Songprogramm bei Heimspielen

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?
Benutzeravatar
BorussenLukas
Beiträge: 350
Registriert: 13.02.2011 18:07
Wohnort: Freiendiez (Diez)

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von BorussenLukas » 30.09.2014 20:12

vflfohlen hat geschrieben: Nein war nicht Off-Topic, denn es ging ja um die Frage inwieweit das Stadionprogramm Einfluss hat auf Tickets - Tageskarten - Vorverkauf.

Hab den Absatz beim schnellen Drüberlesen einfach übergangen .... Schande über mein Haupt :oops:

Zu Deiner Frage: Ich denke nicht, dass das Vorprogramm irgendeinen Einfluss auf die Kartenverkäufe hat. Wenn man sich mal ansieht, wie viele Leute erst kurz vor Anpfiff auf ihren Plätzen sind, kann ich mir das einfach nur schwer vorstellen.
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Neues Songkonzept bei Heimspielen

Beitrag von Kalle46 » 30.09.2014 20:23

Mein Kommentar zu vflfohlen steht unter Einlaufmelodie im Stadion.

Freu mich auf Sonntag im Stadion nach guter alter Sitte.
Benutzeravatar
bottrop
Beiträge: 707
Registriert: 28.05.2009 09:12

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von bottrop » 30.09.2014 21:49

Ich finde vflfohlen hat irgendwo schon recht. Ich fände es auch gut vor der "nationalhymne" noch ein anderes Gladbach Lied zu hören. Ist aber diese Saison bei Schalke und HSV nicht so gewesen...ich glaube aber nicht das deshalb viele Leute keine Karten kaufen...
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von vflfohlen » 30.09.2014 21:49

Wenn die Mannschaft zum Warmmachen auf den Platz kommt fände ich ein erstes Warmsingen zu einem Borussia-Song schon ganz gut. Nach dem ersten Song ist meistens das Eis gebrochen und es entstehen von alleine ein paar erste Fangesänge. Je früher der erste Borussia-Song desto früher gute Stimmung im Stadion. Früher hatten wir das immer bei Heimspielen dass 14.45 spätenstens 15 Uhr die ersten Gesänge losgingen. Ein Lied ist immer ein Wachmacher und Startschuss für die Stimmung.
Im übrigen finde ich es vor allem Schade, dass wir regluar kein Schal-Hochhalt-Lied im Programm haben. Finde sowas gehört in jedes Vorprogramm vorm Spiel.
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von vflfohlen » 30.09.2014 22:06

Nee glaub ich auch nicht. Ich denke ohnehin, dass der Ticketverkauf diese Woche nachdem wir jetzt 1. Bayernverfolger sind richtig angezogen hat...
Benutzeravatar
GuidOMD
Beiträge: 681
Registriert: 21.01.2012 13:00
Wohnort: Am Ar... der Welt:-)

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von GuidOMD » 30.09.2014 22:25

Dann übt doch morgen früh im Kindergarten ein "Schal-Hochhalt-Lied" ein, und dann trägst du es uns morgen abend hier vor. :?:
Ich finde es so gut wie es ist. Ich glaub auch nicht,das die Leute nicht mehr ins Stadion gehen,weil ihnen die Songauswahl nicht gefällt. Und wenn ich kein Bock auf die Lieder habe, geh ich mir in der Zeit ein Bier holen. Ist ja auch Umsatz für Borussia.:-)
Benutzeravatar
Mannheimer_Borusse
Beiträge: 3373
Registriert: 08.04.2008 11:39
Wohnort: Mannheim; 298 km zum Park

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von Mannheimer_Borusse » 30.09.2014 22:48

vflfohlen hat geschrieben:Ich denke ohnehin, dass der Ticketverkauf diese Woche nachdem wir jetzt 1. Bayernverfolger sind richtig angezogen hat...
Dem ist nicht so :wink: Für das Spiel gegen Mainz waren auch vor dem letzten Wochenende schon sehr viele Karten verkauft. Das liegt meiner Erachtens weniger an dem momentanen Platz 2 als an dem Termin. Die letzten beiden Heimspiel waren beide unter der Woche. Und so war schon vor dem letzten Spieltag abzusehen, dass das erste Wochenendheimspiel seit 2 Wochen gut besucht sein wird.
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von vflfohlen » 30.09.2014 22:48

Ich weiß gar nicht wo der Nachteil sein soll, wenn man z.B. "Es gibt nur eine Borussia" spielen würden, wenn die Mannschaft zum Warmmachen auf den Platz gekommen ist... Meistens läuft ja dann irgendwelche Charts-Musik... Dann doch besser ein Gladbach-Lied
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von vflfohlen » 30.09.2014 23:24

Das fänd ich als Torhymne gut: Ein Schuss Ein Tor Borussia...

