Cheftrainer Michael Frontzeck #1

Gesperrt
Benutzeravatar
fuxi2000
Beiträge: 1812
Registriert: 27.10.2004 14:43
Wohnort: ab und zu im Park

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von fuxi2000 » 03.06.2009 12:40

Machen wir uns doch nichts vor. MF war sicher der einzige, der in Eberls Konzept gepasst hat. Oder glaubt jemand wirklich, ein FF oder Slomka lässt sich von einer sportlichen Führung (die ihre Kompetenz noch nicht wirklich bewiesen hat) eine "Autobahn" vorgeben.

Zu MF: ich meine auch, das Bielefeld ansehnlichen Fußball gespielt hat. Mir ist da das Spiel in Dortmund in Erinnerung, wo sie die ersten 30 Minuten mit schönem Zug zum Tor aufgetreten sind. Nur reingemacht hat das Ding keiner.

Die Enttäuschung hier hat Eberl zu verantworten. Durch diese Geheimnistuerei und diese Statements, hat er eine gewisse Erwartungshaltung bei den Fans (auch bei mir) ausgelöst. Schnell wurde dann von der Presse aus drei "Eckpfeilern" drei "Kracher" gemacht (Typ Rosenberg Rakitic usw. - nur als Beispiel). Der Rest ist eine Dynamik der wir alle unterliegen.
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3329
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von ColaRumCerrano » 03.06.2009 12:41

Bruno hat geschrieben:
Was einige hier produzieren ist unwürdig und peinlich. Bei der Vorstellung MF könnte hier lesen muss ich mich wirklich für das Niveau hier schämen. Und daran ändern Deine Rechtfertigungsversuche auch nichts. Einiges läßt sich im Sport mit Emotionen entschuldigen, aber nicht alles.
Wie schaffst du das so ruhig dabei zu bleiben?
Wenn ich lese wie sich ein Großteil derer, die auch sonst fast nur durch spammen oder heulen (oder sich extra dafür neu angemeldet haben was die Anzahl 1 Beiträge zeigen), wichtig nimmt, platzt mir fast der XXX vor Wut.

Hier wird ein neuer Trainer vorgestellt (der als Spieler viel für die Borussia geleistet hat) und statt viel Glück oder herzlich Willkommen, was man ihm auch wünschen sollte, wen man ihn (wie auch ich) nicht gerade als Wunschtrainer auf der Liste hatte, kommen hier Abwertungen gegenüber der Person und seiner Fachlichkeit und Untergangs-Szenarien die sich mit dem Absturz in Liga 3 beschäftigen. Solche *********** Fans hätte die Borussia selbst in Liga 3 nicht verdient :wut:
Nik
Beiträge: 1252
Registriert: 31.03.2007 11:27

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Nik » 03.06.2009 12:41

Hm, dieses Argument haut mich jetzt vom Hocker
Interessiert mich ehrlich gesagt einen feuchten Dreck.
- hier wurden aber auch schon Fakten dargelegt gegen Frontzeck und nicht nur Gemecker.
Welche Fakten denn?
Alle anderen Kandidaten haben eben eine bessere Vita - und zu der gehören auch Tabellenplatzierungen - und die muss stimmen!
Dummgeschwaetz. Wenn ich mit Bayern Meister werde, heisst das noch lange nicht, dass ich in der Lage bin, eine Mannschaft aufzubauen. Ein Hitzfeld konnte soviele Spieler einkaufen, dass es gar nciht schief gehen konnte.

Und wer mit Aachen abgestiegen ist, muss noch lange keine Pfeife sein. Und ob Bielefeld abgestiegen waere, wenn die Vereinsfuehrung nicht den Ueberblick verloren haette, ist lange nicht gesagt.
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Borowka » 03.06.2009 12:42

Ein Pro-Argument scheint ja zu sein, daß er das Gladbacher Umfeld kennt, daß er den Boulevard schon als Spieler einzuschätzen gelernt hat, daß er ein verdienter Borusse ist.

Das zieht nicht.

