Mittelfeld & Angriff

Ausgekontert oder aus der Tiefe des Raumes? Über Spielsysteme, Taktik und Mannschaftsteile kann man sich hier die Köpfe heiß diskutieren.
Antworten
rodriquez

Beitrag von rodriquez » 25.08.2006 17:47

"Und er lässt sich nicht beirren von der Kritik an seinen Angreifern Michael Delura, Kahê, Nando Rafael, Wesley Sonck und Vaclav Sverkos. „Ich sehe doch, wer das Potenzial hat, ganz oben zu spielen“, sagt der 61-Jährige. „Der Trainer muss nur Vertrauen haben und intensiv arbeiten. Denn es sind junge Leute, die noch geformt werden müssen. So etwas geht aber nicht von heute auf morgen und auch nicht in sechs oder acht Wochen.“ Darum forderte der Trainer vom Präsidium auch nicht, vor Transferschluss noch einen neuen Stürmer zu kaufen. Sondern setzte am Mittwoch eine Spezialeinheit für seine Angreifer an: Flanken ohne Ende - und daraus Tore machen. „Es gibt viele Möglichkeiten, so etwas zu trainieren“, sagt Heynckes"
http://www.rp-online.de/public/article/ ... ach/349035
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Beitrag von Bruno » 26.08.2006 22:15

Unser Mittelfeld spielt wie eine schlaffe Zweitligatruppe. Polanski, Insua, Fakiri unter aller Kanone. Lediglich Kirch hebt sich etwas ab. Für mich der mit Abstand schwächste Mannschaftsteil. Das muss sehr schnell besser werden oder JH muss umstellen, sobald wieder ein paar von den Verletzten zurück sind.
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3284
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ColaRumCerrano » 26.08.2006 22:20

Wenn Kluge und Degen wieder fit sind werden wir auf jeden Fall ein anderes Mittelfeld sehen. Bei Degen kann man noch nichts sagen, aber Kluge wird nach seiner Verletzung auf jeden Fall wieder eine Bereicherung sein.
Benutzeravatar
Tjardes
Beiträge: 63
Registriert: 22.05.2006 20:17
Wohnort: Erkelenz

Beitrag von Tjardes » 26.08.2006 22:35

Das sehe ich genauso. Kluge ist ein wichtiger Bestandteil von unserem Mittelfeld und wir es wieder beleben. Auch von Degen verspreche ich mir viel - mit seinen starken Dribbling und seinem starken Anttritt kann er für Gefahr sorgen. Außerdem sind Kluge und Degen zwei sehr technisch starke Leute, was Insua nur zu gute kommen kann.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44132
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 27.08.2006 09:50

Polanski war grottig gestern, Fakiri bemüht aber nicht entschlossen. Insúa habe ich jetzt nicht so schlecht gesehen, er hat wenigstens die "vertikalen" Pässe gespielt, von denen aber noch zu wenig ankommen.
Benutzeravatar
FanNr12
Beiträge: 1992
Registriert: 09.09.2003 00:18
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von FanNr12 » 29.08.2006 20:20

ColaRumCerrano hat geschrieben:Wenn Kluge und Degen wieder fit sind werden wir auf jeden Fall ein anderes Mittelfeld sehen. Bei Degen kann man noch nichts sagen, aber Kluge wird nach seiner Verletzung auf jeden Fall wieder eine Bereicherung sein.
yo, würd ich im Laufe der Saison auch mal gern sehen:

Degen............Kluge
..........Insua
...Neuville..Sonck(Kahe)

deswegen mach ich mir über die zuwenig herausgespielten Angriffe auch (noch) keine Gedanken, dat kommt schon noch!

Delura und Rafael sind da eher so Außenstürmer oder wie Sverkos Konterstürmer.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 5992
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Beitrag von Manolo_BMG » 06.09.2006 00:19

Das Problem ist, dass JH aus Verletzungsgründen noch nicht die Besetzung für Mittelfeld & Sturm auf den Platz schicken konnte, die ihm sicherlich im Kopf vorschwebt. Dazu kommt noch die Tatsache, dass Insua erst relativ spät zum Team gestoßen ist und das Zusammenspiel deswegen noch nicht perfekt funktionieren kann.

