Cheftrainer Michael Frontzeck #1

Gesperrt
Benutzeravatar
saschas
Beiträge: 791
Registriert: 29.11.2005 19:04
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von saschas » 03.06.2009 17:29

Neptun hat geschrieben:Natürlich kann man das vergleichen. Es ist doch völlig egal was ein Trainer bsiher erreicht hat oder eben nicht erreicht hat. Den Erfolg garantieren kann keiner. Wie bereits gesagt ist es mir völlig Latte was bisher war oder was Frontzeckk bisher gemacht hat. Von jetzt an ist er Borussiatrainer und jetzt muß er sich beweisen. Dann kann man in einem halben Jahr Bilanz ziehen ob es geklappt hat oder nicht.
Na,dann will ich hoffen das Königs seiner Linie treu bleibt und nach wenigen spielen schon seine Bilanz zieht!!!!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Sonic
Beiträge: 1647
Registriert: 02.10.2004 17:40
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Sonic » 03.06.2009 17:31

Ich finde es schlimm, dass uns alle auslachen. Habe mal in ein paar anderen Forums mitgelesen, die sind alle Froh, dass der Kelch an ihnen vorübergegangen ist. Können die alle Falsch liegen, oder hatte er nur Pech bei seinen anderen Vereinen.



Bitte bitte Herr Frontzeck strafen sie uns alle Lügen und zeigen sie, dass sie ein Glücksgriff für uns sind.
jojo66
Beiträge: 396
Registriert: 07.06.2005 21:02
Wohnort: HAMBURG

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von jojo66 » 03.06.2009 17:31

ballaballa hat geschrieben: aus, wobei wir noch absolut freie auswahl haben. hatten wir das??
haben die hier alle schlange gestanden??
oder wollten andere trainer diesen chaos club vllt garnicht trainieren??
vllt auch nicht weil es im moment noch zig andere vereine gibt die nen trainer suchen, wo aber die perspektiven und das umfeld um einiges ruhiger ist??
fragen über fragen...aber hier weiss es wiedermal jeder besser... :pillepalle:
dann bitte alles zitieren und nicht nur einen satz... und das umfeld bei frankfurt, köln, cottbus oder bielefeld ist besser als hier ??? stimmt die schwimmen im geld und spielen ums internationale geschäft... RRRIIICCHHHTTTIIIIGGGGG
Benutzeravatar
Inselfohlen
Beiträge: 1234
Registriert: 08.10.2007 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Inselfohlen » 03.06.2009 17:31

Sean McLaughlin hat geschrieben:Aber ich kann dir sagen, das hier 90 % Vollpfosten sind, die gegen einen Trainer wettern, der noch keinen Spieltag, keinen Trainingstag, einfach noch nichts absolviert hat !!
Die Vollpfosten wettern nicht gegen den Trainer sondern gegen die Entscheidungsträger. Das sollte aus den Post`s herauszulesen sein.

Nur konnte mir bisher keiner der richtigen, wahren Fans erklären, warum Frontzeck der richtige ist ! Aber ich werde mich weiter informieren und irgendwann schlau sein ! Spätestens wenn ich groß bin !
Benutzeravatar
Basti06
Beiträge: 862
Registriert: 09.08.2006 14:05
Wohnort: Block 15

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Basti06 » 03.06.2009 17:32

Ich war ja auch geschockt, als ich das gelesen habe, aber so langsam verfliegt die Panik und die PK auf Fohlen.tv stimmt mich da ebenfalls positiv. Er scheint Realist zu sein und wird sich unter Garantie den A**** aufreissen. Denn eine Karriere wird es nicht gut verkraften, wenn man mit 3 Teams absteigt.
Wenns nicht gut läuft kann man immer noch draufhauen, aber jetzt bekommt er, zumindest von mir, erstmal die volle Unterstützung.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12129
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Neptun » 03.06.2009 17:32

Sonic hat geschrieben:Ich finde es schlimm, dass uns alle auslachen. Habe mal in ein paar anderen Forums mitgelesen, die sind alle Froh, dass der Kelch an ihnen vorübergegangen ist.
Wer zu letzt lacht lacht am Besten. Die schauen sich noch um, wenn man ihnen solche Granaten wie Augenthaler oder Skibbe präsentiert.
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Tom@Gladbach » 03.06.2009 17:33

So, ich stell jetzt mal 'n paar offensichtliche Fakten und Fragen in den Raum:

Es war vorher bekannt, dass MF den Makel des Abstiegstrainers hat .
Es war vorher bekannt, dass MF keine wirklichen Erfolge vorzuweisen hat.
Es war vorher bekannt, dass MF bei den Fans nicht besonders ankommen würde.
Es war vorher bekannt, dass MF am Saisonanfang wenig Kredit eingeräumt werden wird.