Rangnick ist kein Hoffenheimer, weder dort gelebt, noch dort gespielt - überhaupt nicht höherklassig gespielt. Rangnick trainiert aber Hoffenheim auf hohem Niveau.

Babbel ist kein gebürtiger Stuttgarter, kannte die Vereinsstrukturen vorher nur als Spieler. Er führte den Verein auf Platz 3.

Magath zieht wie ein Trainer-Nomade durch die Liga. Er hat in Wolfsburg früher weder selbst gespielt, noch wohnte er voher dort. Er führte den VfL zur Meisterschaft.

Natürlich gibts auch andersrum ein paar Beispiele. Aber den Umstand, daß er das Umfeld kennt etc. - das zählt doch nichts. Im Gegenteil: Es wäre viel besser, wenn ein 'Trainer von außen käme - denn viele Leute, ganz normale Arbeitnehmer, die schon jahrelang ihren Betrieb kennen, sind nicht selten betriebsblind.

Daß er den Boulevard-Journalismus in Gladbach einschätzen und damit umgehen kann (siehe heute Sport-Blöd) - auch so ein Witz. Die Journaille zerpflückt jeden Trainer, der ihr nicht in den Kram paßt. Sachliche Leute wie Frontzeck, die nicht so gerne in der Öffentlichkeit stehen sind das Feindbild des Boulevard-Journalismus. Und in Zeiten, wo Frontzeck noch Spieler bei uns war - da war das ja ein Kindergeburtstag.

Hätten wir einen Trainer mit einer durch Erfolge belegten Laufbahn hier vorgestellt - er hätte es leichter gehabt, alle hätten es leichter gehabt.
berkaborusse
Beiträge: 206
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von berkaborusse » 03.06.2009 12:42

Wenn ich das sagen würde was ich denke,wäre ich hier auf Lebzeit gesperrt...
Ok sachlich:zu 95% seid IHR sehr peinlich! Solch ein Feuerwerk an Floskeln und haltlosen Theorien bevor die Vorbereitung überhaupt begonnen hat, hätte ich selbst in diesem "Jammerlappenforum" nicht erwartet!

Da die Jungs ja momentan in der Sommerpause sind,muss eben unser neuer Trainer für euer Rumgeheule herhalten.
Aber was mich beruhigt,ist die Tatsache,dass ich mir sicher bin bei jedem anderen Trainer wär genau das gleiche passiert.
Reden ist Silber ,Schweigen ist.....
Schäme mich für euch!

Alles Gute Michael.
BORUSSIA
Benutzeravatar
Siggi
Beiträge: 388
Registriert: 02.06.2004 23:46
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Siggi » 03.06.2009 12:42

marbi hat geschrieben:Frontzeck hat bis jetzt Aachen und Bielefeld trainiert, nun gut, wir sind Borussia Mönchengladbach, das ist ein anderes Kaliber,
daher rührt auch meine Hoffnung.
Wir sind kein :!: anderes Kaliber. Wer das behauptet, der hat die letzte Saison verschlafen! Wir stehen sportlich auf einer Stufe mit Bielefeld und Frontzeck wird es deshalb genau so schwer bei uns haben wie bei den Ostwestfalen.
Benutzeravatar
BoTaFa
Beiträge: 454
Registriert: 14.09.2006 17:53
Wohnort: zuhaus

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von BoTaFa » 03.06.2009 12:43

So die erste entäuschung ist verabreitet...
nunmal vllt ein wenig sinnvolles....(soweit das geht)
Ich denke schon das die verpflichtung von MF nich die beste ist, jeder weiss das JEDER Stall auch ausgemistet werden MUSS!!!
meiner persönlichen meinung nach wäre mit nem "nicht borussen" uns besser geholfen gewesen. das MF noch nciht wirklich erfolge vorweisen kann ist ja wohl nicht von der hand zu weisen (LEIDER)
es macht mich wütend wenn ich unsere "Vereinsführung" agieren sehe :wut:
Aber das fängt bei mir tatsächlich ganz oben an!!! Wirtschaftlich möchte ich einem RK nix absprechen das hat er drauf aber er sollte sich komplett aus dem sportlichen RAUS HALTEN!!!!!!
Konitnutät werden wir mit einem MF wohl nicht erreichen...denn wenn wir in den ersten 7-8 spielen noch keinen Blumentopf geholt haben sind die Rufe nach MF RAUS sehr laut. Ich lasse mich in diesem Falle sehr sehr gerne vom gegenteil überzeugen.

