Christofer Heimeroth [33]

Gesperrt
Benutzeravatar
sirZmokalot
Beiträge: 731
Registriert: 10.11.2006 15:37
Wohnort: Hannover

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von sirZmokalot » 16.08.2009 23:24

MeaParvitas hat geschrieben:"Heimeroth ist ein höflicher freundlicher Mensch, der macht das Tor auf" hab ich das gerade richtig auf DSF gehört???
Find ich schon ein wenig geschmacklos und widerlich!!
tja die realität ist halt nichts für weicheier :twisted:
aber hast recht, dsf ist "geschmacklos und widerlich"
Benutzeravatar
MeaParvitas
Beiträge: 2054
Registriert: 09.11.2008 22:33

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von MeaParvitas » 16.08.2009 23:28

Trotzem kann man sich die Hetze sparen.
Ist bei weitem keine einfache Situation im Moment - Nicht für Heime und nicht für Borussia.
Zum Glück läuft es aber für die Mannschaft gut - allen Untergangsprognosen nach Baillys Verletzung zum trotz.
toXic
Beiträge: 605
Registriert: 15.06.2006 22:23
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von toXic » 16.08.2009 23:31

ein fernschuss versprungen und eine katastrophale strafräumbeherrschung bei ecken, trotzdem hat er solide gespielt bei dem rest den auf ihn zukam. ich denke wenn die resultate der mannschaft weiter stimmen wird auch er mehr selbstbewusstsein tanken!
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6848
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von froggy34 » 16.08.2009 23:33

Bökelberger Jung hat geschrieben: Sorry, aber woher hast du deinen Fußballsachverstand?

1. Die Ecke wurde leider von Matmour unnötig verursacht
2. Levels kam nicht an den Ball und Heimeroth auch nicht, Fehler = Gegentor
Daraus gleich unserem Torwart eine Bundesligauntauglichkeit zu bescheinigen ist leider sehr schwach.
:lol: na das statement is ja echt der Knaller.......
zu 1 :Was zur Hölle hat den eine unnötige Ecke mit einer Torwartleistung zu tun

zu 2 : Sorry , aber ein 1,90 m Torwart der in 5 m einen einachen Ball nicht locker pflückt (2mal) ist nicht bundesligatauglich :winker:

ich verstehe einfach nicht warum heime keine sicherheit bekommt, er hat echt ein mentales Problem :roll:
Benutzeravatar
sirZmokalot
Beiträge: 731
Registriert: 10.11.2006 15:37
Wohnort: Hannover

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von sirZmokalot » 16.08.2009 23:36

vielleicht hat heime bei langen bällen zu viel zeit zum nachdenken
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28285
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von nicklos » 17.08.2009 00:11

Die Zusammenfassungen haben unisono gesagt, dass es zwei Patzer von Heimeroth waren.
Wieso läuft er zwei Schritte raus und bleibt dann stehen? Ganz oder gar nicht. Etwas mehr Courage das nächste Mal bitte.
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Bruno » 17.08.2009 00:19

Tja, und so mancher User hier hat wohl nicht genug Zeit zum nachdenken. Ich bitte doch die Kritik sachlich vorzutragen. Solche Sachen wie "...Augenarzt" "Bundesligauntauglich" sind niveaulos und peinlich.
Stefan Kober
Beiträge: 1582
Registriert: 13.04.2005 18:20

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Stefan Kober » 17.08.2009 00:29

ist eigentlich ein guter Keeper.....aber beim rauslaufen leider amateurhaft. Das Problem: genau diese Schäche führt häufig zu Gegentoren. Er war am Gegentor mitschuldig. Aber um ihn auch zu loben: seine Abstöße waren stark verbessert.
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4740
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von SulzfeldBorusse » 17.08.2009 00:31

Stefan Kober hat geschrieben: Er war am Gegentor mitschuldig.
für mich war er hauptschuldiger beim 2:1...
der ball segelt in den 5 meter raum....
bei bailly wär der kacar weiter wie der ball geflogen....
Stefan Kober
Beiträge: 1582
Registriert: 13.04.2005 18:20

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Stefan Kober » 17.08.2009 00:36

nein, Levels war beim Gegentor auch beteiligt. Gegenspieler Kacar konnte ohne größere Bedrängnis einnicken..
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4740
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von SulzfeldBorusse » 17.08.2009 00:38

der 5 meter raum sollte allerdings dem torhüter gehören...vor allem bei eckbällen und sonstigen flankenbällen...
levels hat sich auf heime verlassen und ist deshalb nicht hochgesprungen
Stefan Kober
Beiträge: 1582
Registriert: 13.04.2005 18:20

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Stefan Kober » 17.08.2009 00:41

