Eugen Polanski

Gesperrt
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Beitrag von Kaste » 11.12.2007 12:47

El Mariachi hat geschrieben: Fängt das schon wieder an? Diese mit zweierlei Maß messen?

Was bei dem einen Spieler die Mega-Katastrophe ist, wird einem
anderen kaum nachgrtragen.

Wie wäre es denn, wenn einige einfach dazu stehen, daß sie EP
nicht mögen. Kann doch keiner was gegen haben. Nur was mich
mal so richtig annervt, ist die Tatsache, daß persönliche Abneigungen
gegen Spieler (auch in anderen Threads) hinter angeblichem
Fußballsachverstand versteckt werden.

O
Tut mir leid, aber ich sehe es eher anders herum. Immer wenn man hier mal ein Eigengewächs kritisiert wird man doch von allen Seiten beschossen, als hätte man einen Königsmord begangen. Siehe auch Levels. :roll:
El Mariachi
Beiträge: 101
Registriert: 17.03.2005 11:28
Wohnort: Langerwehe

Beitrag von El Mariachi » 11.12.2007 13:02

@ Gippo:Für ne "Doppel 6" Formation ist er mehr als eine Alternative.

Diese Saison mag das nicht mehr so oft vorkommen, aber
bei stärkeren Gegnern, wie man sie in der 1.BL nunmal
hat, werden wir wohl noch öfter so spielen (müssen).

BTW: Von Svärd hab ich mir mehr erwartet...
Benutzeravatar
Gippo
Beiträge: 1797
Registriert: 16.04.2007 14:43

Beitrag von Gippo » 11.12.2007 13:05

El Mariachi hat geschrieben:@ Gippo:Für ne "Doppel 6" Formation ist er mehr als eine Alternative.
Nun ja, sein Vertrag läuft Ende der Saison aus. Ich kann mir nicht vorstellen das er verlängert weil es ggf. in Liga1 ein Option gibt bei einer Doppel6 auf dem Platz zu stehen.
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 11.12.2007 13:05

Jaja, Polanskis Fehlpässe :lol: . Da bin ich ja froh, das wir Marin, Ndjeng, Rösler usw. schon verbannt haben :wink: . Die Anzahl der Fehlpässe, miesen Flanken usw. verteilt sich ungefähr gleich. Woran mag das liegen? Ich wage mal zu behaupten am Spiel selber. Wir versuchen halt mit schnellen Pässen die Entscheidung zu erzwingen. Anders als Freiburg zum Beispiel, die sich die Bälle immer schon zuschieben nach vorne. Wir spielen einfach riskanter als andere die Bälle nach vorne. Also lieber 20 versuchte tötliche Pässe, von denen einer (oder wie gestern 3) zum Erfolg führen, als 100000000000343781687658795 mal sich den Ball brav hin und her zu schieben oder zu versuchen, den Ball über die Linie zu tragen. Nur gibt es halt dann viele Bälle, die wieder beim Gegner landen. Bestes Beispiel fand ich in Halbzeit 2, als Polanski ca. 20-25Meter vor dem Tor versuchte, den Ball direkt mit der Hacke in den freien Raum weiterleiten zu wollen (Rechts war glaub ich Levels oder Paauwe gestartet). Wäre er durchgekommen wäre es die Hammervorlage gewesen, so war der Ball beim Gegner.
Ich fand Polanski hat super gearbeitet. Mit Couli war er der garant dafür, das Freiburg immer gedoppelt wurde und damit nicht ins Spiel gekommen ist.
Man sollte mal bedenken, das Fußball aus mehr besteht, als Hacke-Spitze-Tcha-Tcha-Tcha. Das hat Freiburg super bewiesen :lol: !
El Mariachi
Beiträge: 101
Registriert: 17.03.2005 11:28
Wohnort: Langerwehe

Beitrag von El Mariachi » 11.12.2007 13:18

@Kaste:

Es geht hier nicht um Eigengewächse, nur weil ein paar Spaß-
vögel meinen, Ihre Antipathie gegen einen Spieler hinter
irgendwelchen halbseidenen Kommentaren bezügl. abgelieferter
Leistungen zu verbergen.

Völlig egal, ob Eigengewächs oder nicht. Ist einer schlecht gelitten,
finden sich immer die gleichen fragwürdigen Charaktere, die
meinen, schlechte Stimmung verbreiten zu müssen, weil ihnen
der Spieler nicht paßt, warum auch immer. So ist das auch bei
Eugen. Ratz fatz in ´ne Schublade gesteckt.

