Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11030
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von Neptun » 13.07.2019 18:27

Jünter_N hat geschrieben:
13.07.2019 14:51
"Geheule hier" Klar, wer bereits mit Karten beglückt wurde hat gut lachen. Tolle Fans.
Ich habe keine Karte. Ich hole mir meine wenn der erste Run vorbei ist. Und da es mir egal ist welches Spiel ich sehe und von wo aus ich schaue gab es noch nie Probleme 2 - 3 Spiele pro Hin- und Rückrunde oder EL zu sehen. Wenn man sich natürlich nur die Topspiele anschauen will, dann muss man sich eben mit 10000 anderen rumplagen.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7010
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von Nocturne652 » 13.07.2019 21:04

Geht mir ebenso, Neptun. Ich habe am späten Nachmittag ganz entspannt Tickets für Frankfurt, Paderborn und das Chelsea Testspiel gekauft. Ganz ohne Stress, ganz ohne Probleme. :cool:

Ist so zwar Süd-, statt Nordkurve geworden, aber das ist mir ziemlich egal.
jones1900
Beiträge: 112
Registriert: 10.10.2014 09:05
Wohnort: Solingen

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von jones1900 » 14.07.2019 11:37

Bei mir hat es gestern eigentlich relativ gut geklappt, 9.15 Uhr in die Warteschlange eingewählt, von 6000 auf 0 bis ca 10:20 Uhr gewartet und dann ohne Probleme Karten für´s Spiel gegen Leipzig bestellt. Die Karten für S04, F95 und FCB waren mir eindeutig zu teuer, auch wenn ich Borussia da mittlerweile verstehen kann, die Karten gehen ja eh weg. Da warte ich lieber auf die Steher im Zweitmarkt, das wurde letzte Saison eigentlich immer was bei mir.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25785
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von Borusse 61 » 14.07.2019 17:42

Hohe Zugriffszahlen sorgen für Ärger : Borussia räumt Probleme beim Ticketverkauf ein !

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-44046379
wiesel_rs
Beiträge: 26
Registriert: 19.03.2012 11:15

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von wiesel_rs » 16.07.2019 09:39

heute morgfen war die Reservierungsbestätigung im Postfach.
Da überweise ich gerne 572 € NUR für die Topspiele ;)
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7746
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von DaMarcus » 16.07.2019 09:57

Ich verstehe nicht, warum man immer gleich eine gesamte Halbserie freischalten muss. Was spricht denn dagegen, immer zu einem bestimmten Stichtag vor einem Heimspiel das Spiel erst für Mitglieder und ein paar Tage später für alle freizugeben?
T.B.W.
Beiträge: 188
Registriert: 19.08.2007 11:39
Wohnort: Neuss, ehm. MG Hardt

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von T.B.W. » 16.07.2019 10:12

DaMarcus hat geschrieben:
16.07.2019 09:57
Ich verstehe nicht, warum man immer gleich eine gesamte Halbserie freischalten muss. Was spricht denn dagegen, immer zu einem bestimmten Stichtag vor einem Heimspiel das Spiel erst für Mitglieder und ein paar Tage später für alle freizugeben?
Überlege doch mal bitte! Manche Leute wollen gerne jedes Spiel im Stadion sehen, haben aber seit Jahren keine Chance mehr eine DK zu bekommen... Ich habe zum Beispiel auch an einem normalen Samstag Termine... soll ich mir jetzt 17 x frei nehmen, um Karten für meinen Lieblingsblock oder gar das Spiel zu bekommen, wenn ich alle Spiele sehen möchte?

Außerdem kann ich so direkt planen, dass ich an dem Wochenende frei benötige, um ins Stadion zu fahren, weil ich bereits Karten sicher habe. Und noch ein wichtiger Faktor: Borussia kann über einen langen Zeitraum Spiele, die schwer voll werden, verkaufen. Es gibt einfach auch Leute, die nicht in und um Mönchengladbach wohnen und auch einfach Planungssicherheit brauchen.

