Cheftrainer Hans Meyer

Gesperrt
jomi
Beiträge: 3
Registriert: 08.10.2008 08:36

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von jomi » 03.03.2009 08:47

Meyer muss weg, das beste wäre gewesen Ihn gar nicht zu holen.

Dieser Trainer ist und bleibt ein Dinosaurier, seiner Zunft. Mit Udo Lattek wären wir vielleicht noch ein wenig erfolgreicher gewesen oder Rudi Guttendorf... manmanman , wie kann ein Herr Meyer ein Talent , wie Marin so verkraulen, gestandene Spieler wie Neuville, Voigt und Rösler und viele andere verunsichern, vergraulen und Ihnen die Selbstsicherheit nehmen und das im Abstiegskampf!!!!??? Die ist ein so wirtschaftlicher Schaden, da wird sich Borussia nicht so leicht erholen. Und er zieht sich zurück mit einem dummen Spruch, von wegen jetzt ist Rente und ich züchte Rosen und das war es. Und Gladbach sucht sich einen neuen Trainer in der 2ten Liga...

Liebe Vereinsführung holt einen Manager, dann noch einen guten Sportdirektor und einen Trainer, die alle Anhnung vom aktuellen Fussball haben und sich nicht als Diktatoren oder Sonnenkönige aufführen.

Noch gibt es reichlich Punkte zu vergeben, aber nicht mit Hans Meyer. Jeder G Jugend Trainer hat mehr Sinn für Teamfähigkeit als Herr Meyer.
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Ruhrpott » 03.03.2009 09:15

jomi hat geschrieben:Meyer muss weg
Darf man auch fragen, für wen ?
das beste wäre gewesen Ihn gar nicht zu holen.
Wer hätte statt dessen kommen sollen ? Oder war Dir JL lieber ?
Dieser Trainer ist und bleibt ein Dinosaurier, seiner Zunft. Mit Udo Lattek wären wir vielleicht noch ein wenig erfolgreicher gewesen oder Rudi Guttendorf.
Dieses Argument kann ich gut nachvollziehen. Im Gegengsatz zu Hans Meyer sind Udo Lattek und vor allem Rudi Guttendorf ja taufrisch. Und haben ja beide in jüngster Vergangenheit im Gegensatz zu HM gezeigt, dass sie auch noch im modernen Fußball Erfolge erzielen können.
wie kann ein Herr Meyer ein Talent , wie Marin so verkraulen, gestandene Spieler wie Neuville, Voigt und Rösler und viele andere verunsichern, vergraulen und Ihnen die Selbstsicherheit nehmen und das im Abstiegskampf!!!!???
Stimmt. Deshalb setzen sich ja vor allem Voigt und Rösler jede Woche durch, seit sie nicht mehr unter der Knute von HM stehen. Und das Olii aufgrund Verletzung lange nicht spielen konnte, hat auch HM verschuldet. Der hat ihm nämlich in der Regionalliga vors Knie getreten.
Die ist ein so wirtschaftlicher Schaden, da wird sich Borussia nicht so leicht erholen. Und er zieht sich zurück mit einem dummen Spruch, von wegen jetzt ist Rente und ich züchte Rosen und das war es. Und Gladbach sucht sich einen neuen Trainer in der 2ten Liga...
Genau deshalb ist er nämlich gekommen. Im Winter war eh nix mit Rosen züchten, da hat er das halbe Jahr noch überbrückt. Er wusste zwar, dass er mit seinem Dino-System die Borussia nicht retten konnte, aber ihm ist seine Reputation sicherlich total egal.
Liebe Vereinsführung holt einen Manager, dann noch einen guten Sportdirektor und einen Trainer, die alle Anhnung vom aktuellen Fussball haben und sich nicht als Diktatoren oder Sonnenkönige aufführen.
Genau. Wir haben in den letzten 10 Jahren ja überreichlich Erfahrung damit gesammelt. Das hat immer gut geklappt, und wird auch diesmal daher gut klappen. Vor allem in der Kombination wird das gar kein Problem darstellen, die Aufgabe ist einfach spannend, nur Trainer oder Manager kann ja jeder. Aber wir sind Borussia !
Noch gibt es reichlich Punkte zu vergeben, aber nicht mit Hans Meyer. Jeder G Jugend Trainer hat mehr Sinn für Teamfähigkeit als Herr Meyer.
Auch richtig ! Wir setzen uns wie bei den Bambinis auf den Hosenboden (diese Profis haben ja sogar Rasen !) und wenn wir spielen, laufen wir alle 10 Mann auf den Ball los. So schön Team-mässig. Warum kann nur HM nicht sehen, dass beim Fußball Teamgeist alles und der Rest nichts ist ?
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5198
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 03.03.2009 09:34

