Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7708
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Kellerfan » 06.06.2019 14:02

Meine DK+ ist heute angekommen. Schaut wieder recht schick aus. Der Pappaufsteller hätte etwas einfallsreicher sein dürfen.

https://twitter.com/BomkracherMG/status ... 8751206400
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10229
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von fussballfreund2 » 06.06.2019 14:24

Wenn sie dir optisch nicht zusagt....
Ich würde sie nehmen :ja: :daumenhoch: :winker:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42615
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Viersener » 06.06.2019 17:26

Kellerfan hat geschrieben:
06.06.2019 14:02
Schaut wieder recht schick aus. Der Pappaufsteller hätte etwas einfallsreicher sein dürfen.
:daumenhoch: das pappding landet im Papierkorb, brauch das Ding nicht wirklich. Mir würde auch ein normaler Umschlag reichen, kommt genauso bei den Leuts an.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18268
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von don pedro » 06.06.2019 17:40

Ich hab zwar seit Jahren eine Saison oder Dauerkarte aber kenne genug Leute die auf der Warteliste stehen.
Vielleicht sollte man es einführen das Fans,die auf der Warteliste stehen,auch jedes Jahr bestätigen das sie weiterhin auf eine DK warten.
Möchte nicht wissen wie viele auf der Liste stehen und es vielleicht nicht mehr wissen,ins Ausland gezogen sind,durch Privates wie heirat und Kinder,gar keine karte mehr wollen.Würde die Liste eventuell um ein vielfaches verringern.
Borussia könnte per mail aber auch den Leuten die seit ewig auf der Warteliste stehen,sagen wo sie auf der Liste für eine karte platziert sind.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42615
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Viersener » 06.06.2019 17:45

übers Ticketportal... Anmelden.. "sie stehen auf der Warteliste für eine Dauerkarte. Möchten Sie es weiterhin: Ja / Nein" oder so .. und dann nach jeder Verkaufsperiode ein Update von Borussia.
dkfv
Beiträge: 781
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von dkfv » 09.06.2019 17:07

don pedro hat geschrieben:
06.06.2019 17:40

Vielleicht sollte man es einführen das Fans,die auf der Warteliste stehen,auch jedes Jahr bestätigen das sie weiterhin auf eine DK warten.
Die Warteliste ist von der Idee her ne gute Sache, hat aber meiner Meinung nach viel zu viele Schwachstellen.
Wie hier schon geschrieben, wäre es sinnvoll, wenn jeder Kandidat jedes jahr von sich selber den Eintrag bestätigt. So könnte man sehr leicht ein paar Karteileichen rauswerfen. Und wer es wirklich ernst meint, schafft es wohl einmal im Jahr daran zu denken den Wartelistenplatz zu bestätigen.
Zudem finde ich es etwas kompliziert, dass man sich für einen Block entscheiden muss. Vielen geht es wohl darum, hauptsache eine Dauerkarte zu haben. Wenn also Dauerkarten frei werden, sollten die Leute auf den vorderen Plätzen eine Mail mit den frei gewordenen Blöcken bekommen. Und dann hat man die Wahl sich einer zu bedienen oder zu sagen, man wartet aufs nächste Jahr um ggf. seinen Wunschblock zu bekommen.
Das größte Problem ist aber die fehlenden Transparenz. Hier sollte Borussia mal mit etwas mehr Infos rausrücken, um Gerüchte über Klüngelei und "wer-kennt-wen" zu entkräften. Ich kann mir jedenfalls beim besten Willen nicht vorstellen, dass letztes Jahr nur 83 Dauerkarten frei geworden sind.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6251
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von McMax » 09.06.2019 17:20

Karteileichen sollten doch kein Problem sein, denke Borussia holt sich bei den Leuten eine Bestätigung bevor die Karten los geschickt werden.
Und das nur 83 Karten frei geworden sind, kann ich mir vorstellen. Wenn man seine Dauerkarte nicht mehr will, fragt man wahrscheinlich erst mal Freunde usw ob Jemand die Karte zum umschreiben haben will
dkfv
Beiträge: 781
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von dkfv » 09.06.2019 18:41

