Gal Alberman

Gesperrt
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Klinke » 12.04.2010 18:27

Badrique hat geschrieben:Für mich immer sehr ärgerlich wenn uns Spieler verlassen, von denen man sich kaum ein Bild machen konnte da sie kaum gespielt haben :?
:daumenhoch: :daumenhoch:
und schon gar nicht für verschenket 500 000 euro , unter ner mio sollen die den heimflug antreten , Albermann ist doch keien ramschware
LotB
Beiträge: 5474
Registriert: 27.03.2008 08:20

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von LotB » 12.04.2010 19:24

Also jetzt lassen wir bitte mal die Kirche im Dorf :roll:

Hier wird anhand eines richtig starken Spieles und einer überschaubar kleinen Reihe von durchschnittlichen Spielen innerhalb der letzten 2 Jahre ein Heldenkult betrieben, den ich absolut nicht nachvollziehen kann. Wer dermaßen verletzungsanfällig ist und noch so wenig gebracht hat, den sehe ich als logischen Abgang an - zumal wir den Kader verkleinern wollen und zuviel DMs haben.

Marx hat seine hohe Wertigkeit für die Mannschaft bewiesen, daneben sind einige gute junge Spieler (Jantschke allen voran, dazu ein hoffentlich wieder stärker werdender Bradley und Neustädter) und der erfahrene Meeuwis. Das sollte ausreichen - vor allem, wenn vorne nachgelegt wird und ein guter Stürmer kommt, der die zahlreichen Chancen auch mal nutzt. :mrgreen:
Benutzeravatar
froggy34
Beiträge: 6833
Registriert: 04.12.2005 15:57
Wohnort: OWL

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von froggy34 » 12.04.2010 21:24

LotB hat geschrieben:Hier wird anhand eines richtig starken Spieles und einer überschaubar kleinen Reihe von durchschnittlichen Spielen innerhalb der letzten 2 Jahre ein Heldenkult betrieben, den ich absolut nicht nachvollziehen kann.
:?: etwas übertrieben ausgedrückt
Finde es schade, wenn er geht. Vielleicht hätte man doch mal ne konstante Ergänzung zu Marx gehabt.
Bradley ist mir diese Saison viel zu schwankend gewesen. Meuwiis hat sich zwar gesteigert , aber bringt offensiv auch nichts auf die Kette.
Neustädter kann man noch gar nicht richtig einschätzen, wer weiß wann/ob er überhaupt den Sprung ins Team schafft

Aber ein Gutes hat es ja :

Dann müssen Gal wenigstens nicht mehr integrieren :kopfball:
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Schlappschuss » 12.04.2010 23:39

Ganz zu schweigen davon, dass Alberman letztens noch sagte, er wolle sich in der BUNDESLIGA durchsetzen, während Bradley immer gesagt hat, die Premier League sei sein Ziel.

Mir scheints, hier wird auf das falsche Pferd gesetzt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28440
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von borussenmario » 12.04.2010 23:44

Oder aber nur Lippenbekenntnisse, soll ja auch nicht so selten sein....

schade, wenn er ginge, ich hätte ihn gerne hier behalten und gesehen, was er wirklich drauf hat, denn das was er teilweise schon gezeigt hat, gefiel mir ganz gut...
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Kaste » 13.04.2010 10:11

So lnagsam nimmt es Formen an:
Alberman will auch weg

(RP) Nach Roberto Colautti verlässt mit Gal Alberman wohl auch der zweite Israeli am Saisonende Borussia. Vertreter des Erstligisten Maccabi Tel Aviv, darunter ein Arzt und ein Rechtsanwalt, waren vergangene Woche in Mönchengladbach, um den Mittelfeldspieler zu treffen und sich von seinem körperlichen Zustand nach langer Verletzungspause zu informieren:
http://www.rp-online.de/niederrheinsued ... 43353.html
Benutzeravatar
Tomka
Beiträge: 4596
Registriert: 04.02.2004 23:06
Wohnort: Hamburg

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Tomka » 13.04.2010 10:24

Wow, einige Kommentare unter dem Artikel sind ja mal unterste....
Benutzeravatar
Bowlen
Beiträge: 2826
Registriert: 04.04.2005 23:52
Wohnort: Kiel

