Rauchverbot

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?
JA18
Beiträge: 1744
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Rauchverbot

Beitrag von JA18 » 26.08.2019 10:26

Für mich gehört zum Stadionbesuch auch eine Zigarette und die gönne ich mir auch im Stadion.
Gerne auch drei oder vier. Wen juckt das? Der ganze Rauch zieht doch nach oben hin ab?
Bei mir hat sich noch nie einer beschwert und das ist für mich irgendwie auch unvorstellbar.

Wer ins Stadion geht kann damit rechnen, dass neben/vor/hinter ihm auch mal eine geraucht wird. Man muss auch damit rechnen, dass man mal den ein oder anderen Besoffenen antrifft. Nicht schön, aber so war es vor 20 Jahren und so ist es heute.
55.000 Menschen auf einem Haufen ... da kann halt nicht immer alles so laufen, wie es sich der Einzelne vorstellt.
jones1900
Beiträge: 157
Registriert: 10.10.2014 09:05
Wohnort: Solingen

Re: Rauchverbot

Beitrag von jones1900 » 26.08.2019 17:15

Für mich kommt es auch sehr stark darauf an, wie viel geraucht wird. Wenn der Nebenmann mal pro HZ 1-2 Kippen in der Hand hat, dessen Rauch mir nicht direkt ins Gesicht zieht, dann ist das völlig ok. Aber Dauerraucher können dann schon auch sehr aufregen, gerade, weil man eben nicht nur den Rauch abbekommt und Kippen aus meiner Sicht unfassbar stinken, nein, man hat auch die gesamte Rückfahrt was davon.
Also. Wie schon viele vor mir gesagt haben: Rücksicht nehmen, egal auf welcher Seite der Zigarette man steht. :lol:
wiesel_rs
Beiträge: 36
Registriert: 19.03.2012 11:15

Re: Rauchverbot

Beitrag von wiesel_rs » 26.08.2019 17:53

Ich als Raucher genehmige mir pro Halbzeit 1. Bei anspannenden Spielen auch mal 2. Sitz immer im Oberrang 12A. Ich achte aber auch drauf, das ich die Kippe nicht gerade meinen Nachbarn unter die Nase halte. Es hat sich auch noch nie jemand beschwert und wenn mich jemand bitten würde nicht zu rauchen, kann man auch mal kurz aufstehen und an den Rand gehen. Wichtiger als Kippen ist eigentlich die "nasse" Verpflegung :)
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25289
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Rauchverbot

Beitrag von 3Dcad » 26.08.2019 19:43

jones1900 hat geschrieben:
26.08.2019 17:15
Also. Wie schon viele vor mir gesagt haben: Rücksicht nehmen, egal auf welcher Seite der Zigarette man steht. :lol:
Gutes Schlusswort! :lol: :daumenhoch:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3114
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Rauchverbot

Beitrag von rifi » 27.08.2019 13:30

JA18 hat geschrieben:
26.08.2019 10:26
Für mich gehört zum Stadionbesuch auch eine Zigarette und die gönne ich mir auch im Stadion.
Gerne auch drei oder vier. Wen juckt das? Der ganze Rauch zieht doch nach oben hin ab?
Bei mir hat sich noch nie einer beschwert und das ist für mich irgendwie auch unvorstellbar.
Die Gleichung "Keine Beschwerde = Keiner fühlt sich gestört" ist leider falsch. Auch, dass der Rauch nach oben hin abzieht. Gerade am Wochenende im Stadion erst ist im Stehblock jemand weggegangen, weil er immer wieder den Rauch des Vordermannes im Gesicht hatte. Ich denke, dass Raucher und Nichtraucher hier diametral abweichende Wahrnehmungen haben.
Wer ins Stadion geht kann damit rechnen, dass neben/vor/hinter ihm auch mal eine geraucht wird. Man muss auch damit rechnen, dass man mal den ein oder anderen Besoffenen antrifft. Nicht schön, aber so war es vor 20 Jahren und so ist es heute.
55.000 Menschen auf einem Haufen ... da kann halt nicht immer alles so laufen, wie es sich der Einzelne vorstellt.
Das kann man aber doch auch rumdrehen. Du münzt das "kann nicht immer alles so laufen, wie es sich der Einzelne vorstellt" halt auf den Nichtraucher, der sich belästigt fühlt. Genauso passt der Satz aber doch auf einen Raucher, der nicht rauchen darf. Es wäre ja illusorisch zu erwarten, bei einem Haufen von 55.000 Menschen zu erwarten, dass man tun und lassen kann was man will und nur die anderen Rücksicht zu nehmen haben.

