Preiserhöhungen

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3770
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von Simonsen Fan » 08.09.2017 10:14

kurvler15 hat geschrieben:Wir konsumieren nie im Park. Vorher gesellig in der Kneipe, dann vielleicht was zu Mittag und dann 2 Bier im Shuttle. Sobald ich im Stadion und im Block bin habe ich eh keine Lust mehr was zu trinken, weil ich Borussia anfeuern will und mich nicht vollfressen/saufen mag oder ständig durch die Menge hetzen muss um zum Klo/Bierstand zu kommen. Das kann im 16er nämlich schonmal sehr nervig für alle Beteiligten werden.

Mal n Bier wenn man wirklich zu früh da ist (dann aber meist im Biergarten) oder ne Wurst wenn man wirklich richtig Hunger hat, ok. Würde auch sagen, dass ich höchstens 50 Euro in der Saison im Stadion ausgebe.
na dann ist ja kein Wunder, dass wir uns keinen Messi oder Ronaldo leisten können :nein: :animrgreen:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11382
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von fussballfreund2 » 08.09.2017 13:02

steff 67 hat geschrieben:Ich auch
2 Bier vorm Spiel
Deshalb ist das mir egal ob das jetzt 10 Cent mehr kostet oder nicht.Ist eh teuer
Bin ja nicht da um mich zu besaufen

Links am Hauptbahnhof gegenüber der Humboldt -Schänke gibts ein kleines Kiosk die verkaufen die 0.5 Liter Flasche Bitburger für 1.20 Euro :wink:
2 Bier vor dem Spiel gepaart mit dem höchst angekratzten Nervenkostüm würde mich mind. die Hälfte des Spiels auf dem stillen Örtchen zubringen lassen. :lol:

Ich warte dann lieber bis nachher! :mrgreen:
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 442
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Niedernhausen

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von borus » 22.01.2020 15:56

Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42915
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von Viersener » 22.01.2020 16:42

Hm, naja.. ich kauf eh schon lange nichts mehr im Stadion, außer mal ein Eis. Ich will nicht sagen das es zu teuer ist, aber vorher und nachher bekomm ich es günstiger.. joa und u.a. wenn ich sehe wie klein u.a. die Bratwurst in zwischen ist. Und bei den Getränken an den, für mich immer noch zu hohem, Pfand von 2,00€
dkfv
Beiträge: 851
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von dkfv » 22.01.2020 18:01

Das kann ja was geben, wenn bei jeder Bestellung das Kleingeld zurückgegeben werden muss. :animrgreen:

Ich fände es mal gut wenn Borussia ne Bezahlkarte einführen würde*. Da kann man sich am Anfang der Saison nen Betrag draufladen und damit dann immer zahlen, würde sicherlich zeitlich einiges entzerren, da das Geldwechseln schon was dauert.

*Allerdings nur, wenn weiterhin die Möglichkeit bestünde, bar zu zahlen
jones1900
Beiträge: 183
Registriert: 10.10.2014 09:05
Wohnort: Solingen

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von jones1900 » 23.01.2020 21:02

Für Fans, die regelmäßig im Stadion sind, halte ich solche Bezahlbaren ohnehin für sinnvoll. Am besten auch noch mit der Möglichkeit diese online be- und entladen zu können. Probleme gibt es erst dann, wenn Leute, die nicht so oft im Stadion sind (Gästefans etc.). Aber dafür könnte man ja auch Barzahlung weiterhin ermöglichen.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13376
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von raute56 » 23.01.2020 21:41

In der Regel konsumiere ich am Fanhaus. Alt und Wurst. Manchmal Fritten.

