Seite 84 von 95

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 09.05.2018 12:22
von PaulX
Gsd = Glasschiebedach meine ich zumindest

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 09.05.2018 14:29
von brunobruns
Oder Glub sächsischer Drainer :wink:
Und bevor hier wieder jemand Schnappatmung bekommt - sächsisch nur, weil die Wörter Glub und Drainer dialektisch so schön dahin passen. :cool:

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 10.05.2018 21:18
von barborussia
Dialekt? Als ich zum ersten Mal im ARD (Ausser Raum Dresden) war, dachte ich, Hilfe, ob ich diese Fremdsprache mal beherrschen werde?

Ok, verstehen ja, sprechen nicht.

Zu Favre: Bei uns ist er Geschichte und was er in der Bundesliga noch leisten kann, wird sich zeigen.

Gerade in so einem Umfeld, bei dem seine Vorgesetzten strenger mit den Trainern sind als der Papst zu seinen Kardinälen.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 10:21
von Badrique
Wenn alles normal läuft, wird er dort erfolgreich sein. Auf persönlicher Ebene habe ich da so meine Zweifel, wie er mit Motzki Sammer und Aki Watzke zurecht kommt.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 11:29
von HB-Männchen
Ich denke, Watzke, Sammer und Favre sind Profis und sie kennen ja auch die jeweiligen Charaktere der anderen. Von daher müssen diese Fachleute nur einfach ihren jeweiligen Job machen, dann sehe ich in Dortmund eine neue erfolgreiche Ära.

Und wenn sie die ewigen Meisterbayern irgendwann wieder richtig angreifen und gefährden können, soll es mir und ganz Fußballdeutschland recht sein. Mit Favre hätte der BVB mMn einen besseren und klügeren Trainer als die Bayern mit Kovac.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 12:15
von Lattenkracher64
Man muss abwarten - sollte Herr Favre beim BxB anheuern, so ist dieser Verein doch eine Nummer größer als die, die er bisher trainiert hat.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man ihm eine extrem lange Eingewöhnungsphase zugestehen wird in Dortmund.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 12:48
von PaulX
Ich verstehe nicht ganz, warum immer wieder das Thema "ob er mit Watzke usw kann" aufkommt. Glaubt man denn wirklich, das LF am ersten Trainingstag erschreckt feststellt: "Auch du scheisse, Watzke, an den habe ich überhaupt nicht gedacht" :facepalm:

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 14:25
von Mattin
Lattenkracher64 hat geschrieben:Man muss abwarten - sollte Herr Favre beim BxB anheuern, so ist dieser Verein doch eine Nummer größer als die, die er bisher trainiert hat.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man ihm eine extrem lange Eingewöhnungsphase zugestehen wird in Dortmund.
Brauchte er die denn bei uns, oder in Nizza, oder bei der Hertha?
Nö, er startete überall sofort durch.
Ich denke er wird auch in Dortmund die Spreu vom Weizen trennen und Gas geben. Ich bin allerdings sehr gespannt wie er sich mit der Dreifachbelastung anstellt, denn da fehlt ihm mitunter die Zeit das Team vernünftig drauf einzustellen, aber man wird es sehen.
Für meine Begriffe ist Dortmund mit dem Trainer ein echter Bayern-Jäger.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 14:37
von Borusse 61
Mattin hat geschrieben: wie er sich mit der Dreifachbelastung anstellt
Du meinst wohl diese (Watzke, Zorc und Sammer) :floet:

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 19:33
von Lattenkracher64
@ Mattin:

Das mit der evtl. etwas längeren Eingewöhnung war eher hypotetisch von mir gemeint, kam aber so nicht rüber :oops: .

Wenn ich sehe, welche Unruhe um einen Peter Stöger herrscht, obwohl der die Mannschaft ziemlich stabilisiert hat, kommt eine solche Frage in mir auf.
Stöger ist für mich - wie Favre auch - ein Mensch mit Charakter, der seinen Weg unabhängig von der Meinung anderer geht.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 19:37
von Mattin
Das mag sein, aber taktisch trennen diese beide Welten.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 19:50
von brunobruns
Ich wünsche dem BvB fünf Auftaktniederlagen. Mal sehen wie der Maitre reagiert.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 11.05.2018 23:56
von Mikael2
Der Abschied von Favre muss Dich ja schwer getroffen haben.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 12.05.2018 08:23
von Nothern_Alex
Spätesten seit seinem Engagement bei uns ist die Erwartungshaltung enorm gestiegen. Es wird doch erwartet, dass der BVB mittelfristig mindestens um die Meisterschaft spielt.

Sollte das aber nicht eintreffen, bin ich mal gespannt, wie Favre mit dem Gegenwind umgeht.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 12.05.2018 09:24
von Borussenpaul
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 58525.html

Ex Kollegen warnen: Wenn's brenzlig wird Haut er ab.

Wau, mal was ganz neues

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 12.05.2018 09:56
von HerbertLaumen
brunobruns hat geschrieben:Ich wünsche dem BvB fünf Auftaktniederlagen.
Ich wünsche diesem Haufen grundsätzlich 34 Niederlagen in der Bundesliga und auch sonst dürfen sie alles verkâcken.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 12.05.2018 10:00
von Mikael2
Und der uebliche Schmonzes. Weil es so schwierig war, hat er es auch nicht geschafft, uns 2011 in der Liga zu halten. Wir hatten unter ihm eine der schlechtesten Phasen der Vereinsgeschichte.
Der Bvb wird also in der nächsten Saison unter ihm gegen den Abstieg spielen.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 12.05.2018 10:02
von Mikael2
Was aber nicht heißen soll, das ich den Luedenscheidern irgend was gutes wünschen würde.

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 12.05.2018 10:03
von HerbertLaumen
Mikael2 hat geschrieben:Und der uebliche Schmonzes.
Was genau meinst du?

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Verfasst: 12.05.2018 11:00
von brunobruns
Mikael2 hat geschrieben:Der Abschied von Favre muss Dich ja schwer getroffen haben.
Überhaupt nicht. Das Gezicke war echt nervig. Und die Spiele unter dem neuen Trainer waren für mich die besten überhaupt. Also, alles gut :daumenhoch: