Der Borussia-Park

Stadion, Heimat, Festung. Was bedeutet das Stadion für euch?
Benutzeravatar
Niederrheiner1986
Beiträge: 34
Registriert: 22.06.2016 15:10
Wohnort: Moers am Niederrhein

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Niederrheiner1986 » 29.08.2016 09:41

Durfte den Bierpark jetzt inzwischen ebenfalls 2 mal "inspizieren" ;-)

Finde ist gut gelungen! Das Ziel von borussia ist nun mal immer mehr und weiter die geknubbelten Fanmengen etwas zu entzerren! Die "grüne" Raute sieht edel aus und die nächtliche grüne LED Beleuchtung tut in guter Nachbarschaft mit dem Borussia Park ihr übriges. Umsetzung ist meiner Meinung nach gelungen. Wie ihr hoffentlich wisst ist der Ausbau ja noch nicht ganz abgeschlossen.
Die vollen Trink- und Fressbuden sind allerdings wieder einmal auffällig gewesen. Erinnerte mich ein bissel an die allerersten Spiele im Borussia-Park als noch nicht jeder Getränkestand offen gewesen ist. Besserung soll ja in Sicht sein.
Allerdings habe ich auch da noch immer die Vermutung das es sowohl am Bernabend als auch gegen Leverkusen (wahrscheinlich noch schlimmer da Anstoßzeit ja etwas früher) alle (Bierpark und IM Stadion) Getränkestände wegen der Hitze überfüllt waren.
Wer sich in Erinnerung ruft weiß das die "Essstände" relativ nüchtern besucht waren. So lecker Crepes auch ist. Bei Hitze hält sich bei mir das Interesse für "Mächtiges" eher doch in Grenzen ;-).
Allerdings kann ich da nur wenig Verständnis gegenüber Borussia aufweisen. Spätestens nach dem Bernspiel hätte borussia schalten müssen und wenigstens "mobile" Kleinstände aufstellen müssen. Dies ist natürlich auch technisch möglich! Ihr kennt ja die Jungs die das Bier (durch tragbare Druckkühlbehälter) sogar sonst in den Rängen verkaufen:

Normal war es immer so das die vor den Eingängen der Blöcke stehen und das Bierchen für knackige 4,50 Euro verkaufen wollen.
Am Samstag war es so das sie erst gar nicht von ihrem "Aufladecontainer" wegkamen und sich sogar davor Warteschlangen gebildet haben.

Ferner: Alkoholfreie Getränke waren also noch schwieriger zu bekommen. Komplett das ganze Spiel waren alle Getränkestände hoffungslos überfüllt.

Auch nicht schlecht: Das Altbier wurde knapp eine Stunde vor Spielbeginn in der Südkurve "warm" ausgeschenkt. Das Bolten ist sowiso nicht so mein Fall aber ich bin nun mal Altbiertrinker. Da sollte es bei 35 Grad wenigstens kalt sein. Vor allem für den Preis...( Jaja..ich weiß: mimimimimi aber mir egal was ihr denkt)

Das geht besser! Vor allem da dies für Kinder und/oder auch Senioren bei solchen Temperaturen schnell gefährlich werden kann. Nicht selten habe ich auf den Klos die Borussenbrüder an den Waschbecken gesehen um dort ihren Durst zu stillen. Auch ich habe meine Becher später mit Trinkwasser aufgefüllt um im Stadion nicht komplett auf Flüssigkeit verzichten zu müssen.

Übrigens: Man sieht das die Leute in den Getränkehäuschen wirklich ihr möglichstes tun. Die Dinger sind voll mit Mitarbeitern. Sie latschen sich ständig auf die Füße um uns so schnell wie möglich zu bedienen. Aber es sieht halt dann doch sehr nach Stress aus und gelegentlich irgendwelche Zwischenrufe der Wartenden (was man auch irgendwie verstehen kann) macht das Personal natürlich auch nicht schneller...

