Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4503
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von Einbauspecht » 15.07.2020 19:34

Ich mochte und mag ihn!

Manchmal war er eine brutale Nervensäge,
(wie ich),
aber man konnte jedes Thema mit ihm totquatschen! :lol:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4503
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von Einbauspecht » 15.07.2020 19:39

Stadion im Borussia Park.

Vorschlag:

Unicef Stadion im Borussia Park.
Für umme.
Ist aber nicht für umme,
ist Image und marketing for future. :wink:
NiedersachsenFohlen
Beiträge: 225
Registriert: 03.05.2013 22:29

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von NiedersachsenFohlen » 15.07.2020 22:08

Ich bin jetzt selber etwas erstaunt, aber das Stadion heißt wohl tatsächlich „BORUSSIA-PARK“.

Von der Vereinsseite:
„Stadion: BORUSSIA-PARK, Fassungsvermögen 54.022 Zuschauer, ... “. Allerdings heißt es auch an anderer Stelle „“Borussia-8-Grad“ im BORUSSIA-PARK“.

Was denn nun? Der Begriff wird wohl nicht einheitlich genutzt.

Auch wenn ich für ein Befürworter der Vermarktung der Namensrechte bin, sollte im Ergebnis das Interesse des Vereins im Vordergrund stehen. Die Beträge sollten aber nicht kleingeredet werden, da kommt schon Einiges zusammen. Vielleicht nicht für Transfers und Gehälter, aber die Nachwuchsförderung. Außerdem kommt doch unser Nachwuchs schon aus dem „Santander Fohlen Campus“ und das Bierchen wird im „Bitburger-Biergarten“ getrunken. Na ja, und der Rest wurde schon genannt. Dann kann das „xxx-Stadion“ auch nicht so schlimm sein, wenn es unserem geliebten Verein hilft. Es muss halt nur passen.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4503
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von Einbauspecht » 15.07.2020 22:14

8 Grad ist das Hotel im Borussia Park, nicht das Stadion. :wink:
NiedersachsenFohlen
Beiträge: 225
Registriert: 03.05.2013 22:29

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von NiedersachsenFohlen » 15.07.2020 22:20

... schon klar, es ging doch nur um die Verwendung des Begriffs „BORUSSIA-PARK“.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4503
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von Einbauspecht » 15.07.2020 22:26

Denke mal Borussia Park ist halt alles,
mit allem was sich darauf befindet.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45944
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von HerbertLaumen » 15.07.2020 23:08

NiedersachsenFohlen hat geschrieben:
15.07.2020 22:08
Ich bin jetzt selber etwas erstaunt, aber das Stadion heißt wohl tatsächlich „BORUSSIA-PARK“.
Wimre wurde "damals" kommuniziert, dass es "Stadion im Borussia Park" heißen würde, um den Namen dann vermarkten zu können, wenn sich ein passender Sponsor findet. Dann würde es heißen "XY Stadion/Arena im Borussia Park", der Zusatz "im Borussia Park" sollte immer dazu genannt werden.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13899
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von raute56 » 15.07.2020 23:39

Auf Borussias Webseite:

Der BORUSSIA-PARK im Nordpark

Der BORUSSIA-PARK liegt im Westen der Stadt Mönchengladbach zwischen den Stadtteilen Holt und Rheindahlen. Als Mittelpunkt der „Area of Sports“, die im „Nordpark“ an der Gladbacher Straße beheimatet ist, steht Borussias Stadion inmitten des vereinseigenen Geländes. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Hockey-Park, wo der Deutsche Hockey-Bund residiert.

Der Nordpark ist der nördliche Teil eines ehemaligen Militärgeländes, in dem die britische Rheinarmee noch bis vor kurzem beheimatet war. Den Teil südlich der Gladbacher Straße nennt man Südpark. Dort ist die britische Army auch heute noch vertreten.

Der BORUSSIA-PARK umfasst 264.000 Quadratmeter und enthält das Stadion, das Verwaltungsgebäude an der Hennes-Weisweiler-Allee 1, das Trainingsgelände und die vereinseigenen Parkplätze.
Gengenbach
Beiträge: 64
Registriert: 25.10.2009 19:52

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von Gengenbach » 16.07.2020 11:54

Wie gesagt:
Park steht für Stadion, wie bei Celtic Park, Villa Park, Selhurst Park etcetera.
Bei mehreren Stadionführungen auch so erzählt und erklärt worden.
MortenSkorbut
Beiträge: 225
Registriert: 14.06.2015 09:37

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von MortenSkorbut » 16.07.2020 12:30

Einem Freund wurde bei einer Stadionführung beim BvB auch schon gesagt, "Borussia" wäre nur ein selbst gewählter Name ohne Bedeutung. :shock:
Als mein Freund dann entgegnete, "Borussia" sei seines Wissens der lateinische Name für "Preußen", wurde ihm entgegnet man wisse es nicht genau, glaube es ihm aber nicht. :wut2:

Also, es muss nicht immer alles stimmen, was bei einer Stadionführung erzählt wird.

Nichts für ungut.
Grüße nach Gangsterbach (oder Gängschterbach)
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4503
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von Einbauspecht » 16.07.2020 12:34

Macht irgendwie auch nicht viel Sinn im Stadion im Stadion auf dem großen Vereinsgelände zu spielen.
Gengenbach
Beiträge: 64
Registriert: 25.10.2009 19:52

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von Gengenbach » 16.07.2020 13:49

MortenSkorbut hat geschrieben:
16.07.2020 12:30
Einem Freund wurde bei einer Stadionführung beim BvB auch schon gesagt, "Borussia" wäre nur ein selbst gewählter Name ohne Bedeutung. :shock:
Als mein Freund dann entgegnete, "Borussia" sei seines Wissens der lateinische Name für "Preußen", wurde ihm entgegnet man wisse es nicht genau, glaube es ihm aber nicht. :wut2:

Bei Borussia Dortmund ist es auf den Namen einer Brauerei (Borussia-Bier) zurückzuführen. Man war sich nicht einig und so wählte man den Namen der Brauerei.
So betrachtet, hat der Dortmunder Stadionguide nicht gelogen.
MortenSkorbut
Beiträge: 225
Registriert: 14.06.2015 09:37

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von MortenSkorbut » 16.07.2020 14:00

Hast Recht. :daumenhoch:
heindampf
Beiträge: 660
Registriert: 19.01.2009 20:18

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von heindampf » 16.11.2020 15:11

jetzt wo richtig Geld fehlt sollte man darüber nachdenken ob man den Stadionnamen nicht verkauft.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12292
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von MG-MZStefan » 16.11.2020 15:42

Sind leider nur denkbar schlechte Zeiiten für lukrative Verkäufe, und wir wollen wenn ja einen langfristigen und finanziell potenten Partner meine ich gelesen zu haben...
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 13032
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von fussballfreund2 » 16.11.2020 16:07

heindampf hat geschrieben:
16.11.2020 15:11
jetzt wo richtig Geld fehlt sollte man darüber nachdenken ob man den Stadionnamen nicht verkauft.
Jetzt haste bald alle Foren durch :lol:
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8211
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von DaMarcus » 16.11.2020 16:31

MG-MZStefan hat geschrieben:
16.11.2020 15:42
Sind leider nur denkbar schlechte Zeiiten für lukrative Verkäufe [...]
Aus beiden Seiten betrachtet sogar. Auf der einen Seite werden Unternehmen derzeit eher vorsichtig sein, langfristig in ein Sponsoring-Verhältnis einzusteigen, auf der anderen Seite ist ein Verkaufen des Stadionnamens in Zeiten der Schwäche immer eine dumme Verhandlungsposition.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3846
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Stadionname - Vermarktung des Stadionnamens

Beitrag von Simonsen Fan » 17.11.2020 02:21

heindampf hat geschrieben:
16.11.2020 15:11
jetzt wo richtig Geld fehlt sollte man darüber nachdenken ob man den Stadionnamen nicht verkauft.
das haben wir in den "fetten" Jahren nicht geschafft und werden es jetzt wohl erst recht nicht mehr hinbekommen
Antworten