Seite 11 von 11

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 22.04.2017 21:12
von BorussenSoul1900
Da ich mir heute zum wiederholten male bei einer bestimmten Spielsituation die Haare gerauft habe, einmal die Frage wie ihr das seht.

Wir haben eine Ecke oder einen Freistoß am gegnerischen Strafraum. Der Ball wird vom Gegner in Richtung Mittellinie geklärt und landet bei einem Gladbacher Spieler, der dort komplett alleine steht. Alle anderen Feldspieler stehen noch am gegnerischen Strafraum, sodass man den Gegner weiterhin um den eigenen Strafraum einschnüren kann... Aber was machen unsere Spieler immer wieder? Sie spielen den Ball von der Mittellinie zurück zu Sommer, der Gegner rückt wieder raus, unsere Spieler müssen schnell zurück und insgesamt muss wieder komplett neu aufgebaut werden.

Das man nicht unnötig in einen Konter rennen möchte ist klar, aber wenn man den Gegner schon mal so tief stehen hat, kann man den Ball doch nicht komplett zurückspielen und den Gegner somit wieder in eine bessere Position bringen. Oder habe ich da irgendetwas nicht bedacht?

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 23.04.2017 16:26
von kurvler15
Früher waren wir bei Standards vorne schlecht und hinten eine Bank. Heute sind wir vorne gut und hinten schlecht.

Es ist nicht leicht Gladbachfan zu sien :lol:

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 24.04.2017 07:55
von Lattenkracher64
Das war es doch noch nie !

Man kann halt nicht alles haben :)

Aber die letzten Standard-Gegentore waren wirklich zu billig :shock:

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 25.04.2017 23:38
von serchint
11meter könn wa nicht ganz so gut :mrgreen:

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 26.04.2017 11:42
von DaMarcus
BorussenSoul1900 hat geschrieben:Das man nicht unnötig in einen Konter rennen möchte ist klar, aber wenn man den Gegner schon mal so tief stehen hat, kann man den Ball doch nicht komplett zurückspielen und den Gegner somit wieder in eine bessere Position bringen. Oder habe ich da irgendetwas nicht bedacht?
Für ein Kombinationsspiel braucht man aber Platz. Natürlich kann man den Ball dann wieder vorne reinbolzen, das wird ja in engen Schlussphasen auch gemacht.
Aber wenn man noch Zeit hat, scheint es vielversprechender zu sein, den Gegner erst mal wieder aus dem eigenen Strafraum rauszuziehen und im eigenen Angriffsspiel mehr Platz zu haben. Gerade, wenn man von der Größe her eher unterlegen ist, ergibt es eben oft mehr Sinn, das Spiel wieder in die Länge zu ziehen.

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 17.09.2017 15:03
von Quincy 2.0
Sind eindeutig wieder schlechter geworden, besonders die Ecken gestern waren ganz schlecht.

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 18.09.2017 11:38
von basti_r_09
Hazard hatte glaub´ ich, noch den Schuhspanner im Latschen.
Die kamen ja alle zu weit...

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 20.09.2017 10:09
von Titus Tuborg
Standardsituationen sind für uns überflüssiges Beiwerk. Besser wäre die Regel: Drei Ecken einen Elfer :wink:

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 30.09.2017 08:22
von Nothern_Alex
Selbst mit 10 Ecken ein Elfer würden wir gut wegkommen.

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 10.07.2018 23:57
von 3Dcad
Die Standards der englischen NM, abgeschaut und trainiert von und mit der NFL. Die erfolgreichsten bei der WM.
http://www.kicker.de/news/fussball/welt ... -kann.html

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Verfasst: 08.05.2019 10:03
von Quincy 2.0
Was gute Standards und Ecken so bewirken können. :daumenhoch: