einem würdigen Verwalten des 18. Tabellenplatzes gleichgekommen, was natürlich auch komplett inakzeptabel wäre.

Deswegen: schade für Frontzeck, tut mir persönlich leid für ihn, aber im Endeffekt die einzige Möglichkeit für den Verein, sein Gesicht zu wahren, da man ja lauthals seit Wochen verkündet, man werde bis zum Schluss alles für die 1. Liga geben...
Benutzeravatar
General Lee
Beiträge: 2683
Registriert: 02.02.2006 12:41
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitrag von General Lee » 13.02.2011 19:25

Klinke hat geschrieben: da hast du 100 % recht und es ist auch das gute recht eines jeden MF für seien zeit zu danken
genauso wie es jedermanns recht sein sollte sich zu äussern das wir ihm nicht zu verdanken haben und das er schuld am abstieg ist
grösse ist manchmal auch andere meinungen zuzulassen
Tja so ist das halt, es kann ja nicht jeder Recht haben
In der Sache bin ich ganz bei Dir :mrgreen:
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von mdi » 13.02.2011 19:26

@Klinke

allerdings muss die äusserung dieser meinung über ein im zweifelsfall mit zusätzlichen beleidigungen ausgeschmücktes, parolenhaftes »danke für nix« hinausgehen und auf seitenhiebe gegenüber anderen meinungen nach dem motto »gutmenschen« verzichten. ist das nicht der fall, ist sie niveau- und geschmacklos.
Scaevola
Beiträge: 920
Registriert: 05.05.2008 16:33

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Scaevola » 13.02.2011 19:26

Trotzdem DANKE FRONTZECK
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28438
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Volker Danner » 13.02.2011 19:27

General Lee hat geschrieben:
Gerade weil ich- im Gegensatz zu Einigen hier - arbeiten gehe, weiß ich das nur Leistung zählt.
Nicht immer weichsülzen und diskutieren und anderen die Schuld zuschieben - sondern halt selbst was leisten
du wohnst irgendwo im nirgendwo?
weiß zwar nicht wo das ist aber wissen möchte ich es keinesfalls..
:kopfball:
Benutzeravatar
General Lee
Beiträge: 2683
Registriert: 02.02.2006 12:41
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von General Lee » 13.02.2011 19:28

mdi hat geschrieben:@Klinke

allerdings muss die äusserung dieser meinung über ein im zweifelsfall mit zusätzlichen beleidigungen ausgeschmücktes, parolenhaftes »danke für nix« hinausgehen und auf seitenhiebe gegenüber anderen meinungen nach dem motto »gutmenschen« verzichten. ist das nicht der fall, ist sie niveau- und geschmacklos.
Na die Anderen sind da auch nicht zimperlich........

Hört bitte auch hinter den "Danke für nix" eine Paole zu sehen - weil sie dem Ganzen nicht in den Kram passt.
Benutzeravatar
General Lee
Beiträge: 2683
Registriert: 02.02.2006 12:41
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von General Lee » 13.02.2011 19:30

Volker Danner hat geschrieben: du wohnst irgendwo im nirgendwo?
weiß zwar nicht wo das ist aber wissen möchte ich es keinesfalls..
:kopfball:
Tja solltest Du aber wissen.....
wenn Du von x-berg Richtung Ahnungslos fährst, gehts hinter Planlos rechts ab - dann noch 2 km dann biste da
:mrgreen:
Benutzeravatar
Düsseldorfer
Beiträge: 140
Registriert: 24.11.2010 10:22

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Düsseldorfer » 13.02.2011 19:36

marbi hat geschrieben:Sorry, aber Frontzeck hat schon längst ausgesorgt, ich weiß ja nicht, ob man 3 Porsche und 5 Villen zum Überleben braucht.
Du weißt nie, was das Leben noch bringt! Frontzeck ist verheiratet und hat zwei Kinder, für die er verantwortlich ist. Ob er nochmal einen gut bezahlten Job als Trainer bekommt ist nach seiner bisherigen Laufbahn zumindest als fraglich zu bezeichnen. Wenn nicht, dann ist es noch ein langer Weg bis zur Rente...

Ich will hier gar nicht auf die Tränendrüse drücken, möchte aber dennoch mein Verständnis zum Ausdruck bringen: Die Abfindung steht ihm vertraglich zu, sie nicht auszuschlagen ist nicht verwerflich. Keiner derjenigen, der ihn für die Abfindung geißelt, würde diese selbst ausgeschlagen! So ehrlich sollte man dann doch zu sich selbst sein...
Bailly1900
Beiträge: 23
Registriert: 24.02.2009 10:42

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Bailly1900 » 13.02.2011 19:39

Hurrrra besser spät als nie.Nur ärgerlich,das wir den Vertrag total unnötig verlängert haben :wut:
WT2k
Beiträge: 600
Registriert: 18.09.2005 00:46

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von WT2k » 13.02.2011 19:40

War ein cooler Typ, leider hats diese Saison aber mal so gar nicht hingehauen. Ich wünsche ihm alles Gute.