Praktisch ist es so, dass ich persönlich ein Rauchverbot absolut positiv fände, weil mich der Qualm eben schon stört. Natürlich ist mir aber bewusst, dass für andere die Zigarette dazu gehört. Insofern kann ich mich da jones' salomonischen Worten anschließen.
JA18
Beiträge: 1744
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Rauchverbot

Beitrag von JA18 » 27.08.2019 13:54

rifi hat geschrieben:
27.08.2019 13:30

Die Gleichung "Keine Beschwerde = Keiner fühlt sich gestört" ist leider falsch. Auch, dass der Rauch nach oben hin abzieht. Gerade am Wochenende im Stadion erst ist im Stehblock jemand weggegangen, weil er immer wieder den Rauch des Vordermannes im Gesicht hatte. Ich denke, dass Raucher und Nichtraucher hier diametral abweichende Wahrnehmungen haben.
Vielleicht hat sich auch nie einer beschwert, weil ich die Kippe "keinem unter die Nase halte", wie ich das so oft hier gelesen habe. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass jemand sowas tut, aber scheinbar gibt's sowas auch ...

Und nein, ich münze das nicht nur auf den Nichtraucher. Ich meine das eher allgemein.
Wenn ich mit meinem kleinen Neffen in den Park fahre, dann kann es halt passieren, dass neben mir ein sturzbesoffener Schalker sitzt, der 90 Min rumstinkt und Obszönitäten raushaut (so schon passiert).
Das Risiko ist halt da, ist ein Fußballstadion, da trifft man unter 55.000 Leuten halt auch auf solche Gestalten.
Nervt total, klar, ist aber dann nunmal so und muss ich mich dann 90 Minuten mit arrangieren, so lange bestimmte Grenzen natürlich nicht überschritten werden.

So alt bin ich zwar auch noch nicht, aber in der Hinsicht war dann doch früher auf dem Bökelberg irgendwie alles einfacher :mrgreen:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9747
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Rauchverbot

Beitrag von purple haze » 27.08.2019 20:51

Am langen Ende steht und fällt alles mit dem notwendigen, wie auch angebrachten nötigen Respekt. Solange dieser gegeben ist bedarf es meiner Meinung nach keines Rauchverbots.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2156
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Rauchverbot

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 28.08.2019 04:19

rifi hat geschrieben:
27.08.2019 13:30
...Praktisch ist es so, dass ich persönlich ein Rauchverbot absolut positiv fände, weil mich der Qualm eben schon stört. Natürlich ist mir aber bewusst, dass für andere die Zigarette dazu gehört. Insofern kann ich mich da jones' salomonischen Worten anschließen.
Ich leider nicht, denn da, wo die Gesundheit des Anderen tangiert wird, darf es keine Kompromisse geben, für niemanden. Wenn einer seine eigene Gesundheit ruinieren will, kann er dies gerne tun, aber ohne andere damit in Mitleidenschaft zu ziehen. Von daher kann er gerne weiterhin Cola trinken und seine Bratwurst essen.
alex-a
Beiträge: 4
Registriert: 28.09.2014 19:21

Re: Rauchverbot

Beitrag von alex-a » 23.09.2019 00:11

Also nur mal so als Info. Es ist nicht nur dim Familienblock wo Rauchverbot ist, sondern im ganzen Oberrang der Südkurve !
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1069
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Rauchverbot

Beitrag von Boppel » 23.09.2019 12:10

BLOCK 8A nicht vergessen
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42728
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Rauchverbot

Beitrag von Viersener » 23.09.2019 14:34

Donnerstag wollte schon einer raus aus dem Block 1 gehen weil er eine Rauchen wollte. Hab ihm dann gesagt das er hier es dürfte, die Ordner die bei uns standen rauchten dann auch selber eine, die hätten also nichts gesagt :mrgreen:
Antworten