mal abgesehen von dem Beitrag vor mir, der für Leute, die Ironie erkennen, witzig ist :mrgreen:
jomi hat geschrieben:Noch gibt es reichlich Punkte zu vergeben, aber nicht mit Hans Meyer.
deshalb haben wir ja HM, dass er die Punkte einfährt und nicht vergibt :bmg:
Benutzeravatar
RittBorusse
Beiträge: 874
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Rittersgrün/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von RittBorusse » 03.03.2009 10:03

Mal ne Frage. Der heutige Artikel der Online-Ausgabe der Bild zu Marin und Meyer, grenzt sowas nicht schon an Rufmord?!

Link
Blackvader
Beiträge: 128
Registriert: 21.01.2009 10:05
Wohnort: Sinsheim

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Blackvader » 03.03.2009 10:03

Jetzt hört doch mal auf HM so runter zu machen. Er hat einen Kader übernommen der nicht erstligatauglich war.Wenn Ihm die Rettung gelingt, Hut ab.Die Fehler wurden vorher gemacht. Der Kader von JL und CZ zusammengestellt war ein guter für die 2. Liga aber bei weitem nicht ausreichend für die 1. Liga. Nach dem Aufstieg wurde es versäumt die Mannschaft erstligatauglich zu ergänzen.Diese Fehler muß HM nun ausbaden. Anfang wurde mit den Neuverpflichtungen in der Winterpause gemacht. Selbst wenn ein Dante nicht einschlägt wäre eine Quote 3 von 4 für Gladbacher verhältnisse sehr gut.
Man sollte HM in Ruhe arbeiten lassen und notfalls auch mit Ihm in die 2. Liga gehen.
mouse

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von mouse » 03.03.2009 10:05

Meyer sollte die BILD verklagen!
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von patte » 03.03.2009 10:11

Das haben schon ganz andere versucht. Dieses Schmierenblatt holt sich dann ne Armada von Schmierenadvokaten und gut. Man sollte viel lieber bei jedem Spiel der Borussia mindestens einen Schlumpf neben einen BILD- "Reporter" stellen...
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Ruhrpott » 03.03.2009 10:27

Ignorieren und nicht-kaufen.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6555
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Butsche » 03.03.2009 10:35

Dass die Bild Zeitung hier immer wieder ein Thema ist? :roll:
Benutzeravatar
Littlez81
Beiträge: 496
Registriert: 07.08.2005 12:20
Wohnort: Wickrathberg

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Littlez81 » 03.03.2009 11:42

Sch**** auf die Bild; hier gehts um Hans Meyer und vor allem die Frage, ob es, im Nachhinein, klug war ihn zu verpflichten. Und es geht um die Frage ob er weitermacht, bzw weitermachen darf, wenn das Spiel gegen den HSV verloren wird......

Sehen wir uns doch einmal die Fakten an: Unter Hans Meyer hat sich die Defensive teilweise stabilisiert und irrt nicht mehr so umher wie noch in der Hinrunde; das liegt meiner Meinung nach aber weniger an HM selber, als an Tomas Galasek....wenn er, wie gegen Berlin, fehlt fehlt auch hinten die Ordnung. Die Tatsache, dass wir mit Bailly natürlich auch einen mindestens zwei Klassen stärkeren Torwart haben als in der Hinrunde rundet das Thema "Defensivverhalten" ab.
Einige Spieler haben unter Meyer sicherlich auch einen Qualtitätssprung gemacht; so zum Beispiel ein Baumjohann (der unter JL kaum gespielt hat) oder vor allem ein Michael Bradley (der unter JL falsch eingesetzt wurden ist), aber trotzdem bin ich der Meinung, dass ein HM in unserer Situatuion der falsche Trainer war.
Vielleicht hätte man einem jungen Mann (Ziege, Van Lent o.Ä.) die Chance geben sollen um im Falle des Abstiegs sofort einen Mann für den Neuaufbau zu haben....einen jungen Trainer mit einer offensiven Philosophie, der das System dem Spielermaterial anpasst und nicht das Spielermaterial seinem System. Ein Rob Friend z.B. ist kein Stürmer für ein 4-3-3.......