SulzfeldBorusse hat geschrieben:levels hat sich auf heime verlassen und ist deshalb nicht hochgesprungen
so nach dem Motto: nimm du ihn, ich hab ihn sicher.......Heime hat gepatzt, aber ich bleib dabei, auch Levels sah nicht schuldlos aus. Egal, am Ende gewonnen. :bmgja:
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6722
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von VFLmoney » 17.08.2009 01:02

ironfohlen hat geschrieben:Unser Vorteil dieses Jahr ist einfach das wir auch vorne mal treffen und somit eine Partie nach so einem Patzer nicht gleich zu unseren Ungunsten gelaufen ist. Möchte nicht wissen wie die Kritik hier ausfallen würde wenn wir 0:1 verloren hätten...
Na, dann wäre es richtig straff geworden. In Bochum hat Heime eine gute Leistung gezeigt, das Tor der Berliner geht mM nach auf seine Kappe. Da muss er hin, nix anderes. Klar hätte Levels besser stören können, aber 4m vorm Tor muss der Keeper zupacken. Schade, das er mit solchen Aktionen immer wieder seine Leistung schmälert.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11255
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Neptun » 17.08.2009 06:05

SulzfeldBorusse hat geschrieben: der ball segelt in den 5 meter raum....
bei bailly wär der kacar weiter wie der ball geflogen....
Das glaubst du doch selber nicht. In der Strafraumbeherrschung ist Bailly nur unwesentlich besser als Heime. Bei hohen Bällen geben die sich beide nicht viel.

Unzweifelhaft muß Heime beim Gegentor rauskommen, da gibt es nichts schön zu reden.
derRheydter
Beiträge: 1465
Registriert: 21.11.2008 08:07
Wohnort: RHEYDT

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von derRheydter » 17.08.2009 07:20

Der Torhüter mit den "meisten gehaltenen 100%igen" heisst:


Oliver RECK

....das ist eine Tatsache.....allerdings ist Reck auch derjenige mit den grössten Patzern!

Heimeroth ist so ähnlich nur,sowohl im positiven als auch im negativen eine Nr.kleiner
derRheydter
Beiträge: 1465
Registriert: 21.11.2008 08:07
Wohnort: RHEYDT

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von derRheydter » 17.08.2009 07:24

Und wenn ich hier seitenlang lese,wer,wann und wo alles Ecken verschuldet hat oder Freistöße verursacht hat.....ein Guter(sehr guter) Torwart,zeichnet sich gerade in überraschenden Situationen aus.....eben die "unhaltbaren" doch zu halten.....
ulisteinuwebein
Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2009 15:02

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von ulisteinuwebein » 17.08.2009 08:03

Dies soll nun keine Entschuldigung sein, aber!:

wenn man sich das Tor mal anguckt, sieht man das die Sonne bei den Gegentoren extrem tief stand und ihn wohl geblendet ( verunsichert ) haben müsste.Ebenso bei dem Unterlaufen!

Naja wie gesagt, hätte er nicht so ne Schwäche bei den hohen Bällen, gäbs kein baily...

Punkt 2 ist: Ich würde gern meinen letzten Post nochmal in erinnerung rufen, dass Spiel in Bochum, da wurde ihm gegen die Karre gefahren weil die Bälle nur rausgeboxt hat! Also wie er es macht, hier finden die meinsten "Fans" eh immer ein Haar in der Suppe!

Ich mag Heime wegen seiner Einstellung und seinem Verhalten gegenüber dem Verein! Gibt weitaus schlechtere, ich will nciht wissen was hier im Forum passiert wäre hätte er wie Weidenfehler gehalten... :wut:
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3483
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Andi79 » 17.08.2009 08:22

Puh also gestern hab ich Heime als Unsicherheitsfaktor gesehen. Nahezu jede Ecke der Herthaner war gefährlich. Auf der Linie kann man ihm keinen Vorwurf machen. Ich hoffe er kann an die Bochumleistung anknüpfen falls Logan nicht doch zurückkommt.
Benutzeravatar
Da_Mad
Beiträge: 3911
Registriert: 28.07.2003 16:33
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Da_Mad » 17.08.2009 08:36

So kanns gehen. Zweimal richtig klasse gehalten. Die hält nicht jeder. Und dann die zwei Ecken...
Prompt wird nur noch über das Schlechte geredet, nicht über die guten Paraden.
Ich denke, es gibt schlechtere 1. Torhüter in der BL als Heime.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von borussenmario » 17.08.2009 08:42

Vor allem sollte man mit einbeziehen, dass er die Vertretung ist.
Für mich zählt nur das Ergebnis, haben wir mehr Tore geschossen als kassiert, sind mir vereinzelte Fehler egal.
Bisher hat er uns jedenfalls allen Unkenrufen zum Trotz keine Punkte gekostet, was will man mehr?
Gesperrt