Cheftrainer Hans Meyer

Gesperrt
Benutzeravatar
Dierk
Beiträge: 731
Registriert: 25.05.2004 20:20
Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Dierk » 06.11.2008 12:43

Hab das schon ím Friend Thread gepostet, passt aber eigentlich besser hier her.

Wenn ich doch als Trainer weiß das ich in der IV probleme habe sollte ich dann nicht die Flucht in die Offensive suchen, ergo mit zwei Stürmern spielen ?
Und nicht bei einer wackeligen IV auch noch eine Defensive Taktik wählen ?
Benutzeravatar
TomBorussia
Beiträge: 48
Registriert: 07.05.2006 22:21
Wohnort: Hamburg

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von TomBorussia » 06.11.2008 12:47

Mikael F. hat geschrieben:Also ich kann HM im Moment nicht mehr ernst nehmen. Gestern poltert er über DSF im Interview, dass der Kader mit 28 Spielern viel zu groß sei - er sich auf den wichtigen Stamm von wenigeren Spielern konzentrieren und mit ihnen arbeiten will und DESHALB SR, ST, und Coulibaly zu den Amateuren degradiert und heute werden aus der Amateurmannschaft 4 (!!) Spieler zu den Profis geholt um mitzutranieren...

Und auch wenn es sich um defensive Spieler von der U23 handelt und offensive MF-Spieler ausgemustert wurden, so ändert es nichts an den von HM mitgeteiltenb Argumenten für die Ausmusterung der 3 Profis. Sein Kader ist jetzt nämlich wieder genauso groß !
Bitte lies Dir folgenden Kommentar von Hans Meyer dazu durch:
... die Größe des Kaders: 28 Mann sind mir zuviel. Ich verstehe doch, dass die Nummer, 27, 28, oder auch die 22 unzufrieden ist. Wir werden deshalb Gespräche mit Spielern führen, wenn wir der Meinung sind, dass wir mit ihnen kurzfristig nicht planen. Dann wollen wir sie auch fair behandeln, offen mit ihnen umgehen und ihnen die Chance geben, sich zu verändern. 20 Feldspieler und zwei Torhüter halte ich für eine sinnvolle Kadergröße, dazu drei, vier Nachwuchsleute, die bei der U23 spielen und bereit stehen, wenn es wegen Verletzungen oben eng wird.

Diese vier U23-Spieler werden also so wie es aussieht gerade beim Training getestet und gehören nicht dauerhaft dem Profi-Kader an, sondern werden nur abgerufen wenn sich aus Hans Meyer's Team von insgesamt 22 Spielern jemand verletzt, also quasi als "Verletzten-Back-up".
Es ist also nicht fair Hans Meyer in diesem Fall eine Ungereimtheit zu unterstellen.
Und auch im Fall der ach so großen Fan-Schelte von Hans Meyer muss man relativieren finde ich: er sprach von den wenigen die von den Spielern Kampf forderten obwohl sie es schon taten und deswegen war Hans Meyer da so pikiert. Er sagte nämlich weiterhin dass der allergrößte Teil (die er als´"wahre Borussen" bezeichnete) dies gesehen hätten.
Also: ich bin auch mit viel Emotion bei der Sache, aber manchmal tut der sinnbildliche Schritt zurück um eine Sache mal richtig zu betrachten einfach mal Not.
Ich hab bei der ein odere anderen Maßnahme/Tätigkeit von Hans Meyer auch manchmal 'nen verwunderten Blick, aber letztlich kann und darf man auf grund seiner sehr großen Erfahrung davon ausgehen dass der Mann weiß was er tut...letztlich zählt dann der Erfolg (in diesem Fall das Ziel Klassenerhalt)... und ich glaub an nichts anderem möchte Hans Meyer beurteilt werden.. und das sollte man auch nicht, finde ich.
Klar ist er ein kauziger Trainer....war aber (und ich weiß für den Vergleich werd ich von einigen verbal gesteinigt :wink: ) Hennes Weisweiler auch.
Wotan
Beiträge: 1320
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Wotan » 06.11.2008 12:48

Quanah Parker hat geschrieben:
Ich vertraue dem Ossie. Denn einen anderen werden wir in dieser Saison mit Sicherheit nicht sehen.

Ich hoffe es auch, befürchte es aber doch. Sollte sich die sportliche Entwicklung nicht zum Besseren wenden und Kritik und Schelte auf ihn niederprasseln wirft er hin. Mit seinen 66 Jahren muß er sich das nicht mehr antun, zumal ja ein ehemaliger Sportdirektor schon in den Startlöchern trippelt.

