Spielsysteme 433-442 Welches Schweinderl hätten's denn gern?

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1304
Registriert: 27.04.2006 16:26

Beitrag von Günter Thiele » 21.08.2007 15:25

Nik hat geschrieben: Letzten Samstag aber nicht.
[/quote]

Bist du dir sicher? Mit Sanogo und Almeida begann Werder nominell mit zwei Spitzen...
Nik
Beiträge: 1252
Registriert: 31.03.2007 11:27

Beitrag von Nik » 21.08.2007 15:30

Bist du dir sicher? Mit Sanogo und Almeida begann Werder nominell mit zwei Spitzen...
Und mit 6 Defensiven.
Das ist mittlerweile das Standardsystem der meisten Mannschaften. Dazu mal 2 Spitzen, 2 Mittelfeldspieler oder eine Spitze, 3 Mittelfeldspieler.
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1304
Registriert: 27.04.2006 16:26

Beitrag von Günter Thiele » 21.08.2007 15:45

Nik hat geschrieben:Das ist mittlerweile das Standardsystem der meisten Mannschaften.
Das muss ja nicht bedeuten dass es das Allheilmittel ist. Letztes Jahr erreichte Frankreich mit einem 4-5-1 den WM-Titel und jetzt fangen alle an das umzusetzen...es ist halt chic, vielleicht sogar modern. Aber zielführend für Borussia?? Das bezweifel ich seit Mitte der Hinrunde der letzten Saison.
Wann immer bei Borussia in der Vergangenheit mit zwei Stürmern gespielt wurde gab es zumindest in jedem Heimspiel Torchancen, war Bewegung vorne drin, sogar in den Abstiegskampfjahren. Aber so harmlos gemessen noch nicht mal an den Toren, sondern nur an den Torchancen war Borussia noch nie.
Und das ist m.E. bedenkenswert und zweifelhaft.
El Mariachi
Beiträge: 101
Registriert: 17.03.2005 11:28
Wohnort: Langerwehe

Beitrag von El Mariachi » 23.08.2007 12:23

(Ist nicht Italien Weltmeister?)

Von dem in der Vorbereitung angekündigten 4-4-2 / 4-3-3, je
nach Bedarf und Gegner seh ich bis dato nicht viel.

Stimmt nachdenklich, besonders, wenn ich daran denke, daß
einige Neuverpflichtungen extra für diese Spielweise gekommen
sind...

Und nun spielt man 4- irgendwas-1

Komisch, komisch.
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1304
Registriert: 27.04.2006 16:26

Beitrag von Günter Thiele » 23.08.2007 12:25

El Mariachi hat geschrieben:(Ist nicht Italien Weltmeister?)

:oops: :oops: Ich habe das Halbfinal-Trauma noch nicht verdrängt, wie du siehst... :wink:
rodriquez

Beitrag von rodriquez » 23.08.2007 12:26

El Mariachi hat geschrieben:(Ist nicht Italien Weltmeister?)
und das im 10-0-0 System :lol:
El Mariachi
Beiträge: 101
Registriert: 17.03.2005 11:28
Wohnort: Langerwehe

Beitrag von El Mariachi » 23.08.2007 12:32

Wie machen die Italiener das bloß :?
Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 9436
Registriert: 14.02.2007 17:14

Beitrag von Jacinta » 23.08.2007 18:32

El Mariachi hat geschrieben:Wie machen die Italiener das bloß :?
Geld schießt keine Tore, aber... Nee, das lass ich hier lieber :wink:

Und überhaupt: Wer will denn so sein wie die Italiener? Dann lieber offensiv mit einigen Schönheitsfehlern :lol:
Sir Andy
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Andy » 24.08.2007 23:28

Das Spielsystem ist völlig egal, wenn die Leidenschaft nicht da ist. Hatte in diesem Jahrtausend eigentlich schon mal ein Gladbacher einen Wadenkrampf?
Benutzeravatar
brudi
Beiträge: 1014
Registriert: 18.05.2006 15:17
Wohnort: Heinsberg

Beitrag von brudi » 25.08.2007 00:17

Sir Andy hat geschrieben:Das Spielsystem ist völlig egal, wenn die Leidenschaft nicht da ist. Hatte in diesem Jahrtausend eigentlich schon mal ein Gladbacher einen Wadenkrampf?
bist du jeck? sowas kommt doch nur, wenn man sich total auspowert...

