Christofer Heimeroth [33]

Gesperrt
Benutzeravatar
mandySG
Beiträge: 893
Registriert: 13.03.2005 20:07
Wohnort: wo Borussia gerade ist :-)
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von mandySG » 03.01.2009 12:15

@Schlappschuss:

Wie meinst Du denn diese Aussage?
"Dann trollt er sich halt so lustlos und unmotiviert wie gegen den BVB über den Platz - für eine Vertretung reicht mir das. "

Habe ich wirklich nicht verstanden und bevor ich das kommentiere bitte ich um Erläuterung !

Wer war lustlos und unmotiviert gegen den BvB ? HEIME ?

Schreib mal.

DANKE
Benutzeravatar
borussenliebe
Beiträge: 1455
Registriert: 20.05.2007 12:26

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von borussenliebe » 03.01.2009 12:17

Das wär ja nen mega scherz,
der arme jung spielt mit ner verletzung am knie weiter
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Schlappschuss » 03.01.2009 12:39

@mandySG:

Mit meiner Aussage nahm ich Bezug auf die Aussage von MG-MZStefan, Heimeroth sei durch seine Aussortierung dermaßen unmotiviert, dass es ein Risiko sei, ihn weiterhin zu bringen - und wenn es nur als Ersatz sei.

Dem habe ich Heimeroths Auftritt in Dortmund gegenüber gestellt, wo er gezeigt hat, dass er auch von der Bank kommend als Ersatzmann weiterhin sein volles Leistungsvermögen für die Borussia abruft. Das sein Auftritt "lustlos und unmotiviert" gewesen sei, hätte ich vielleicht ein wenig deutlicher als Ironie darstellen können. :wink:
Benutzeravatar
mandySG
Beiträge: 893
Registriert: 13.03.2005 20:07
Wohnort: wo Borussia gerade ist :-)
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von mandySG » 03.01.2009 15:20

Okay Schlappschuss, hatte auch vermutet das Du irgendein Smilie vergessen hattest.

Die Leistung von Heime in Dortmund war so wie man sie von jemandem verlangen kann der sich mit seinem Verein identifiziert. Mit der Verletzung hätten einige sicher ganz schnell nach einer Auswechslung gerufen.

Alles in allem haben wir hier mit Heime wohl mehr das Problem, das er nicht den Proll auf dem Platz gibt sondern sehr ruhig an die Sache ran geht.

Ich wünsche Heime auf jeden Fall immer alles Gute und bin mir sicher das er die Chancen die er bekommt auch nutzen wird.

Sicher wird er zunächst hinter LB die zweite Geige spielen, aber wer weiß wie lange :-)

Alles wird gut, da bin ich mir sicher.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Quanah Parker » 03.01.2009 16:13

Mit Heimeroth als zweiten Mann kann man leben.
Er bringt wenigstens keine Unruhe hinein.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31527
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von nicklos » 03.01.2009 16:18

Quanah Parker hat geschrieben:Er bringt wenigstens keine Unruhe hinein.
Wenn er nicht spielt...
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Quanah Parker » 03.01.2009 16:20

nicklos hat geschrieben: Wenn er nicht spielt...
Genau...... :)
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6803
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von KommodoreBorussia » 03.01.2009 21:25

Gemein. :wink:

Ich empfehle Heime ja nach wie vor das Buch von Olli Kahn: "ICH-Erfolg kommt von innen". Von Olli könnte Heime noch so manches lernen in Sachen Selbstdarstellung etc.
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Kalle46 » 03.01.2009 22:20

Das Buch lesen und in die Ecke schmeißen,
C H soll C H bleiben, einen Schauspieler brauchen wir nicht.
C H sollte so akzeptiert werden wie er ist, ruhig und gelassen.
Das erwarte ich auch von den Fans im Stadion,
alles geben für Borussia und nicht wie Irre am Rad drehen,
wenn es mal nicht läuft.
Das meine ich für die gesamte Manschaft bezogen nicht nur auf C H.
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Ruhrpott » 05.01.2009 11:36

bulwei hat geschrieben:Also was der Heimeroth in dem Verein schon alles ertragen musste,Aufstiegsheld,Sündenbock,raus aus´m Tor und wieder rein,mal erster, mal zweiter,mal dritter Torwart und wieder zurück und hin und her.RESPEKT :anbet:
:daumenhoch:
Wenn er, wie hier gewünscht, sich an Kahn ein Beispiel genommen hätte, hätte es wohl Tote im Management gegeben.
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4225
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von kraufl » 05.01.2009 13:28