Übrigens wo ist eigentlich Bökelberger? Man hat schon Wochen nichts von ihm gehört.
Benutzeravatar
fohlenfieber
Beiträge: 200
Registriert: 20.05.2005 13:25
Wohnort: Im Nirvana Deutschlands

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von fohlenfieber » 06.11.2008 13:38

Wotan hat geschrieben: .... zumal ja ein ehemaliger Sportdirektor schon in den Startlöchern trippelt.
Als Lohn für einen Großteil der mißratenen Einkaufspolitik? :lol:
Zuzutrauen wäre es denen. Allerdings wäre dieser Sportdirektor dann 2 Mal gescheitert und das wird sicherlich die Führungsebene nicht tollerieren. :wut:
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Bruno » 06.11.2008 13:42

@Tomborussia
Exzellenter Beitrag :daumenhoch:
Wotan hat geschrieben:Übrigens wo ist eigentlich Bökelberger?
Hier wirst Du den nicht mehr antreffen. Über Details geben wir keine Informationen an die Öffentlichkeit.
Benutzeravatar
Mikael F.
Beiträge: 315
Registriert: 25.04.2006 08:27

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Mikael F. » 06.11.2008 13:43

TomBorussia hat geschrieben:Also: ich bin auch mit viel Emotion bei der Sache, aber manchmal tut der sinnbildliche Schritt zurück um eine Sache mal richtig zu betrachten einfach mal Not.
Nun, ich gebe offen zu, dass ich diese Degradierung der 3 und der Umgang mit Olli nicht gerade "emotionslos" erlebe...wenn HM Erfolg hat und wir bleiben drin, dann hat er ja auch vieles richtig gemacht und vielleicht ist es auch eher der Umgang mit Spielern, die für unsere Borussia viel geleistet und sich identifiziert haben (SR und ON), der mich mehr emotional trifft als die Aktion als solches... :oops:

Ich habe da auch immer noch unser letztes Abstiegsjahr im Kopf und allers begann auch mit einer Verbannung von 3 Spielern...ich hofffe der Rest wird sich nicht auch wiederholen... :bmg:
Zuletzt geändert von Mikael F. am 06.11.2008 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Dodo
Beiträge: 56
Registriert: 25.08.2007 12:48
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Dodo » 06.11.2008 13:46

[/quote]
Als Lohn für einen Großteil der mißratenen Einkaufspolitik? :lol:
Zuzutrauen wäre es denen. Allerdings wäre dieser Sportdirektor dann 2 Mal gescheitert und das wird sicherlich die Führungsebene nicht tollerieren. :wut:[/quote]

Als Nachfolger steht dann wahrscheinlich Max Eberl bereit.
Benutzeravatar
Nowe75
Beiträge: 1302
Registriert: 06.11.2006 09:13

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Nowe75 » 06.11.2008 13:55

Also mit dem Rasieren dieser 3 Spieler, vor allem SR, geht Herr Meyer meiner Meinung entschieden zu weit!
Diese Aktion wäre "nur" mit kommenden Erfolg zu rechtfertigen.
Benutzeravatar
fohlenfieber
Beiträge: 200
Registriert: 20.05.2005 13:25
Wohnort: Im Nirvana Deutschlands

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von fohlenfieber » 06.11.2008 13:56

TomBorussia hat geschrieben:Klar ist er ein kauziger Trainer....war aber (und ich weiß für den Vergleich werd ich von einigen verbal gesteinigt :wink: ) Hennes Weisweiler auch.
Na dann hoffen wir mal, dass er nur ansatzweise den Sachverstand eines HW hat,
denn dann wird alles gut...
Nowe75 hat geschrieben:Also mit dem Rasieren dieser 3 Spieler, vor allem SR, geht Herr Meyer meiner Meinung entschieden zu weit!
Diese Aktion wäre "nur" mit kommenden Erfolg zu rechtfertigen.
Ich befürchte da hat sich HM sehr weit aus dem Fenster gelehnt.
Benutzeravatar
Mike18
Beiträge: 5748
Registriert: 26.10.2004 21:15

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Mike18 » 06.11.2008 14:04

Nowe75 hat geschrieben:Also mit dem Rasieren dieser 3 Spieler, vor allem SR, geht Herr Meyer meiner Meinung entschieden zu weit!
Diese Aktion wäre "nur" mit kommenden Erfolg zu rechtfertigen.
Sehe ich ähnlich.

Sollte der ausbleiben wird sich auch der neue Co-Trainer hinterfragen lassen müssen - zumindest zu den Themen Einkaufspolitik und "Aussortieren".
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Sg-Fohlen » 06.11.2008 14:16

Wobei ich Rösler verstehen kann. Er passt einfach nicht in ein 4-3-3. Aber das er einen von 2gelernten Aussenstürmer absäbelt, find ich doch was merkwürdig :roll: .
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44859
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von HerbertLaumen » 06.11.2008 14:18

Nowe75 hat geschrieben:Diese Aktion wäre "nur" mit kommenden Erfolg zu rechtfertigen.
Wenn wir absteigen, hilft alles rechtfertigen nichts. Hält HM die Klasse, hat er alles richtig gemacht, falls nicht, hat er alles falsch gemacht.
Benutzeravatar
Mike18
Beiträge: 5748
Registriert: 26.10.2004 21:15

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Mike18 » 06.11.2008 14:20

Sg-Fohlen hat geschrieben:Wobei ich Rösler verstehen kann. Er passt einfach nicht in ein 4-3-3. Aber das er einen von 2gelernten Aussenstürmer absäbelt, find ich doch was merkwürdig :roll: .
In der Tat.

Wenn wir wirklich dauerhaft 4-3-3 spielen wollen war Touma der einzig wirkliche Außenstürmer a la van Houdt.
Matmour ist vieleicht ein halber ebenso wie Olli, Marin ist mit Sicherheit keiner.

Ich verstehe so manches nicht - angefangen mit dem Verbrennen von Heime - vieleicht vermag ich ich das große Ganze nicht zu erfassen, aber eines ist sicher - wenn diese ganzen "Aktionen" jetzt nicht fruchten war es das - sprich wieder mal kompletter Neuanfang in Liga 2.
Benutzeravatar
Mike18
Beiträge: 5748
Registriert: 26.10.2004 21:15

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Mike18 » 06.11.2008 14:24

HerbertLaumen hat geschrieben: Hält HM die Klasse, hat er alles richtig gemacht, falls nicht, hat er alles falsch gemacht.
So einfach ist Fußball - aber Du hast Recht Herbert.
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Sg-Fohlen » 06.11.2008 14:26

Was ich nicht versteh, warum gerade die drei??
Klar Couli und Rösler passen eigentlich nicht ins 4-3-3, alle drei haben diese Saison bisher wenig gerissen, aber mir fallen da mal locker paar Spieler ein, die aus meiner Sicht noch schlechter sind (vor allem von der Veranlagung).
Bei mir wär da als erstes Levels zu nennen. Für mich gegen Frankfurt wiedermal der schlechteste auf dem Feld. Voigt gibt immer Gas, bringt aber auch mehr Böcke als gute Aktionen. vdB konnte bisher auch selten überzeugen die letzten Jahre. Und da alle drei so gut wie gar nicht in ein 4-3-3 passen, frag ich mich, warum Hans andere rausgeschmissen hat??
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Sg-Fohlen » 06.11.2008 14:27

Mike18 hat geschrieben: ...... aber eines ist sicher - wenn diese ganzen "Aktionen" jetzt nicht fruchten war es das - sprich wieder mal kompletter Neuanfang in Liga 2.
Locker bleiben, alzu schnell wird es nicht gehen. Die Rückrunde wird entscheident sein, da es unten sehr eng zugehen wird.
Lobe
Beiträge: 4053
Registriert: 21.03.2005 15:24

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Lobe » 06.11.2008 14:29

Das Geschrei nach einem neuen Trainer war groß! Jetzt haben wir ihn und sollten uns mit seinen Entscheidungen abfinden und ihnen vertrauen. Er ist am Team und nicht wir. Und wenn er meint ausmisten zu müssen, dann nur zu! So wie sich die Mannschaft zum größten Teil seit der Rückkehr in die 1. Liga präsentiert, vermisse ich da niemanden. Und ich denke nicht das Hans Meyer so etwas aus reiner Wilkür entscheidet. Das wird alles schon seinen Sinn haben. Er ist nun unser Cheftrainer und trägt die Verantwortung. Das wollten viele und jetzt haben wir es halt so! Fertig und aus.
Benutzeravatar
Mike18
Beiträge: 5748
Registriert: 26.10.2004 21:15

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Mike18 » 06.11.2008 14:30

Sg-Fohlen hat geschrieben:Was ich nicht versteh, warum gerade die drei??
Da bist Du nicht der Einzige.

Wenn es nach Leistung geht, hätte man ebenso gut Jaures,Levels,Brouwers,Ndjeng oder wen auch immer "aussortieren" können.

Ich nehme für mich nicht in Anspruch die Wahrheit gepachtet zu haben, aber der Eindruck "Sündenböcke" drängt sich auf - vieleicht liege ich ja falsch, aber das war mein erster spontaner Gedanke.
Lobe
Beiträge: 4053
Registriert: 21.03.2005 15:24

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von Lobe » 06.11.2008 14:35

Hat hier irgend jemand eine Funktion im Verein und arbeitet mit den Spielern? Kann hier darum irgend jemand mit ernsthaften Argumenten Hans Meyers Entscheidungen anzweifeln oder besser Bescheid wissen als er? Ist hier irgend jemand Tag täglich beim Trainig dabei, spricht mit den Spielern und kann irgend welche Fakten zu seiner Beurteilung dieser Entscheidungen bringen?

Gibt es für diese Sündenbock-Ansicht irgend welche klar belegbare Fakten? Jetzt geht dieser Verschwörungsmist schon wieder los.
Benutzeravatar
fohlenfieber
Beiträge: 200
Registriert: 20.05.2005 13:25
Wohnort: Im Nirvana Deutschlands

Re: Cheftrainer Hans Meyer

Beitrag von fohlenfieber » 06.11.2008 14:42

Lobe du hast vollkommen recht.
Aber dieses Ausmisten hätte mal von JL kommen sollen....
...dann hätten wir sicherlich einen brennenden BP gehabt.
Gesperrt