Leider hätte man sich von ihm nach der Hinrunde trennen müssen.
Kane
Beiträge: 1052
Registriert: 21.11.2010 00:47

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Kane » 13.02.2011 19:42

Na endlich.

Auch ich kann den meisten hier nur zu stimmen.
Persönlich habe ich nichts gegen ihn und wünsche ihm alles Gute, aber als Trainer wollte ich ihn auch nicht mehr haben.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17830
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von antarex » 13.02.2011 19:44

Ersteinmal: Gott sei Dank.

Um die Erfolge und die Arbeit zu würdigen fehlt mir ehrlich gesagt die Muße.
Dazu hat MF einfach zu lange an seinem Stuhl geklebt und auch absolut uneinsichtig, fast trotzig, seine Linie für richtig befunden.

Man darf gespannt sein was folgt - dem Gesetz der Serie folgend, werden wir wohl wieder eine Lösung erleben, die für Diskusionen sorgt - wenn nicht sofort, dann bestimmt in absehbarer Zeit.

Und bitte, begrabt das Konzept mit Kontinuität.
Entweder es stimmt oder es stimmt nicht - dann muß gehandelt werden - rechtzeitig. Und nicht in der Art, dass Verträge völlig unsinnig verlängert werden.
guenni99
Beiträge: 318
Registriert: 23.09.2010 21:56
Wohnort: 80km von Gladbach

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von guenni99 » 13.02.2011 19:45

Kane hat geschrieben:Na endlich.

Auch ich kann den meisten hier nur zu stimmen.
Persönlich habe ich nichts gegen ihn und wünsche ihm alles Gute, aber als Trainer wollte ich ihn auch nicht mehr haben.

Kommt alles nur zu spät!! 2.Liga droht !!!
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10673
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Quanah Parker » 13.02.2011 19:48

Mal sehen.
Neue Besen kehren gut.
Benutzeravatar
BorussenBruno
Beiträge: 551
Registriert: 07.10.2008 12:18
Wohnort: Hardterbroich

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von BorussenBruno » 13.02.2011 19:49

tschö mike mach es gut auf deinem weiteren weg
:bmg:
Benutzeravatar
bambadilla
Beiträge: 100
Registriert: 18.04.2010 19:23
Wohnort: Göttingen

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von bambadilla » 13.02.2011 19:55

danke für 2009/2010 !
Hacky Wimmer jun.
Beiträge: 560
Registriert: 23.11.2010 16:24

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Hacky Wimmer jun. » 13.02.2011 20:00

Diese Entlassung war längst überfällig, sie kommt jedoch sehr spät, ich hoffe nicht, dass sie zu spät kommt. Michael Frontzeck hat mit Sicherheit alles für Gladbach gegeben, aber Zahlen lügen nun mal nicht. War in K`lautern im Stadion und jeder, auch die Fans des Gegners haben nach dieser desolaten Leistung gedacht, dass eine Entlassung folgen würde. Da wäre noch viel möglich gewesen. Aber nun? Ich hoffe auf einen Blitzstart mit einer kleinen Siegesserie gegen die nächsten drei Gegner und wir haben wieder eine Chance.
johnnyvfl18
Beiträge: 1935
Registriert: 18.09.2010 18:09
Wohnort: Basweiler

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von johnnyvfl18 » 13.02.2011 20:05

Oh mann? Die sind doch bekloppt...
als ob iwas besser werden würde! Vielen Dank an unsere Mannschaft, heute kündige ich meine Mitgliedschaft.
Benutzeravatar
fohlenecco
Beiträge: 1165
Registriert: 16.04.2007 18:24
Wohnort: Rheinberg-Orsoy

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von fohlenecco » 13.02.2011 20:05

Danke Michael Frontzeck.
Ich wünsche Dir, dass Du auf der Suche nach einem neuen Club bald fündig wirst und Du der Bundesliga erhalten bleibst.
Ich wünsche Dir bei Deinem neuen Arbeitgeber Spieler, auf die Du Dich verlassen kannst.

Eines wünsche ich Dir aber vor allen Dingen: Viel, viel Glück!!!
Denn Glück hattest Du in dieser Seuchensaison nicht viel.

Traurig, dass es so enden musste.
Machs gut, Michael
Benutzeravatar
Diplom-Borusse
Beiträge: 2630
Registriert: 17.05.2010 14:12
Wohnort: Airbus 320

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Diplom-Borusse » 13.02.2011 20:06

antarex hat geschrieben:Ersteinmal: Gott sei Dank.
Um die Erfolge und die Arbeit zu würdigen fehlt mir ehrlich gesagt die Muße.
Dazu hat MF einfach zu lange an seinem Stuhl geklebt und auch absolut uneinsichtig, fast trotzig, seine Linie für richtig befunden.
100 % Agree
Und er hätte sich deutlich positiver verabschieden können (und hier auch verabschieden lassen können), wenn er spätestens heute von sich aus und ohne Abfindung gegangen wäre. :winker:
Gesperrt