Louis Jordan Beyer (HSV)

Antworten
WeißeRose
Beiträge: 402
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von WeißeRose » 12.03.2020 00:08

Er wäre bei uns sicher im Kader, weil keine Alternative zu Lainer da ist. Mir wäre es recht gewesen, Beyer hätte sich den Biss und den Mumm, den Lainer hat, im Training annehmen können.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6538
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von McMax » 12.03.2020 05:15

Jantschke und Johnson waren doch auch im Kader glaub ich
Kampfknolle
Beiträge: 9271
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Kampfknolle » 18.03.2020 18:52

WeißeRose hat geschrieben:
12.03.2020 00:08
Er wäre bei uns sicher im Kader, weil keine Alternative zu Lainer da ist. Mir wäre es recht gewesen, Beyer hätte sich den Biss und den Mumm, den Lainer hat, im Training annehmen können.
Bringt ihm aber nicht wirklich was, wenn er hier von Spiel zu Spiel auf der Bank sitzt.

So eine Leihe sehe ich daher nicht als "Flucht" an. So junge Spieler brauchen Spielpraxis. Diese hätte er hier nicht garantiert gehabt.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29093
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Borusse 61 » 11.04.2020 10:37

Beyer : >> Ich verbinde sehr viel mit Borussia <<

https://fohlen-hautnah.de/themen/interv ... t-borussia
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 5878
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von vfl-borusse » 13.04.2020 12:03

https://www.transfermarkt.de/jordan-bey ... id/1045535

Eventuell eher eine Verlängerung der leihe gemeint? Verkauf würde ich nicht verstehen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29093
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Borusse 61 » 13.04.2020 12:10

Würde ich jetzt nicht allzu viel darauf geben, irgendwie muß die MoPo
ja die fußballlose Zeit überbrücken. :cool:
Kampfknolle
Beiträge: 9271
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Kampfknolle » 13.04.2020 12:23

Verkauf kann ich mir nicht vorstellen. Der Junge hat mir bei seinen Einsätzen gefallen. Wäre mal wieder einer, der den Sprung von unten nach oben schafft, das traue ich ihm absolut zu.

Auf der anderen Seite muss man natürlich sagen, dass er enorme Konkurrenz bei uns hätte...

Vielleicht eine Verlängerung der Leihe, so dass er dann irgendwann mal Ginter ablöst, sollte dieser wechseln.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3243
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 14.04.2020 02:52

Davon träumen die Hamburger....
Wegen Corona könnte ich mir aber vorstellen, dass Jordan noch ein halbes Jahr in HH bleibt...
Ihm gehört die Zukunft... Und die heißt Gladbach! :D
Heidenheimer
Beiträge: 3843
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Heidenheimer » 14.04.2020 16:33

Sollte die Entwicklung weiterhin so positiv erfolgen, dann unbedingt zurückholen. Bezüglich weniger Spielpraxis halte ich dagegen, dass er mit Ginter und Elvedi eine 3-er Kette spielen kann zumal ich ihn als Verteidiger deutlich höher einschätze als zb Toby oder Tony. Spielen wir mit einer 3-Kette beinhaltet es den Vorteil, dass man Zak so auch wieder weiter ins Mittelfeld schieben kann was ganz klar ein Level up darstellen würde.
So gesehen erübrigt sich die Frage: für wen. Dies wäre ein weiterer kleiner Schritt zu mehr Spielvolumen, denn ich gehe davon aus, dass wir eine 3fach Belastung ebenso haben werden in der nächsten Saison, denn zumindest EL lässt sich unsere Borussia (auch angesichts des Vorsprungs) nicht mehr nehmen.

