Christian Ziege

Gesperrt
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44857
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von HerbertLaumen » 06.11.2008 12:42

serpico hat geschrieben:glaubst du wirklich, das EFFENBERG sich komplett aus dem fuppeszirkus verabschiedet hat?
Hat er nicht? Er hat nur leider keinerlei Tätigkeit als Trainer oder Manager ausgeübt, daher Null Kompetenz in diesen Betätigungsfeldern.
siehst du eins?
Es gab eins und das wurde durch den Aufstieg bewiesen, auch wenn dieser Aufstieg für einige hier eh ein Selbstläufer war. Dann soll Effe das doch auch mal machen, dann können wir weiter über ihn reden.
warum qualifiziert das training der borussen jugend CZ zur ausübung des verantwortungsvollen postens des SPORTDIREKTORS bei borussia.....?
Damals hätte es ihn ein klein wenig mehr qualifiziert, weil er eben nicht weg vom Fuppes war, jetzt ist Ziege eindeutig kompetenter als Effe.
bei EFFENBERG führst du all die dinge an, die ihn als ungeeignet erscheinen lassen, lässt das gleiche aber im bezug auf CZ unter den tisch fallen.
Quelle? Wo habe ich das getan? Das ist mal wieder dein üblicher Versuch, dem Gesprächspartner etwas unterzujubeln.
glaubst du, das CZ in alle wichtigen entscheidungen die oben gefallen sind, während seiner tätigkeit als jugendtrainer involviert war?
Glauben kannst du in der Kirche.
liebster HL, erklärst du mir bitte mal das konzept der borussia?!?!?!?!?
Warum sollte ich meine Zeit verschwenden?
Kaste hat geschrieben:Ziege hatte aber eben nun außer seiner Fußballkarierre auch keine Qualifikation. Aber selbstverständlich das ungeheuere Glück nicht in ein paar Jährchen ohne Fußball alles über selbigen vergessen zu haben, so wie Effe!
Polemik. Sachliche Antwort unmöglich.
KEGELEFO hat geschrieben:,,,mir gleich wieder etwas unterstellst was ich nie geschrieben habe.
Was habe ich dir untertellt?
Was deine berüchtigte Quelle betrifft, so wurde das hier im Forum schon vor einiger Zeit erwähnt, dass Effe die Trainerlizenz besitzt.
Effe hat also keinen Trainerschein.
Selbige könnte ich von dir anfordern da du auf meine erste Aussage mit "Yep" geantwortet hast.
Wo hat Effe denn jetzt als Trainer oder Manager gearbeitet?
Woher weiß Effe dann so genau über die einzelnen Mannschaften und Spieler Bescheid wenn er seit Jahren aus dem Fußballgeschäft ist ?
Aus der Glotze und Zeitungen, wie wir auch.
Jedenfalls zeigen die Zurückhaltung vieler User und sich löschen lassen eine bestimmte Tendenz. Das von einigen Usern beschriebene "Chaos Borussia" hat sich leider auch teilweise auf das Forum übertragen.
Stimmt, hier hauen viele Leute ab, weil gegen Borussia und Borussen gehetzt wird was das Zeug hält.
Benutzeravatar
serpico
Beiträge: 1412
Registriert: 27.12.2006 23:26
Wohnort: Wiesbaden

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von serpico » 06.11.2008 12:52

@HL

warum ist die offenlegung des konzeptes für dich zeitverschwendung?

damit würdest du all den heulbojen hier, mir in erster linie, den wind aus den segeln nehmen......

das erweckt durchaus den eindruck, das du keinen plan über das konzept der borussia hast....... dies ist eine unterstellung! beweise uns ahnungslosen doch mal das gegenteil.... bitte....

und noch etwas:

ausübung einer tätigkeit ist nicht gleichbedeutend mit kompetenz besitzen! du sammelst auf diversen positionen erfahrung, kompetenz sammelst du nicht zwangsweise....... :mrgreen:

mit der aussage, das CZ mehr erfahrung besitzt gehe ich konform, aber einem CZ mehr kompetenz als EFFE zuzusprechen, gehört ins reich der TWILLIGHT ZONE!
Zuletzt geändert von serpico am 06.11.2008 12:55, insgesamt 1-mal geändert.
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von KEGELEFO » 06.11.2008 12:54

@HL. Interessant zu lesen, dass du dich über Effes Freizeit und seinen sonstigen Betätigungen sehr gut auskennst.Hast du für deine letzte Aussage stichhaltige Quellen ?

Naja, ich witme mich wieder den eigentlichen Themen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44857
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von HerbertLaumen » 06.11.2008 13:10

@Efo: keine Argumente sind auch Argumente :winker:

@serpico: mich mit dir über evtl. Konzepte bzw. das Fehlen derselben auseinander zu setzen halte ich für Zeitverschwendung. Zum Thema Kompetenz: dazu gehören auch Dinge, die man sich durch Lernen und Erfahrung aneignet, zB Fachkompetenz oder soziale Kompetenz, das ist nicht angeboren.
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von KEGELEFO » 06.11.2008 13:13

HerbertLaumen hat geschrieben:Zum Thema Kompetenz: dazu gehören auch Dinge, die man sich durch Lernen und Erfahrung aneignet, oder soziale Kompetenz, das ist nicht angeboren.
Dem stimme ich zu.

Bei mir ist diese jedenfalls angeboren.
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von Sg-Fohlen » 06.11.2008 13:17

KEGELEFO hat geschrieben: Bei mir ist diese jedenfalls angeboren.
Einfach zu geil, was es hier wieder zu lesen gibt :anbet: :kopfball: .
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44857
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von HerbertLaumen » 06.11.2008 13:21

Die Zitatfälschung mit gleichzeitigem sich selber widersprechen ist auch lustig :lol: :lol:
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von KEGELEFO » 06.11.2008 13:22

@Sg-Fohlen. Stimmt, wenn das andere nicht so traurig wäre könnte ich sogar noch mehr drüber lachen.

@HL. Da ich an deinem Zitat nix verändert habe, besteht auch keine Fälschung. Der Text ist genau derselbe den du geschrieben hast.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28450
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von borussenmario » 06.11.2008 13:27

:offtopic:
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von Kaste » 06.11.2008 13:32

HerbertLaumen hat geschrieben: @serpico: mich mit dir über evtl. Konzepte bzw. das Fehlen derselben auseinander zu setzen halte ich für Zeitverschwendung.

Jetzt machst du mich aber neugierig, willst du dein Königswissen nicht vielleicht doch mit uns teilen? Vielleicht auch gleich noch Effes Konzept, wenn du schon so viel über ihn weißt?
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44857
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von HerbertLaumen » 06.11.2008 13:34

Sorry, Borussenmario, diese Lüge muss ich noch aufklären:
KEGELEFO hat geschrieben:@HL. Da ich an deinem Zitat nix verändert habe, besteht auch keine Fälschung. Der Text ist genau derselbe den du geschrieben hast.
Mein Text:
HerbertLaumen hat geschrieben:Zum Thema Kompetenz: dazu gehören auch Dinge, die man sich durch Lernen und Erfahrung aneignet, zB Fachkompetenz oder soziale Kompetenz, das ist nicht angeboren.
Das macht KEGELEFO daraus:
HerbertLaumen hat geschrieben:Zum Thema Kompetenz: dazu gehören auch Dinge, die man sich durch Lernen und Erfahrung aneignet, oder soziale Kompetenz, das ist nicht angeboren.
@Kaste: Polemik. Sachliche Antwort unmöglich.
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von KEGELEFO » 06.11.2008 13:37

@HL. Gerne nochmal, ich habe an deinem Text nix verändert. Oder siehst du Abweichungen an dem Geschriebenen ? Das mit der Fachkompetenz habe ich weggelassen weil ich darauf nicht geantwortet habe.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44857
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von HerbertLaumen » 06.11.2008 13:39

Damit bestätigst du es, ist aber eh offensichtlich. Auslassungen in Sätzen kennzeichnet man durch [..], am Anfang oder Ende des Satzes mit "..."!
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von patte » 06.11.2008 13:40

jetzt mal weg von dem kindergartentheater hier und mal butter bei die fische

wenn jemand von euch was über ein konzept effenbergs weiß dann soll er es sagen.......mann und nochmal: ziege hat, als es borussia dreckig ging, verantwortung übernommen und (wer das bestreitet hat echt einen an der schatulle) sehr sehr gute arbeit geleistet mit dem aufstieg.......in der neuen saison hat er mit sicherheit fehler gemacht, da muß man nicht drum rum reden, und er macht drúrchaus keine glückliche figur zur zeit.....warum gesteht man diese fehler ihm nicht zu...glaubt hier auch nur irgendjemand, dass hoeness und allofs nie fehler machen........aber klar, wie so oft bei borussia: trainer (manager, präsident, spieler )raus und polemisches zeug nachbrabbeln und alles wird gut

wir stehen ziemlich schlecht da- keine frage......aber dies jetzt hier nur ziege anzulasten ist nicht richtig und zudem unfair....

laßt ihn feuern und effenberg holen....aber dann will ich hier keinen jammern hörn :wut:
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von KEGELEFO » 06.11.2008 13:45

@patte. Von mir aus kann Ziege im Team bleiben. Ich vermisse seit Jahren die von Königs so gerne beschriebene Kontinuität. Auf der einen Seite fordert er sie ein, auf der anderen Seite wirft er sie mit ständigen Trainerentlassungen über den Haufen. Warum hat er mit Ziege und dem Team Luhukay entlassen wenn er doch mit ihm langfristig zusammenarbeiten wollte ? Sporliche Gründe allein waren es bestimmt nicht oder wieso hört man niergends etwas von Luhukay seit seiner Entlassung ? Hat er einen Maulkorb verpasst bekommen ?
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von Kaste » 06.11.2008 13:46

