Michael Lang (Werder Bremen)

Antworten
Kampfknolle
Beiträge: 9274
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Kampfknolle » 17.02.2020 16:04

doctone hat geschrieben:
16.02.2020 21:14
Unser Fisch stinkt am Kopf.
Wo/Wer denn genau?

Ich glaub, dass auch das Spielermaterial einfach nicht das wahre ist.

Ihr hattet immer Typen im Team. Momentan seh ich das irgendwie nicht mehr. Den letzten habt ihr mit Kruse abgegeben.

Gut, Pizza vielleicht, aber der hat halt auch schon sein Alter erreicht und man macht ihm nen Aufschrei, wegen ner Dose Bier.

Vielleicht habt ihr Glück und die Dortmunder sind am Wochenende müde. Läuft alles normal, verliert ihr und ich glaube Kohfeldt darf dann auch gehen.
BMGX4Ever
Beiträge: 514
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von BMGX4Ever » 17.02.2020 16:49

Ich wäre dafür das der Kohfeldt vor dem BVB Spiel geht und der neue Trainer dafür sorgt das die gelben Zeeeeecken verlieren :winker:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28760
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von nicklos » 17.02.2020 17:49

Michael Lang ist halt einfach nicht so gut. Man sollte nicht alles dem Kohfeldt in die Schuhe schieben.
tzzz
Beiträge: 433
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von tzzz » 17.02.2020 18:11

Für Werder Bremen kann man nur hoffen, dass der taktisch unterirdisch schwache Trainer endlich entlassen wird. Er scheint viele private Freunde in der Vereinsführung zu haben, anders ist die ausbleibende Entlassung nicht zu erklären. Schade, dass hier ein Traditionsverein so zerstört wird.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 5639
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Quincy 2.0 » 17.02.2020 18:26

Ich denke das können die Bremer besser beurteilen.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18831
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von antarex » 17.02.2020 18:35

Das denke ich auch.
Warum soll man einen Trainer entlassen, von dem man überzeugt ist?
Man kann ja intern ruhig feststellen, dass man transfermässig daneben lag.
Aber man geht dann halt mit dem Trainer notfalls in die 2. Liga und greift neu an.

Einerseits ist es ja von der Statistik eher so, dass ein neuer Trainer auch nicht besser abschneidet.
Aber andererseits, wenn ein Trainer erstmal in einer Negativspirale ist, dann gelingt auch quasi gar nichts mehr.

Aber das müssen eben die Leute entscheiden, die direkt damit zu tun haben.
Von Außen hat man immer leicht Reden.
Kampfknolle
Beiträge: 9274
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Kampfknolle » 17.02.2020 18:44

antarex hat geschrieben:
17.02.2020 18:35
Aber man geht dann halt mit dem Trainer notfalls in die 2. Liga und greift neu an.
Will man ja laut Baumann.

Ich wette, dass es nicht so kommt und irgendwann (vllt schon nach ner BVB Niederlage) die normalen Mechanismen greifen und der Trainer gehen darf.
tzzz
Beiträge: 433
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von tzzz » 17.02.2020 19:00

Aber man darf doch als Werder Bremen nicht Anfang Rückrunde sich damit abgefunden haben, dass man mit dem Trainer in die 2. Liga geht. Es ist noch Zeit zu reagieren. Das Team braucht den Weckruf.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29093
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Borusse 61 » 17.02.2020 19:02

:offtopic: Hier geht es um Michael Lang !

Zu Bremen geht es hierlang.... :arrow:
viewtopic.php?f=5&t=30160&p=4410254#p4410254
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 670
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 17.02.2020 19:49

Tja, ab Sommer haben wir wohl eine Alternative mehr für Lainer..
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6538
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von McMax » 17.02.2020 19:55

Stimmt, da kommt Beyer ja wieder
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 670
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 17.02.2020 20:51

Und Lang. Bremen wird ihn kaum kaufen wollen.. :aniwink:
Kampfknolle
Beiträge: 9274
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Kampfknolle » 18.02.2020 00:18

Lang wird hier keine Chance mehr erhalten.
Captain Mightypants
Beiträge: 186
Registriert: 08.04.2019 09:48

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Captain Mightypants » 19.02.2020 01:25