Für mich selber die Meinung, dass Beyer den *Durchbruch* zu einem Bundesligaspieler geschafft hat. Mag der eine oder andere noch Zweifel haben .. wieso nicht, ist normal, denn dieser *Zweifel* hatten selbst ein Messi und wie sie alle heissen am Anfang ihrer Karriere. (Bei uns zB der Werdegang terStegen, Reus, Christensen oder Younes in letzter Vergangenheit).
Erinnert ihr euch über die Diskussionen hier als Favre den Mats dem Heime vorzog? Die Zweiflerfraktion war sehr gross.
Kampfknolle
Beiträge: 9271
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Kampfknolle » 23.04.2020 12:48

Gladbach gibt HSV keine Chance bei Beyer: „Jordan kommt zurück“

https://www.transfermarkt.de/gladbach-g ... ews/359188

Wäre super, wenn er dann auch hier durchstartet. :daumenhoch:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9892
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von purple haze » 23.04.2020 13:13

Da gehe ich doch stark von aus. Was er drauf hat konnte er ja bereits unter Beweis stellen.
vfltobi
Beiträge: 501
Registriert: 15.11.2006 19:49
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von vfltobi » 23.04.2020 14:47

Nur die Frage wo er spielen soll. Meiner Meinung nach spielt er genauso wenig wie vor seiner Leihe, dafür müssten uns schon Elvedi oder Ginter verlassen.

Mentalitätsmonster Lainer auf RV kann er nicht verdrängen.
LV wird er nicht spielen,
IV Elvedi und Ginter.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29093
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Borusse 61 » 23.04.2020 15:01

Bei der "wahrscheinlichen" 3 -fach - Belastung, wird auch Jordan auf seine Einsätze kommen.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6769
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 23.04.2020 17:07

vfltobi hat geschrieben:
23.04.2020 14:47
Nur die Frage wo er spielen soll. Meiner Meinung nach spielt er genauso wenig wie vor seiner Leihe, dafür müssten uns schon Elvedi oder Ginter verlassen.

Mentalitätsmonster Lainer auf RV kann er nicht verdrängen.
LV wird er nicht spielen,
IV Elvedi und Ginter.
Zwischen Elvedi und Ginter oder auch als rechter IV bei einer 3er-Kette
zusätzlich BU für Lainer

passt schon
Mit Docoure hat man dann das Pedant zu Beyer ,eben linksseitig
Heidenheimer
Beiträge: 3843
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Heidenheimer » 23.04.2020 19:25

Deine Meinung BMG- Fan. Entweder bei Rotation aber viel eher noch bei einer 3er Kette

Lainer- Ginter, Beyer, Elvedi - Bensebaini als Beispiel. Da würde endlich auch mit der kette Zak wieder frei für eine Position weiter vorne (ausser bei einem Eckball :-D).
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9661
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Nothern_Alex » 23.04.2020 20:12

Bayer muss jetzt bei uns spielen. Entweder man traut ihm einen Stammplatz zu oder man traut es ihm nicht zu und man kann ihn auch abgeben. Wenn man ihm nur ein Platz auf der Bank zutraut, ist er eben nicht der Richtige für uns und man traut ihm keine Entwicklung mehr zu. Er ist zwar erst 19, aber er wird nicht besser, wenn man ihn in der 2. Reihe parkt.
Hans Klinkhammer
Beiträge: 392
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Hans Klinkhammer » 23.04.2020 22:16

Er müsste sic auch woanders erstmal dauerhaft durchsetzen. Vielleicht macht er den etablierten Spielern ja hier Feuer . Ich weiß das ich damit sicher ne Mindermeinung vertrete:aber so unangreifbar fand ich Lainer in den letzten Spielen nicht mehr.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 10182
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Lattenkracher64 » 24.04.2020 07:12

Denke auch, dass gerade bei der kräftezehrenden Spielweise von Lainer Louis Jordan ganz sicher seine Einsätze bekommen wird.
Kampfknolle
Beiträge: 9271
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Kampfknolle » 25.04.2020 10:25

Hans Klinkhammer hat geschrieben:
23.04.2020 22:16
Er müsste sic auch woanders erstmal dauerhaft durchsetzen. Vielleicht macht er den etablierten Spielern ja hier Feuer . Ich weiß das ich damit sicher ne Mindermeinung vertrete:aber so unangreifbar fand ich Lainer in den letzten Spielen nicht mehr.
Vielleicht war das ja auch ein Teil des Plans Louis in den Rythmus zu bringen, so dass er zur neuen Saison den Konkurrenzkampf mit Stevie eröffnet. Schaden kann das nicht.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9661
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Nothern_Alex » 25.04.2020 12:03

Beyer ist doch aber Innenverteidiger und hat den rechten Verteidiger nur als Nebenjob, oder?
Antworten