Ich finde die Arbeit des FPMG gut, die Stimmung am Fanhaus - also unterstütze ich es nicht nur als Mitglied, sondern auch als Konsument.
Benutzeravatar
inv!z3
Beiträge: 241
Registriert: 04.01.2012 17:13
Wohnort: NRW

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von inv!z3 » 23.01.2020 23:17

Bloß keine Bezahlkarten. Wir sind im Jahr 2020. Da sollte man eher mal dafür sorgen dass man einfach kontaktlos mit der EC-Karte, dem Smartphone oder der Smartwatch bezahlen kann.
Fred1502eric
Beiträge: 86
Registriert: 26.11.2015 13:51

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von Fred1502eric » 23.01.2020 23:43

Jetzt übertreib mal nicht :mrgreen: Was erwartest du noch? Saubere Toiletten? Gescheite Infrastruktur am Parkplatz? Dass wir Meister werden? :o
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 23.01.2020 23:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11382
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von fussballfreund2 » 24.01.2020 07:48

Ich hoffe, dass das Personal dann auch angepasst wird. Höheres Arbeitstempo und Schulung im Kopfrechnen. War ja teilweise ne Katastrophe! Und dürfte jetzt wohl noch schlimmer werden. Ich bestelle dann nur noch 5 Getränke um der "Centerei" aus dem Weg zu gehen...
Und 2€ Pfand finde ich auch zuviel! Mir geht das nämlich fast jedesmal flöten, weil mir die Becher in der Nord während des Spiels regelmäßig "abhanden" kommen. Ich habe keine Lust die Becher während des Spiels festzuhalten. Die Quittung: feindliche Übernahme der Getränkebecher durch "Fans" in der Nordkurve. :wut: die beklauen ihre eigenen Leute...unglaublich :twisted:
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 2852
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von Ruhrgebietler » 24.01.2020 08:00

raute56 hat geschrieben:
23.01.2020 21:41
In der Regel konsumiere ich am Fanhaus. Alt und Wurst. Manchmal Fritten.

Ich finde die Arbeit des FPMG gut, die Stimmung am Fanhaus - also unterstütze ich es nicht nur als Mitglied, sondern auch als Konsument.
Und ich esse dort immer die Eintöpfe, nix aus der Dose , selbst gemacht. Die Preise sind auch immer fair, eine allgemeine Preiserhöhung finde ich normal heutzutage.
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 2852
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von Ruhrgebietler » 24.01.2020 08:02

fussballfreund2 hat geschrieben:
24.01.2020 07:48
...... Die Quittung: feindliche Übernahme der Getränkebecher durch "Fans" in der Nordkurve. :wut: die beklauen ihre eigenen Leute...unglaublich :twisted:
Nicht Dein Ernst, was gibt es für Assis in unserer Kurve. OK das habe ich beim Sitzplatz 18a nicht.
GW1900
Beiträge: 1858
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von GW1900 » 24.01.2020 09:45

inv!z3 hat geschrieben:
23.01.2020 23:17
Bloß keine Bezahlkarten. Wir sind im Jahr 2020. Da sollte man eher mal dafür sorgen dass man einfach kontaktlos mit der EC-Karte, dem Smartphone oder der Smartwatch bezahlen kann.
:daumenhoch: geht soweit ich weiß in Leverkusen auch (mit EC-Karte)
Ist mMn die einzig sinnvolle Alternative zum Bezahlen mit Bargeld. Bezahlkarten halte ich auch für unnötig.
Macragge
Beiträge: 2000
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von Macragge » 24.01.2020 10:07

Preissteigerungen hin und her, aber diese Steigerungen wie folgt zu begründen, schlägt dem Fass den Boden aus:
"Zu den Gründen für die Preisanpassungen in den Kioskbereichen im BORUSSIA-PARK zählen auch die in den vergangenen Jahren gestiegenen Logistik- und Personalkosten unter anderem aufgrund des Mindestlohns.." Ein Bundesligaverein mit europäischen Ambitionen muss leider die Preise erhöhen, wegen des Mindestlohns. Da weiß ich nicht ob ich weinen oder lachen soll.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42915
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von Viersener » 24.01.2020 10:17

jones1900 hat geschrieben:
23.01.2020 21:02
Für Fans, die regelmäßig im Stadion sind, halte ich solche Bezahlbaren ohnehin für sinnvoll. Am besten auch noch mit der Möglichkeit diese online be- und entladen zu können. Probleme gibt es erst dann, wenn Leute, die nicht so oft im Stadion sind (Gästefans etc.). Aber dafür könnte man ja auch Barzahlung weiterhin ermöglichen.
:daumenhoch: Für Heimkurve find ich das auch in Ordnung, nur als Gastfan nervt es tierisch !

