Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 803
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von allan77 » 21.11.2018 11:58

Ich stelle es mal hier rein...

Etwas Geduld brauchen wir noch.


https://rp-online.de/sport/fussball/bun ... d-34620901

Ob die Ultras damit zufrieden sind?
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18343
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von antarex » 21.11.2018 14:07

Immerhin, man scheint doch nicht völlig taub zu sein was die Belange der Fans angeht.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von borussenmario » 21.11.2018 21:49

In der Überschrift steht: "Die Anstoßzeiten sind noch nicht unklar." :mrgreen:
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2128
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 26.11.2018 19:16

antarex hat geschrieben:
21.11.2018 14:07
Immerhin, man scheint doch nicht völlig taub zu sein was die Belange der Fans angeht.
Ganz ehrlich, ich halte das eher für Volksverdummung. Dem Fan wird ein (wirtschaftlich völlig belangloses) Stückchen Zucker hingehalten und es wird weiterhin munter der Fußball verkauft. Jeder Sch...dreck wird zu Geld gemacht, jahrzehntelange Traditionen (Stadionname, Trikotfarben etc.) werden mit einem Federstrich pulverisiert, die Fans mit utopischen Preisen beim Merchandising bis zum geht nicht mehr gemolken, da warte ich eigentlich nur noch auf Trikots im monatlichen Turnus.

Und dieses ganze Gelaber wie "Wir wollen den Chinesen/Amerikanern unsere Philosophie zeigen...bli, bla, blub" bedeutet nichts anderes als "Wir wollen mit euch eine Menge Kohle verdienen." Das ganze Drumherum mit angeblicher Förderung von Jugendspielern soll nur ein positives Image der Vereinsmarke schaffen, damit man am Ende das große Geld mit Verkäufen macht. So ehrlich sollte man schon sein und die Leute nicht mit diesem Rhetorik-Geblubber aus dem Rednerschulen-Grundkurs für dumm verkaufen. Es geht nur ums Geld, und um sonst gar nichts. Mit Altruismus hat dies alles nix zu tun, nicht einmal im Ansatz.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9318
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von Nothern_Alex » 26.11.2018 19:26

Eben, dann gibt es statt 5 nun 10 Sonntagmittagsspiele und man fühlt sich noch als Sieger. Das kann man eh besser an die Asiaten verkaufen.

Und für die Amis finden wir dann auch noch was.......
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4170
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von Einbauspecht » 26.11.2018 20:17

Sonst kann man ja auch nicht mehr oben mitspielen!

Der Eiertanz auf dem Drahtseil!

Seele oder Umsatz?

New generation, hauptsache umsatz?

Was ist die Zukunft?

:noidea:
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7712
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von Nocturne652 » 27.11.2018 05:45

So isses, Herr Specht.

Einerseits wollen wir "pro 15:30", andererseits wollen wir international nicht zweitklassig sein.

Schwierig, alles unter einen Hut zu bringen.
LukeSkywalker
Beiträge: 1048
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von LukeSkywalker » 27.11.2018 13:35

Es wäre zumindest ein Schritt, die weit auseinander liegenden Begegnungen (Freiburg:Borussia/Freiburg:Bremen o.ä.) ohne Not auf Sonntag oder Freitag zu legen.
AlanS

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von AlanS » 22.02.2019 23:55

Die Thematik "Handspiel" nervt mich! Kann man nicht eine Lösung finden, bei der Handspiel erlaubt ist? Kann mir vorstellen, dass das der unkompliziertere und ehrlichere Weg sein könnte.
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1562
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von Borussenpaul » 25.03.2019 23:46

Sind Fußballer noch Vorbilder ???

https://youtu.be/5B6KJaX6dq8
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7712
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von Nocturne652 » 26.03.2019 03:31

Ich halte mich an alle Ratschläge des Videos. Trotzdem kein Profi Vertrag in Sicht. Was mache ich falsch?
Heidenheimer
Beiträge: 3527
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von Heidenheimer » 02.04.2019 22:56

Veränderungen über einen längeren Zeitraum gesehen :-D

https://www.youtube.com/watch?v=5Nm2ZzNa22I
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7712
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von Nocturne652 » 03.04.2019 04:00

Bringt es auf den Punkt.
boba
Beiträge: 466
Registriert: 09.08.2009 22:29

Re: Auffälligkeiten, Trends, Veränderungen im Fußballsport

Beitrag von boba » 26.11.2019 23:56

Langsam geht es nur noch darum,wer am besten foult und wie der Schiri reagiert. Schnelle Stürmer werden durchweg festgehalten. Gegen unsere ist das völlig normal. Bei anderen Partien hagelt es gelbe Karten...richtig, wie ich finde. Das sind alles taktische Fouls. Dieses Gezerre und Geschubse hatte gegen Union derartige Ausmaße, ich kann es überhaupt nicht verstehen, dass darüber von den Verantwortlichen kein Wort verloren wird. Plea nimmt an der Auslinie den Ball mit der Brust an und wird aus vollem Lauf samt Ball ins aus geschubst... Einwurf für den Gegner.
5 mal Ellenbogen im Gesicht unserer Spieler, keine gelbe Karte. Irgendwann geht man dann anders in die Zweikämpfe. Trikotziehen gibt nur gegen uns gelb - siehe Bensebaini - und Elfmeter.
Das Schubsen vorher wurde natürlich nicht bewertet. Als ich mit Fußball angefangen habe, Mitte der 70er, war das alles viel definierter. Da hieß es immer "Hände weg!"
Eine Mannschaft wie Union kann gegen uns -momentan- nur unter Zuhilfenahme solcher illegalen Mitel gewinnen. Der Schiri hat das bis auf die Blutgrätsche gegen Kramer (gelb) durchgewunken.
Wenn das Ergebnis nur noch von der völlig überdehnten Regelauslegung des Schiris abhängig ist, ist der Sport zumTeufel.
Antworten