Standardsituationen (Freistöße, Ecken pp.)

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Standardsituationen

Beitrag von Bruno » 13.04.2009 16:25

NKMG hat geschrieben:ich bin mir 100% sicher das ich bessere ecken schiessen könnte!
ein 8-jähriges Mädchen könnte das :twisted:
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7499
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Standardsituationen

Beitrag von DaMarcus » 13.04.2009 16:28

Ja, die Standarts von Marin sind oft grausig und dann haut er wieder nen Freistoß raus, der zu einem Tor führt...
Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 9436
Registriert: 14.02.2007 17:14

Re: Standardsituationen

Beitrag von Jacinta » 13.04.2009 17:07

Hatte sowas ähnliches auch irgendwo gelesen... "1000 schlechte Standarts und einer führt dann doch zum Tor"
discostu
Beiträge: 4177
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Standardsituationen

Beitrag von discostu » 13.04.2009 17:10

DaMarcus hat geschrieben:Ja, die Standarts von Marin sind oft grausig und dann haut er wieder nen Freistoß raus, der zu einem Tor führt...
Ja, mich ärgern die schlechten Ecken auch oft. Auch wenn gegen WOB ein freistoß mal wieder zu nem Tor geführt hat, verschenken wir doch oft die guten Standards, die Marin rausholt (siehe ein Freistoß gegen WOB in der, ich glaub, 85. Min oder so, den Marin einfach so übers Tor setzt).

Bei unsern doch Kopfballstarken Stürmern und Innenverteidigern sollte man solche Situationen doch noch öfter üben!
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Standardsituationen

Beitrag von Bruno » 13.04.2009 17:11

Jacinta hat geschrieben:Hatte sowas ähnliches auch irgendwo gelesen... "1000 schlechte Standarts und einer führt dann doch zum Tor"
Hmm, wenn man die durchschnittliche Zahl unserer Standards pro Spiel berücksichtigt, darf man für das Jahr 2014 wieder mal mit einem Treffer rechnen :evil:
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9328
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Standardsituationen

Beitrag von frank_schleck » 13.04.2009 17:33

Ecken:

Marin: Unter aller XXX, davon war keine dieses Jahr gut, der einzige Grund, warum er noch schießen darf ist wohl seine Größe. 90% der Ecken gehen tief auf den 1.Pfosten in den Fuß der Gegner.

Baumjohann: Sind bundesligadurchschnittlich, finden aber selten Abnehmer.

Freistöße:

Sind eigentlich von Marin meistens wesentlich gefährlicher als seine Ecken, Daems hat auch ab und an mal en Hammer drauf.

Elfer:

Wenn wir welche haben, dann macht Bradley oder Marko das bisher sehr ordentlich.
Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 9436
Registriert: 14.02.2007 17:14

Re: Standardsituationen

Beitrag von Jacinta » 13.04.2009 17:57

frank_schleck hat geschrieben:Sind eigentlich von Marin meistens wesentlich gefährlicher als seine Ecken, Daems hat auch ab und an mal en Hammer drauf.
Sehe ich auch so.
Nur wenn es nicht einigermaßen gerade auf's Tor zugeht, nützt kein Hammer was. Da vertraut man eher auf Marin, der den Ball vllt sogar direkt rein"zaubert".
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Standardsituationen

Beitrag von Schlappschuss » 13.04.2009 20:38

Wenn Marin weiter Ecken treten will, soll er bei JoJo in die Lehre gehen - dem seine fand ich immer gut. :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenliebe
Beiträge: 1448
Registriert: 20.05.2007 12:26

Re: Standardsituationen

Beitrag von borussenliebe » 16.04.2009 17:35

Ich wär dafür das Dante hier die ecken schießt weil der die in lüttich auch geschossen hat und die auch gut waren nach meinen erkenntnissen
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10416
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Standardsituationen

Beitrag von Neptun » 16.04.2009 19:21

Dann kann er aber kein Kopfballtor mehr machen :D
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Standardsituationen

Beitrag von Kaste » 17.04.2009 13:59

borussenliebe hat geschrieben:Ich wär dafür das Dante hier die ecken schießt weil der die in lüttich auch geschossen hat und die auch gut waren nach meinen erkenntnissen
Finde ich bei einem IV eigentlich eher problematisch, denn der sollte bei seinem Mann stehen und Konter unterbinden, es sei denn er ist so kopfballstark, dass er vorne reingeht. Aber ohne Not würde ich einen IV nicht von seinem Mann abziehen
Benutzeravatar
friendler
Beiträge: 2014
Registriert: 21.04.2009 10:43
Wohnort: MG-RHEYDT

Re: Standardsituationen

Beitrag von friendler » 22.04.2009 14:39

Neptun hat geschrieben:Finde ich bei einem IV eigentlich eher problematisch, denn der sollte bei seinem Mann stehen und Konter unterbinden, es sei denn er ist so kopfballstark, dass er vorne reingeht. Aber ohne Not würde ich einen IV nicht von seinem Mann abziehen
Genau!! Leider halt kein Kastenmeier in Sicht Vor nicht allzu langer Zeit hat auch Neuville gute Freistöße gemacht..
Denke auch das Baumjohann bei seinen technischen Voraussetzungen hier mal was wagen sollte...
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Standardsituationen