Aber von den mist mit Smartphone halte gar nichts ! Muss man sich denn so vom Handy abhängig machen? Es haben auch genug Leute kein Handy oder wollen es nicht oder wie ich ein Uraltes was zwar I-Net fähig ist, ich es aber nicht brauche ;) . Und schlimm genug das vielen das Ding wichtiger ist als das Spiel/die Stimmung, okay die kann man ja dann Filmen. Und die EC Karte, ich lass die zuhause wenn ich ins Stadion fahre (damit die u.a. nicht verloren geht)... dann lieber Bar mit Kostenkontrolle (gerade bei den Preisen im Stadion sind da mal schnell hohe Summen weg) und nicht jeder muss meine Daten haben, sei es ein Bundesliga Verein.

Und wegen den Bechern die rum fliegen, solange der Besitzer noch in der Nähe ist und es merkt: Dann sollten die auch dahin zurück, ich sehe aber auch oft Herrenlose Becher.... viele lassen die aber auch nach Spielende stehen.. :shock: Ist aber so nichts neues, gab es schon am Bökelberg und ja ich gebe zu: ich bin oft damals mit Kumpels noch in die Blöcke der Nord und hab die Becher eingesammelt nach Spielende :mrgreen: Da waren die Blöcke aber schon ziemlich leer...

Und Fanhaus, joa da kann man gut und günstig(er) Essen, aber für mich aus Viersen kommend, ich ess vorher zuhause und wenn unterwegs am Hbf oder so ein Baguette oder so
N-Blockler
Beiträge: 435
Registriert: 21.09.2011 19:30

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von N-Blockler » 24.01.2020 14:30

Macragge hat geschrieben:
24.01.2020 10:07
Preissteigerungen hin und her, aber diese Steigerungen wie folgt zu begründen, schlägt dem Fass den Boden aus:
"Zu den Gründen für die Preisanpassungen in den Kioskbereichen im BORUSSIA-PARK zählen auch die in den vergangenen Jahren gestiegenen Logistik- und Personalkosten unter anderem aufgrund des Mindestlohns.." Ein Bundesligaverein mit europäischen Ambitionen muss leider die Preise erhöhen, wegen des Mindestlohns. Da weiß ich nicht ob ich weinen oder lachen soll.
Die Spieler bekommen Millionen und der Würstchenverkäufer max. Mindestlohn :shock: . Arme Borussia ...
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 40618
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von dedi » 24.01.2020 15:38

Gelebter Kapitalismus...
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2367
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 24.01.2020 16:10

Viersener hat geschrieben:
22.01.2020 16:42
Hm, naja.. ich kauf eh schon lange nichts mehr im Stadion, außer mal ein Eis. Ich will nicht sagen das es zu teuer ist, aber vorher und nachher bekomm ich es günstiger.. joa und u.a. wenn ich sehe wie klein u.a. die Bratwurst in zwischen ist...
Noch zu Zeiten der D-Mark wären diese Preiswucherer bei einem Preis von über 6 Mark für eine lächerliche Bratwurst an Ort und Stelle gelyncht worden. Aber im heutigen Neusprech heißt dies dann "moderate Preise". :lol:

@Macragge
:daumenhoch:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42915
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von Viersener » 25.01.2020 10:21

Gibt ja noch genug die umrechnen :shock: 8,40DM für eine Cola? (+4,00DM Pfand) :shock: :mrgreen:
BMG1998
Beiträge: 48
Registriert: 01.11.2017 19:35

Re: Preiserhöhungen

Beitrag von BMG1998 » 25.01.2020 13:17

Kann mir jemand sagen wie der Preis der erhöhten Produkte vorher war, das steht ja nicht in der Mitteilung?
Antworten