Ehemalige Trainer der Borussia

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.
Bodensee
Beiträge: 504
Registriert: 26.05.2011 18:52
Wohnort: Arbon am Bodensee

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von Bodensee » 20.11.2017 00:20

Friedel Rausch bleibt vor allem in der Zentralschweiz unvergessen, hier ein sympathischer Nachruf aus Luzern
http://www.luzernerzeitung.ch/sport/fus ... 84,1141424
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 3920
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von kraufl » 27.11.2017 06:13

Nizza zu Hause 0:5 gegen Lyon. Schwere Zeiten für Lucien Favre.
surfer24
Beiträge: 424
Registriert: 31.10.2014 03:16

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von surfer24 » 29.11.2017 01:51

Und ohne die Tore von Balotelli würden sie in der Meisterschaft noch schlechter dastehen. Der ist schon stark vor dem Tor und packt öfters einen gewaltigen Hammer aus.

Immerhin kommt Nizza als Gruppenzweiter in der Europa Ligue weiter.

Wenn die Verletzten, darunter der starke Langzeitverletzte Cyprien, wieder zurückkommen, könnte es wieder aufwärts gehen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22044
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 29.11.2017 15:30

Heidenheimer
Beiträge: 2646
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von Heidenheimer » 29.11.2017 22:19

Bin mal gespannt wie das weiter geht an der Adriaküste. Hab mich schon gewundert, dass nix zu lesen war als Riviere Lulus Leistungsträger verkauft hat oder zurückgeben musste. Dalbert, Esseric, Perreira, Belhanda, Baysse, Bodmer usw. alles Spieler die bei ihm stamm waren letztes Jahr. Cyprien ihr Mife- Star verletzt und für Seri hat Barcelona das Angebot zurück gezogen.

7 Spieler die jetzt weg sind aus der letztjährigen Stammelf. Geblieben sind Balo, Dante, Soucet und Plea.

Man stelle sich vor einen solchen Schnitt würde es bei uns geben.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 16611
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von antarex » 30.11.2017 10:30

Danke für die Infos.
Das war mir in dem Ausmaß gar nicht bewußt.
Wie man dann den Trainer für Misserfolg an die Wand stellen kann ist mir nicht wirklich klar.
Und zu dem ist die Tabelle bei denen so eng. 6 Punkte vom 14. Nizza zum 6. Platz.
Da spielt man doch eigentlich im Mittelfeld ganz gut mit.

Dass Lulu nicht hingeschmissen hat zeigt mMn auch, dass er sich eben nicht aus der Verantwortung stiehlt. Anscheinend sieht er dort noch genug Potential und er selbst fühlt sich wohl noch frisch genug.

Bei uns gab es ja auch zu Saisonbeginn die eine oder andere Phase. Dann aber plötzlich, nach weiteren Anpassungen, flutschte es wieder.
surfer24
Beiträge: 424
Registriert: 31.10.2014 03:16

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von surfer24 » 08.12.2017 20:19

Heidenheimer, deine Beiträge lese ich immer mit besonderem Interesse. So natürlich auch denjenigen über Favre und Nizza im Thread "Alle Spiele im Profifussball". Dazu noch ein paar Ergänzungen:

Die beiden Chinesen sind allerdings weit mehr als Sponsoren, wenn sie das überhaupt sind. Mit ihren bisher bekannt gewordenen Investitionen haben sie den früheren Eigentümern des Clubs, darunter der Präsident Rivère, die Eigentumsrechte bis auf 20 Prozent, die Rivère behalten hat, abgekauft. Die Chinesen haben den Club somit bis auf die Minderheitsanteile des Präsidenten übernommen. Ob diese, wie von ihnen angekündigt, über den Eigentumserwerb hinaus Geld in den Club stecken, zum Beispiel für die neuen, schon in Betrieb genommenen Trainingsanlagen, ist meines Wissens nicht bekannt. Das Jahresbudget ist jedenfalls mit rund 45 Mio Euro fast gleich geblieben wie im Vorjahr.

So fliessen natürlich Transfererlöse, wie du schreibst, grösstenteils in die Taschen der Chinesen. Die Transferausgaben liegen über 10 Mio Euro, da der von Monaco geholte Saint Maximin offenbar rund 10 Mio kostete, darüber hinaus wurde aber nicht mehr viel ausgegeben. Der "Veteran" Sneijder kam ja, ohne Spielpraxis, nicht austrainiert und jetzt bereits verletzt, ablösefrei.

