Ehemalige Trainer der Borussia

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.
Benutzeravatar
freak0963
Beiträge: 534
Registriert: 09.03.2003 14:48
Wohnort: mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von freak0963 » 19.04.2007 14:16

Schäfer: "Königs muss man helfen"
Winfried Schäfer macht sich Sorgen um die Borussia. Der Trainer, der derzeit ohne Job dasteht, spricht im Interview über die Zukunft der "Fohlen" und wer Schuld an der Misere hat.

http://www.rp-online.de/public/index/re ... t/borussia
pepimr
Beiträge: 2053
Registriert: 10.04.2007 17:47

Beitrag von pepimr » 19.04.2007 15:15

@spawn888

Es ist richtig, wenn Du sagst, dass man von einigen Spielern mehr hätte erwarten können. Aber ich glaube trotzdem, dass wir mit entsprechenden Verstärkungen im Abwehr- und Sturmbereich deutlich mehr Punkte geholt hätten. Warum manche Spieler die Erwartungen nicht erfüllt haben, wird ein Rätsel bleiben. Man kann dafür nicht die Schuld bei Jupp Heynckes suchen, da die Spieler auch unter LUhukay oft unter den Erwartungen geblieben sind. Möglicherweise war es ein Fehler, Luhukays Vertrag nach dem Spiel in Leverkusen vorzeitig zu verlängern. Ich persönlich habe bis zu diesem Spiel eine Entwicklung der Manschaft gesehen. Nach Jupps Rücktritt hatte die Mannschaft in Bielefeld sehr gut gespielt, was man aber mit der durch den Trainerwechsel ausgelösten Euphorie erklären könnte. Zudem war in diesem Spiel Bielefelds Abwehr so gut wie nicht vorhanden (Jansen allein hätte 5 Tore machen müssen). Mit dem Aachenspiel kam dann die Ernüchterung und die Erkenntnis, dass auf Jos noch viel Arbeit zukommen wird. In Dortmund stimmte zumindest die Defensivleistung, gegen Bremen zeigte das Team Moral und überzeugte auch ansatzweise wieder spielerisch. Es folgte das überragende Auswärtsspiel in Wolfsburg, das nur durch Unzulänglichkeiten im Abschluss verloren ging. Höhepunkt war dann die starke Leistung gegen Hertha. Bis zu diesem Spiel hatte sich die Mannschaft unter Luhukay von Spieltag zu Spieltag verbessert. Man konnte wirklich eine Entwicklung zum Positiven sehen. Seit der Vertagsverlägerung mit LUhukay nach der unglücklichen Niederlage in Leverkusen blieb die Mannschaft auf rätselhafte Weise in ihrer Entwicklung nicht nur stehen, nein, sie entwickelte sich sogar wieder zurück. Es wäre vielleicht besser gewesen, die Mannschaft im Ungewissen über Luhukays Zukunft zu lassen. Soweit man den Presseberichten glauben kann, schätzen die Spieler (bis auf Degen und Sonck) die Arbeit von Jos Luhukay. Wenn eine Mannschaft einen Trainer schätzt, der noch keinen neuen Vertrag in der Tasche hat, dann legen sie im Spiel im Unterbewusstsein für den Trainer noch eine Schippe drauf, so wie damals, als Köppel als Advocaat-Nachfolger um einen Vertrag für die neue Saison kämpfte. Auch damals hat sich die Mannschaft für den Trainer zerrissen, und blieb vier Spiele ohne Gegentor (0:0 A FCN, 2:0 H Stuttgart, 0:0 A HSV, 0:0 H Hertha). Als mit dem 0:0 gegen Hertha der Klassenerhalt eingetütet war, erhielt Köppel einen Vertrag für die neue Saison. Die Mannschaft hatte es von da an nicht mehr nötig, für ihren Wunschtrainer zu kämpfen und verabschiedete sich mit einer peinlichen 1:5-Pleite in Leverkusen aus der Saison. Diese Parallele haben wir möglicherweise nun auch bei Luhukay, denn seit die Spieler wissen, dass Jos bleibt, wird der letzte Dreck gespielt. Man hätte mit der Vertragsverlängerung besser bis Saisonende gewartet, möglicherweise wären dann die letzten drei Spiele anders gelaufen. Das soll jetzt aber kein Vorwurf an unseren Sportdirektor Christion Ziege sein. Hinterher ist man halt immer schlauer.

Den Einwand zu meinen Rechnungen habe ich erwartet. Du hast völlig recht mit der Aussage, dass man im Fußball einfach nicht mit punkten rechnen kann. Fußball ist Kampf und Leidenschaft. Ergebnisse lassen sich nur schwer vorhersagen, da es immer wieder Überraschungen gibt. Allerdings glaube ich, dass man meine Rechenspiele auf unsere Mannschaft gut übertragen kann. Ich habe nämlich das Gefühl, dass bei unserer Mannschaft die Ergebnisse vorhersehbar sind wie bei keinem anderen Team. Unserem Team fehlt (im Gegensatz zu Cottbus oder Aachen) einfach die Kampfkraft, die nötig ist, um Defizite gegenüber dem Gegner wettzumachen, was die chronische Auswärtschwäche erklären könnte, und was auch erklären könnte, dass wir in den letzten 2 Jahren nur ein Spitzenteam (sehr glückliches 2:1 gegen Bremen) schlagen konnten. Cottbus dagegen gewinnt 5mal auswärts, da die Spieler mit ihrer Leidenschaft und Kampfbereitschaft Überraschungen erzwingen. Von fünf Auswärtssiegen werden wir, so fürchte ich, mit unserer aktuellen Mannschaft selbst in der 2. Liga nur träumen können. Deshalb wird es nötig sein, erneut einen radikalen Schnitt zu machen.
Für die neue Saison sollten wir Luhukay eine Chance geben, da ich diese Saison nicht als Maßstab für die Bewertung von Luhukays Arbeit heranziehen möchte. Er musste schließlich die Mannschaft in einer fast schon hoffnungslosen Lage übernehmen und mit einen Kader zusammenarbeiten, der nicht von ihm zusammengestellt wurde. Deshalb würde ich mit ihm erstmal in die neue Saison gehen und nach 10 Spieltagen Bilanz ziehen, ob eine weitere Zusammenarbeit Sinn macht.
Trader
Beiträge: 27
Registriert: 21.04.2007 18:27

Beitrag von Trader » 23.04.2007 14:08

Für mich gibts in der jetzigen Situation...und auch auf Sicht zur 2 Liga nur einen Trainer.... Horst Köppel

Der jetzige Trainer wird die nächste Saison eh nicht überstehn :!: :!:
ISOstar
Beiträge: 162
Registriert: 12.06.2003 21:58
Wohnort: Koblenz

Beitrag von ISOstar » 23.04.2007 14:49

Als wenn der sich das Horrorszenario hier noch einmal antun würde...
Ausserdem sind da einige nicht schöne Dinge vorgefallen, womit er sich teils auch selber ins Aus katapultiert hat.
Trader
Beiträge: 27
Registriert: 21.04.2007 18:27

Beitrag von Trader » 23.04.2007 15:07

Das mag sein...aber er ist der einzigste der Borussia damals hat wieder Fussball spielen lassen hat :wink:

Schau Dir mal heute die Sch...die auf dem Platz abgeliefert wird....wenns hochkommt ist der jetzige Trainer noch bis zum 5 Spieltag in der zweiten Liga im Amt :!: :!:

Lass uns mal abwarten wie der Gegenwind zunimmt....wenns jetzt zu Hause wieder gegen Stuttgart nichts gibt...ich bin ja auch schon auf die JHV gespannt...was uns da wieder für eine Sch...verkauft wird...aber Gott sei Dank haben die Fans ja Augen im Kopf und sehn was aktuell passiert :!: :!: :)
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6419
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Beitrag von Manolo_BMG » 23.04.2007 16:46

Trader hat geschrieben:Für mich gibts in der jetzigen Situation...und auch auf Sicht zur 2 Liga nur einen Trainer.... Horst Köppel

Der jetzige Trainer wird die nächste Saison eh nicht überstehn :!: :!:
Ob HK sie dann überstehen würde? Zumal wir unter ihm auch keinen guten Fußball gespielt haben...