McMax hat geschrieben:
09.06.2019 17:20
Karteileichen sollten doch kein Problem sein, denke Borussia holt sich bei den Leuten eine Bestätigung bevor die Karten los geschickt werden.
Klar, aber manche haben sich am Anfang vielleicht mal eingetragen und haben es "vergessen" bzw. gar nicht mehr so ein starkes Interesse. Ich fände es gut, wenn man Jahr für Jahr sein Interesse bestätigt und so wirklich nur Leute auf der Warteliste stehen, die es ernst meinen. Aktuell stehen bestimmt viele auf der Liste die denken "So richtiges Interesse habe ich nicht, falls mir aber ne Dauerkarte angeboten wird, nehme ich die trotzdem". Ich hoffe du verstehst, was ich meine :wink:

Über die 83 frei gewordenen ist jetzt sicherlich mühselig zu diskutieren, meines Empfinden nach war die Stimmung rund um Borussia jahrlang nicht so schlecht wie letzten Sommer. Da sind bestimmt mehr frei geworden, weil viele dachten, die "fetten" Jahre seien vorbei. Gerade wenn man auch bedenkt, wie viele eine lange Anreise für jedes Heimspiel auf sich nehmen.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42615
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Viersener » 11.06.2019 11:46

Kein Verkauf von Dauerkarten – Anwärter erhalten Info

https://www.borussia.de/de/aktuelles-te ... fe23b8a287
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10229
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von fussballfreund2 » 12.06.2019 09:33

Kann mir die Antwort schon denken. So, wie in den letzten Jahren... :?
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42615
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Viersener » 13.06.2019 13:36

Heute sollte bei mir abgebucht werden, ist (noch) nicht :mrgreen: ist ja auch selten; Oft ist schon vor 8 Bewegung auf dem konto :mrgreen:
Benutzeravatar
Hans Kazan
Beiträge: 71
Registriert: 16.10.2006 15:50
Wohnort: früher: 41199 jetzt: Hamburg

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Hans Kazan » 13.06.2019 14:42

Hat Borussia die Anwärter eigentlich schon informiert? Weiß jemand was darüber?
Schtoni
Beiträge: 16
Registriert: 02.04.2013 18:39

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Schtoni » 13.06.2019 16:02

dkfv hat geschrieben:
09.06.2019 17:07
Die Warteliste ist von der Idee her ne gute Sache............Ich kann mir jedenfalls beim besten Willen nicht vorstellen, dass letztes Jahr nur 83 Dauerkarten frei geworden sind.
um mal ein paar Mythen zu beseitigen und mehr Transparenz reinzubringen.
Wenn man "dran" ist, bekommt man einen Anruf "Anonym" und wird gefragt ob man noch Interesse hat und welchen Block man (sofern Wunschblock nicht verfügbar) anstatt dessen haben möchte. (so geschehen letztes Jahr bei mir)
Während der Wartezeit war ich auch jedes Mal total gespannt - anschließend enttäuscht.
Frage mich aber ehrlich was es genau bringt wenn ich weiß an welchem Platz ich bin.
Egal wie Borussia es machen wird, irgendjemand hat letztendlich immer was zu meckern (wenn er keine DK bekommen hat).

in diesem Sinne viel Glück für nächstes Jahr an alle Anwärter :winker:
die Hoffnung stirbt zuletzt (außer man weiß auf welcher Stelle der Warteliste man steht :mrgreen: )
dkfv
Beiträge: 781
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von dkfv » 13.06.2019 17:54