War doch in der Vergangenheit bei anderen Spielern auch so,
ich les doch hier schon lange genug mit.
El Mariachi
Beiträge: 101
Registriert: 17.03.2005 11:28
Wohnort: Langerwehe

Beitrag von El Mariachi » 11.12.2007 13:23

@gippo:

Ich sehe in EP mehr als eine Option, weil ich davon überzeugt
bin, daß die Nummer mit der Doppel 6 in der 1. BL unser
angestammtes System sein wird.
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 11.12.2007 13:25

Gippo: Da gib ich dir recht. Seh aber Polanski auf jeder Position im MF als Alternative. Vor allem, wenn wir aufsteigen sollten, muß man erstmal schauen, wie sich ein Marin und Ndjeng schlagen werden. Ich kann mir schwer vorstellen, das nicht zu mindest einer von beiden mit der dort notwendigen Arbeit nach hinten überfordert sein wird.
hennesmussher
Beiträge: 794
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Beitrag von hennesmussher » 11.12.2007 13:29

El Mariachi hat geschrieben:Unpräzise nach vorne? Da isser aber nicht alleine. Ndjeng, Rösler,
Marin und ein paar andere Kollegen haben sich nicht nur gestern
schon deftigere Abspielschnitzer geleistet... Aber da war immer
alles cool...

Ich kann mir vorstellen, daß er die Anforderungen
des Trainers erfüllt hat.
a) der Vergleich ist gewagt... Torquote, Assist usw.

b) ob er die Anforderungen des Trainers erfüllt, kann ich nicht beurteilen.
Meine jedoch nicht.

P.S. Aus meiner Historie könnte man ein pro Polanski erkennen. Ich sage einfach mal: ich betrachte ihn neutral.
Benutzeravatar
Gippo
Beiträge: 1797
Registriert: 16.04.2007 14:43

Beitrag von Gippo » 11.12.2007 13:30

Da rennt ihr bei mir offene Türen ein ;)

Ich vermute nur das Polanski eben nicht so lange warten wird. Die paar Spiele in der Nationalmannschaft reichen für einen jungen Spieler eben nicht und ich sehe im Moment einfach keine Position auf der Eugen einen anderen Spieler verdrängen könnte.

Vielleicht sollte man ihn mal als Rechtsverteidiger ausprobieren ;)
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Beitrag von Kaste » 11.12.2007 13:52

@ El Mariachi

Ich seh hier nicht, dass es User gibt, welche Eugen aus Antipathie schlecht machen. Ich selbst sehe ihn zwar kritisch, weil er letzte Saison aus meiner Sicht unterirdisch gespielt hat und mit seiner momentanen Leistung sicher auch ncht zu glänzen weiß, aber Antipathie will ich mir jetzt deswegen auch nicht unterstellen lassen.

Er muss hart arbeiten und Leistung bringen um ins Team zu kommen, schafft er das bis zum Sommer nicht, wäre ein Abgang sicherlich kein herber Verlust.
Bökelberger

Beitrag von Bökelberger » 11.12.2007 13:57

Kaste hat geschrieben:aber Antipathie will ich mir jetzt deswegen auch nicht unterstellen lassen.
Kann ich sehr gut verstehen, Kaste. Dieses Problem mutiert hier langsam zur chronischen Krankheit. Kritisiert man einen Spieler, den andere womöglich gut gefunden haben, wird einem nicht selten hier Antipathie unterstellt. Was für ein himmelschreiender Blödsinn? Als ob man irgendeinem Spieler Borussias nicht grundsätzlich immer die Daumen drücken würde. Diese Art von "Stimmung zu erzeugen", wird hier leider oftmals nicht unterbunden. Zum Thema: Ich fand Polanski gestern nicht schlecht.
El Mariachi
Beiträge: 101
Registriert: 17.03.2005 11:28
Wohnort: Langerwehe

Beitrag von El Mariachi » 11.12.2007 14:12

@Bökelberger:

Genau an dieser Stelle fängt der schmale Grat der Objektivität
an.

Ein Spieler, dessen Spiel mit Note 3 bewertet wurde, hatte sicherlich
auch ein paar mißglückte Aktionen dabei, steht ja auch jedem zu.

Ihn dann hier aber mit diversen Äußerungen (s. die letzten 4 oder 5
Seiten) zu belegen, die fern der Tatsachen sind halte ich für schlichtweg
übertrieben. Ich spreche niemanden persönlich an, schon gar
nicht die Jungs, die hier seit Jahren sachlich bei den Themen bleiben.
Die haben ihre Objektivität, trotz aller Krisen, mehr als genug
bewiesen.

