Jean-Sébastien Jaurès

Gesperrt
Benutzeravatar
BorussenBruno
Beiträge: 551
Registriert: 07.10.2008 12:18
Wohnort: Hardterbroich

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von BorussenBruno » 06.06.2009 01:00

jaures ist in der neuen saison wie ein neuzugang zu behandeln.
ich denke schon dass ein 32 jähriger linksverteidiger uns weiterhelfen kann
und wenn er nur backup für daems ist...
Benutzeravatar
Tomka
Beiträge: 4600
Registriert: 04.02.2004 23:06
Wohnort: Hamburg

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von Tomka » 06.06.2009 08:38

BorussenBruno hat geschrieben:jaures ist in der neuen saison wie ein neuzugang zu behandeln.
ich denke schon dass ein 32 jähriger linksverteidiger uns weiterhelfen kann
und wenn er nur backup für daems ist...
Dann denkst du falsch! Jaurés hat bereits bewiesen das er einfach zu langsam für die Bundesliga ist, von seinen haarsträubenden Fehlern in der Abwehr will ich gar nicht sprechen. Schade eigentlich!
Vaclav Sverkos
Beiträge: 172
Registriert: 04.04.2005 12:35
Wohnort: Athen
Kontaktdaten:

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von Vaclav Sverkos » 06.06.2009 13:57

Jaures will ich nicht mehr bei uns sehen.
1. zu langsam
2. hat er sich schon schon in den ersten Spielen nicht empfehlen können.

Gut, dass er so lange außer Gefecht war.
Wer weiß, wie viele Fehler er noch für uns gemacht hätte.
Weg mit ihm!
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4771
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von SulzfeldBorusse » 06.06.2009 13:59

schon unglaublich nach 2 spielen von fehleinkauf zu sprechen :roll:
Benutzeravatar
BorussenBruno
Beiträge: 551
Registriert: 07.10.2008 12:18
Wohnort: Hardterbroich

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von BorussenBruno » 06.06.2009 13:59

von den paar spielen willst du ihm die bundesligatauglichkeit absprechen?
dann urteilst du meiner meinung nach ein wenig zu schnell...

er kommt aus der französischen liga, die nicht die schlechteste ist.
er hat dort beim aj auxxere gespielt, der verein ist auch nicht der schlechteste
er hat dort stamm gespielt
er hat erfahrung

und aufgrund von 4 bundesligaspielen willst du ihm die tauglichkeit absprechen?
ich denke er ist einer dieser spieler die die hier oft benannte bwatändigkeit mitbringt...

wenn ich da lese gut dass er außer gefecht war...
MAN MAN MAN
jemanden eine verletzung zu gönnen ist ja mal unter aller menschenwürde....
Vaclav Sverkos
Beiträge: 172
Registriert: 04.04.2005 12:35
Wohnort: Athen
Kontaktdaten:

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von Vaclav Sverkos » 06.06.2009 14:02

Es war doch nicht so gemeint.
Nur ich hab kein Bock, wieder den Jaures über links rumgurken zu sehen.
Wir dürfen uns nächste Saison nicht viele Fehler erlauben, sonst landen wir direkt in der zweiten Liga.
Ich sehe sogar Van den Bergh vor ihm!
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von GigantGohouri » 06.06.2009 14:03

Denke auch wir sollten ihn wieder abgeben, haben als LV bessere mit Daems, Dorda, v.d.Bergh oder zur Not auch Dante.

Sah ihn auch schon in Testspielen, mich hat er nie überzeugt.
Auch nicht mehr der Jüngste, von daher würd ich auch sagen: Tschö.
Vaclav Sverkos
Beiträge: 172
Registriert: 04.04.2005 12:35
Wohnort: Athen
Kontaktdaten:

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von Vaclav Sverkos » 06.06.2009 14:05

GigantGohouri hat geschrieben:Denke auch wir sollten ihn wieder abgeben, haben als LV bessere mit Daems, Dorda, v.d.Bergh oder zur Not auch Dante.

Sah ihn auch schon in Testspielen, mich hat er nie überzeugt.
Auch nicht mehr der Jüngste, von daher würd ich auch sagen: Tschö.
Wenigstens einer, der mir zustimmt, und die Wahrheit ans Licht bringt.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von GigantGohouri » 06.06.2009 14:17

Naja gut, trotz inklusive Testspiele kann ich seine gesehenen Einsätze an 1-2 Händen abzählen.
Reicht das für ne endgültige Bewertung?
Ich weiß nicht, aber wie gesagt: Überzeugt hat er mich dennoch nie und das auch gegen unterklassige Gegner.
Seine Flanken wenn er mal vorne war... naja und hinten auch wackelig. :?
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von Klinke » 06.06.2009 18:33

einschätzen kann man n ihn kaum , würde ihn trotzdem abgeben da für mich hinter der klaren NR 1
ein DORDA ganz klar numer 2 werden sollte , fand dordas auftritte sehr gelungen letzte saison , sehr beständig , schliesslich reichten 30 schelchte minuten um ganz raus zu sein - DORDA ist ein GUTER .......
Benutzeravatar
BorussenBruno
Beiträge: 551
Registriert: 07.10.2008 12:18
Wohnort: Hardterbroich

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von BorussenBruno » 06.06.2009 20:15