Schtoni hat geschrieben:
13.06.2019 16:02

Wenn man "dran" ist, bekommt man einen Anruf "Anonym" und wird gefragt ob man noch Interesse hat und welchen Block man (sofern Wunschblock nicht verfügbar) anstatt dessen haben möchte. (so geschehen letztes Jahr bei mir)
Während der Wartezeit war ich auch jedes Mal total gespannt - anschließend enttäuscht.
Und was hat das jetzt mit Transparenz zu tun?
Schtoni hat geschrieben:
13.06.2019 16:02
Frage mich aber ehrlich was es genau bringt wenn ich weiß an welchem Platz ich bin.
Damit man man weiß, wieviele vor einem sind und damit abschätzen kann, wie sehr man sich Hoffnung machen kann?
Schtoni hat geschrieben:
13.06.2019 16:02
Egal wie Borussia es machen wird, irgendjemand hat letztendlich immer was zu meckern (wenn er keine DK bekommen hat).
Stell dir vor, ich habe sogar ne DK :wink: Und "meckere" trotzdem. Weil ich mir genau vorstellen kann wie scheiße es ist, auf einer Warteliste zu stehen aber überhaupt keinen Anhaltspunkt zu haben, wo genau.
Alle reden immer von den intransparenten Strukturen bei den Fußballverbänden und das viel über Mauschelei und Vetternwirtschaft geht. Borussia sollte hier mal mit gutem Beispiel voran gehen und ein Thema, was die Fans direkt betrifft, mit Transparenz füllen.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42615
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Viersener » 14.06.2019 09:59

Saison kann kommen, heute wurde (auch) bei mir abgebucht :daumenhoch:
Schtoni
Beiträge: 16
Registriert: 02.04.2013 18:39

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Schtoni » 14.06.2019 11:23

dkfv hat geschrieben:
13.06.2019 17:54
Und was hat das jetzt mit Transparenz zu tun?
fand es hilfreicher einen Erfahrungsbericht abzugeben, anstatt einfach etwas zu behaupten.
Die von dir geforderte Transparenz wird damit natürlich nicht erreicht, stimmt.
dkfv hat geschrieben:
13.06.2019 17:54
Damit man man weiß, wieviele vor einem sind und damit abschätzen kann, wie sehr man sich Hoffnung machen kann?
wenn man dann weiß, ich stehe an Stelle 4000, im Schnitt werden 80 Karten frei, weiß ich dann dass ich in 50 Jahren eine Karte bekomme.
Da find ich es persönlich besser diese Gewissheit nicht zu haben.
dkfv hat geschrieben:
13.06.2019 17:54
Stell dir vor, ich habe sogar ne DK :wink: Und "meckere" trotzdem. Weil ich mir genau vorstellen kann wie scheiße es ist, auf einer Warteliste zu stehen aber überhaupt keinen Anhaltspunkt zu haben, wo genau.
Alle reden immer von den intransparenten Strukturen bei den Fußballverbänden und das viel über Mauschelei und Vetternwirtschaft geht. Borussia sollte hier mal mit gutem Beispiel voran gehen und ein Thema, was die Fans direkt betrifft, mit Transparenz füllen.
Das freut mich für dich, vllt. treffen wir uns mal auf ein Bier.
Wie genau soll das mit der Transparenz aussehen?
Borussia müsste theoretisch alle Anträge darlegen, die explizit erklärt haben das sie ihre Dauerkarte+ kündigen wollen.
Alle Saisonkarteninhaber die nicht verlängert haben, müssten öffentlich gemacht werden. (um alle frei werdenden Karten zu "beweisen")
Zusätzlich müssten noch die Personen genannt werden die jetzt eine Zuteilung bekommen haben (um die Mauschelei und Vetternwirtschaft auszuschließen)

versteht sich denke ich von selbst, das sowas rein rechtlich nicht geht
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9379
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von frank_schleck » 14.06.2019 12:05

Schtoni hat geschrieben:
14.06.2019 11:23
Borussia müsste theoretisch alle Anträge darlegen, die explizit erklärt haben das sie ihre Dauerkarte+ kündigen wollen.
Alle Saisonkarteninhaber die nicht verlängert haben, müssten öffentlich gemacht werden. (um alle frei werdenden Karten zu "beweisen")
Zusätzlich müssten noch die Personen genannt werden die jetzt eine Zuteilung bekommen haben (um die Mauschelei und Vetternwirtschaft auszuschließen)
Um mich mal in die Diskussion einzuschalten: Das ist doch stark übertrieben. Man muss ja keine persönlich sensiblen Daten freigeben, aber eine Meldung à la

"250 Inhaber einer DK+ haben ihr Ticket zur Saisonkarte ändern lassen, 54 DK+ und 92 Saisonkarten wurden nicht verlängert"

wäre doch an Transparenz völlig ausreichend. Borussia scheint allerdings offensichtlicherweise kein Interesse an dieser Transparenz zu haben. Ob das an Mauschelei und Vetternwirtschaft liegt, können wir natürlich nur mutmaßen. Interessant ist es auf jeden Fall trotzdem, dass man keinerlei Wasserstandsmeldungen zur Warteliste abzugeben bereit ist - nicht mal auf Nachfrage. Vernünftige Gründe dafür gibt es eigentlich nicht.

