Christofer Heimeroth [33]

Gesperrt
Benutzeravatar
Motzkoffer
Beiträge: 899
Registriert: 12.08.2004 13:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Motzkoffer » 11.08.2009 08:43

Zum Thema wegfausten der Bälle.

Man erinnere sich an die letzte Saison, da hatte CH einige Fauxpaus beim Fangen der Bälle, deswegen geht er auf Nummer sicher und faustet die Dinger weg, anstatt den Versuch zu machen, diese zu fangen. Für mich ist das vollkommen in Ordnung.

Man erinnere sich an LB. In den ersten Spielen hatte er auch Schwächen beim Bälle pflücken, hat dann auch erstmal grösstenteils gefaustet um sich dann nach und nach in den Spielen die nötige Sicherheit zu holen um dann ab Mitte der Rückrunde fast nur noch zu fangen und kaum mehr zu fausten.

Ich hoffe er hat gegen Berlin die Möglichkeit sich auszuzeichnen und somit mit den Grundstein für einen Sieg zu legen.
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Ruhrpott » 11.08.2009 11:24

Nothern_Alex hat geschrieben:Das erinnert mich an den Vogts Ausspruch: „Wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann der.“
Heime hat heute keinen Fehler gemacht und uns sogar den Punkt gerettet, den die zehn Leute vor ihm fast verspielt hätten. Für eine Nummer Zwei war das Klasse.
Absolut korrekt ! An Heime wird nach dem Spiel kritisiert, dass er Heime ist.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9561
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Zisel » 11.08.2009 11:57

Ich sags mal so: Wenn man vor dem Spiel nicht gewusst hätte, dass CH nur die Nummer 2 ist, hätte man nach dem Spiel sicher geglaubt, man würde verar....scht werden. Wo zum Geier, hätte ein Verein wie Borussia schließlich einen noch besseren Torhüter herzaubern sollen?

Oder etwas verständlicher: Diese Leistung hätte auch einer Nummer 1 richtig gut zu Gesicht gestanden. Klasse Partie, CH!
Benutzeravatar
Warfare
Beiträge: 27
Registriert: 15.04.2008 15:20
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Warfare » 11.08.2009 13:24

Das Spiel gegen Bochum hat gezeigt, warum CH eigentlich kein schlechter Torwart ist, wenn er immer so spielen würde, dann könnte man auf ihn bauen und es würde ihn mit sicherheit jemand als ersten TW verpflichten, doch die Schwankungen zwischen gut und böse sind einfach zu groß, leider. Aber ich denke als Backup taugt CM mehr als eine NR.1
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4740
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von SulzfeldBorusse » 11.08.2009 13:32

was ich mir vielleicht etwas gewünscht hätte wären ein paar schreie nach dem 2:3...
er hätte mMn die vorderleute aufwecken können...
aber auch levels hätte mal dazwischen hauen können
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27789
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von borussenmario » 11.08.2009 13:41

RPott hat geschrieben:
An Heime wird nach dem Spiel kritisiert, dass er Heime ist.
So isses..
Und wenn es nicht einen einzigen Fehler zum dutzendfachen Durchkauen gibt, dann bleibt ja immer noch das "er wirkt sehr unsicher", als Kritikstrohhalm.

Die 2,5 vom Kicker hat er sich jedenfalls redlich verdient..
suntequ
Beiträge: 58
Registriert: 06.07.2006 21:02

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von suntequ » 11.08.2009 15:59

RIIICHTIG!
2,5 vom Kicker ist völlig OK! von der BILD sogar ne 2! war selbst im stadion und muss gestehen, es ist schon erbärmlich was manche menschen da so vom stapel lassen!! nicht eine aktion ohne kritik und beleidigungen. ich war entsetzt! unabhängig ob nummer 1 oder 2 oder 3... CH hat sich immer mehr als loyal gegenüber dem verein verhalten. selbst als die klüngelei zwischen den kumpels gospo und ziege ablief.

heimeroth: note 2
zahlreiche fans: note 6
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Borowka » 11.08.2009 16:09

Habe ihn auch kritisiert und ich war auch dringend dafür, an seiner Stelle einen neuen Keeper zu verpflichten - und zwar unabhängig von Logans Verletzung.

Irgendwie hab´ ich ihm nix zugetraut - wahrscheinlich weil er ein Überbleibsel der völlig überschätzten Aufstiegstruppe war, vielleicht auch, weil ich von Logan, seiner Leistung und seiner Ausstrahlung einfach total überzeugt bin.

Nach dem Bochum-Spiel muß ich zugeben, daß Heime hervorragend gehalten hat, kein Gegentor verschuldet hat und darüber hinaus noch den einen Punkt festgehalten hat. Ich habe keinerlei Bauchweh, wenn ich an die nächste Aufgabe gegen die Systemkicker aus Berlin denke.

Hält Heime weiterhin so gut wie gegen Bochum, dann kann Logan ohne jeden Streß seine Blessur auskurieren. Ich hoffe, Heime bestätigt seine Leistung und ist der Rückhalt, den wir uns erhoffen. Vielleicht holt er ja auch mal ein paar Hunderprozentige raus, damit am Schluß alle zufrieden sind.
Benutzeravatar
Pinguin
Beiträge: 1972
Registriert: 23.09.2006 12:34
Wohnort: Potsdam

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Pinguin » 11.08.2009 16:09

ne 2 von der Bildzeitung na Mensch. Die Fachzeitung für Fußball hat gesprochen ;)

ich bleib trotzdem bei meiner Meinung.
-verbessert im schnellen Abspiel, teilweise präzise Abwürfe/Abstöße
-Strafraumbeherschung unsicher, viele Eckbälle die fangbar gewesen wären, nur weggeboxt (einige nur bis zum 16er)
-hat im Rahmen seiner Möglichkeiten gehalten was zu halten war

Ich behaupte das ein wirklich sehr guter Keeper (ala Neuer, Bailly, Wiese, Adler) 10cm mehr an den Ball bringt und den Kopfball von Sestak rausfischt.