Wenn man diese Version einem kleinen Facelift unterzieht mit was mehr Melodie wär das doch ganz cool. Singen wir ja eh anschließend immer...

http://www.youtube.com/watch?v=xSjNfWwfWT0
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33199
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von Zaman » 01.10.2014 07:09

vflfohlen hat geschrieben:Ich weiß gar nicht wo der Nachteil sein soll, wenn man z.B. "Es gibt nur eine Borussia" spielen würden, wenn die Mannschaft zum Warmmachen auf den Platz gekommen ist... Meistens läuft ja dann irgendwelche Charts-Musik... Dann doch besser ein Gladbach-Lied
du schnallst es echt nicht, oder?
wir HABEN eine torhymne, wir HABEN ein einlauflied, mit dem der großteil der fans ABSOLUT zufrieden ist ... weil es einfach auch kult ist ... ynwa will hier auch keiner haben .... weils mittlerweile jeder dep.pen verein hat und dazu noch die majas ....

es gibt ein festes programm und das wird so durchgezogen, dazu gehört werbung und andere wichtige sachen, die natürlich nur gemacht werden, wenn die meisten schon im stadion sind ... da kannste dein rumsingen knicken, das will dann keiner machen oder hören .... :facepalm:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42561
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von Viersener » 01.10.2014 09:45

GuidOMD hat geschrieben: Ich glaub auch nicht,das die Leute nicht mehr ins Stadion gehen,weil ihnen die Songauswahl nicht gefällt.
:lol: wäre ja auch hammer, "du warum gehst du ins stadion?" "weil da super Musik läuft, wenn das Spiel los geht, fahre ich immer nach hause" :lol:
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von vflfohlen » 01.10.2014 10:36

ich glaube der Faktor "Amosphäre" ist nicht zu unterschätzen bei den Beweggründen für den Stadionbesuch.
Die Möglichkeit die Atmosphäre in Gemeinschaft zu erleben, sich daran zu beteiligen und das Team aktiv unterstützen zu können ist schließlich DER Unterschied zur Alternative das Spiel zuhause im Fernsehn zu schauen... Die gute Sicht im Stadion ist es mit Sicherheit nicht, da bietet das Fernsehn je nach Sitzposition im Stadion bessere Möglichkeiten...
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5491
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von Kwiatkowski » 01.10.2014 10:51

Wobei man sich das Spiel im TV auch in Gemeinschaft geben kann, was ich hier aber nur am Rande erwähnt haben möchte :wink:

YNWA fand ich schon immer langweilig, genauso wie den FC Liverpool :P
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von vflfohlen » 01.10.2014 10:58

ja das ist halt Geschmacksache... ich bin halt eher ein Fan von ruhigeren Liedern und so Balladenzeugs, wo alle die Schals hochhalten... :)
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5491
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von Kwiatkowski » 01.10.2014 11:08

Finde Balladenzeugs ebenfalls besser. Da ich sowieso kein Fan "harter" Musik bin, ist dies dann auch nicht grossartig verwunderlich.

Meiner Meinung nach sollte im Borussia-Park nur Rap-Musik laufen :)
Neusser1234
Beiträge: 43
Registriert: 29.04.2014 13:32

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von Neusser1234 » 01.10.2014 11:18

YNWA gehört doch fast zum Standard-Repertoire in deutschen Stadien. Diesen 08/15-Einheitsbrei hört man bei 08/15-Vereinen wie Dortmund, Mainz, Hoffenheim oder St. Pauli.

Ich finde, Borussia sollte nicht zu den Standard-Vereinen gehören bzw. sich deutlich davon abheben. Oder wie siehst du das, vflfohlen?
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von vflfohlen » 01.10.2014 11:21

vor allem kommt bei ruhigeren und langsameren Lieder der Gesang der Fans viel besser zur Geltung. Bei der Elf Vom Niederrrhein wird das durchs Schlagzeug was übertönt. Hinzu kommt noch das Mitklatschen. Manche klatschen auch nur und singen nicht mit..
vflfohlen
Beiträge: 757
Registriert: 23.07.2013 15:04

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von vflfohlen » 01.10.2014 11:24

Neusser1234 hat geschrieben:YNWA gehört doch fast zum Standard-Repertoire in deutschen Stadien. Diesen 08/15-Einheitsbrei hört man bei 08/15-Vereinen wie Dortmund, Mainz, Hoffenheim oder St. Pauli.

Ich finde, Borussia sollte nicht zu den Standard-Vereinen gehören bzw. sich deutlich davon abheben. Oder wie siehst du das, vflfohlen?
Da You´ll Never Walk Alone die Songs unserer befreundeten Vereine aus Liverpool und Mainz sind wäre es bei uns alles andere als Standard :)

Ich fände es nicht schlimm, wenn man in LIverpool vor jedem Spiel die Elf vom Niederrhein spielen würde.....
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5491
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von Kwiatkowski » 01.10.2014 11:28

Ist mir auch aufgefallen. Da wird oftmals nur mitgeklatscht, ohne die Lippen entsprechend in Bewegung zu setzen.
Aber dies ist eher ein generelles "Problem" und hat meiner Meinung nach wenig mit dem Einlauflied ansich zutun.

Aber sehe es wie du, man sollte die Lautsprecher zurückdrehen und die Fans singen lassen :)
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5491
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Songprogramm bei Heimspielen

Beitrag von Kwiatkowski » 01.10.2014 11:30

vflfohlen hat geschrieben: Da You´ll Never Walk Alone die Songs unserer befreundeten Vereine aus Liverpool und Mainz sind wäre es bei uns alles andere als Standard :)

Ich fände es nicht schlimm, wenn man in LIverpool vor jedem Spiel die Elf vom Niederrhein spielen würde.....
Ich empfinde keine Freundschaft zu anderen Vereinen, schon gar nicht zu Liverpool oder Mainz.
Von mir aus sollen die in L'pool "die Elf vom Nieerrhein" abspielen, dass wäre dann ihr Problem. Irgendwie eine lustige Vorstelung :mrgreen:
Antworten