Oder soll ich, wenn ich meinem Neffen zum Geburtstag gerne Karten gegen Bayern schenken möchte, sagen: "Hör mal, in 2 Wochen gibts Karten, wenn wir Glück haben gehen wir ins Stadion gegen Bayern, wenn nicht, wird es doch nur Darmstadt..." :winker:
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7746
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von DaMarcus » 16.07.2019 10:52

T.B.W. hat geschrieben:
16.07.2019 10:12
Überlege doch mal bitte! Manche Leute wollen gerne jedes Spiel im Stadion sehen, haben aber seit Jahren keine Chance mehr eine DK zu bekommen... Ich habe zum Beispiel auch an einem normalen Samstag Termine... soll ich mir jetzt 17 x frei nehmen, um Karten für meinen Lieblingsblock oder gar das Spiel zu bekommen, wenn ich alle Spiele sehen möchte?
Hab ich. Deswegen habe ich das ja aufgeworfen.
Manche wollen eben nur an ein paar Spielen ins Stadion. Sollen die sich jetzt einen ganzen Samstag im Juli mit dem Ticketing ärgern, wenn sie im November oder Dezember gegen Frankfurt oder Hertha ins Stadion wollen? Für diese wäre das doch viel angenehmer, ca. 8-10 Wochen vor dem Spiel sich einzuloggen und die Tickets problemlos zu ordern, weil nicht so viele auf den Server zugreifen.
T.B.W. hat geschrieben:
16.07.2019 10:12
Außerdem kann ich so direkt planen, dass ich an dem Wochenende frei benötige, um ins Stadion zu fahren, weil ich bereits Karten sicher habe.
Kannst du eben nicht, weil du gar nicht weißt, an welchem Tag gespielt wird. Klar, du kannst du die Spiele nach der EL aussuchen, aber ansonsten weißt du auch nicht, ob du dir Freitag, Samstag, Sonntag oder eventuell sogar Montag freinehmen musst.
T.B.W. hat geschrieben:
16.07.2019 10:12
Es gibt einfach auch Leute, die nicht in und um Mönchengladbach wohnen und auch einfach Planungssicherheit brauchen.
Wenn Spiele erst 4-5 Wochen vorher terminiert werden, hast du auch keine Planungssicherheit, wenn du jetzt im Juli die Tickets hast. Das ist doch nur eine gefühlte Planungssicherheit, zumindest wenn du dir nicht einfach so freinehmen kannst.
T.B.W. hat geschrieben:
16.07.2019 10:12
Oder soll ich, wenn ich meinem Neffen zum Geburtstag gerne Karten gegen Bayern schenken möchte, sagen: "Hör mal, in 2 Wochen gibts Karten, wenn wir Glück haben gehen wir ins Stadion gegen Bayern, wenn nicht, wird es doch nur Darmstadt..." :winker:
Stattdessen muss ich meinem Neffen jetzt sagen: "Sorry, ich habe zwar 4 Stunden in der Warteschlange gehockt, um dir dein Geburtstagsgeschenk zu besorgen, aber dein Lieblingsverein ist leider seit Jahren unfähig, eine funktionierende Infrastruktur herzustellen und dann haben auch noch die ganzen Leute den Server belastet, die gegen Paderborn unbedingt ihren Lieblingsplatz haben wollten, anstatt ein paar Stunden zu warten. Für dich gibt's also leider keine Tickets gegen Bayern, aber Hoffenheim ist doch auch ganz gut, oder!?" :wink:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11875
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von MG-MZStefan » 16.07.2019 11:07

DaMarcus hat geschrieben:
16.07.2019 09:57
Ich verstehe nicht, warum man immer gleich eine gesamte Halbserie freischalten muss. Was spricht denn dagegen, immer zu einem bestimmten Stichtag vor einem Heimspiel das Spiel erst für Mitglieder und ein paar Tage später für alle freizugeben?
In Mainz z.B. wird das so gemacht, funktioniert ganz gut...
T.B.W.
Beiträge: 188
Registriert: 19.08.2007 11:39
Wohnort: Neuss, ehm. MG Hardt

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von T.B.W. » 16.07.2019 13:24

DaMarcus hat geschrieben:
16.07.2019 10:52
Hab ich. Deswegen habe ich das ja aufgeworfen.
Manche wollen eben nur an ein paar Spielen ins Stadion. Sollen die sich jetzt einen ganzen Samstag im Juli mit dem Ticketing ärgern, wenn sie im November oder Dezember gegen Frankfurt oder Hertha ins Stadion wollen? Für diese wäre das doch viel angenehmer, ca. 8-10 Wochen vor dem Spiel sich einzuloggen und die Tickets problemlos zu ordern, weil nicht so viele auf den Server zugreifen.