Falls Seri wie erwartet/befürchtet den Club nach der Saison für vielleicht 40 Mio Euro verlässt, können sich die Chinesen ihre Investitionen bereits nach 2 Jahren mehr als auszahlen.

Der Clubpräsident weiss natürlich, dass Favre zum zweiten Mal hintereinander eine neue Mannschaft aufbauen muss, ohne dass die Abgänge voll kompensiert wurden. So gesehen war ein Trainerwechsel nach dem schlechten Meisterschaftsstart sicher für die Clubführung kein Thema. Auch da kann ich dir, Heidenheimer, nur zustimmen.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14780
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von AlanS » 09.12.2017 10:53

Favre scheint aus seinem Fehler bei uns gelernt zu haben. Die Situation bei uns war ja in etwa vergleichbar, wie in dieser Saison in Nizza. Bei uns war es eher noch besser. Leider hatte ihn damals der Ehrgeiz verlassen.
Nun baut er wieder aus dem Nichts eine Mannschaft auf und setzt dazu sogar 16-jährige ein.
Heidenheimer
Beiträge: 2646
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von Heidenheimer » 19.12.2017 23:58

Liegt nach 4 Siegen in Folge nun wieder auf Platz 6. 15 Spieler sind 22 jährig und jünger im Kader. Die Stamm- IV ist witzig :) Dante 34 und Sarr 18 Jahre alt.

*Dringend* gesucht wird ein Torwart. Sowohl Benitez wie Cardinale sind Marke Bailly.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von GigantGohouri » 20.12.2017 04:52

Favre bekommt alles hin!

Ich würde ihn immer noch lieber heute als morgen mit der Schubkarre zurückholen wollen... :cry:
Benutzeravatar
Ruhrgas
Beiträge: 3891
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von Ruhrgas » 20.12.2017 07:09

Vermisse Favre als Typ auch. Ich freue mich für ihn, dass es wieder besser läuft. Souveränität und das Vertrauen das der Trainer den Spielern entgegenbringt sind ganz wichtige Faktoren für einen Verein, der junge Talente anziehen will und auf hohem Niveau etabliert. Da ist Nizza gut aufgestellt; (wir aber auch).
marvinbecker
Beiträge: 1979
Registriert: 25.05.2012 22:21

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von marvinbecker » 05.01.2018 23:46

Jos Luhukay ist neuer Trainer von Sheffield Wednesday in England.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von GigantGohouri » 06.01.2018 12:27

Dann wissen wir ja auch schon, wohin Ndjeng als nächstes wechseln wird....
Mikael2
Beiträge: 4898
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von Mikael2 » 06.01.2018 19:37

Wollte der nicht immer schon mal auf die Insel ?
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13655
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von barborussia » 07.01.2018 10:48

Nicht unclever, in die 2. Liga zu wechseln.

Allerdings kann er sich dort etwaige Egotrips sparen.
Heidenheimer
Beiträge: 2646
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von Heidenheimer » 14.01.2018 23:54

Bereits wieder 6 Siege in Folge obwohl sie ihm 8 von 11 Stammspieler verkauft haben und ausser St. Maximin niemand nennenswert geholt haben.

Diese Siege jedoch meist mit ach und krach geholt in Favre-Manier 1:0. Das Gefälle innerhalb des Teams enorm.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von GigantGohouri » 15.01.2018 04:27

Er hats einfach drauf im Gegensatz zu anderen hiesigen Übungsleitern.
Mikael2
Beiträge: 4898
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von Mikael2 » 16.01.2018 23:27

GigantGohouri hat geschrieben:Er hats einfach drauf im Gegensatz zu anderen hiesigen Übungsleitern.
Na und ? Er ist nicht mehr da und die Phantomschmerzen bei Dir und einigen anderen scheinen immer größer zu werden.
Es ist einfach so, das sehr gute Übungsleiter nicht auf den Bäumen wachsen und da noch kein Verein, selbst nicht Barca, Manu, Real oder Bayern den Stein der Weisen gefunden hat.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Ehemalige Trainer der Borussia

Beitrag von GigantGohouri » 17.01.2018 04:26

Mikael2 hat geschrieben: Na und ? Er ist nicht mehr da und die Phantomschmerzen bei Dir und einigen anderen scheinen immer größer zu werden.
Wenn ich mich ein paar Jahre zurückerinnere und jetzt das aktuelle Gegurke mir ansehe, dann sind das mehr als nur Phantomschmerzen..
Antworten