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Bowlen » 13.04.2010 10:39

Wenn es so kommt, gäbe es drei Dinge zu sagen:

1.) Schade.
2.) War zu erwarten.
3.) Viel Glück mit Roberto bei Maccabi!
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Kaste » 13.04.2010 10:39

Tja, so sind sie, unsere "Fans".... :roll:
Benutzeravatar
Bowlen
Beiträge: 2826
Registriert: 04.04.2005 23:52
Wohnort: Kiel

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Bowlen » 13.04.2010 10:47

Kaste hat geschrieben:Tja, so sind sie, unsere "Fans".... :roll:
Du meinst jetzt aber die Trottel bei RP-Online, oder?
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Kaste » 13.04.2010 10:59

Ja, sicher.
Benutzeravatar
Neuköllnfohle
Beiträge: 896
Registriert: 20.02.2009 21:33

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Neuköllnfohle » 13.04.2010 13:59

Tja, ist zwar noch nix spruchreif, aber die Zeichen stehen wohl eindeutig auf Trennung. Ich find´s auch schade, weil irgendwie es immer blöd ist, wenn ein Spieler ganz gute Ansätze hatte aber dann so lange verletzt ist, daß man sich kaum mehr daran erinnern kann. Zudem auf seiner Position ja nicht gerade Mangelware herrschte - wahrscheinlich sieht er diesen Konkurrenzkampf verglichen mit einem Gesetzt-Sein bei Maccabi Tel Aviv (zudem Heimatland - vertraute Umgebung) als eher aussichtslos an.

Vor nicht allzu langer Zeit hieß es ja noch, er will weiterhin in der Bundesliga "angreifen" - hm, anscheinend doch nur die berühmten "Lippenbekenntnisse". Wie dem auch sei, ich würde ihm trotzdem nix nachtragen.

Was bliebe in Erinnerung? Nun - nicht viel. Für mich persönlich das starke Spiel in Köln letztes Jahr mit dem von ihm durchaus clever herausgeholten Elfer.
Benutzeravatar
Pinguin
Beiträge: 1972
Registriert: 23.09.2006 12:34
Wohnort: Potsdam

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Pinguin » 13.04.2010 14:37

LotB hat geschrieben:Also jetzt lassen wir bitte mal die Kirche im Dorf :roll:

Hier wird anhand eines richtig starken Spieles und einer überschaubar kleinen Reihe von durchschnittlichen Spielen innerhalb der letzten 2 Jahre ein Heldenkult betrieben, den ich absolut nicht nachvollziehen kann. Wer dermaßen verletzungsanfällig ist und noch so wenig gebracht hat, den sehe ich als logischen Abgang an - zumal wir den Kader verkleinern wollen und zuviel DMs haben.

Marx hat seine hohe Wertigkeit für die Mannschaft bewiesen, daneben sind einige gute junge Spieler (Jantschke allen voran, dazu ein hoffentlich wieder stärker werdender Bradley und Neustädter) und der erfahrene Meeuwis. Das sollte ausreichen - vor allem, wenn vorne nachgelegt wird und ein guter Stürmer kommt, der die zahlreichen Chancen auch mal nutzt. :mrgreen:
:daumenhoch: sportlich kein großer Verlust. Es gibt genug Alternativen auf der DM Position.
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Schlappschuss » 13.04.2010 16:07

Pinguin hat geschrieben: :daumenhoch: sportlich kein großer Verlust. Es gibt genug Alternativen auf der DM Position.
Wen ? :roll:

Marx - gut, der dürfte nächste Saison gesetzt sein als einer von zwei 6ern in der Startelf.

Bradley - seine Leistungen gleichen seit 2 Jahren einer Achterbahnfahrt, außerdem sitzt er immer auf gepackten Koffern, falls Papi oder die Premier League ruft - im ersten Fall ist er anschließend wieder wochenlang platt, im anderen Falle schließt er ganz schnell (innerlich) mit der Borussia ab.

Meeuwis - "bieder" trifft es wohl am ehesten, was er diese Saison gezeigt hat.

Jantschke - bis auf weiteres wohl nur als Defensiv-Allrounder-Backup eingeplant

Neustädter - noch hinter Jantschke

Und wer behauptet, dass Alberman von sich aus weg wollte ? :|

Als Eberl sagte, dass die Verträge von Colautti, Lamidi und Kleine nicht verlängert würden und er im gleichen Atemzug sagte, bei Stalteri, Jaures und Alberman wäre man gesprächsbereit, wenn entsprechende Angebote kämen, dann war das nix anderes als ein verklausuliertes "Und Tschüss!" seitens des Vereins.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27062
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von nicklos » 13.04.2010 16:58

Offensiv ist Alberman sicher unser bester 6er. Defensiv hatte er sicher die ein oder andere Schwäche.
Ich finde es schade, er hängt sich immer rein und er ist auch ein feiner Techniker. Ich mag solche Spieler.

Ich kann aber auch verstehen, dass man ihn abgeben will, wenn er nicht mehr Zug kommt. Leider war er doch recht lang verletzt und konnte so nicht mehr auf sich aufmerksam machen. Da ist die erste Liga hart, vergangene Leistungen zählen da nicht mehr so viel.
Benutzeravatar
Goldenboy
Beiträge: 964
Registriert: 29.08.2004 11:04
Kontaktdaten:

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Goldenboy » 13.04.2010 17:16

ich SPEKULIER mal: wenn eberl & frontzeck ihn ziehen lassen, haben sie wohl erhebliche Zweifel an seiner Fitness bzw. daran, dass er jemals wieder ein für die Bundesliga zwingend notwendiges Fitnessniveau erreicht.
Schade drum, aber kann ja keiner was für... :(
EC
Beiträge: 58
Registriert: 13.11.2006 11:13

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von EC » 13.04.2010 17:54

Alternativen auf der 6....

1. Wer sagt denn, dass wir nächste Saison mit zwei 6ern spielen?
2. Ich finde Jantschke durchaus eine gleichwertige Alternative. Er macht noch eine Vorbereitung mit, hat dieses Saison bei seinen Einsätzen überzeugt.
3. Vielleicht plant MF auch mit Anderson oder Dante (ggf. auch Daems) auf der 6, so wie tw. beim BVB (Hummels, Subotic, Santana) oder S04 (Westermann, Höwedes, Bordon) gesehen. Habe bereits mehrfach betont, dass wir zu der IV noch einen kopfballstärkeren 6 er brauchen. Wenn Friend nicht spielte, waren wir zu anfällig für 2. Chancen bei gegnerischen Standards.
4.Neustädter ist kopfballstärker als alle anderen potenziellen 6er, auch er spielt noch eine Vorbereitung und könnte kommen.
5. Vielleicht gibt es ja noch eine Neu-Verpflichtung.
6. Meeuwis ist bieder, na und? War die Saison nicht viel schlechter als Bradley, der in der Rückrunde (mit Ausnahme von 2-3 Spielen) weit hinder den Leistungen zu Ende der Hinrunde geblieben ist.
und und und

Ich denke, auch wenn ich ihn gut finde: kein Verlust (bzw. falls doch, dann durch die Entwicklung der anderen Spieler zu kompensieren)
LotB
Beiträge: 5474
Registriert: 27.03.2008 08:20

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von LotB » 13.04.2010 18:57

Naja, Verlust kann man ja wohl kaum sagen, er hat ja schließlich die gesamte Saison gefehlt.

Wenn man dann mal kurz zusammenfaßt:

1.) Überangebot auf der Position
2.)häufig verletzter Spieler
3.) Kader soll verkleinert werden
4.) dringende andere Baustellen im Kader (Sturm)
5.) es ist noch etwas Geld zu verdienen

Dann ist das wohl ein absolut logischer Transfer.

Hoffentlich bleibt er in Zukunft von Verletzungen verschont und findet eine schöne neue sportliche Heimat bei seinem neuen Verein. :winker:
Benutzeravatar
BMG THOMAS
Beiträge: 6181
Registriert: 26.05.2007 17:09
Wohnort: WORMS
Kontaktdaten:

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von BMG THOMAS » 13.04.2010 19:17

:winker:
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Gal Alberman [19]

Beitrag von Klinke » 13.04.2010 19:47

Kaste hat geschrieben:Ja, sicher.
hier gibst ja keine :D
Gesperrt