Aber ich finde es auch sehr sehr traurig das man hier seine Meinung nicht äussern darf... armes deutschland arme borussia!!!! Gott sei dank sind wir nicht alle einer meinung und es sollte doch etwas mehr tolerenz für andere meinungen herrschen :wink:
Benutzeravatar
Fohlen 71
Beiträge: 591
Registriert: 21.07.2004 16:47

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Fohlen 71 » 03.06.2009 12:43

Bin auch schwer Entäuscht wieder einer mit Stallgeruch und wieder nichts gelernt!!
Ein neuer hätte vielleicht etwas ändern wollen und da reagieren unsere Obrigen ja ein wenig widerwillig, Macht ist halt was schönes!!
Aufbruchstimmung erzeugt man so nicht, das ist nichts gegen MF persönlich, aber die Statistiken von ihm sind Fakt und können
auch als sachliches Argument gegen MF gebracht werden, alles auf TM Trainerprofil nachzulesen!!!
Es zeigt seinen Stil, und man kann evtl. erahnen was auf uns zukommt.
Viel Glück und Nerven,ich lasse mich gerne positiv Überraschen!!
Gruß
Fohlen 71 :bmg:
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6851
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von froggy34 » 03.06.2009 12:43

Ich sag trotz Skepsis Welcome back und hoffe das Michael Erfolg haben wird. :bmg:
Ein Abstieg ist natürlich keine gute Referenz aber :
Wir müssen ihm alle eine Chance geben, also abwarten bevor er hier niedergeredet wird :bmgja:
Meine Meinung zu Max findet ihr in entsprechenden Thread :evil:
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4590
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Pepe1303 » 03.06.2009 12:43

@ Cola:

Stimmt nur kann ich eben auch die Fans verstehen die enttäuscht sind.
Hilft aber alles nix, MF ist neuer Trainer und jeder der Fan unserer Borussia ist wird ihn unterstützen zum Wohle unseres Vereins.
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von patte » 03.06.2009 12:44

Borowka hat geschrieben:
Hätten wir einen Trainer mit einer durch Erfolge belegten Laufbahn hier vorgestellt - er hätte es leichter gehabt, alle hätten es leichter gehabt.
Nenn doch mal Beispiele, welche erfolgreichen Trainer denn hier anheuern würden
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von patte » 03.06.2009 12:44

Damian hat geschrieben:
Quo Vadis Borussia, Herr Eberl und Herr Königs, besten Dank für Nichts !!!

Gruß

Damian

Tschüß Damian :winker:
Benutzeravatar
Borussia 97
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2006 15:55
Wohnort: Niederfischbach
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Borussia 97 » 03.06.2009 12:45

Piit77 hat geschrieben:Zunächst einmal: Willkommen zurück in Mönchengladbach Michael... :winker:

Ich bin auch nicht von dieser Lösung begeistert, aber man muß sehen in welchen Vereinen er vorher gearbeitet hat...
Auf dem Platz stehen aber immer noch die Spieler, und wenn die das Tor nicht treffen, kann der "Beste Trainer der Welt" auch nichts dran ändern...
Er hat ne faire Chance verdient, und es wird funktionieren, weil WIR BORUSSIA sind!!! :bmgja:
Und nicht son Provinzverein wie Aachen und Bielefeld...
Oder ein KARNEVALS-VEREIN !!! :bmgsmily: :D
Nik
Beiträge: 1252
Registriert: 31.03.2007 11:27

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Nik » 03.06.2009 12:45

Ich denke schon das die verpflichtung von MF nich die beste ist, jeder weiss das JEDER Stall auch ausgemistet werden MUSS!!!
Was fuer ein banales Geschwaetz. Soll das vielleicht ein Argument sein?
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22022
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von bart » 03.06.2009 12:45

Borowka hat geschrieben: Rangnick ist kein Hoffenheimer, weder dort gelebt, noch dort gespielt - überhaupt nicht höherklassig gespielt. Rangnick trainiert aber Hoffenheim auf hohem Niveau.