Ich hoffe, dass C.H. das ausblenden kann, was er in der Vorrunde erlebt hat. Ich denke, dass die überraschende Bestätigung als Nr. 2 ihm einen Neuanfang bei der Borussia erleichtert und er auch bei den Fans den Respekt genießen wird, den er aufgrund seiner Einstellung verdient. Habe jedenfalls keine Bauchschmerzen, wenn sich unsere neue Nr. 1 mal verletzt.
Zum 2.mal

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Zum 2.mal » 05.01.2009 16:44

Kalle46 hat geschrieben:C H war immer da wenn er gebraucht wurde, schon als Nr 2 hinter C Keller.
Seine Degradierung bleibt mir ein Rätsel.
Die Entscheidung unserer sportlichen Leitung, ist für mich überraschend jedoch klar verständlich.
Man hat den Fehler von C Z erkannt und versucht Ihn glatt zu bügeln.
C H hilft Borussia auf Dauer mehr als ein alternder U G der nicht besser ist.
Seine Degradierung war ganz leicht nach zu vollziehen und logisch. Das er jetzt wieder den Nr.2 Status bekommt hat nichts mit Fehlern von CZ zu tun sondern ist die Tatsache das unser bisherige NR.1 (UG) leider viel zu Verletzungsanfällig und unsere Nr.3 zu grün hinter den Ohren ist. Daher ist diese Entscheidung nicht überraschend sondern verständlich. Ich hoffe ich das unsere neue Nr.1 lange fit, gesund und verletzungsfrei bleibt und ordendliche Leistungen zeigt.
luckie
Beiträge: 3360
Registriert: 06.03.2007 15:16
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von luckie » 06.01.2009 14:26

Borussias Big Boss watscht aber auch aktuelle Akteure ab - wie Christofer Heimeroth. „Ein guter Torwart verliert kein Spiel, ein sehr guter gewinnt 5 bis 6 Punkte in einer Saison“, sagt Meyer. „Ein schlechter kostet dich 3 Punkte, ein sehr schlechter 6 bis 7. Heimeroth hat 3 der ersten 7 Spiele verloren, das kann auf die Saison hochgerechnet den Unterschied zwischen UEFA-Cup und Abstieg ausmachen.“
http://www.express.de/nachrichten/sport ... 90185.html
Und Tschüss im Sommer spätetens, würde ich mal sagen.
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von patte » 06.01.2009 14:28

wer dem glaubt was die hetzblätter BILD und EXPRESS scheiben ist selbst schuld
luckie
Beiträge: 3360
Registriert: 06.03.2007 15:16
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von luckie » 06.01.2009 14:29

patte hat geschrieben:wer dem glaubt was die hetzblätter BILD und EXPRESS scheiben ist selbst schuld
Bei einem Zitat sind auch die vorsichtig. :wink:
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von patte » 06.01.2009 14:30

echt? ich glaube den geistigen amokläufern dort (die mancherorts für journalisten gehalten werden) nicht mal das erscheinungsdatum ihrer blätter
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2823
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Kibi1970 » 06.01.2009 14:45

luckie hat geschrieben:
Bei einem Zitat sind auch die vorsichtig. :wink:
seit wann denn das ? :wink:
ist und bleibt ein hetzblatt :!:
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von yes1969 » 06.01.2009 15:33

hetzblatt ok
aber die zitieren HM
sowas kann in die hose gehen
wenn der da rechtliche schritte einleitet
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Schlappschuss » 06.01.2009 16:28

yes1969 hat geschrieben:hetzblatt ok
aber die zitieren HM
sowas kann in die hose gehen
wenn der da rechtliche schritte einleitet
Wäre in dem Fall sogar angemessen, wenn er es nicht gesagt hat - Ansonsten wäre es ein Verbalfoul der übelsten Sorte.
Da es aber leider unkommentiert im Pressespiegel bei borussia.de steht, muss vom schlimmsten ausgegangen werden...Bild
Benutzeravatar
Rautenherz05
Beiträge: 537
Registriert: 01.10.2006 19:11
Wohnort: MG

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Rautenherz05 » 06.01.2009 18:01

Schon verdammt frech wenn der eigene Trainer gegen einen stänkert! Sorry aber die Spieler in der öffentlichkeit angreifen, auch wenn es der trainer ist, geht gar nícht! Und wenn man so den heimeroth vergleich heranzieht muss man auch andere vergleiche heranziehen.
Gesperrt