Hans Meyer hat sich wahrscheinlich seinen Kultstatus ruiniert und ich denke, dass er, sollte gegen den HSV nicht gewonnen werden, aus freien Stücken zurücktritt. Als Nachfolger bieten sich Armin Veh (Offensiv-Fanatiker) oder vielleicht sogar Ewald Lienen an....

Ich mag Hans Meyer und seine Art, aber zu Borussia passen tut er nicht mehr..............
Lobe
Beiträge: 4053
Registriert: 21.03.2005 15:24

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Lobe » 03.03.2009 11:53

jomi hat geschrieben:Meyer muss weg, das beste wäre gewesen Ihn gar nicht zu holen.

Dieser Trainer ist und bleibt ein Dinosaurier, seiner Zunft. Mit Udo Lattek wären wir vielleicht noch ein wenig erfolgreicher gewesen oder Rudi Guttendorf... manmanman , wie kann ein Herr Meyer ein Talent , wie Marin so verkraulen, gestandene Spieler wie Neuville, Voigt und Rösler und viele andere verunsichern, vergraulen und Ihnen die Selbstsicherheit nehmen und das im Abstiegskampf!!!!??? Die ist ein so wirtschaftlicher Schaden, da wird sich Borussia nicht so leicht erholen. Und er zieht sich zurück mit einem dummen Spruch, von wegen jetzt ist Rente und ich züchte Rosen und das war es. Und Gladbach sucht sich einen neuen Trainer in der 2ten Liga...

Liebe Vereinsführung holt einen Manager, dann noch einen guten Sportdirektor und einen Trainer, die alle Anhnung vom aktuellen Fussball haben und sich nicht als Diktatoren oder Sonnenkönige aufführen.

Noch gibt es reichlich Punkte zu vergeben, aber nicht mit Hans Meyer. Jeder G Jugend Trainer hat mehr Sinn für Teamfähigkeit als Herr Meyer.
Mein lieber Junge!
Lese du mal weiter deine Bildartikel und bewundere die feinen Bildchen in diesem Schmierblatt. Aber halt uns hier nicht mit den miesen abgehalfterten Schlagzeilen und dieser erbärmlichen Hetze gegen Meyer auf! Mache hier nicht einen auf Max Merkel oder den Super-Mario!
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6555
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Butsche » 03.03.2009 12:00

Littlez81 hat geschrieben:Sehen wir uns doch einmal die Fakten an: Unter Hans Meyer hat sich die Defensive teilweise stabilisiert und irrt nicht mehr so umher wie noch in der Hinrunde; das liegt meiner Meinung nach aber weniger an HM selber, als an Tomas Galasek....wenn er, wie gegen Berlin, fehlt fehlt auch hinten die Ordnung.
Galasek und Bailly sind auf Wunsch von Hans Meyer verpflichtet worden. Also hat er schon einen großen Anteil daran, dass sich unsere Defensive stabilisiert hat.
Lobe
Beiträge: 4053
Registriert: 21.03.2005 15:24

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Lobe » 03.03.2009 12:06

Das war reiner Zufall! Zählt nicht.
Fohlen_casi
Beiträge: 10
Registriert: 06.10.2008 10:41

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Fohlen_casi » 03.03.2009 12:21

Hallo Borussen-Gemeinde,

zu meinen Vorschreibern hier möchte ich folgendes sagen : Nacher kann man alles zerreden und schlecht machen. Die Bild Zeitung weiß es (hinterher wohlgemerkt) immer besser.
Auch ich war froh, als ich hörte das H.Meyer neuer und alter Coach in Gladbach wird, ja, auch ich bin damit unzufrieden. Meine Unzufriedenheit setzte ein, als C.Ziege zurück trat und das offensichtlich (keiner weiß etwas genaues) mit H.Meyer zu tun hatte.....
Und wenn man mal anfängt Auffälligkeiten zu suchen und zu kritisieren........dann findet man auch was!!!

Was ich damit sagen will / möchte....zum damaligen Zeitpunkt war es wahrscheinlich die einzige Lösung, oder die einzig sinnvolle Lösung. Heute mag das anders ausschauen. Man stelle sich vor, man hätte seinerzeit einen ....sagen wir mal Jürgen Röber verpflichtet und wären heute in der gleichen Situation wie heute....Die Bild Zeitung würde titeln....Warum holt Borussia nicht H.Meyer zurück???