Kannst du eben nicht, weil du gar nicht weißt, an welchem Tag gespielt wird. Klar, du kannst du die Spiele nach der EL aussuchen, aber ansonsten weißt du auch nicht, ob du dir Freitag, Samstag, Sonntag oder eventuell sogar Montag freinehmen musst.


Wenn Spiele erst 4-5 Wochen vorher terminiert werden, hast du auch keine Planungssicherheit, wenn du jetzt im Juli die Tickets hast. Das ist doch nur eine gefühlte Planungssicherheit, zumindest wenn du dir nicht einfach so freinehmen kannst.


Stattdessen muss ich meinem Neffen jetzt sagen: "Sorry, ich habe zwar 4 Stunden in der Warteschlange gehockt, um dir dein Geburtstagsgeschenk zu besorgen, aber dein Lieblingsverein ist leider seit Jahren unfähig, eine funktionierende Infrastruktur herzustellen und dann haben auch noch die ganzen Leute den Server belastet, die gegen Paderborn unbedingt ihren Lieblingsplatz haben wollten, anstatt ein paar Stunden zu warten. Für dich gibt's also leider keine Tickets gegen Bayern, aber Hoffenheim ist doch auch ganz gut, oder!?" :wink:
Zu 1. Wenn ich kein Topspiel besuchen will, kann ich mich auch einfach am Abend ins Ticketing einloggen, da bekomme ich noch genügend sehr gute Plätze.

Zu 2. Kann ich eben wohl, denn ich mache den Samstag frei und wenn es Freitag wird, kann ich mich halt von der Siegesfeier entsprechend ausruhen. Wenn man auf 100% sicher gehen will, nimmt man das Sonntagsspiel nach einem EL-Termin.

Zu 3. Du wirst einfach die Kapazität nicht annähernd ausfüllen bei so kurzfristigen Vorverkäufen.

Zu 4. Ist doch einfach schwammig das Argument von Dir, denn es ist was anderes, ob ich sage "Wir besuchen das Spiel gegen Hoffenheim!" oder "Wir besuchen vielleicht das Spiel gegen Bayern..."

P.S. Vorsorge ist besser als Nachsorge: Browser- und PC-Einstellungen lassen sich wunderbar auch am Abend zuvor treffen, damit man nicht die Warteschlangenposition technisch bedingt aufgibt.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42473
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von Viersener » 16.07.2019 13:58

Finde die Idee auch nicht übel. Oder man macht erst den VVK wenn die Spiele terminiert sind. Vor allem, mir geht es so ;) , hab ich immer "angst" das den Karten was passiert wenn ich die schon ein Halbes Jahr vorher habe. Wie nun z.b. Bayern im Dezember.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7746
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von DaMarcus » 16.07.2019 14:28

T.B.W. hat geschrieben:
16.07.2019 13:24
Zu 1. Wenn ich kein Topspiel besuchen will, kann ich mich auch einfach am Abend ins Ticketing einloggen, da bekomme ich noch genügend sehr gute Plätze.

Zu 2. Kann ich eben wohl, denn ich mache den Samstag frei und wenn es Freitag wird, kann ich mich halt von der Siegesfeier entsprechend ausruhen. Wenn man auf 100% sicher gehen will, nimmt man das Sonntagsspiel nach einem EL-Termin.

Zu 3. Du wirst einfach die Kapazität nicht annähernd ausfüllen bei so kurzfristigen Vorverkäufen.

Zu 4. Ist doch einfach schwammig das Argument von Dir, denn es ist was anderes, ob ich sage "Wir besuchen das Spiel gegen Hoffenheim!" oder "Wir besuchen vielleicht das Spiel gegen Bayern..."

P.S. Vorsorge ist besser als Nachsorge: Browser- und PC-Einstellungen lassen sich wunderbar auch am Abend zuvor treffen, damit man nicht die Warteschlangenposition technisch bedingt aufgibt.
1.) Natürlich kann ich das. Der Sinn meiner Idee ist ja aber, dass nicht immer der Server zusammenbricht und an einem Vorverkaufstag für alle Spiele gleichzeitig regelmäßig das totale Chaos losbricht.

2.) Das könntest du genauso, wenn es bspw. immer 10 Wochen vor dem Heimspiel (bspw. Sonntag um 10 Uhr) die Karten für ein Spiel für Mitglieder zu kaufen gäbe.