Insgesamt ne 3

So und jetzt kreuzigt mich weil ich es wage Heimeroth zu kritisieren.
Tusler
Beiträge: 5858
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Tusler » 11.08.2009 16:13

Allen Unkenrufen zum Trotz muss man CH jedoch in Bochum eine für seine Leistungsfähigkeit hervorragende Leistung bescheinigen.
Seiner guten Form haben wir es zu verdanken,dass in der 2. Halbzeit der totale Absturz verhindert wurde.An normalen Tagen von Ihm hätten wir das Spiel noch verloren!
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von nicklos » 11.08.2009 16:13

Heime war super!

Da gab es nichts zu mäkeln. Man könnte natürlich wieder dieses und jenes rausholen, aber das wäre total pille palle und unverhältnismäßig.
suntequ
Beiträge: 58
Registriert: 06.07.2006 21:02

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von suntequ » 11.08.2009 16:26

Pinguin hat geschrieben:ne 2 von der Bildzeitung na Mensch. Die Fachzeitung für Fußball hat gesprochen ;)

Ich behaupte das ein wirklich sehr guter Keeper (ala Neuer, Bailly, Wiese, Adler) 10cm mehr an den Ball bringt und den Kopfball von Sestak rausfischt.

.
Du willst Bailly hier aber nicht wirklich auf eine Stufe mit Neuer, Wiese oder Adler stellen?!
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von nicklos » 11.08.2009 16:31

suntequ hat geschrieben:Du willst Bailly hier aber nicht wirklich auf eine Stufe mit Neuer, Wiese oder Adler stellen?!
Und wieso nicht?
Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 9436
Registriert: 14.02.2007 17:14

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Jacinta » 11.08.2009 16:56

nicklos hat geschrieben:Und wieso nicht?
Weil er besser ist :floet: :mrgreen:
Benutzeravatar
MErockU
Beiträge: 610
Registriert: 29.09.2007 18:42
Wohnort: Downtown Rheydt-West
Kontaktdaten:

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von MErockU » 11.08.2009 17:01

Jacinta hat geschrieben:Weil er besser ist :floet: :mrgreen:
:schildsensationell:

Bailly is einfach der beste Fussballer unter den Torhütern. Wiese ist ne flasche mit dem Ball am Fuss was man auch daran sieht wie selten er aus seinem kasten kommt ohne einen zu kassieren. Das Bailly in der vergangenen Saison nciht die meisten Torschüsse abgewehrt oder die meisten Ballkontakte unter den keepern hatte (beidesmal Neuer als bester quelle:rheinische pest), lag daran dass er: Spät dazukam, mittlelklassige Abwehr hatte wird sich in dieser Saison dann zeigen was für Qualitäten Bailly über langzeit hat. Gegen Bremen letzte Saison meinen viele, dass das die beste Torhüterleistung seit laaangen in Deutschland war.
ulisteinuwebein
Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2009 15:02

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von ulisteinuwebein » 11.08.2009 20:46

ich find es ja gut das er so von den fans gehyped wird, vorallem freu ich mich aufs geheule wenn er dann zu real oder barca geht der welttorhüter
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12564
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von raute56 » 11.08.2009 21:44

Man kan bei jedem Spieler in jedem Spiel größere oder kleinere Fehler feststellen. Wenn die Heime-Kritiker diese Messlatte an andere Spieler unserer Borussia legen würden, müssten sie mit Sicherheit Fehlpässe von Arango, verlorene Zweikämpfe von Levels und vergebene Chancen unserer Stürmer monieren.

Sie haben einfach was gegen Heime. Sie suchen geradezu nach Gründen, ihn anzupinkeln.

Heime hat gut gehalten. Den Punkt hat er gerettet. Punkt!
boAndi1
Beiträge: 1323
Registriert: 08.06.2009 20:51
Wohnort: Brandenburg(Land)Uckermark

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von boAndi1 » 11.08.2009 21:58

jawoll :schildmeinung:
Wupperfan
Beiträge: 164
Registriert: 19.10.2008 16:54

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von Wupperfan » 11.08.2009 22:08

nicklos hat geschrieben:suntequ:Du willst Bailly hier aber nicht wirklich auf eine Stufe mit Neuer, Wiese oder Adler stellen?!

Und wieso nicht?
So schlecht ist Bailly doch nicht, das er so viele Stufen herunter steigen muß um dann Neuer, Adler und Wiese zu begegnen.
:bmg: :bmg: :bmg:

Ich denke er steht einige Stufen über den Dreien!!!!
boAndi1
Beiträge: 1323
Registriert: 08.06.2009 20:51
Wohnort: Brandenburg(Land)Uckermark

Re: Christofer Heimeroth [1]

Beitrag von boAndi1 » 11.08.2009 22:21

und wieder jawoll :schildmeinung:irgendwie könnt ihr heute meine gedanken lesen,alles was ich schreiben will steht schon immer da :mrgreen:also weiter mit jawoll :wink:
Gesperrt