Und warum nun tun sich das Max Eberl und der Rest der sportlichen Leitung an ?

Sind die so naiv ?
Wollen sie unbedingt möglichst bald entlassen werden ?
Entscheiden sie nach Klüngelkriterien ?
Wollen sie unbedingt Unruhe im Verein und im Umfeld ?
Wollen sie den Verein unbedingt zurück in die 2. Liga bringen ?

Nein ! Ich bin überzeugt, die haben sich dabei was gedacht. Und das verdient vor dem o.g. Hintergrund zunächst einmal jede Menge Respekt und nicht eimerweise Verbalfäkalien.

Insofern sollten wir mal Ruhe bewahren. Es kann (aber muss nicht) sein, dass sie daneben liegen. Die Chance ist 50:50 und viel besser wäre sie bei kaum einem anderen der Kandidaten gewesen (m. E. nur bei Funkel und Stanislawski).

Was kommt, wenn's daneben geht, ist logisch. Das wird Max Eberl und den anderen auch ganz sicher klar sein. Aber das wäre bei all den anderen gehandelten Choryphäen das Gleiche und im Grunde genauso wahrscheinlich / unwahrscheinlich.

Gruß

Tom
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Borowka » 03.06.2009 17:33

SuperDuper hat geschrieben:http://fohlen-hautnah.de/2009/06/03/vid ... rstellung/

und ich muss leider noch etwas zu meinen vorbehalten gegenüber frontzeck hinzufügen.
hört mal in dieses interview rein. da sagt der in den letzten 20 sekunden, dass er jetzt erstmal ein paar tage urlaub macht???!!!???
ich gönne jedem seinen urlaub. ich gönne jedem millionen an gehalt.
aber muss arbeiten, wenn arbeit ansteht.

und jetzt steht eine menge arbeit an. eine der wichtigsten aufgaben eines trainers: gemeinsam den neuen kader zusammenstellen.
und was macht er? urlaub????

sorry, dafür habe ich absolut kein verständnis!!!

hier wird oft gesagt, dass wir unfair mit den neuen trainer (kollegen) umgehen. und wie wir das fänden, wenn wir von den kollegen so am neuen arbeitsplatz begrüßt würden.
aber was würden die arbeits-kollegen sagen, wenn wir als neuer chef zur begrüßung erstmal kundtun würden, dass wir erstmal ein paar tage urlaub machen?????
Soll er Urlaub machen, ist doch ok. Auch Trainer müssen frisch sein, wenn die Saison losgeht. Außerdem - ME macht die Transfers - er hält die Zügel in der Hand.

Das stört mich alles nicht so sehr. Was mich stört, ist daß er gemeint hat, der Kader hätte Qualität etc. Steckt da die Botschaft dahinter, daß es auch mit der jetzigen Truppe reichen könnte? Vielleicht auch nur unglücklich oder höflich formuliert.

Und genau das meine ich mit meiner ganz persönlichen Kritik an der Entscheidung für Michael Frontzeck: Frontzeck wird nicht aufmucken, er nickt das ab, was er zur Verfügung gestellt bekommt. Manch einer sieht darin einen sympathischen Charakterzug. Nur führt das zu nichts. In Bielefeld ist er mit Sicherheit auch daran gescheitert, daß er zu wenig eingefordert hat. Das hat ihm nix geholfen, er wurde entlassen. Und der Mannschaft auch nichts, sie ist abgestiegen. Ein gestandener, bereits erfolgreich arbeitender Trainer fordert. Ein Trainer, der eine Chance erhält, der ist dankbar für die Möglichkeit.

Und - die Frage muß gestattet sein: Wo ist Frontzeck bisher innovativ gewesen?

Das soll keine Polemik sein, ich habe nix gegen MF - denn wenn´s schiefgeht, ist er der erste, der über die Planke geht. Da hilft ihm auch das schönste Konzept nix.
Benutzeravatar
saschas
Beiträge: 791
Registriert: 29.11.2005 19:04
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von saschas » 03.06.2009 17:33

Inselfohlen hat geschrieben:
Die Vollpfosten wettern nicht gegen den Trainer sondern gegen die Entscheidungsträger. Das sollte aus den Post`s herauszulesen sein.