3.) Das klappt bei anderen Vereinen (u.a. dem HSV, der trotz miesem Fußball und hohen Preisen regelmäßig das Stadion in der Bundesliga voll hatte und Mainz 05, wie Stefan anmerkte) ganz wunderbar. Nur, weil ich mehr Zeit für den Kauf eines Tickets habe, erhöht sich doch nicht deren Reiz. Entweder ich will zu einem Spiel, dann ist es mir egal, ob ich 5 Monate oder 10 Wochen vorher ein Ticket erwerben kann, oder ich will da nicht hin.
Genauso wie dein Argument die Kurzfristigkeit ist, könnte ich jetzt auch argumentieren, dass mir das für meine Planung viel zu langfristig ist, weil Termine (bspw. Weihnachtsfeiern) jetzt im Juli noch gar nicht feststehen und ich da flexibel bleiben möchte. A

4.) Dann kriegt der Junge eben einen Gutschein für ein noch zu bestimmendes Heimspiel. Zumindest halte ich das Argument "Geburtstagsgeschenk für den Neffen" jetzt nicht für das stärkste, um diese miese Situation im Ticketing zu schützen.

zu deinem PS: Ich habe mehrfach gelesen, dass Leute aus ihrer Warteschlangenposition wieder herausgeflogen sind und wieder hinten anfangen mussten oder während des Auswahl/Bezahlprozesses wieder rausgeworfen wurden. Da hilft dann auch die Vorsorge nichts. Zudem kann das ja auch nicht im Sinne von Borussia sein. Das Entzerren des Vorverkaufs würde die größten Probleme eindämmen oder sogar stoppen.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3888
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von TheOnly1 » 16.07.2019 16:38

Man könnte natürlich auch einfach die IT-Infrastruktur auf ein für einen international spielenden Bundesligaverein angemessenes Niveau heben. :noidea:
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 725
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von allan77 » 16.07.2019 18:06

Genau, auf Bahn Niveau...

:mrgreen:
Siegener
Beiträge: 101
Registriert: 18.09.2014 21:14

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von Siegener » 16.07.2019 21:14

Neptun hat geschrieben:
13.07.2019 18:27
Ich habe keine Karte. Ich hole mir meine wenn der erste Run vorbei ist. Und da es mir egal ist welches Spiel ich sehe und von wo aus ich schaue gab es noch nie Probleme 2 - 3 Spiele pro Hin- und Rückrunde oder EL zu sehen. Wenn man sich natürlich nur die Topspiele anschauen will, dann muss man sich eben mit 10000 anderen rumplagen.
Ich verstehe da Deine oft drastische Wortwahl einfach nicht. "Geheule"? Weil die IT nachweislich nicht funktioniert hat und die User darüber nicht ganz zu Unrecht erbost sind? Nur weil Du nur zwei oder drei Spiele pro Serie sehen kannst oder willst haben andere nicht das Recht sich über den insuffizienten Ticketshop zu ärgern, die vielleicht mehr Spiele besuchen wollen?
Benutzeravatar
Goldenboy
Beiträge: 952
Registriert: 29.08.2004 11:04
Kontaktdaten:

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von Goldenboy » 17.07.2019 08:29

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont...
realfohlenelf
Beiträge: 645
Registriert: 03.09.2012 21:17
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von realfohlenelf » 17.07.2019 10:13

Es ist echt langsam zum Kotzen!!!!

Habe mich pünktlich um 1000 online angemeldet, Sandhausen ausgewählt, 2 Karten ebenfalls ausgewählt und dann sind diese verfi...ckten Tickets aus dem Warenkorb wieder rausgefallen.

Hab echt langsam die Schnauze voll!!!
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1779
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von Borusse1983 » 17.07.2019 10:15

So ginge es mir auch.
3 x rausgefallen und nun keine Tickets mehr verfügbar.....
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1779
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von Borusse1983 » 17.07.2019 10:15

Da kann man auch Lotto spielen.

Die Gewinnchancen sind ähnlich. :wut:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7885
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Tickets - Tageskarten - Vorverkauf

Beitrag von BorussiaMG4ever » 17.07.2019 10:16

dito, nur das bei mir jedesmal stand, dass nicht genügend platz frei sei :x:
Antworten