Ich persönlich möchte aus guten Gründen zukünftig keine Ex-Borussen mehr bei uns im Traineramt sehen (da scheint ein Fluch dran zu haften)! Viel zu viele altgediente Gladbacher haben sich nämlich dadurch ihren Ruf beschädigt...
rodriquez

Beitrag von rodriquez » 24.04.2007 08:05

"Köppel und die Perspektive
...
„Es gibt einige Angebote“, sagt er. „Aus dem In- und Ausland.“ Aus der fast nächsten Nachbarschaft kam am Wochenende eine Anfrage. Von einem Verein, den Köppel 1987 schon einmal trainiert hat: damals Bayer, heute KFC Uerdingen, damals noch Bundesligist, heute Oberliga-Siebter.
...
RP-Online
Benutzeravatar
anneliese1989
Beiträge: 146
Registriert: 24.08.2004 14:00
Wohnort: Fanclub Borussen-Mission
Kontaktdaten:

Beitrag von anneliese1989 » 24.04.2007 08:59

in den letzten jahren war für mich eindeutig fach der beste trainer...den besten fussball haben wir mit ihm als trainer gespiel nur eben auch unglücklich verloren...leider hat man unter ihm nicht ausreichend in die mannschaft investieren wollen ...warum auch immer...advocaat hat man da schon mehr finanzen zugestanden...schade eigentlich ...fach habe ich aber so in sehr guter erinnerung... :arrow:
Benutzeravatar
mussi
Beiträge: 411
Registriert: 05.06.2003 14:34

Beitrag von mussi » 24.04.2007 12:10

anneliese1989 hat geschrieben:in den letzten jahren war für mich eindeutig fach der beste trainer...den besten fussball haben wir mit ihm als trainer gespiel nur eben auch unglücklich verloren...leider hat man unter ihm nicht ausreichend in die mannschaft investieren wollen ...warum auch immer...advocaat hat man da schon mehr finanzen zugestanden...schade eigentlich ...fach habe ich aber so in sehr guter erinnerung... :arrow:
oder nicht konnte, weil dick das konto leer geräumt hat!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46312
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 24.04.2007 12:11

mussi hat geschrieben:oder nicht konnte, weil dick das konto leer geräumt hat!
Öhm, Fach war VOR Advocaat Trainer ;)
Benutzeravatar
mussi
Beiträge: 411
Registriert: 05.06.2003 14:34

Beitrag von mussi » 24.04.2007 12:13

bin da wohl ein wenig mit dem horst köppel posting durcheinander geraten. muss das immer soll schnell lesen...... :oops:
albersje
Beiträge: 47
Registriert: 04.04.2005 10:50

Beitrag von albersje » 24.04.2007 12:58

Apropos Köppel,

der ist derzeit beim KFC Uerdingen (ehemals bayer Uerdingen, mancher erinnert sich eventuell noch an die Grotenburg, immer Borussen Heimspiel :-) ) als neuer Trainer im Gespräch...

Liga 4, Oberliga Nordrhein, gesichertes Mittelfeld...

Er hat hier auch eine Sportschule eröffnet in Krefeld und ist wohl jetzt grade 50m Luftlinie von mir im Rathaus beim OB :-D
hotschilly
Beiträge: 2214
Registriert: 21.08.2004 08:52

Beitrag von hotschilly » 29.04.2007 21:57

Glückwunsch Jupp :shakehands:
haste den nächsten Verein nach Frankfurt erfolgreich in Liga 2 geschickt.

Aber Glück gehörte auch dazu, denn ohne die Rückendeckung von Herrn Königs hätte es
niemals funktionieren können.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 19682
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Beitrag von antarex » 30.04.2007 20:10

Zuletzt geändert von antarex am 30.04.2007 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 19682
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Beitrag von antarex » 30.04.2007 20:13

:arrow:
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Beitrag von GigantGohouri » 30.04.2007 20:14

Jo, hab mein Post auch schon gelöscht ;)

Beim ersten Überfliegen schon was wahres dran.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 19682
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Beitrag von antarex » 30.04.2007 20:15

wie kann man sein Post denn löschen?

ach so, geht also nur so lange noch nicht geatwortet wurde.
Danke Zisel
Zuletzt geändert von antarex am 30.04.2007 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10298
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Beitrag von Zisel » 30.04.2007 20:16

Du hast ein kleines x in der oberen linken Ecke! edit: es ist natürlich rechts :oops:

edit: Jetzt gehst nicht mehr, weil schon geantwortet wurde.... :lol:
Zuletzt geändert von Zisel am 30.04.2007 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1266
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Beitrag von mojo99 » 30.04.2007 20:17

Der Horst ist doch wirklich ein armes Würstchen. Mein Gott, man sollte doch denke in seinem Alter wäre er erwachsen. Den will ich hier nicht mal mehr als Getränkeverkäufer sehen.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Beitrag von GigantGohouri » 30.04.2007 20:18

Ich fand den Horst immer cool, hät den nie entlassen. Ganz egal wie mies die Rückrunde war. Der hatte noch Plan von Fußball. :?
Antworten