Ich spreche vielmehr von usern, die sich mal schnell hier registrieren,
sich einloggen und dann hier vom Leder ziehen, fernab der tatsächlichen
Gesehnisse. So lange das aber so geduldet wird, werden wir von
der objektiven Fraktion das nicht ändern.
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Beitrag von Kaste » 11.12.2007 15:26

Bericht auf Torfabrik; ich muss schon sagen, dass er mir viel zu wenig selbstkritisch ist:

http://www.torfabrik.de/profiabteilung/ ... elen-kann/
hennesmussher
Beiträge: 794
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Beitrag von hennesmussher » 11.12.2007 15:30

Kaste hat geschrieben:Bericht auf Torfabrik; ich muss schon sagen, dass er mir viel zu wenig selbstkritisch ist:
Was soll er dann sagen ?? Das er kein Fussballspieler ist und lieber Romme spielt ?

Das er sein Licht nicht unter den Stuhl stellt dürfte doch wohl klar sein.
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Beitrag von Kaste » 11.12.2007 15:42

Ich höre bei ihm nie, dass er etwas verbessern will an sich, immer nur wie gut er gespielt hat... Wenn er sich hinstellt, seine Leistung als ordentlich betrachtet und sagt, dass er sich hier und da noch besser hätte in Szene setzen können, dann freut das sicher auch den Trainer.
Benutzeravatar
12 zu 0
Beiträge: 125
Registriert: 07.04.2004 16:25

Beitrag von 12 zu 0 » 11.12.2007 15:49

Bökelberger hat geschrieben: Zum Thema: Ich fand Polanski gestern nicht schlecht.
Schön dass ich mich mal mit Dir knebbeln kann. :wink:
Polanski sollte auf rechts Levels unterstützen und die Seite dicht machen, dazu Aktzente nach vorne setzten.
In der 1.Hälfte ist Er dieses "dicht machen", in keinster Weise nachgekommen - wenn Gefahr von Freiburg kam, dann über diese Seite weil Levels allein auf sich gestellt war und Eugen irgendwo in der Mitte rumturnte.
Nach vorne lief überhaupt nichts, Fehlpässe über 15 Meter keine Seltenheit, Torschüsse von Ihm dienten dazu, die Zuschauer die 10 Meter neben dem Tor standen zu erschrecken.

Ich spreche Ihm seinen Einsatzwillen nicht ab und auch dass Ihm die nötige Spielpraxis fehlt, gestehe ich ein. Aber in dieser Verfassung, die den Leistungen der letzten beiden Jahre entspricht, hat Eugen aber nun mal gar nichts in der Startformation zu suchen. Selbst für den 18er Kader wird es da sehr eng.

Ein Talent mit Potenzial, das auf der Strecke zu bleiben scheint - leider!
hAnn007
Beiträge: 609
Registriert: 08.01.2006 20:18
Wohnort: Wülfrath

Beitrag von hAnn007 » 11.12.2007 17:12

Kaste hat geschrieben:Bericht auf Torfabrik; ich muss schon sagen, dass er mir viel zu wenig selbstkritisch ist:

http://www.torfabrik.de/profiabteilung/ ... elen-kann/
gut diese Aussage, dass er besser war als andere, die sonst Stamm sind, teile ich auch überhaupt nicht.
Marin und Ndjeng sind ihm deutlich voraus...
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 11.12.2007 17:15

@12:0: Woher weißt du, das das sein Job war? Hab ihn auch eher als zwoter 6'er gesehen.
Benutzeravatar
Safety
Beiträge: 1408
Registriert: 09.09.2004 22:32

Beitrag von Safety » 11.12.2007 17:56

Habe das ein paar Seiten (vor dem Torfabrik Bericht) schon geschrieben. Er hat sicher Potential...aber er ist NULL Selbstkritisch und ich glaube das gehört sich für so einen Jungen Spieler einfach nicht. Ich glaube er muss den Weg von Göktan gehen. Der war als Top_Talent zu schlampig und hat sehr schwer lernen müssen. Ich hoffe für Polanski...das er es früher schafft. Er ist nicht SO gut wie er sich selber sieht. Aber er hat das Zeug zu einem Großen!!
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Beitrag von Klinke » 11.12.2007 18:04

gutes Spiel Eugen . Kopf hoch .
die meinungen der anderen hier habe ich gar nicht gelesen da ich vermute sie gehen ähnlich sympathiebezogen in eine richtung wie in den anderen foren auch .
polanski erhält von mir ne ordentliche 3
Gesperrt