Wie es eigentlich wesentlich gerechter und transparenter laufen könnte (teilweise von dkfv schon erwähnt):

Man bekundet sein Interesse an einer Dauerkarte ohne einen Block anzugeben und trägt sich in die Liste ein. Ab diesem Zeitpunkt kann man jederzeit seine derzeitige Platzierung auf der Warteliste online einsehen. Wenn ich auf Platz 200 stehe und 83 Karten nicht verlängert werden, weiß ich dann also, dass ich nun auf Platz 117 stehe. Irgendwann kommt der Tag, wo mir dann eine Dauerkarte beispielsweise in Block 4 angeboten wird. Diese kann ich dann annehmen oder ablehnen. Lehne ich ab, stehe ich auf Platz 1 der Warteliste und kann so oft ablehnen bis ich mit dem angebotenen Block zufrieden bin. Der jeweils nächste der Liste bekommt dann stattdessen mein Zugriffsrecht.

Klar könnte man jetzt das Argument des bürokratischen Aufwands etc. bringen - ich bezweifle aber, dass der Aufwand bei nicht einmal 100 Fällen pro Saison so riesig wäre. Für ein 200-Millionen-Euro-Unternehmen wie Borussia jedenfalls zu stemmen.

Manchmal ist es erstaunlich, dass Kritik an Borussia in Fan-Kreisen immer direkt als Majestätsbeleidigung aufgefasst wird. Ich finde insbesondere in Ticket-Fragen Borussias Kommunikation oft suboptimal. Und nein: ich bin nicht persönlich betroffen, sondern habe auch meine DK sicher. Trotzdem gibt es hier Optimierungsbedarf.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2606
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Ruhrgebietler » 14.06.2019 12:26

Also ganz ehrlich, an mauschelei glaube ich wirklich nicht.
Wie soll das funktionieren der Mann oder die Frau die die Karten vergibt sitzt da nicht alleine.
Sorry die Zeiten wo solche Posten bestochen werden ist vorbei, da riskiert doch keiner sein Job.
Schtoni
Beiträge: 16
Registriert: 02.04.2013 18:39

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von Schtoni » 14.06.2019 13:37

frank_schleck hat geschrieben:
14.06.2019 12:05
Um mich mal in die Diskussion einzuschalten: Das ist doch stark übertrieben. Man muss ja keine persönlich sensiblen Daten freigeben, aber eine Meldung à la

"250 Inhaber einer DK+ haben ihr Ticket zur Saisonkarte ändern lassen, 54 DK+ und 92 Saisonkarten wurden nicht verlängert"

wäre doch an Transparenz völlig ausreichend. Borussia scheint allerdings offensichtlicherweise kein Interesse an dieser Transparenz zu haben. Ob das an Mauschelei und Vetternwirtschaft liegt, können wir natürlich nur mutmaßen. Interessant ist es auf jeden Fall trotzdem, dass man keinerlei Wasserstandsmeldungen zur Warteliste abzugeben bereit ist - nicht mal auf Nachfrage. Vernünftige Gründe dafür gibt es eigentlich nicht.
natürlich war das stark übertrieben, will ja nur verdeutlichen das alle Argumente für mehr Transparenz ebenfalls relativ leicht zu entkräften / anders darstellbar sind. Um eine wirkliche Transparenz zu erzeugen, gehört meiner Meinung nach ein bisschen mehr dazu als einfach irgendwelche anonymen Zahlen zu veröffentlichen. Wenn man auf der einen Seite von Mauschelei und Vetternwirtschaft (nicht du persönlich) spricht, würde es mich schon stark wundern wenn man sich auf der anderen Seite mit so einem Rechenbeispiel wie deinem zufriedengibt.
frank_schleck hat geschrieben:
14.06.2019 12:05
Man bekundet sein Interesse an einer Dauerkarte ohne einen Block anzugeben und trägt sich in die Liste ein. Ab diesem Zeitpunkt kann man jederzeit seine derzeitige Platzierung auf der Warteliste online einsehen. Wenn ich auf Platz 200 stehe und 83 Karten nicht verlängert werden, weiß ich dann also, dass ich nun auf Platz 117 stehe. Irgendwann kommt der Tag, wo mir dann eine Dauerkarte beispielsweise in Block 4 angeboten wird. Diese kann ich dann annehmen oder ablehnen. Lehne ich ab, stehe ich auf Platz 1 der Warteliste und kann so oft ablehnen bis ich mit dem angebotenen Block zufrieden bin. Der jeweils nächste der Liste bekommt dann stattdessen mein Zugriffsrecht.
Oder du schreibst dich wie jetzt auf die Warteliste und wirst angerufen wenn dein Wunsch nicht erfüllbar ist (hatte ich weiter oben ja bereist erwähnt).
Mir persönlich bringt der Wartelistenplatzt nichts, von daher können wir das auch gerne aus der Diskussion rauslassen.
frank_schleck hat geschrieben:
14.06.2019 12:05
Klar könnte man jetzt das Argument des bürokratischen Aufwands etc. bringen - ich bezweifle aber, dass der Aufwand bei nicht einmal 100 Fällen pro Saison so riesig wäre. Für ein 200-Millionen-Euro-Unternehmen wie Borussia jedenfalls zu stemmen.