Babbel ist kein gebürtiger Stuttgarter, kannte die Vereinsstrukturen vorher nur als Spieler. Er führte den Verein auf Platz 3.
Du bewertest hier kurzzeitleistungen. Beobachte mal was mit den zwei in 3 Jahren ist.

Eine Aussage kann man über Schaaf machen, der 10 Jahre Erfolg hat.
:wink:
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von mdi » 03.06.2009 12:46

fuxi2000 hat geschrieben:Die Enttäuschung hier hat Eberl zu verantworten. Durch diese Geheimnistuerei und diese Statements, hat er eine gewisse Erwartungshaltung bei den Fans (auch bei mir) ausgelöst. Schnell wurde dann von der Presse aus drei "Eckpfeilern" drei "Kracher" gemacht (Typ Rosenberg Rakitic usw. - nur als Beispiel). Der Rest ist eine Dynamik der wir alle unterliegen.
komisch. ich bin offensichtlich nicht blöd genug für diese dynamik.
Benutzeravatar
Borussen-Raid
Beiträge: 165
Registriert: 24.02.2009 14:29

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von Borussen-Raid » 03.06.2009 12:46

Wir sind kein :!: anderes Kaliber. Wer das behauptet, der hat die letzte Saison verschlafen! Wir stehen sportlich auf einer Stufe mit Bielefeld und Frontzeck wird es deshalb genau so schwer bei uns haben wie bei den Ostwestfalen.[/quote]



:daumenhoch:
Benutzeravatar
House M.D.
Beiträge: 5218
Registriert: 22.08.2007 19:41
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von House M.D. » 03.06.2009 12:46

berkaborusse hat geschrieben: Aber was mich beruhigt,ist die Tatsache,dass ich mir sicher bin bei jedem anderen Trainer wär genau das gleiche passiert.
Reden ist Silber ,Schweigen ist.....
Schäme mich für euch!
Völlige Zustimmung. Das ist wieder typisch Borussia Forum. Lasst den Frontzeck doch mal 7-8 Spiele und gebt dann ein Urteil ab! Ich bin gespannt was er in seiner ersten Station mit Bundesliga würdigem Kader zu leisten im Stande ist!
Benutzeravatar
fuxi2000
Beiträge: 1812
Registriert: 27.10.2004 14:43
Wohnort: ab und zu im Park

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von fuxi2000 » 03.06.2009 12:47

mdi hat geschrieben: komisch. ich bin offensichtlich nicht blöd genug für diese dynamik.
Dann gratuliere ich dir dazu :wink:
Benutzeravatar
mr_dude
Beiträge: 1528
Registriert: 12.02.2008 13:28
Wohnort: Bielefeld

Re: Cheftrainer Michael Frontzeck

Beitrag von mr_dude » 03.06.2009 12:47

Ich finds gut! Der Mann trägt die Raute im Herzen und wird alles geben...nur weil er in Aachen und Bielefeld "versagt" hat, heisst das ja noch lange nicht, dass er das bei uns auch tut. Er wird schon die nötige Fachkompetenz haben, schon allein weil er lange Zeit unter Meyer Co-Trainer war...und wer weiss? Vielleicht ist er in einem Jahr der Heilsbringer schlechthin. Ihn jetzt schon schlecht zu reden, ist jedenfalls völliger Schwachsinn! Das ist wenigstens mal ein etwas jüngerer Trainer, der noch einiges erreichen will...nicht so ein alter Knacker wie Meyer, Köppel, Heynckes und Advocaat.

Viel Glück, Michael!!! :bmgja:
Gesperrt