Roman Neustädter

Gesperrt
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24796
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von 3Dcad » 12.01.2012 15:29

HB-Männchen hat geschrieben:Ach Kinder, macht Euch einfach mal frei von dem Gedanken und der Vorstellung, dass Vereinstreue bei Fussballprofis irgendeine übergeordnete Rolle spielt.

Es gibt sicherlich Profis, die in diesem Zusammenhang eine Ausnahme sind, aber generell ist der Verein einfach nur der Arbeitgeber. Und wenn da jemand kommt, der einem Spieler bei gleichem oder besserem sportlichem Erfolg und Perspektive mehr Lohn auszahlt, muss ein Fussballprofi nicht wirklich soooo lange überlegen. Diese Jungs sind in den allerseltensten Fällen auch Fan eines Clubs=Arbeitgeber.
ist zwar O.T. weil nicht nur auf neustädter bezogen sondern allgemein auf die profis bezogen. :wink:
die profis in der buli bekommen viel schotter, haben dafür haben viele ausser dem schulabschluß noch keine lehre, abi oder studium gemacht. für die kurze zeit als profi in liga 1, wollen sie auch entsprechend geld verdienen was möglich ist. wenn die profis jetzt nach jedem jahr wechseln (leihe ausgeschlossen) dann fände ich das richtig ätzend. aber wenn jetzt jemand nach 3 jahren wechselt und woanders mehr verdienen kann ich auf sachlicher diskussionsebene nicht verwerfliches daran finden.

wenn man aus der richtung argumentiert das die profis sowieso zuviel geld verdienen (neid), dann darf man nicht mehr ins stadion gehen und sich keinen fuppes mehr anschauen. aber das die profis in 5-10 jahren ihrer karriere (viele können ja oft nur 3-5 jahre ihr top leistungsniveau halten) gutes geld verdienen will daran kann ich nichts schlechtes finden.

back to topic: zu roman habe ich bereits min. eine seite im thread geschrieben. :wink: ich gehe davon aus das er uns in der rückrunde noch helfen kann und seine leistungen aus der vorrunde bestätigt.

stimme dir zu. :daumenhoch:
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6807
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von froggy34 » 12.01.2012 15:36

Also bei Roman bin ich mir ziemlich sicher das er zu früh wechselt.
ich gehe davon aus das er ähnliche Erfahrungen machen wird Ketelar , Jansen, Marin.
Kann seinen Schritt nicht nachvollziehen. Wie kann man so ein Standing im Team und so einen Coach einfach links liegen lassen. :roll:

Aber er wird von Ring oder Tolga bestens ersetzt werden, da bin ich sicher
Benutzeravatar
Claudio
Beiträge: 213
Registriert: 05.06.2004 15:38
Wohnort: Krefeld

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von Claudio » 12.01.2012 20:11

Ich geh noch weiter, ich glaube er weiss, daß er nur mangels ersatz als stammspieler gespielt hat.
Ich denke er kann erwarten ohnehin von ring und cigerci vertrieben zu werden und ist auf dem letzten wagon zur bundesliga aufgesprungen.
ich sehe ihm eher als durchschnittlichen drittligaspieler.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26674
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von nicklos » 12.01.2012 20:14

Wenn er weiter so gefördert wird, wird er sicher Stammspieler bei S04 werden.
Er ist sicher besser als ein Jones. Roman ist einfach unglaublich zweikampfstark (fair) und auch technisch sehr versiert. Außerdem läuft er ohne Ende.
Der Junge ist schon saustark.
Zuletzt geändert von nicklos am 12.01.2012 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von barborussia » 12.01.2012 20:15

Claudio hat geschrieben: ich sehe ihm eher als durchschnittlichen drittligaspieler.
:lol: Ist ein Witz, oder?
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6807
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von froggy34 » 12.01.2012 21:36

Claudio hat geschrieben:ich sehe ihm eher als durchschnittlichen drittligaspieler.
na nu übertreib mal nicht :shock: :lol:
telltor
Beiträge: 1080
Registriert: 17.01.2011 02:37
Wohnort: troisdorf

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von telltor » 12.01.2012 21:48

Claudio hat geschrieben:Ich geh noch weiter, ich glaube er weiss, daß er nur mangels ersatz als stammspieler gespielt hat.
Ich denke er kann erwarten ohnehin von ring und cigerci vertrieben zu werden und ist auf dem letzten wagon zur bundesliga aufgesprungen.
ich sehe ihm eher als durchschnittlichen drittligaspieler.
wenn dieser drittligaspieler deine brille hätte,wäre er am wagon vorbei gesprungen.anders kann ich mir deine einschätzungen nicht erklären.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von barborussia » 12.01.2012 21:59