Manchmal ist es erstaunlich, dass Kritik an Borussia in Fan-Kreisen immer direkt als Majestätsbeleidigung aufgefasst wird. Ich finde insbesondere in Ticket-Fragen Borussias Kommunikation oft suboptimal. Und nein: ich bin nicht persönlich betroffen, sondern habe auch meine DK sicher. Trotzdem gibt es hier Optimierungsbedarf.
der bürokratische Aufwand ist kein Argument, weil die Leute eben angerufen werden.
Ich bin weit von Majestätsbeleidigung entfernt, falls das selbigen Anschein gemacht hat - Sorry!
Mich ärgert nur die alljährliche Debatte in diesem Thread, bei dem ich noch nie eine wirklich handhabbare und anschließend auch aussagekräftigen Lösungsansatz gelesen habe.
Und jetzt bin ich auch noch ein Teil davon :lol:
in diesem Sinne :winker:
Benutzeravatar
;-)
Beiträge: 323
Registriert: 16.03.2004 12:50
Wohnort: Duisburg

Re: Tickets - Dauerkarten - Vorverkauf

Beitrag von ;-) » 14.06.2019 13:57

Jedes Jahr das gleiche Geheule... Ihr seid Kunden und Borussia ist ein gut gehendes Geschäft, das es schlichtweg nicht nötig hat "transparent" oder "kundenfreundlich" zu sein. Im Gegenteil, es wird doch sogar jährlich von einem externen Dienstleister betätigt, was für ein toller Familienverein Borussia ist.

Jedes auch nur mittelgroße Unternehmen hat inzwischen gecheckt wie wichtig eine vernünftige Kundenkommunikation ist um am Markt zu bestehen. Ich weiß nicht, wie es bei anderen Fußballvereinen ist, aber "bei uns" ist da sicherlich noch eine Menge Luft nach oben. Zumindest meine wenigen Erfahrungen lassen zwischen den Zeilen nie Zweifel aufkommen, das der Kunde keineswegs König ist. Höhepunkt war die Reaktion auf meine Bitte, meine Kündigung der Dauerkarten schriftlich zu bestätigen, die darin gipfelte "das ich nicht denken solle, dass ich diese Kündigung noch rückgängig machen könne".
Mal abgesehen davon dass das rechtlich wohl eher zweifelhaft ist, liegt mir zwar nichts ferner, als eine wohlüberlegte Kündigung zurückzuziehen, aber nahezu jede Firma fragt Dich heutzutage warum Du gehst um ggf. aus diesen Daten Rückschlüsse zu ziehen. Borussia hat das nicht nötig, weil die Liste der Interessenten von hier bis nach Köln reicht. Es freut mich, dass es meinem Verein so gut geht, aber niemand sollte erwarten, dass sein Verhältnis zu Borussia ein anderes ist, als zu seinem Stromanbieter o.ä.
Antworten