Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Sind Tore nach Standards eine Schande ?

Beitrag von Dick » 11.12.2016 21:03

Heute gab es die Antwort auf dem Platz.
- Nein - :daumenhoch: :mrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22009
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sind Tore nach Standards eine Schande ?

Beitrag von Borusse 61 » 11.12.2016 21:06

War auf jeden Fall eine lange Geburt ! :D
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 10220
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Sind Tore nach Standards eine Schande ?

Beitrag von TMVelpke » 12.12.2016 02:42

:laolaswg:

War natürlich so einstudiert. 8)
Tusler
Beiträge: 5857
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Sind Tore nach Standards eine Schande ?

Beitrag von Tusler » 12.12.2016 10:16

Zumindest konnte man bei dem insgesamt gesehen schwachen Spiel sehen,daß endlich mal an den Standards gearbeitet wurde.Es war zwar noch nicht das gelbe vom Ei,aber zumindest waren Ansätze zu erkennen und es entwickelte sich bei diesen Situationen kein Vorteil für den Gegner.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44089
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sind Tore nach Standards eine Schande ?

Beitrag von HerbertLaumen » 08.01.2017 14:55

Hast du ein Spezialgebiet als Trainer?

Dirk Bremser: Ich habe sehr viel Spaß daran, an Standardsituationen zu feilen. Sowohl offensiv als auch defensiv. Dazu gehört viel Akribie, aber sie sind ein wichtiger Faktor. Gerade als so genannter Dosenöffner für ein Spiel, wenn einem nach einer Standardsituation beispielsweise ein Führungstor gelingt. Das werden wir mit der Zeit intensivieren.

https://www.borussia.de/de/aktuelles-te ... f7217d0934

Man darf gespannt sein, was er sich einfallen lässt.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14674
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Sind Tore nach Standards eine Schande ?

Beitrag von kurvler15 » 21.01.2017 21:15

Viel zeit hatte Co Bremser wohl noch nicht daran zu arbeiten. :cool: Allerdings fand ich es interessant, dass bei jedem Freistoß sowohl Raffa als auch Wendt dabei standen. Scheint eine klare Anordnung gewesen zu sein. Sonst hat ja mal Hazard, Raffa, Ibo oder wer auch immer ausgeführt.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14774
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Sind Tore nach Standards eine Schande ?

Beitrag von AlanS » 21.01.2017 21:21

kurvler15 hat geschrieben:Allerdings fand ich es interessant, dass bei jedem Freistoß sowohl Raffa als auch Wendt dabei standen. Scheint eine klare Anordnung gewesen zu sein.
Ein Linksfuß und ein Rechtsfuß - macht es dem gegnerischen TW etwas schwieriger, die Mauer zu positionieren.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10786
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Sind Tore nach Standards eine Schande ?

Beitrag von Badrique » 21.01.2017 21:24

Bin ich der Einzige, der die Überschrift zu diesem Thread total beknackt findet? :|
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 37745
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Sind Tore nach Standards eine Schande ?

Beitrag von dedi » 21.01.2017 21:53

Kopfballtore und Standards brauchen nur die anderen! Wir schießen doch mit unserer Offensive alle anderen sowas von weg!
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10385
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von Neptun » 21.01.2017 22:20

Badrique hat geschrieben:Bin ich der Einzige, der die Überschrift zu diesem Thread total beknackt findet? :|
Nein - habe es mal geändert
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 37745
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von dedi » 22.01.2017 07:51

HerbertLaumen hat geschrieben:Ich finde es schlimm, dass heutzutage kaum ein Profi mehr in der Lage dazu ist, vernünftige Ecken oder Freistöße zu schießen. Das ist ja nicht nur bei Borussia so, auch bei vielen anderen Vereinen und bei "der Mannschaft" (c)(tm) sieht man Ecken, bei denen man sich nur die Haare raufen kann.
Ja, das ist traurig aber es gibt auch Mannschaften wie Ingolstadt die das richtig gut können.

Bei uns haben wir weder einen Freistoßspezialisten nach dem Weggang von Xhaka und Nordveidt noch einen, der gute Ecken schießt. Allerdings haben wir bei uns auch keinen guten Kopfball-Spieler, die Größe allein reicht nicht aus. Traurig, dass wir die einzige Mannschaft ohne Kopfballtor sind!
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13639
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von barborussia » 25.01.2017 14:49

Entweder habe ich getrübte Erinnerungen am meine aktive Zeit oder ein Großteil der Einwürfe wäre früher abgepfiffen worden. Zumindest in unteren Ligen.

Mit bloßem Auge ist kaum noch erkennbar, ob wirklich nicht doch ein Beinchen den Boden verlässt.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6075
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von lutzilein » 25.01.2017 15:00

Genau wie Torabschlägen: Wie oft ist der Ball noch in der Hand, wenn der Torwart die Straflaumlinie passiert
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22009
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von Borusse 61 » 25.01.2017 15:02

Sehr oft, aber das wird ja sogut wie nie geahndet !
Benutzeravatar
roemer7000
Beiträge: 30
Registriert: 15.04.2008 12:58
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von roemer7000 » 19.02.2017 19:25

Hab mich sehr lang nicht zu Wort gemeldet. Was mir immer wieder auffällt:
Hazard schlägt die Standards und Flanken wie früher der Häßler...kniehoch, aber NIE richtig gefährlich. Jeden Tag hat er die Pille am Fuß, den besten Rasen und die besten Schlappen an. Dazu noch einen Ball der fast von allein fliegt. Stelle ich da zu hohe Ansprüche mal 'ne ordentliche Flanke zu schlagen? Tut mir Leid, für mich ist das nicht nachvollziehbar...und immer wieder ärger ich mich... :nein:
Gladbacher01
Beiträge: 5373
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von Gladbacher01 » 20.02.2017 08:13

Bin ich eigentlich der Einzige, dem auffällt, wie grausam wir uns bei eigenen Einwürfen verhalten? Es wird sich kaum angeboten, jeder Spieler ist gedeckt und es wird in der Regel immer nur blind nach vorne geworfen. Ich sage das jetzt erst, weil es gestern der Initiator war, der zum 0:2 geführt hat. Das ist schon seit Favre so, aber keinen scheint es zu interessieren. Wenn ich mir ansehe, wie wir im Vergleich gegnerische Einwürfe verteidigen, dann ist das schon sehr schwach.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8287
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von Nothern_Alex » 21.02.2017 19:40

Unsere geamten Standards sind immer noch grausam.

Auch wenn Vestergaard ein Tor nach einer Ecke erzielt hat, ich ordne das mal mehr in die Schublade „Zufall“ denn „Plan“ ein.
Benutzeravatar
Scrat1900
Beiträge: 1563
Registriert: 19.11.2008 15:07
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von Scrat1900 » 24.02.2017 20:38

4 Tore nach Standards in einem Spiel.
Es wird
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14674
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von kurvler15 » 27.02.2017 00:20

Und wieder ein Tor nach einer Ecke. Unglaublich :daumenhoch:
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 16603
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Beitrag von antarex » 27.02.2017 12:01

Ich sags ja: Ketchupflasche!
Antworten