Louis Jordan Beyer (HSV)

Antworten
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3383
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von rifi » 16.01.2020 00:42

So weit würde ich nicht gehen. Wenn die Leihe nicht erfolgreich ist, könnte das darauf hindeuten, dass Beyer es am Ende nicht packt. Aber prinzipiell würde ich einen Verkauf von Elvedi oder Ginter nicht ausschließen und wenn Beyer sich für Beyer die Leihe auszahlt, dürfte er in der Verteidigung auch eine größere Rolle spielen.

Umgekehrt könnte man sogar sagen, dass wir mit Jantschke nur einen echten Ersatzmann in der IV haben, es für alle anderen Zweitpositionen wären, das ist, gerade wenn es nächstes Jahr wieder nach Europa gehen sollte, eher knapp bemessen. Doucouré soll werden, aber damit wird aktuell wohl keiner planen. Insofern sehe ich schon gute Möglichkeiten für Beyer, wenn er seine Qualität konstant nachweisen kann. Vielleicht macht er ja dann auch einen Transfer von Ginter oder Elvedi erst möglich, der dann Geld generiert, das sicher noch an anderer Stelle gut eingesetzt werden kann.
Argeak
Beiträge: 117
Registriert: 13.08.2011 21:37

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Argeak » 17.01.2020 22:17

Gute Leihe :daumenhoch:

2 Verteidiger Verletzt und ein Wendt in tiefes Loch von nicht Leistung + Lainer Gelbsperre
GW1900
Beiträge: 1977
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von GW1900 » 17.01.2020 22:22

Damit hätte Eberl natürlich rechnen müssen :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29184
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Borusse 61 » 17.01.2020 22:25

War wohl doch ein Fehler ihn auszuleihen.... :iknow:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28790
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von nicklos » 17.01.2020 22:27

Es war leider absehbar. Naja, jetzt ist es zu spät. Rose hätte ihn ja eh nicht gebracht.
GW1900
Beiträge: 1977
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von GW1900 » 17.01.2020 22:29

Naja, er hätte heute sonst auch nicht gespielt, wäre höchstens die letzten 5 Min für Jantschke reingekommen anstatt Strobl.

Bzgl. nächster Woche müssen wir erstmal abwarten was mit Elvedi & Bensebaini ist. Rechts wird Johnson spielen.
Kampfknolle
Beiträge: 9332
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Kampfknolle » 18.01.2020 01:12

Vielleicht gibts ja ne Art "Notfall-Rückholklausel" ? Wer weiß :animrgreen:
uli1234
Beiträge: 14344
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von uli1234 » 18.01.2020 09:08

GW1900 hat geschrieben:
17.01.2020 22:22
Damit hätte Eberl natürlich rechnen müssen :wink:
Nicht?
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3192
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von {BlacKHawk} » 18.01.2020 11:33

Argeak hat geschrieben:
17.01.2020 22:17
Gute Leihe :daumenhoch:

2 Verteidiger Verletzt und ein Wendt in tiefes Loch von nicht Leistung + Lainer Gelbsperre
Beyer hat mit Wendt ungefähr soviel zu tun, wie Äpfel mit Birnen, Beyer ist auf der rechten Seite, Wendt links. Und hinter Lainer hat sich im Trainingslager besonders Johnson hervorgetan, weswegen man sich entschieden hat, Beyer zu verleihen um ihm Spielpraxis zu ermöglichen. Dass sich dann auch noch gleich 3 Abwehrspieler verletzen, ist Pech und kann man nicht einplanen. Wenn alles perfekt gelaufen wäre und alle wären fit geblieben, würde wieder rumgeheult werden, wieso ein Talent wie Beyer keine Spielpraxis erhält. Auch wenn die Personalsituation nicht befriedigend ist, macht für mich die Leihe nach wie vor Sinn.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1216
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von ThomasDH » 18.01.2020 11:39

@Blackhawk: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9683
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Nothern_Alex » 18.01.2020 11:51

Schön auf den Punkt gebracht, Blackhawk.
Benutzeravatar
Nordfohle
Beiträge: 693
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Hamburg

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Nordfohle » 19.01.2020 01:21

Jordan schein beim HSV gut anzukommen (Presse).
Ich hoffe nicht, dass er nach einem unvermeidbaren Aufstieg so euphorisch ist
und in Hamburg bleiben möchte.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9683
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Nothern_Alex » 19.01.2020 09:09

Ich hatte nicht das Gefühl, dass er bei uns so unglücklich ist. Und ob der Aufstieg unvermeidbar ist, werden wir ja noch sehen….
WeißeRose
Beiträge: 425
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von WeißeRose » 19.01.2020 10:28

FohlenFantasie hat geschrieben:
15.01.2020 10:21
Auszug Sportbuzzer:

Beyer folgt auf Schaub
Nach dem offensiven Mittelfeldakteur Louis Schaub ist Beyer der zweite Zugang des HSV in der Winterpause. Die Hamburger haben den österreichischen Nationalspieler vom 1. FC Köln ebenfalls bis zum Saisonende ausgeliehen. Im Fall des Aufstiegs besteht eine Kaufoption, die bei 2,6 Millionen Euro liegen soll.
Die 2,6 Mio beziehen sich auf Schaub.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3248
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 19.01.2020 19:09

Unnötig, sich in so eine Situation zu begeben...
Wir haben kaum richtige Innenverteidiger! Ginter und Elvedi... Jantschke mit Abstrichen...
Doucoure' noch keine Option! Punkt!!!
Dann gibt man Beyer einfach weg!
Wie dumm und unnötig! Ja dumm, weil Beyer fester Bestandteil der Mannschaft ist... Aber die Einsatzzeiten, ja ja ja! :wut2:
Wenn uns dieser Umstand Punkt um Punkt kostet, dann wird man diesen katastrophalen Fehler sehen, aber einsehen wird ihn leider keiner!
Zuletzt geändert von NORDBORUSSE71 am 20.01.2020 03:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34497
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von steff 67 » 19.01.2020 19:22

{BlacKHawk} hat geschrieben:
18.01.2020 11:33
Wenn alles perfekt gelaufen wäre und alle wären fit geblieben, würde wieder rumgeheult werden, wieso ein Talent wie Beyer keine Spielpraxis erhält. Auch wenn die Personalsituation nicht befriedigend ist, macht für mich die Leihe nach wie vor Sinn.
So isses :daumenhoch:
Er würde jetzt vielleicht ein zwei Spiele für uns machen und danach wenn alle wieder da sind wäre er wieder auf der Bank
Heidenheimer
Beiträge: 3867
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von Heidenheimer » 19.01.2020 19:28

Mainz, beim Stand jetzt. Da würden uns 4 Spieler fehlen in der Verteidigung. Klar würde da Beyer eingesetzt ohne Frage. Danach aber, wenn die zurückkommen (Lainer und Elvedi wohl als erste, auch bei Tony sehe ich nicht ganz schwarz) so hätte Jordan seinen Platz wieder auf der Bank. Zum Zeitpunkt der Leihe war niemand verletzt. Nur jetzt nach dem Schalke- Wochenende sind es gleich 4 Stück (davon einmal Sperre). Mit einem solchen Szenario zu rechnen wäre absolute Ironie ... da bräuchten wir ja ein 40- Mann Kader um alles eventuelle abzudecken.
Bin nach wie vor überzeugt. Die Leihe ist gut auch wenn es aktuell unglücklich ist für uns für 1-2 Spiele.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3248
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 19.01.2020 20:45

Ich halte dagegen, er ist fester Bestandteil der Mannschaft und kein Ersatz für den Ersatz des Ersatzes!
Und lass einen Innenverteidiger mal länger ausfallen...
Im Mittelfeld haben wir genug Ersatz... Im Sturm auch!
Aber in der Verteidigung hapert es, wenn so viele ausfallen... Abwarten, ob es so weitergeht...
Ein zwei oder drei Spiele.... Das können unter besten Umständen 9 Punkte sein!
Die zu verlieren, wenn es hinten teilweise Vogelwild zugeht, wie gegen Schalke!
Ich habe Schalke zwar besser als uns gesehen, aber die sind bei weitem keine Übermannschaft und waren auch am Freitag schlagbar!
Wenn die Offensive sich nicht auf die Defensive verlassen kann, hemmt das und es herrscht kein Spielfluss!.
So war dann auch das Spiel...
Ich bleibe dabei, es war ein Fehler, Jordan zu verleihen!
Was gehen mich die Hamburger Probleme an??
Nur weil der EX Coach bitte bitte macht!?
Vielleicht hat Max immer noch ein schlechtes Gewissen gegenüber Hecking und wollte mit der Beyer Leihe gut Freund machen....
Kann Spekulation sein, ergibt aber auch Sinn...
Strobl oder Johnson binden viel mehr Kapital und haben hier keine große Perspektive mehr!
Beyer gehört die Zukunft bei Borussia...
Nun gut, wir ändern es eh nicht mehr!
WeißeRose
Beiträge: 425
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von WeißeRose » 19.01.2020 23:27

Ich sehe es absolut wie @Nordborusse.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3383
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Louis Jordan Beyer (HSV)

Beitrag von rifi » 19.01.2020 23:38

Ich nicht. Ich halte es für weitsichtig, nicht nur auf die Saison zu schauen sondern die Entwicklung eines solchen Talents sehr ernst zu nehmen. Mittelfristig für mich die richtige Entscheidung. Und am Ende ist Elvedi am Wochenende wieder fit und Beyer hätte ohnehin nicht gespielt, weil Johnson eingesetzt wird oder eine Dreierkette mit Herrmann auf der rechten Bahn. Ich finde es unfassbar verfrüht, nach einem einzigen Spiel und einer völlig unklaren Situation bezüglich möglicher Verletzter von dummen Entscheidungen zu sprechen. Das sind für mich dumme Beiträge. Ganz besonders mit solchen Unterstellungen, etwa dass Eberl dem Betteln Heckings nachgegeben habe oder sonstigem Quark.
Antworten