Beitrag von Bruno » 12.05.2009 00:29

Unsere Standards sind nach wie vor nicht Profifußballtauglich. Ich denke auch nicht das man dafür extra einen "Kastenmaier" verpflichten/groß ziehen muß. Das kann doch nicht so schwer sein mal nen Ball von der Ecke in den 16 er zu ballern? Muss man da eine ausgefeilte Technik beherrschen? Ich meine es gibt 12 jährige die den Ball so weit schießen können. Tut mir leid, aber wie unfähig unsere Stars sich da anstellen macht mich fassungslos.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10786
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Standardsituationen

Beitrag von Badrique » 12.05.2009 01:12

Da muss ich dir rechtgeben Bruno. Es geht mir einfach nicht in den Kopf rein warum nicht wenigstens hin und wieder mal eine gefährliche Ecke in den 16er segelt...
Stattdessen immer entweder zu kurz, so das sie am kurzen Pfosten abgefangen werden oder zu weit, am Rande des 16ers.
Man weiss quasi schon vorher das die Ecke wiedermal ungefährlich sein wird, bei zigtausend Versuchen.
Und gerade Marin, ein Spieler mit seinen technischen Fähigkeiten, müsste dazu doch allemal in der Lage sein.
Imho muss das verstärkt trainiert werden. Es gibt Teams die Schiessen ca. 50 % ihrer Tore nach Standards und sind damit erfolgreich, z.B. Cottbus in der Vergangenheit.
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Standardsituationen

Beitrag von Schlappschuss » 12.05.2009 15:37

Es segelt ja hin und wieder eine gefährliche Ecke in den 16er. Leider wird dann kurze Zeit später der Schütze solch guter Ecken (bei dem kommen die anscheinend immer) GELB-ROT-gefährdet raus genommen.

Warum anscheinend kein anderer unserer Spieler - insbesondere keines der "Techniker-Ausnahme-Talente" - so was hin kriegt ( aber trotzdem dafür eingeteilt ist ) ist mir schleierhaft.
Benutzeravatar
Rastatter
Beiträge: 593
Registriert: 13.02.2012 18:57

Re: Standardsituationen

Beitrag von Rastatter » 12.03.2012 17:55

Auch wenn Favre diese uninteressant findet, wir sollten mehr Standards erzwingen, gerade weil es spielerisch zur Zeit nicht richtig klappen will. Haben doch 2-3 starke Kopfballspieler. Und auch Favre sagt ja, da kann schon mal einer durchrutschen :kopfball:
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 16836
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Standardsituationen

Beitrag von antarex » 14.03.2012 11:31

Standards, grundsätzlich?

ich dachte es wären hauptsächlich Ecken auf die er sehr wenig wert legt.
Und irgendwie teile ich sein Gefühl in dieser Hinsicht - bei einer Ecke kann alles mögliche passieren - das dürfte wahrlich nicht leicht sein zu traineren.
Die Abwehr von Ecken schon eher, wobei es dabei ja hauptsächlich auf die Mischung von Raum und Manndeckung sowie Kopfballspiel ankommt.
Benutzeravatar
Rastatter
Beiträge: 593
Registriert: 13.02.2012 18:57

Re: Standardsituationen

Beitrag von Rastatter » 14.03.2012 13:09

Wenn man das Abwehren eines Eckballes trainiert, braucht man doch bestimmt einen oder zwei, die versuchen das Ding im Tor zu versenken. Aber bestimmt einen der den Eckball reinbringt :torschuss:
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 14929
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Standardsituationen

Beitrag von AlanS » 14.03.2012 13:22

Rastatter hat geschrieben:Auch wenn Favre diese uninteressant findet, wir sollten mehr Standards erzwingen, gerade weil es spielerisch zur Zeit nicht richtig klappen will. Haben doch 2-3 starke Kopfballspieler. Und auch Favre sagt ja, da kann schon mal einer durchrutschen :kopfball:
Ich habs vor einigen Wochen schon mal als Diskussionsthema angeregt. Ich meinte zwar hauptsächlich das Verhalten bei Standarts gegen uns, letztendlich aber genau so die Standarts für uns:

http://forum.borussia.de/viewtopic.php? ... 0#p2839136
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 10346
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Standardsituationen

Beitrag von TMVelpke » 03.05.2014 19:34

Das ist ein Thema was mich auch heute noch beschäftigt.

Vor allem unsere Ecken sind miserabel.

Das Tor heute ist auch nicht direkt nach einer Ecke gefallen sondern erst geklärt worden.

Es ist schon gefährlich, dass unsere IV's immer mit nach vorne kommen und die Ecken dann oft am ersten Pfosten geklärt werden und wir in einen Konter rennen.
Antworten