Bei allem Frust...wer die 3. Liga kennt, würde sowas nicht schreiben!
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 10997
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von TMVelpke » 12.01.2012 22:49

barborussia hat geschrieben:Bei allem Frust...wer die 3. Liga kennt, würde sowas nicht schreiben!
Und wenn man dann noch unseren Tabellenplatz betrachtet, wird die Aussage noch unsinniger. :roll:
AlanS

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von AlanS » 12.01.2012 23:23

froggy34 hat geschrieben:Also bei Roman bin ich mir ziemlich sicher das er zu früh wechselt.
ich gehe davon aus das er ähnliche Erfahrungen machen wird Ketelar , Jansen, Marin.
Kann seinen Schritt nicht nachvollziehen. Wie kann man so ein Standing im Team und so einen Coach einfach links liegen lassen. :roll:

Aber er wird von Ring oder Tolga bestens ersetzt werden, da bin ich sicher
Keine Ahnung, warum die Wechsel von Jansen und Marin hhier immer so negativ gesehen werden. Jansen spielte bei Bayern Stamm, wurde von Verletzungen immer wieder zurück geworfen - außerdem stellte sich heraus, dass er als LV eigentlich eine Niete war/ist (wegen taktischer Schwächen). Offensiv dagegen ist er eine echte Rakete. Trotz immer noch vieler Verletzungen kommt er immer wieder in als offensiver LA recht schnell nach seinen Verletzungspausen in die Stammelf - und trifft neuerdings auch ziemlich häufig. Bei ihm gibt es keinen Grund zu sagen, er hätte sich nicht weiter entwickelt. Seine Verletzungen haben ihn permanent zurück geworfen.
Und Marin? Der rockte erst mal mit Özil die Liga. Dann ging Özil und auch Pizarro war weg. Marin war letzte Saison noch der beständigste offensive Spieler in einer verwurmten Mannschaft. Erst in dieser Saison kann man wohl von einem Durchhänger reden. Trotzdem hat er bei Einwechslungen schon einige Spiele gedreht. Der kann schon was - und sein Wechsel war gewiss keine Rückwärtsentwicklung.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4133
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von Titus Tuborg » 12.01.2012 23:53

Alos ehrlich, bei aller positiver Entwicklung von Roman (und das von mir, wo ich ihn eigentlich sehr häufig kritisiert habe), sein Weggang schmerzt aus meiner Sicht nicht so sehr und ich glaube auch, dass er sich von mit diesem Wechsel keinen Gefallen tut...
Bandolini
Beiträge: 920
Registriert: 12.12.2006 15:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von Bandolini » 13.01.2012 10:50

also wir solten RN viel glück wünschen, er wird viel Geld auf der Bank bekommen,
meine Frau konnte ihn sowieso nicht leiden und wenn wir ehrlich sind , ich kann mich nicht an ein einziges spiel erinnern wo er überragend war, er spielt solide nicht mehr und nicht weniger, an was ich mich immer bei ihm erinnere ist das er das tor nicht trifft.
Ich denke er wollte auch mal im Mittelpunkt stehen und wer bei Fohlen TV das Inter. mit ME gesehen hat wird feststellen das ME auf ihn gar nicht eingeht.

Wir haben mit Ring und cici zwei 6er mit perspsktive und mehr war RN auch nicht.

Und eins darf man nicht vergessen auch schalke braucht deutsche spieler !
Benutzeravatar
Goldfinger
Beiträge: 2904
Registriert: 11.03.2006 17:06
Wohnort: Neuwied

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von Goldfinger » 13.01.2012 11:27

Ab auf die Bank mit dem!
Ring soll sich schon einmal einspielen.
Benutzeravatar
SiegFohlen
Beiträge: 20
Registriert: 07.01.2012 12:45
Wohnort: bei mir, nahe Bonn

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von SiegFohlen » 13.01.2012 12:09

Bandolini hat geschrieben:also wir solten RN viel glück wünschen, er wird viel Geld auf der Bank bekommen,
meine Frau konnte ihn sowieso nicht leiden und wenn wir ehrlich sind , ich kann mich nicht an ein einziges spiel erinnern wo er überragend war, er spielt solide nicht mehr und nicht weniger, an was ich mich immer bei ihm erinnere ist das er das tor nicht trifft.
Ich denke er wollte auch mal im Mittelpunkt stehen und wer bei Fohlen TV das Inter. mit ME gesehen hat wird feststellen das ME auf ihn gar nicht eingeht.

Wir haben mit Ring und cici zwei 6er mit perspsktive und mehr war RN auch nicht.