Eigentlich sehr schade. Die ersten Spiele waren ja durchaus erfolgsversprechend. Aber irgendwie hat er danach extrem abgebaut...
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2599
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von altborussenfan » 19.02.2020 13:15

nicklos hat geschrieben:
17.02.2020 17:49
Michael Lang ist halt einfach nicht so gut. Man sollte nicht alles dem Kohfeldt in die Schuhe schieben.
Stimmt, allerdings war Lang im ersten halben Jahr hier Stammspieler, als Borussia eine punktemäßig sehr erfolgreiche Hinrunde spielte. Da hatte ich nicht das Gefühl, dass wir quasi nur mit 10 Mann antraten. Für mich klingt das vielmehr danach, als ob Kohlfeldt dabei ist, seine letzten Patronen zu verschießen. Klingt doch nach Aktionismus, wobei ich von ihm bisher eine hohe Meinung hatte. In letzter Zeit bekommt dieses Bild jedoch ein paar Risse.

Ich kann auch nur spekulieren. Lang wird sich, aber vermutlich auch Trainer/Verantwortliche gefragt haben, ob seine Mitwirkung trotz akuter Abstiegsgefahr und defensiver Schwächen entbehrlich ist. Je nachdem, in welcher Art und Weise das geschah, könnte Kohlfeldt einen potentiellen Unruheherd ausgemustert haben. Lang seinerseits war/ist jedoch Stammspieler in der Nati. Es liegt in seinem ureigensten Interesse, vor der anstehenden EM Spielpraxis zu bekommen. Auch das war ganz bestimmt ein Zweck der Leihe. Da wäre es nur verständlich, wenn er mit seiner Situation unzufrieden ist. Die Frage, wie seriös er damit umgegangen ist, können wir nicht beantworten.

Bei Borussia sehe ich für ihn allerdings auch keine Zukunft. Lainer ist derzeit gesetzt und mit Beyer könnte die Alternative ab Sommer zurückkehren, sofern der nicht in der IV seinen Platz findet. Insgesamt war der Transfer für keinen der Beteiligten eine Erfolgsstory. Das ist schade.
Volker Danner
Beiträge: 29161
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Volker Danner » 20.02.2020 14:03

Borussia Mönchengladbach: Tiefpunkt statt Neustart – Nationalspieler droht Fohlen-Problemfall zu werden

Bei Borussia Mönchengladbach hat man momentan wenig Sorgen. Den Tabellenvierten mit vier Punkten Rückstand auf die Spitze sehen nicht wenige Experten sogar im Rennen um die Deutsche Meisterschaft.

Trotzdem könnte auf Borussia Mönchengladbach und seinen Sportdirektor Max Eberl schon bald ein echter Problemfall zukommen. Es geht um einen erfahrenen Nationalspieler.


https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 71747.html

ja ja.. dichtet uns mal einen Problemfall für den Sommer an!
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7999
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von DaMarcus » 20.02.2020 16:53

Das ist halt übelstes Clickbait. Ich hätte nicht gedacht, dass es nach Pit Gottschalk noch mieser werden könnte, mit der Qualität bei der Funke Medien Gruppe.

Bei Lang gibt es gar kein großes Problem, außer dem finanziellen Verlust, den man bereits jetzt einkalkulieren kann. Aber wenn er im Sommer hier wieder auf der Matte steht, dann ist seine Zeit in der Bundesliga sowieso vorbei. Da geht es dann nur noch darum, ihn mit relativ wenig Verlust abzugeben. Möglicherweise zurück in die Schweiz oder ein anderes "Abenteuer". Eine europäische Topliga wird natürlich mit den letzten beiden Jahren im Hintergrund schwierig.
GW1900
Beiträge: 1948
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von GW1900 » 23.02.2020 11:04

War gestern lt. Kicker wieder im Kader?! Dachte er wäre aussortiert worden.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3345
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von rifi » 23.02.2020 22:44

Ja, habe ihn auch im Spielerkreis gesehen nach dem Spiel, als Kohfeldt erst Pizarro, dann ihm auf die Brust schlug. Alles andere wäre auch unintelligent. Du kannst ja aktuell mit einem Ausschluss nichts gewinnen, nur dir einen Spieler vergraulen, den du vielleicht doch noch brauchst.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7999
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von DaMarcus » 24.02.2020 12:05

GW1900 hat geschrieben:
23.02.2020 11:04
Dachte er wäre aussortiert worden.
Er war verletzt und durfte dann aus "sportlichen Gründen" nicht mit ins Trainingslager. Anscheinend hat er seinen Rückstand aufgeholt. Viele Spiele kommen aber bestimmt trotzdem nicht mehr dazu.
Antworten