Nur konnte mir bisher keiner der richtigen, wahren Fans erklären, warum Frontzeck der richtige ist ! Aber ich werde mich weiter informieren und irgendwann schlau sein ! Spätestens wenn ich groß bin !
Also ich kann es dir nicht erklären!!!Aber vielleicht der Herr eberl und der herr schippers!!!
Benutzeravatar
Sonic
Beiträge: 1647
Registriert: 02.10.2004 17:40
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Sonic » 03.06.2009 17:34

Basti06 hat geschrieben:Ich war ja auch geschockt, als ich das gelesen habe, aber so langsam verfliegt die Panik und die PK auf Fohlen.tv stimmt mich da ebenfalls positiv. Er scheint Realist zu sein und wird sich unter Garantie den A**** aufreissen. Denn eine Karriere wird es nicht gut verkraften, wenn man mit 3 Teams absteigt.
Wenns nicht gut läuft kann man immer noch draufhauen, aber jetzt bekommt er, zumindest von mir, erstmal die volle Unterstützung.

Er muss sich auch den A.... aufreissen. Dass ist seine letzte Chance alsTrainer (zumindestens in der ersten Liga). Er weis auch genau, wenn er bei uns auch noch versagt war´s das für ihn.
Benutzeravatar
Fanstein 2748
Beiträge: 583
Registriert: 26.07.2004 20:58

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Fanstein 2748 » 03.06.2009 17:34

Tito hat geschrieben:Cool, ich brauch mir keine Dauerkarte zu kaufen.... :idea: :schildsensationell:
als ob du jemals eine gehabt hättest....
borusse1994
Beiträge: 487
Registriert: 21.03.2008 20:35
Wohnort: Aldenhoven

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von borusse1994 » 03.06.2009 17:34

Am schlimmsten finde ich das er ein 5 4 1 spielen lässt....Ich will ein 4-4-2
Benutzeravatar
powerSWG
Beiträge: 3482
Registriert: 28.10.2008 20:14
Wohnort: 15 Minuten vom BorussiaPark

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von powerSWG » 03.06.2009 17:35

SuperDuper hat geschrieben:http://fohlen-hautnah.de/2009/06/03/vid ... rstellung/

und ich muss leider noch etwas zu meinen vorbehalten gegenüber frontzeck hinzufügen.
hört mal in dieses interview rein. da sagt der in den letzten 20 sekunden, dass er jetzt erstmal ein paar tage urlaub macht???!!!???
ich gönne jedem seinen urlaub. ich gönne jedem millionen an gehalt.
aber muss arbeiten, wenn arbeit ansteht.

und jetzt steht eine menge arbeit an. eine der wichtigsten aufgaben eines trainers: gemeinsam den neuen kader zusammenstellen.
und was macht er? urlaub????

sorry, dafür habe ich absolut kein verständnis!!!

hier wird oft gesagt, dass wir unfair mit den neuen trainer (kollegen) umgehen. und wie wir das fänden, wenn wir von den kollegen so am neuen arbeitsplatz begrüßt würden.
aber was würden die arbeits-kollegen sagen, wenn wir als neuer chef zur begrüßung erstmal kundtun würden, dass wir erstmal ein paar tage urlaub machen?????
Er sagt: "Urlaub ist nicht geplant, aber ein paar Tage werden wohl drin sein "
Klingt nicht nach 14 Tage Karibik. Denke, er wird bis zum Saisonstart über ein ruhiges Wochenende froh sein.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von GigantGohouri » 03.06.2009 17:35

borusse1994 hat geschrieben:Am schlimmsten finde ich das er ein 5 4 1 spielen lässt
Soso, öfter mal was neues...
Wann das?
Benutzeravatar
Sean McLaughlin
Beiträge: 388
Registriert: 12.08.2003 21:28
Wohnort: Klaa-Quetsche-Mombach

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Sean McLaughlin » 03.06.2009 17:36

Sean McLaughlin hat geschrieben:Aber ich kann dir sagen, das hier 90 % Vollpfosten sind, die gegen einen Trainer wettern, der noch keinen Spieltag, keinen Trainingstag, einfach noch nichts absolviert hat !!
fedor241 hat geschrieben: ich habe genug gesehen von mf bei aachen und bielefeld. was hat er denn schon geleistet?? Vielleicht kannst du mich ja aufklären bitte :anbet:

Warum soll ich dich aufklären ? Klär du uns auf, warum er es bei uns NICHT schaffen sollte !! Es ist mir völlig wurscht, was er vorher getan hat. Er hat nun eine neue Mannschaft, und daran werde ich ihn messen und nicht daran wie er bei anderen Vereinen gearbeitet hat. Aber diese Vorverurteilung von so Gehirnamputierten wie dir, Madmax und Konsorten sind sowas von unqualifiziert, unglaublich !
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4771
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von SulzfeldBorusse » 03.06.2009 17:36

nachdem der erste schock verdaut ist kann ich nun lockerer auf die verpflichtung blicken.
MF du packst es schon! :daumenhoch: :anbet:
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3688
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von ColaRumCerrano » 03.06.2009 17:36

Inselfohlen hat geschrieben: Nur konnte mir bisher keiner der richtigen, wahren Fans erklären, warum Frontzeck der richtige ist ! Aber ich werde mich weiter informieren und irgendwann schlau sein ! Spätestens wenn ich groß bin !
Wen suchst du hier? Tante Esmeralda oder Houdini? Nur weil man nicht auf Eberl oder MF draufhaut bedeutet das doch nicht das man von seinem Erfolg absolut überzeugt ist.
Ob es klappt oder nicht wird dir hier niemand voraussagen können. MF hatte noch nie die finanziellen Mittel ein Team mit Buliformat zu formen und es ist nun an ihm, uns zu beweisen das er dies drauf hat.

Aber eben weil man es nicht wissen kann ob er Erfolg haben wird oder nicht, sollte man ihn als das behandeln was er nun ist: UNSER neuer Trainer der bei 0 anfängt und erstmal unser Vertrauen oder zumindest unsere Unterstützung verdient hat.
SuperDuper
Beiträge: 24
Registriert: 16.08.2004 11:01

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von SuperDuper » 03.06.2009 17:36

Basti06 hat geschrieben:Ich war ja auch geschockt, als ich das gelesen habe, aber so langsam verfliegt die Panik und die PK auf Fohlen.tv stimmt mich da ebenfalls positiv. Er scheint Realist zu sein und wird sich unter Garantie den A**** aufreissen. Denn eine Karriere wird es nicht gut verkraften, wenn man mit 3 Teams absteigt.
Wenns nicht gut läuft kann man immer noch draufhauen, aber jetzt bekommt er, zumindest von mir, erstmal die volle Unterstützung.

er wird sich den A**** aufreissen???
jeder hört anscheinend das, was er hören möchte.
er sagt in dem interview, dass 'schon noch ein paar tage urlaub' drin sein werden...
ich fang gerade bei einem neuen verein an und spreche auf der PK von urlaub. unglaublich!!!
der hatte seit dem 33. spieltag bezahlten urlaub....
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12129
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Neptun » 03.06.2009 17:36

powerSWG hat geschrieben:Er sagt: "Urlaub ist nicht geplant, aber ein paar Tage werden wohl drin sein "
Klingt nicht nach 14 Tage Karibik. Denke, er wird bis zum Saisonstart über ein ruhiges Wochenende froh sein.
Das darfst du jetzt aber nicht schreiben, denn das ist doch gar nicht negativ. :lol:
jojo66
Beiträge: 396
Registriert: 07.06.2005 21:02
Wohnort: HAMBURG

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von jojo66 » 03.06.2009 17:37

ich finde das richtig gut, dass hier meinungen pro und contra sind, und je hitziger desto besser. ich bin ja auch ehr enttäuscht als begeistert.

aber das zeigt doch, mit wieviel herzblut alle bei diesem verein sind. wir haben nichts besseres zu tun, als uns nach dieser nachricht an den rechner zu setzten und unsere meinung kund zutun.

und wenn frontzeck erfolg hat, werden wir uns alle in den armen liegen, und wenn nicht, dann wird der druck halt enorm auf das managment.

und ich bin der meinung erfolg ist es schon, wenn wir um den platz 12-14 spielen, 17 richtig schöne spiele im park sehen, und mal mehr als 40 buden in der saison machen...

am ende des tages fahren wir alle wieder in park, egal ob liga 1 oder 2. auch mir sind 450 km nicht zu lang.. einmal borusse immer borusse... :bmg:
Gesperrt