Und eins darf man nicht vergessen auch schalke braucht deutsche spieler !
Korrekt! Ist ein guter Spieler, der aber zu ersetzen ist. Er sollte aber noch die RR spielen, A.R. oder T.C. werden vermutlich noch eine gewisse Eingewöhnungszeit und vielleicht auch Saisonvorbereitung 2012/2013 benötigen um Favres Vorstellungen seines Spiels zu verinnerlichen.
Bandolini
Beiträge: 920
Registriert: 12.12.2006 15:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von Bandolini » 13.01.2012 12:50

wenn seine Leistung stimmt soll er spielen, aber da vertraue ich LF.

wird zeit das es los geht :bmg:
Alter Bökelberger

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von Alter Bökelberger » 13.01.2012 12:53

Goldfinger hat geschrieben:Ab auf die Bank mit dem!
Ring soll sich schon einmal einspielen.
Ne, ne, der soll so lange bei uns spielen so lange er Vertrag hat und sein Geld von der Borussia bekommt. Favre kann in dieser Zeit den Nachfolger von RN an seinen neuen Job heranführen.

RN ist ein Profi und er wird bis zum letzten Spiel bei uns sein bestes geben. (Das erwarte ich zumindest von ihm.)

Auch wenn uns sein Vereinswechsel nicht gefällt, verteufeln und/oder im Borussia-Park auspfeifen sollte man ihn nicht. Wir sind doch nicht "auf Schalke"!
Mike 1968

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von Mike 1968 » 13.01.2012 14:41

Claudio hat geschrieben: ich sehe ihm eher als durchschnittlichen drittligaspieler.
Wenn der Durchschnitt der 3. Liga das Können von Herrn Neustädter hätte, wäre mir um unsere Nationalmannschaft in den nächsten 12 Jahren nicht bange. :mrgreen:
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5520
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von KommodoreBorussia » 13.01.2012 18:22

Goldfinger hat geschrieben:Ab auf die Bank mit dem!
Ring soll sich schon einmal einspielen.
Werd mal cool, Jung!

Schlacke wollte Ihn schon in der Winterpause, Borussia hat abgelehnt. Soviel dazu. Offenbar brauchen unsere Profis Roman noch. Also einfach mal Klappe halten und Themawechsel! ;-)

Nebenbei: Ich bin mir sicher, dass Alex Ring schon seine Einsatzzeiten bekommt. Der wird bestimmt öfters mal eingewechselt, und wenn dann ein Nordveit oder Neustädter schwächelt, ist Ring natürlich ganz schnell auch mal in der Startelf ...
Mike 1968

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von Mike 1968 » 14.01.2012 09:32

Passt auch zu anderen Spielern:

Neustädter weiss, was er kann. Und das er was kann, ist unbeschrieben. Das Geld, was er hier verdienen kann, bekommt er auch verbessert bei S04. Mit dem Unterschied, dass die Gasfirmenfiliale mit höherer Wahrscheinlichkeit öfter europäisch spielen wird, als wir.

Damit macht für ihn aus seiner Sicht der Wechsel Sinn (meine Meinung).

Geschmäckle gibt es nur bezüglich seiner Äußerungen.

Soll auf seiner Position spielen, wer dem Team besser hilft. Alles andere ist schädlich.
Benutzeravatar
OskarInDertonne
Beiträge: 113
Registriert: 04.03.2007 18:35
Wohnort: nähe Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Roman Neustädter [13]

Beitrag von OskarInDertonne » 14.01.2012 11:52

...Schlacke wollte Ihn schon in der Winterpause, Borussia hat abgelehnt. Soviel dazu. Offenbar brauchen unsere Profis Roman noch. Also einfach mal Klappe halten und Themawechsel! ;-)

Nebenbei: Ich bin mir sicher, dass Alex Ring schon seine Einsatzzeiten bekommt. Der wird bestimmt öfters mal eingewechselt, und wenn dann ein Nordveit oder Neustädter schwächelt, ist Ring natürlich ganz schnell auch mal in der Startelf ...
..für mich auch klar das man den jetzt nicht zu Schlake lässt. Ich unterstütze doch keinen direkten Nachbarn in der Tabelle :!: (Zumal bei denen auch noch ein 6er eine Zeit Lang eine Strafe absitzen muss)
Man wird sehen. Ich schätze mal ein, das alles erst mal so bleibt (Stammformation). Aber die 6er (R.N. und H.N.)bestimmt nicht mehr so sicher auf einen Stammplatz sein können, wie in der Vorrunde. Das alleine ist schon mal super. Gut Arbeit Maxi Eberl :daumenhoch:
Gesperrt