btt: ich bin für 10-0-0 :evil: :roll:
Benutzeravatar
SpaceLord
Beiträge: 1344
Registriert: 20.04.2006 06:12
Wohnort: die Stadt mit der grossen Kirche

Beitrag von SpaceLord » 25.08.2007 12:26

Ich wäre für ein klassisches 442. Ein 4231 zu spielen, nur weil es modern ist, bringt es nicht allein. Denn entweder haben wir nicht die Leute dafür, oder sie haben sich noch nicht gefunden.
Man liest und hört immer, daß der und der noch nicht soweit sind. Warum werden dann Leute draussen gelassen, die eine ordentliche Vorbereitung gespielt haben, und den Kader schon länger kennen?
Neueinkäufe nur tätigen und bringen, nur weil man das Umfeld dann eine kurze Zeit ruhig stellt, bringt uns ebenso wenig weiter.
El Mariachi
Beiträge: 101
Registriert: 17.03.2005 11:28
Wohnort: Langerwehe

Beitrag von El Mariachi » 30.08.2007 13:15

Und nicht zu vergessen, daß die Mainzer eine fast identische
Anzahl neuer Spieler integrieren mußten. Und nach deren
Leistung gegen uns frag ich mich:

Warum dauert das bei uns (immer) so lange, bis die hochgelobten
Neuen endlich mal Fuß fassen?
Benutzeravatar
Genius
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2003 10:35
Wohnort: Gevelsberg

Beitrag von Genius » 31.08.2007 11:09

------------------------1------------------------
schachten--gohouri--brouwers--coomper--
-------------------------------------------------
-----------pauwee--------polanski------------
--------------------------------------------------
--------------------rösler------------------------
--marin--------------------------------touma
-------------------colautti-----------------------

das alles kombiniert mit tempo ,aggressivität und flügelspiel dann rappelt
das würd ich sagen ,
und der olli muss sich mal richtig erholen im alter dauern verletzungen immer etwas länger
Rösler soll sich verausgaben dann kommt Balu und weiter gehts
Ende
Benutzeravatar
3L.forever
Beiträge: 9
Registriert: 25.08.2007 13:43
Kontaktdaten:

Beitrag von 3L.forever » 31.08.2007 12:29

es ist egal welches system gladbach spielt ... eine niederlage ist immer drin :lol:
stempl
Beiträge: 51
Registriert: 06.05.2006 20:10

Beitrag von stempl » 31.08.2007 13:19

also ich bin für ein 4-3-3 system. Das hat uns das letzte mal in der 2. Liga unter Hans Meyer auch gut getan.
Die besten Spiele, die ich von Borussia gesehen habe, haben sie im 4-3-3 gespielt. Außerdem gibt es durchaus Spieler im Kader mit denen man dieses System gut spielen kann.
für die Außen: Marin, Neuville, Ndjeng, Touma
fürs Zentrum: Friend, Colautti oder auch Rafael.

Aber hauptsache wir spielen nicht mehr defensiven Angsthasenfußball im 4-5-1!!!!!
Sir Andy
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Andy » 31.08.2007 17:20

So wie es aussieht, wird es morgen wohl ein 4-4-2 geben. Gefällt mir eigentlich auch am besten.
Benutzeravatar
grüner manni
Beiträge: 1066
Registriert: 04.11.2004 21:04

Beitrag von grüner manni » 31.08.2007 23:55

Sir Andy hat geschrieben:So wie es aussieht, wird es morgen wohl ein 4-4-2 geben. Gefällt mir eigentlich auch am besten.
Wer wird denn als Stürmer spielen? Friend ist klar.
Ich könnt auch gut damit leben.
Sir Andy
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Andy » 01.09.2007 12:40

Ich tippe mal fast, dass Rösler den zweiten Stürmer spielt. Wenn er sich etwas hängen lässt, dann würde das sogar gehen.

Allerdings nicht, wenn er sich so hängen lässt, wie vor einer Woche. :wink:
Benutzeravatar
Da_Mad
Beiträge: 3911
Registriert: 28.07.2003 16:33
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Da_Mad » 02.09.2007 21:22

Endlich wieder ein vernünftiges 442 und schon klappts :)
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4236
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Simi » 02.09.2007 21:47

----------------------Heimeroth-------------------------

Levels---------Gohouri---------Brouwers--------Voigt

---------------------Paauwe----------------------------

Marin-----------------------------------Coulibaly/Touma

--------------------Rösler--------------------------------

------------Neuville---------Coulautti-------------------

Mit dem 4-4-2 steigen wir auf!! :)
Antworten