Bin mal gespannt, was passiert, wenn Degen & Kluge fit sind; ob wir dann ein 4:4:2 mit Mittelfeld-Raute, ein 4:2:2:2, ein 4:3:2:1, ein 4:2:3:1 oder ein 4:3:3 spielen werden, ist das große Rätsel, welches es zu lösen gibt... :wink:

Es wäre natürlich nicht schlecht, wenn man irgendwann mal alle Systeme beherrschen würde (erfordert aber viel Arbeit) und die Taktik dann nach dem jeweiligen Gegner und dem Spielstand ausrichten könnte. Andererseits gibt es Trainer wie Hans Meyer, die ein 4:3:3 perfekt einspielen lassen und dieses dann gegen jeden Gegner durchziehen (nach dem Motto "Die sollen sich nach uns richten").
Benutzeravatar
schnuddel
Beiträge: 1368
Registriert: 06.03.2003 16:44
Wohnort: Block 17, Nordpark
Kontaktdaten:

Beitrag von schnuddel » 06.09.2006 00:52

celtic, das sehe ich sehr sehr ähnlich
Benutzeravatar
FanNr12
Beiträge: 1992
Registriert: 09.09.2003 00:18
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von FanNr12 » 20.09.2006 02:50

ich auch, deswegen schmeißt Jupp ja auch v.d. Bergh, Kirch und El Fakiri ins rennen, alles Leute die wir nich in unserer Topelf hätten, aber aufgrund Verletzungen einfach auf ihre Tauglichkeit getestet werden. Ihre Chance...
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Beitrag von Bruno » 23.09.2006 12:07

Fakiri, Polanski, Thijs. Namen die für Versagen stehen. Defensiv mit katastrophalen Fehlern, die nur durch Glück nicht zu Treffern führten. Offensiv fast jeder Ball ein Fehlpass. Die Bewegungen pomadig, uninspiriert, langsam fast behäbig. Einfach grausam anzusehen.
Lediglich mit dem Zweikampfverhalten kann man recht zufrieden sein, aber das ist für eine Buli-Mannschaft einfach zu wenig.
Benutzeravatar
Rex Krämer
Beiträge: 1229
Registriert: 25.09.2005 12:37

Beitrag von Rex Krämer » 23.09.2006 13:00

die fehlpässe gehen mir auch ziemlich auf den sack.
dabei haben doch alle drei einiges an spielerischem potenzial...vllt klappt ja auch nur das miteinander spielen nicht(laufwege)
die spieleröffnung muss intensiv trainiert werden
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Beitrag von Bruno » 23.09.2006 13:03

Man muss doch mal ganz klar sehen, dass allen 3 die Angst aus der Körperhaltung springt. Kein Selbstvertrauen, Hektik, fehlende Sicherheit und Übersicht. Da kann es auch ein Fehler sein immer wieder an diesen Leuten festzuhalten, weil die immer tiefer in ihr Leistungsloch rutschen.
Eine Pause kann da manchmal Wunder wirken und stärkt auch die Mannschaft, denn wen auch immer JH für einen der 3 bringt, schlechter kann er es nicht machen,selbst wenn es ein Bubi aus der U23 ist.
Benutzeravatar
Rex Krämer
Beiträge: 1229
Registriert: 25.09.2005 12:37

Beitrag von Rex Krämer » 23.09.2006 13:12

auf eine art ist es schon beruhigen zu wissen das wir mit kluge, svard,helveg und degen noch leute haben die sich anbieten könnten.
die bestmögliche aufstellung haben wir imho noch gar nicht bringen können.das macht mut...wenn die seuche denn vorbei sein sollte :wink:
alternative ist das geilste wort im moment :lol:
Rheinländer
Beiträge: 75
Registriert: 18.04.2005 20:07
Wohnort: 13,27km LL bis zum Elfmeterpunkt NK;-)

Beitrag von Rheinländer » 23.09.2006 14:05

Fakiri, Polanski, Thijs. Namen die für Versagen stehen.
Zu diesem Kommentar fällt mir folgendes ein: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer:
:hilfe: :schilddeppenalarm:
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 5992
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Beitrag von Manolo_BMG » 25.09.2006 00:19

Zumal er von niemand geringerem als einem Mod. stammt... :roll: :shock:

Hätte ich von Bruno so nicht erwartet. :?
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Beitrag von Bruno » 25.09.2006 01:48