Insgesamt würde ich mir einfach nur mehr Anlaufstellen, insbesondere für Getränke, wünschen. Vielleicht wird sich das im Laufe der Saison entspannen. Aber der Biergarten scheint mir bisher da keine Abhilfe geschaffen zu haben...
Tomtomone
Beiträge: 1
Registriert: 28.07.2016 22:35

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Tomtomone » 30.08.2016 21:21

Da stimme ich vollends zu!
Am Samstag, gegen Leverkusen, brutzelte uns, unter der heißen Abendsonne, beinahe die Murmel weg. Kein Schatten- weit und breit. Schirme (zumindest bis die Bäume ihre Größe erreicht haben) wären eine gute Alternative als Übergang.

Zu den Bierständen:

Katastrophal!

45 Minuten bei 35 Grad im Schatten angestanden :wut: !
Das Personal inkompetent und zudem noch völlig überfordert.
Und warum überhaupt diese improvisierten Buden? Warum nicht 3 oder 4 feste Steingebäude um die Flut von durstigen Fans zu bedienen?

Stimmung vor und nach dem Spiel:

Gerade die soll doch im neuen Biergarten entstehen! Diskutieren und gute Gespräche bei bester Laune. Sich treffen und entspannt miteinander austauschen. Aber auf Grund der- vorweg genannten- Umstände, macht es echt keinen Spaß :nein: :nein: :nein:

Wenn da nicht dringend nachgebessert wird, dann gehen auch wir lieber ins Fanhaus!
purple haze hat geschrieben:Hab mir gestern mal den Biergarten gegeben...janz nett, aber das war es auch schon...nur 2 Getränkestände, kein Schatten...finde da hätte Borussia improvisieren können, die Leute am Getränkestand waren heillos überfordert...ne, da geh ich doch lieber zum fanhaus...da ist wenigstens auch Stimmung.
Macragge
Beiträge: 1443
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Macragge » 03.09.2016 10:53

Dafür has du dich angemeldet ?
Dann hättest du ja auch den Thread erst lesen können, immerhin hättest du dann mitbekommen, dass es die geforderten Steinhäuser bereits gibt allerdings noch nicht bezugsfertig sind.
Warum die netten Bedienungen völlig inkompetent gewesen sein sollen kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Schon mal Bier in nem Bierwagen verkauft ? Vor allem wenn die Leute sich nicht gesittet anstellen sondern alle durcheinander brüllen ?

Vllt wartet man erstmal ab bis das ganze fertig ist ?


Viel dreister find ich eigentlich die Bierpreis-Erhöhung beim EDEKA am Stadion ?
Mit 2 € pro Dose sogar noch teurer als in Bern :shock:
Dahoud1987
Beiträge: 65
Registriert: 24.08.2016 13:34

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Dahoud1987 » 06.09.2016 14:15

kaltes Bolten 80cent..im Edeka BorussiaPark
Nagut 0,33l
Aber 2 Euro wooooo? :shock:
Dahoud1987
Beiträge: 65
Registriert: 24.08.2016 13:34

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Dahoud1987 » 06.09.2016 14:18

Temperaturen und Flüssigkeitsmangel wie beim Heimspiel gegen Leverkusen sind auch ehrer die Ausnahme...
Man sollte erstmal einen normalen Spieltag abwarten..
Benutzeravatar
Niederrheiner1986
Beiträge: 34
Registriert: 22.06.2016 15:10
Wohnort: Moers am Niederrhein

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Niederrheiner1986 » 07.09.2016 09:24