Klinke hat geschrieben:einschätzen kann man n ihn kaum , würde ihn trotzdem abgeben da für mich hinter der klaren NR 1
ein DORDA ganz klar numer 2 werden sollte , fand dordas auftritte sehr gelungen letzte saison , sehr beständig , schliesslich reichten 30 schelchte minuten um ganz raus zu sein - DORDA ist ein GUTER .......
ja das dorda-argument lass ich gelten
er ist ein spieler der aufgebaut werden muss, dann habn wir später noch viel freude an ihm.
aber manchmal verlangt es auch die spielsituation bzw verletzungen dann lieber einen erfahrenen mann zu bringen

uns werden noch einige spieler verlassen
vdb würde ich eher eine ausleihe nach d'dorf oder dergleichen gönnen, wo er spielpraxis bekommt.

mein pro jaures ist kein kontra dorda
nicht dass ich falsch verstanden werde...
gohouri5
Beiträge: 1241
Registriert: 16.07.2008 21:30

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von gohouri5 » 11.06.2009 18:49

VERKAUFEN
Benutzeravatar
Tranceporter
Beiträge: 830
Registriert: 22.04.2009 20:18

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von Tranceporter » 14.06.2009 15:10

Lasst den Mann doch erstmal wieder fit werden. Macht ja auch ein wunderbares Bild von uns. Kommt aus Frankreich nach Deutschland (ablösefrei) , hat mal vier Spiele ,ist noch nicht richtig angekommen, Sprachbarrieren, fremdes Publikum und die Fans des Vereins für den er spielt, ( dessen Name für ihn noch einen Klang hatte) , zeigen sich super Gastfreundlich. ....und wollen in kurzerhand verkaufen... :roll:
Da wird es bestimmt in Zukunft für uns auch einfacher werden Spieler zu verpflichten.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31501
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von nicklos » 14.06.2009 15:14

Für mich ist Jaures der Inbegriff für einen absoluten Fehleinkauf. So Spieler bringen uns kein Stück weiter.
Dann sollte man lieber auf die eigenen Talente setzen, die haben auch mehr Marktwert als ein 30 jähriger Franzose.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von Sven Vaeth » 14.06.2009 15:20

Er hat kaum gespielt...
Wenn dann unterirdisch, aber in einer Defensive die auch ohne Jaures unterirdisch gespielt hat.
Verkaufen wir dann alle Spieler die in der Hinrunde in der Defensive gespielt haben?
Benutzeravatar
Tranceporter
Beiträge: 830
Registriert: 22.04.2009 20:18

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von Tranceporter » 14.06.2009 15:37

Nochmal....er war und ist kein Fehleinkauf , da er ablösefrei kam.....hatte ne Handvollspiele und war dann verletzt und ist immer noch in der REHA.....
wie gut das ein Daems davon verschont geblieben ist.

Aber das finde ich schon klasse...der hat Riesenpech gehabt....aber klar ....bestimmt seine Schuld....und das er in ein paar Einsätzen nicht sofort CL - Niveau abruft wie es für den Mythos gebührt, ab in den Sack....und am besten ne Millionen noch dafür bekommen.

Klar wir haben junge Talente , jede Menge.....das reicht auch für den Abstiegskampf, statt im Fall der Fälle auf einen erfahrenen Profi zurück zu greifen.... :roll:
Benutzeravatar
Tranceporter
Beiträge: 830
Registriert: 22.04.2009 20:18

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von Tranceporter » 14.06.2009 15:44

nicklos hat geschrieben:Dann sollte man lieber auf die eigenen Talente setzen, die haben auch mehr Marktwert als ein 30 jähriger Franzose.
Und wie hoch ist dann der Marktwert für einen " Rentner" wie :anbet: Galasek.....l.t. www. transfermarkt.de 1,3 Mios......für Borussia in dem halben Jahr...fast unbezahlbar...
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31501
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von nicklos » 14.06.2009 17:49

Galasek ist auch eine ganz andere Hausnummer.
Benutzeravatar
memorex
Beiträge: 870
Registriert: 14.11.2004 14:19
Wohnort: weit weg

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von memorex » 14.06.2009 19:55

Lange verletzt, am Anfang, als er noch fit war, hatte er katastrophale Auftritte.
Gab zwar nur sehr wenige Spiele - inkl. der paar Tests - aber von positiven Ansätzen hab ich nie was gelesen.

Ich denke, da wir mit Dorda einen jungen Mann aus dem eigenen Nachwuchs haben, der ganz klar schon bewiesen hat, was er kann, sollten wir auf ihn auch als Backup bzw. Zukunft für Daems bauen, da ich es grds. immer bevorzuge, möglichst eigene Nachwuchsleute langsam an den Profikader heranzuführen, um im Optimalfall den alten Etablierten eines Tages zu ersetzen.


Klar könnte man bei Jaures noch hoffen, dass er wieder richtig fit wird und auch mal irgendwann sein anscheinend vorhandenes Potenzial zeigt, jedoch haben wir doch mMn nicht den Bedarf, auf ihn nun zu hoffen und sollten auch nicht jeden Spieler hier Jahre lang mitdurchschleppen, in der Hoffnung, er könnte uns irgendwann helfen...

Wenn möglich, verkaufen! Auch für kleines Geld, da mMn ein entbehrlicher Spieler...
Zuletzt geändert von memorex am 14.06.2009 19:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
memorex
Beiträge: 870
Registriert: 14.11.2004 14:19
Wohnort: weit weg

Re: Jean-Sébastien Jaurès [20]

Beitrag von memorex » 14.06.2009 19:56

edit
Gesperrt