Michael Lang (Werder Bremen)

Antworten
tzzz
Beiträge: 318
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von tzzz » 29.08.2019 17:31

Freut mich für ihn. Ich hoffe, er findet dort einen Verein der ihm eine faire Chance gibt.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1093
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von ThomasDH » 29.08.2019 17:43

Viel Erfolg! Gute Lösung für alle Seiten denke ich. Freut mich für Micha.
Hans Klinkhammer
Beiträge: 341
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Hans Klinkhammer » 29.08.2019 17:47

Viel Glück dort! Ich finde es immer noch schade, das ihm hier de facto mit Beginn der Saisonvorbereitung gesagt worden ist, das nicht wirklich mit ihm geplant werde. Für mich ist damit ein ehernes Prinzip verletzt worden: nämlich das man sich durch Leistung im Training(slager) wieder anbieten kann.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3790
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Aderlass » 29.08.2019 17:53

Viel Glück Mitsch!
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4566
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Pepe1303 » 29.08.2019 20:46

Hans Klinkhammer hat geschrieben:
29.08.2019 17:47
Viel Glück dort! Ich finde es immer noch schade, das ihm hier de facto mit Beginn der Saisonvorbereitung gesagt worden ist, das nicht wirklich mit ihm geplant werde. Für mich ist damit ein ehernes Prinzip verletzt worden: nämlich das man sich durch Leistung im Training(slager) wieder anbieten kann.
Ich sehe es genau andersrum. Man hat klar und fair kommuniziert das er es schwer haben wird. ABER man hat auch gesagt wenn du bleiben willst und besser bist als die anderen, dann spielst du auch.
Kein Plan was du daran verwerflich findest weil so wie du das formulierst klingt es als hätte man ihn suspendiert und das war ja überhaupt nicht der Fall!
Benutzeravatar
Rainer 17
Beiträge: 887
Registriert: 28.04.2011 07:58

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Rainer 17 » 29.08.2019 21:04

Viel Glück in Bremen, fand dich eine gute Verstärkung, hoffentlich tust du uns bei den Spielen gegen Bremen nicht weh.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9562
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Lattenkracher64 » 29.08.2019 21:53

Hat sich immer korrekt verhalten und ich wünsche ihm viel Glück bei den Werners.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27463
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von nicklos » 29.08.2019 22:07

ThomasDH hat geschrieben:Viel Erfolg! Gute Lösung für alle Seiten denke ich. Freut mich für Micha.
Ein Verkauf wäre das Beste gewesen, aber ok. Was nicht geht, geht nicht.
tzzz
Beiträge: 318
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von tzzz » 30.08.2019 07:44

Direkt verkaufen muss man nur hoffnungslose Spieler. Lang zu verleihen ist daher richtig in meinen Augen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27463
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von nicklos » 30.08.2019 08:23

Er wird bei uns ja nicht mehr spielen. Daher wäre Verkauf am besten gewesen.
Rhe-er Jung
Beiträge: 647
Registriert: 03.08.2014 18:39
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Rhe-er Jung » 30.08.2019 09:28

Ja, aber um ihn DIREKT verkaufen zu können, muss es eben auch einen KÄUFER geben und zu dem muss er dann auch hin WOLLEN.
Da dies offensichtlich nicht der Fall war, ist doch das hier erstmal eine gute Lösung für alle Beteiligten.

Wünsche ihm dabei viel Glück.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12924
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von raute56 » 30.08.2019 10:25

Wünsche ihm persönlich alles Gute.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7865
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von DaMarcus » 30.08.2019 10:30

Eine Leihe ist natürlich schwierig. Wenn er sich in Bremen nicht durchsetzt, bzw. nur als Notnagel dient, bis die Verletzten zurückkommen, dann steht er nächsten Sommer (in der öffentlichen Wahrnehmung) als zweifach gescheiterter wieder bei uns unter Vertrag. Dann kann man ihn nur noch mit Verlust abgeben. Besser wäre sicher gewesen, wenn man ihn direkt hätte verkaufen können. Aber das hat der Markt anscheinend nicht hergegeben.
So wünsche ich ihm den Durchbruch bei Werder, die Konstellation passt schon zusammen. Jetzt muss sie nur noch erfolgreich sein.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9292
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Nothern_Alex » 30.08.2019 11:39

Da sind wir wieder bei dem Wirtschaftlichkeitsgedanken bzw. das nur der Ausschlaggebend ist. Wenn Lang sich bei Bremen nicht durchsetzt, hat das Prädikat „Bundesliga tauglich“ einige Risse bekommen. Dann ist das halt so und in diesem Fall sind wir die „Dummen“, weil wir ihn unter Vertrag genommen haben. Vielleicht ein Fehler, vielleicht eine Fehleinschätzung, vielleicht einfach nur dumm gelaufen oder was auch immer. Aber wir können doch unseren „Fehltransfer“ nicht anderen zum gleichen Preis aufs Auge drücken. Lang spielt bei uns wohl keine Rolle mehr und wenn er eine Möglichkeit woanders unterzukommen hat, gut. Aber ich würde mich von dem Gedanken verabschieden wollen, dass wir das mit einem Nullsummenspiel oder gar einem Gewinn machen.
Benutzeravatar
Fusser Finne
Beiträge: 210
Registriert: 30.10.2003 12:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Fusser Finne » 30.08.2019 12:01

Schade dass wir ihn nicht verkaufen konnten.

Leihe mit Kaufoption ist für den abgebenden Verein immer die schlechteste Option: schlägt der Spieler ein, geht er für viel zu wenig Geld. Schlägt er nicht ein, haben wir ihn nach einem Jahr wieder an der Backe :cry:

Aber leider gab es ja offensichlich keine andere Option
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7865
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von DaMarcus » 30.08.2019 12:08

Klar, die Verhandlungsposition ist mies, weil man ihn ziemlich öffentlich auf den Markt geworfen hat und jetzt auch die Zeit knapp wurde. Aber eigentlich hätte ich trotzdem gedacht, dass für einen National-Verteidiger im besten Alter mit dieser Erfahrung irgendein Verein bereit ist, ca. 3 Millionen € auf den Tisch zu legen. Er war ja schon letzten Sommer ein Schnäppchen.
Das ist aus unterschiedlichen Gründen anscheinend nicht zu Stande gekommen und jetzt bleibt nur zu hoffe, dass er in Bremen einschlägt und auch in der Rückrunde Gebre-Selassie verdrängen kann.
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 436
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 30.08.2019 13:17

Ich freue mich für alle Seiten über diese Lösung. In meinen Augen hat es hier nur Gewinner gegeben..

Ein Top-Charakter zu einem Top-Verein. Was will man mehr? Viel Glück Michael!
Benutzeravatar
Presler
Beiträge: 356
Registriert: 07.05.2003 23:38
Wohnort: Neuss

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Presler » 30.08.2019 15:31

Hat jemand von euch etwas zur Leihgebühr und dem Betrag der Kaufoption herausgefunden?
Benutzeravatar
alinger84
Beiträge: 313
Registriert: 31.03.2004 13:42

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von alinger84 » 30.08.2019 15:37

Leihgebühr soll wohl bei 600.000 EUR liegen, hab ich gestern irgendwo gelesen.
Benutzeravatar
Presler
Beiträge: 356
Registriert: 07.05.2003 23:38
Wohnort: Neuss

Re: Michael Lang (Werder Bremen)

Beitrag von Presler » 30.08.2019 20:08

Das fände ich ok. Danke.
Antworten