Dahoud1987 hat geschrieben:Temperaturen und Flüssigkeitsmangel wie beim Heimspiel gegen Leverkusen sind auch ehrer die Ausnahme...
Man sollte erstmal einen normalen Spieltag abwarten..
Hmmm...Würde das sofort unterschreiben wenn da nicht die kurzfristige Erfahrung wäre. Nach dem Spiel gegen Bern hätte Borussia eigentlich reagieren müssen. Die Temperaturen waren ja auch nicht völlig überraschend.
Was sind eigentlich "normale" Spieltage? Leverkusen ist für mich ebenfalls ein ganz normaler Spieltag gewesen. Nur das es der erste "BuLi"-Spieltag war. Aber gänzlich nicht das erste Spiel der Saison im Borussia Park! Auch bei hohen Temperaturen.
Ich werf Borussia ja kein Versagen vor (siehe mein Beitrag oben). Vor allem die Mitarbeiter (sag ich auch nochmal) tun ihr bestes. Aber man hätte einfach kurzfristig reagieren können und eventuell den ein oder anderen Brezelstand um funktionieren oder "mobile Getränkestände" aufbauen können . Das Stadionbesucher viele Spielminuten verpassen da diese noch in der Bierschlange stehen ist jetzt nicht wirklich toll.
Ich sag ja auch: Hoffentlich wird sich die Lage in der Saison (steuern ja bald sowiso wieder auf die kälteren Tage zu) entspannen. Ist auch kein Mimimimimi Geweine sondern ein Verbesserungsvorschlag...
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9446
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von purple haze » 07.09.2016 09:50

@macragge

Doch, ich halte die Leute, egal wie nett sie sind für nicht für kompetent...stehen da zu viert, und jeder nimmt Bestellungen an, und jeder geht dann zapfen...normal wäre es, 2 Leute stehen an den beiden zapfanlagen und zapfen durch, der Rest nimmt Bestellungen entgegen und bedient einfach...so kenn ich es, so hab ich es bei Großveranstaltungen gelernt...aber es stimmt, nett waren sie.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4021
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Big Bernie » 07.09.2016 11:28

purple haze hat geschrieben: ...normal wäre es, 2 Leute stehen an den beiden zapfanlagen und zapfen durch, der Rest nimmt Bestellungen entgegen und bedient einfach...so kenn ich es, so hab ich es bei Großveranstaltungen gelernt...
:daumenhoch:

Am besten schon "im Vorfeld" Bierchen und Kaltgetränke auf Vorrat bereits abholfertig vorbereitet.
Dahoud1987
Beiträge: 65
Registriert: 24.08.2016 13:34

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Dahoud1987 » 07.09.2016 12:35

Leute entspannt euch...In den BorussiaPark passen 54 000 Menschen, da kenne ich keine vergleichbare Großveranstaltung wo man nicht auf sein Getränk warten muss..
Sicherlich kann man immer etwas verbessern aber um die Leute dann auch gerechtfertigt nach Leistung zu bezahlen, müsste das Bier 7 Euro kosten.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9446
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von purple haze » 07.09.2016 13:20

Wieso sollen wir uns entspannen, wenn wir doch entspannt sind ;-)

Und als bestes Beispiel für eine diesbezüglich gut funktionierende Großveranstaltung sei hier das ungarische szigetfestival erwähnt...über 400000 Besucher, maximale Wartezeit 10 Minuten.

Es ist halt immer eine Frage der personalschulung, und da sehe ich eher den caterer in der Verantwortung als Borussia.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9511
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von fussballfreund2 » 07.09.2016 15:52

Manchmal finde ich auch, dass die Zustände an den Getränkeständen auch vor allem im Stadion eher verbesserungswürdig sind. Das läuft nicht immer reibungslos.
Und was das Organisieren betrifft: Beim Spiel gegen Leverkusen, wo man schon Tage vorher wußte, dass der Park so gut wie ausverkauft ist und es sehr sehr heiß werden würde, wie kann es da sein, dass schon zur Pause!!!! kein Wasser mehr zu bekommen war??? So schlecht kann man doch gar nicht planen! :nein:

Da muß Borussia nachlegen!!!
LukeSkywalker
Beiträge: 996
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von LukeSkywalker » 07.09.2016 17:07

Die haben doch schon 3 mal so viel Wasser vorrätig gehabt, wie normalerweise
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12557
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von raute56 » 07.09.2016 17:58

Ich erlaube mir, die Antwort von unserem Geschäftsführer aus einem RP-Interview zu diesem Thema einzustellen:

Schippers: Am Wochenende beim Leverkusen-Spiel ist im Stadion das Wasser ausgegangen. Das darf nicht passieren. Wir brauchen im Schnitt zwischen 500 und 1500 Liter bei einem Heimspiel, einmal beim Telekom-Cup inklusive Familientag im Jahr 2013 waren es 5800 Liter. Jetzt hatten wir 6000 Liter vorgehalten - und trotzdem müssen wir überlegen, ob wir beim nächsten Mal nicht 8000 Liter vorrätig haben sollten, wenn es so heiß ist. Wichtig ist es, die Fehler, die man macht, zu erkennen und sie nicht mehr zu machen.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10838
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Neptun » 07.09.2016 18:40

Big Bernie hat geschrieben:Am besten schon "im Vorfeld" Bierchen und Kaltgetränke auf Vorrat bereits abholfertig vorbereitet.
Und wer soll das abgestandene Zeug dann trinken :wink:
Dahoud1987
Beiträge: 65
Registriert: 24.08.2016 13:34

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Dahoud1987 » 07.09.2016 18:57

Neptun hat geschrieben: Und wer soll das abgestandene Zeug dann trinken :wink:
Danke...Recht haste :daumenhoch:
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4021
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Big Bernie » 08.09.2016 14:06

Big Bernie hat geschrieben:Am besten schon "im Vorfeld" Bierchen und Kaltgetränke auf Vorrat bereits abholfertig vorbereitet.
Neptun hat geschrieben: Und wer soll das abgestandene Zeug dann trinken :wink:
Deshalb auch "im Vorfeld" in Anführungszeichen. :aniwink:
Natürlich wird und soll nicht Bier bereits 30 Minuten vorm Verkauf gezapft werden
aber man kann schon kurz vorm großen Ansturm, der spätestens 1,5 Stunden
vor Spielbeginn entsteht, entsprechend vorbereitet sein.
Die vorgezapften Biere gehen dann im Sekundentakt weg.

Und vor der Halbzeitpause, die ja nicht so überraschend kommt,
könnte mal sehr wohl kurz vorher ein paar Bierchen "vorbereiten".

PS: Cola und Wasser sind übrigens nicht ganz so schnell abgestanden wie Bier.
dkfv
Beiträge: 729
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von dkfv » 18.09.2016 14:34

Da ich gestern zu spät dran war um selber zu gucken:

Kann mir jemand sagen wo die Schließfächer stehen und ob die was kosten (wenn ja, wieviel)
BMG1108
Beiträge: 105
Registriert: 31.08.2015 10:22

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von BMG1108 » 20.09.2016 19:57

Wie ist die Sicht in 20A Reihe 1, hab jetzt keinen anderere Thread gefunden und kann man vielleicht irgendwie in den Unterrang, die Ordner kontrollieren ja zumindest in der Süd nie ?
JA18
Beiträge: 1313
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von JA18 » 22.09.2016 09:08

BMG1108 hat geschrieben:Wie ist die Sicht in 20A Reihe 1, hab jetzt keinen anderere Thread gefunden und kann man vielleicht irgendwie in den Unterrang, die Ordner kontrollieren ja zumindest in der Süd nie ?
Im Borussia Park haben wir das große Glück, von allen Plätzen (so ist meine Erfahrung und ich saß / stand wirklich schon in jedem Winkel) eine gute Sicht zu haben.
In Reihe 1 hast du halt nicht die "Spielübersicht" wie in Reihe 20 oder im Oberrang. Dafür bist du schön nah dran am Geschehen, kannst die Spieler genau sehen und auch hören. Hat alles seine Vor- und Nachteile, aber wie gesagt, die Sicht ist überall gut und uneingeschränkt.
Benutzeravatar
Niederrheiner1986
Beiträge: 34
Registriert: 22.06.2016 15:10
Wohnort: Moers am Niederrhein

Re: Der Borussia-Park

Beitrag von Niederrheiner1986 » 22.09.2016 09:40

Kann das komplett bestätigen von JA18!

Das ist echt ein wesentlicher Vorteil im BORUSSIA-Park! Egal wo du sitzt/stehst: Immer beste Sicht.
Antworten