Bitte, die Zeiten ändern sich und auch die Situationen!!!
Sportfreund
Beiträge: 628
Registriert: 25.08.2005 15:54

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Sportfreund » 03.03.2009 12:34

Zuerst war ich sehr enttäuscht, dass Borussia wieder einen Trainer entlässt, vor allem so kurz nachdem er in den Himmel gelobt wurde. Dann habe ich mich sehr darüber gefreut, dass HM der Nachfolger wurde. Dann war ich von den ersten Konsequenten Entscheidungen, Rauswurf einiger Profis, Spielsystem 4-3-3 und den Namen der Neuverpflichtungen enttäuscht. Jetzt weiß ich, dass HM der Einzige war und ist, der uns in der dieser Situation retten kann. Allein die Einschätzung Galaseks und die Wichtigkeit für unsere Mannschaft ist ganz großer Sport. Wenn Dante das gleiche Potential hat wie LB, dann hätte er es geschafft uns innerhalb von wenigen Wochen von der schlechtesten Mannschaft der BL zu einer mittelmäßigen Mannschaft zu befördern. Leider hat Dante sich verletzt. Leider sind wir immer noch keine Topmannschaft, die Bremen, Berlin und Hamburg einfach wegputzen(komisch, gibt gar keine Mannschaft die das schafft). Auch werden wir immer noch nicht einfach die Spiele gegen die direkten Konkurrenten, Köln, KSC, Bochum, Frankfurt und Cottbus, gewinnen(was auch keine der Spitzenmannschaft geschafft hat) aber ich hoffe, dass es genug werden um die Klasse zu halten. Und diese Hoffnung habe ich nur noch wegen HM. Ausser gegen Bremen hätten wir jedes Spiel auch gewinnen können, und das ist ein gigantischer Unterschied zur Hinrunde. Ich will auch immer noch Neuville und Friend gemeinsam im Sturm sehen. Aber ich bin mir sicher HM weiss es besser!
Der12Mann
Beiträge: 151
Registriert: 10.08.2006 17:32
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Der12Mann » 03.03.2009 13:50

Carsten Nielsen hat geschrieben:
Stimmt nicht, denn das Gegenbeispiel heißt Horst Köppel!
Horst Köppel konnte die damiligen forderung des Präsidium nicht erfüllen und so mit hat er versagt. Klar ist mir aber das er auch gute leistung gebracht hat.
mouse

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von mouse » 03.03.2009 14:02

Meyer kommt mit seinem Alleinherrschertrip ( " Das geht die Spieler einen Scheisdreck an" ) nicht weit. Die Spieler lassen sich heute nicht mehr den Mund verbieten, diese Zeiten sind vorbei. Zitat Beckenbauer am vergangenen Wochenende bei PREMIERE : " Ein Trainer muss den Dialog mit den Spielern suchen." Das hat er im allgemeinen gesagt, nicht auf irgend jemanden bezogen. Und genau das kapiert Meyer nicht!
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6776
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von FritzTheCat » 03.03.2009 14:06

Der12Mann hat geschrieben:Horst Köppel konnte die damiligen forderung des Präsidium nicht erfüllen und so mit hat er versagt. Klar ist mir aber das er auch gute leistung gebracht hat.
Jaja, man vergisst sehr schnell! Köppels Rausschmiss war für mich nur die logische Konsequenz der miserablen Rückrunde. Kein Konzept, kein Spielsystem...
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Bruno » 03.03.2009 14:30

Lassen wir das einfach so stehen. a.) weils mir gefällt und b.) weils off topic ist
:mrgreen:
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6776
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von FritzTheCat » 03.03.2009 14:43

Also teilweise versteh ich diese Diskussion hier nicht. Es muss doch allen klar gewesen sein was hier passiert wenn wir HM holen, das haben wir doch schon mal durchgemacht. Und mal ehrlich, HM macht sich das Leben aber auch nicht leicht, er liefert doch ständig wieder neues Material. So intelligent und eloquent wie er ist kann das für mich nur Absicht sein. Vielleicht will er den Druck von der Mannschaft nehmen und stellt sich selbst in die Schusslinie. Ich finde allerdings das könnte er eleganter lösen.

Ich finde bis auf die Probleme mit Marin, und die sind für mich auch hausgemacht, macht er einen guten Job. Einzig der Erfolg will sich noch nicht einstellen. Von der Spielanlage, mal abgesehen vom Sturm, bin ich eigentlich nach der Winterpause ganz zufrieden, jetzt noch ein paar Tore.....
Gesperrt