@Celtic-Boy
Also zunächst mal: Ich habe mich ausschließlich auf das Dortmundspiel bezogen. Ferner habe ich bereits im Thijs-Thread geschrieben, das Thijs in meiner Bewertung zu schlecht weg kam. Man wird sich ja wohl mal irren dürfen. Im Hinblick auf Fakiri und Polanski bleibe ich bei meiner Einschätzung.
Und das ich auf den Hirn- und niveaulosen Post vom Rheinländer nicht eingehe war doch klar, oder?
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 25.09.2006 08:54

Trotzdem war es schon was übertrieben. Was z.B. die Fehlpässe angeht, das hat jeder von unserer Mannschaft einige zustandebekommen. Den besten wohl Jansen, als er einen 2Meterpass ins aus brachte :wink: .
Thijes war lange nicht in der Mannschaft, Eugen ist jung und Fakiri hat sich immerhin mal bewegt. Diese Fehlpässe auf engem Raum stammen aber vieleicht auch von der anderen Spielweise. Mir ist aufgefallen, das immer häufiger der schnelle kurze Pass folgt. Hab ich so bei uns im Park noch nie gesehen zu mindest der ständige Versuch. Wenn da mal alle an Bord und eingespielt sind, kann das echt mal nach Fußball aussehen. Sogar das Spiel in die Spitzen gefällt mir besser. Zwar kam noch nicht wirklich vieles bei raus, aber es sind Ideen da. Meistens fehlen nur Kleinigkeiten wie z.B. sich im Weg stehen (Olli und Insua).
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Beitrag von Bruno » 25.09.2006 11:10

Sg-Fohlen hat geschrieben:Trotzdem war es schon was übertrieben.
Streite ich ja gar nicht ab. Aber man muss auch mal ganz klar sehen, dass es nur der Dortmunder Unfähigkeit zu verdanken war, dass uns Polanskis Fehler nicht den Sieg gekostet hat.
Sowas kann einen im Stadion wahnsinnig machen. Immerhin sieht man an Dir, dass man auch auf eine Übertreibung sachlich antworten kann :wink:
Bei Thijs habe ich meinen Irrtum ja eingeräumt. Nur Fakiri liefert Alibifußball, pomadig und uninspiriert und Polanski ist (bis auf seine löbliche Einsatzfreude) völlig neben der Spur. Aus meiner Sicht rechtfertigen beide ihre Aufstellung schon seit Wochen nicht. Das war ja nicht das erste schlechte Spiele der beiden, deshalb fällt die Kritik vielleicht auch etwas härter aus.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44132
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 25.09.2006 11:38

Celtic-Boy hat geschrieben:Zumal er von niemand geringerem als einem Mod. stammt... :roll: :shock:
Müssen mods immer alles ganz toll finden und dürfen sich nicht auch mal abreagieren? Mods sind in erster Linie Fans und user, wie alle anderen auch.
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 25.09.2006 14:08

Ich hab die Fehler von Polanski ja auch gesehen und bin selber der Meinung er sollte mal sitzen, aber wen haben wir noch. OK, ich sage Helveg, aber Jupp sieht das wohl anders. Wart mal ab, was passiert, wenn Kluge und Degen fit sind.
Zum anderen haben auch einige andere hammer Fehler gemacht. Gutes Beispiel ist da auch Kirch. Er läuft hinter dem Ball her (Richtung Torauslinie), niemand kommt hinter ihm her, er hätte den Ball einfach stoppen und weiterspielen können. Was aber macht er, er drischt den Ball zur Ecke (nochniemals ins Seitenaus). Und bei einer Mannschaft wie Dortmund, sollte man nicht unbedingt solche Geschenke machen :wink: . Und solche Aktionen hat jeder unserer Spieler gebracht. Das Problem ist einfach, das fast jeder unserer Spieler "vorbelastet" ist. Das fängt bei Kirch-Langzeitverletzt an, Polanski-Jungspundderzuvielwill und schließt mit Olli-habdiewmindenbeinenundneuemitspieler ab. Ich würd einfach mal abwarten. Für meinen Teil, war ich positiv überrascht (letztes Spiel Kotbus) von der Entwicklung der Mannschaft. Zum anderen war es allgemein ein gutes Spiel und wir haben immerhin gegen Dortmund gespielt, die zu meiner Überraschung, als Mannschaft stärker rüberkamen als die letzten zwo Jahre!
Antworten