Ach so, HL, die Frage nach dem Konzept ist Polemik. Nun ich finde sie interessant. Da hast du dich mit deinem angeblichen Wissen über die Borussia oder Effe wohl doch ein bisschen weit aus dem Fenster gelehnt. Ich verstehe ja, dass du Ziege schützen willst, aber einem Ex-Borussen alles mögliche zu unterstellen, nur weil man ihn hier nicht haben will, find ich nicht gut.

edith: womit ich nicht sagen will, dass ich Effe hier haben will. Nur, Respekt fordere ich auch für ihn!
Zuletzt geändert von Kaste am 06.11.2008 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
patte
Beiträge: 3752
Registriert: 20.11.2006 13:09
Wohnort: berlin

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von patte » 06.11.2008 13:47

mann mann efo dass du mich dazu bringst königs mal so richtig in schutz zu nehmen aber: bei diesem umfeld (und damit meine ich auch gerade uns fans) ist es schwer kontinuierlich zu arbeiten
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von Bruno » 06.11.2008 13:49

patte hat geschrieben:ziege hat, als es borussia dreckig ging, verantwortung übernommen und (wer das bestreitet hat echt einen an der schatulle) sehr sehr gute arbeit geleistet mit dem aufstieg.......in der neuen saison hat er mit sicherheit fehler gemacht, da muß man nicht drum rum reden, und er macht drúrchaus keine glückliche figur zur zeit.....warum gesteht man diese fehler ihm nicht zu...glaubt hier auch nur irgendjemand, dass hoeness und allofs nie fehler machen........aber klar, wie so oft bei borussia: trainer (manager, präsident, spieler )raus und polemisches zeug nachbrabbeln und alles wird gut

wir stehen ziemlich schlecht da- keine frage......aber dies jetzt hier nur ziege anzulasten ist nicht richtig und zudem unfair....
Tja, da muss ich ja wohl glatt mal meinen virtuellen Hut ziehen. Absolut meine Meinung. CZ steht im Moment sicher nicht zu Unrecht in der Kritik. Es erweist sich, das in der Personalpolitik erhebliche Fehler gemacht wurden. Schwerwiegender sogar als selbst die Skeptiker vor Saisonbeginn befürchtet hatten. Aber man muss ihm auch einiges zugute halten: 1.) Unerfahrenheit 2.) ungeklärte Kompetenzverhältnisse bei Transfers zwischen ihm JL und dem Rest des KT 3.) sein unbestritten unermüdlicher Einsatz für den Club
Deshalb fände ich etwas mehr Respekt absolut angemessen wenn man ihn kritisiert.
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von KEGELEFO » 06.11.2008 13:50

Hey patte, du musst Königs nicht in Schutz nehmen. Ich habe ja nur hinterfragt warum er mit seinem Team nicht an dem von ihm selbst vorgegebenen Kurs festhält. Seit wann richtet sich das Präsidium nach den Fans ? Wenn es danach ginge hätten wir 2-3 Verteidiger geholt vor der Saison.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6037
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Co-Trainer Christian Ziege

Beitrag von Jagger1 » 06.11.2008 13:52

patte hat geschrieben:jetzt mal weg von dem kindergartentheater hier und mal butter bei die fische

wenn jemand von euch was über ein konzept effenbergs weiß dann soll er es sagen.......mann und nochmal: ziege hat, als es borussia dreckig ging, verantwortung übernommen und (wer das bestreitet hat echt einen an der schatulle) sehr sehr gute arbeit geleistet mit dem aufstieg.......in der neuen saison hat er mit sicherheit fehler gemacht, da muß man nicht drum rum reden, und er macht drúrchaus keine glückliche figur zur zeit.....warum gesteht man diese fehler ihm nicht zu...glaubt hier auch nur irgendjemand, dass hoeness und allofs nie fehler machen........aber klar, wie so oft bei borussia: trainer (manager, präsident, spieler )raus und polemisches zeug nachbrabbeln und alles wird gut

wir stehen ziemlich schlecht da- keine frage......aber dies jetzt hier nur ziege anzulasten ist nicht richtig und zudem unfair....

laßt ihn feuern und effenberg holen....aber dann will ich hier keinen jammern hörn :wut:

Konzept UND Effenberg - 2 Welten prallen aufeinander - das einzige Konzept, über das Herr Effenberg verfügt ist, wie man sich noch lächerlicher als lächerlich machen kann indem man sich beim Proleten/Unterschichten-TV inszeniert bzw prostituiert. Für seine hochdotierten Verträge musste doch immer seine Ex-Frau mitkommen, die das für ihn geregelt hatte! Also Effes Ex-Frau Martina in den Verein involvieren?
Gesperrt